Selbstbestimmt in die Rauchfreiheit!

Es ist schon wahnsinnig schwierig, (relativ) grundlos mit dem Rauchen aufzuhören. Auf eine ähnliche „Erfolgsgeschichte“ wie meine sollte deshalb niemand hoffen - die Methode ist aber (leider) zwangsweise erfolgsversprechend. weiterlesen

Die unendliche Geschichte

Im Alter von 63 Jahren war ich mit Frau und Bekannten im Winter 2016 für 2 Wochen auf Fuerteventura im Urlaub. Als bekennender Zigarillo-Raucher hatte ich vor, so meinen Lebensabend stilvoll anzugehen. Am 2ten Tag bekam ich eine heftige... weiterlesen

Siegerin gegenüber dem Nikotin, meine Rauchfrei-Geschichte

Als kleines Mädchen war ich davon überzeugt, dass ich niemals rauchen werde, denn mein Vater hatte häufig diesen schlimmen Husten, der mir Angst machte. Auch als Jugendliche habe ich noch so zwei Jahre versucht herauszufinden, warum alle in unserer... weiterlesen

Abschied und Überwindung

Ich habe eigentlich immer geraucht. Mit zwölf zum ersten Mal gezogen, mit dreizehn ab und zu gepafft, mit fünfzehn fünf am Tag geraucht, mit achtzehn dann schon zwanzig. weiterlesen

Die Kommentare meiner Leidensgenossen haben mir Mut gemacht.

…bin 69 Jahre und habe über 50 Jahre geraucht. Konsum täglich bis zu 25 Zigaretten. weiterlesen

Auf ins freie Leben...

Leider war ich noch ein Kind als ich begann zu rauchen. Mit 11 Jahren, vor meiner Pubertät, durch schlechten Freundeskreis. Ich bin nun 26 Jahre alt und vor drei Jahren habe ich aufgehört zu rauchen. weiterlesen

Die Momente werden seltener

Ich habe 20 Jahre lang geraucht, zuletzt sogar 40 bis 60 Zigaretten am Tag. Es gab zwar immer Momente, in denen ich mir fest vorgenommen habe, mit dem Rauchen aufzuhören, aber ich bin immer wieder schwach geworden. weiterlesen