Diagnose 2013: COPD

Man sollte denken, es bringt einen zum Aufwachen. Nein, du gehst aus der Praxis, fast fluchtartig, und rauchst wie ein Irrer. Zwei bis drei hintereinander, wanderst nach Hause und gehst zum Alltäglichen über. weiterlesen

Gemeinsam Aufhören

Mein Name ist Luna, ich bin nun 38 Jahre jung (gerade geworden) und rauche seit meinem 14. Lebensjahr. Das rauchen selbst hat mich an mir selbst nie gestört. Ich habe sobald ich von Zuhause auszog (beide Eltern strikte Nichtraucher) in jeder... weiterlesen

Der Zeitpunkt

Der Zeitpunkt, an dem ich mir wieder vorgenommen habe aufzuhören zu rauchen war dieser, an dem ich angenommen habe schwanger zu sein. Das war Mitte Oktober. Denn es ging ab diesem Zeitpunkt nicht nur um mein Leben, sondern auch das eines... weiterlesen

Ich rauche Heute nicht!

Ich hatte eine „Verdachtsdiagnose“ im rechten Lungenunterlappen. Danach war die Angst, der Schock riesig. Danach sofortiger Rauchstopp. Man könnte auch sagen: Angst isst Nikotinsucht auf. weiterlesen

Wir sind alle ganz wunderbar!

Mit Hilfe dieses Programms, unheimlich geduldiger Mitmenschen und zu guter Letzt meiner eigenen Willenskraft habe ich letztes Jahr der Sucht den Kampf angesagt! Es war schwer. weiterlesen

Rauchen ist für mich Geschichte!

Ich wollte mit 64, nach 50 Jahren Rauchen endlich aufhören, und zwar ohne die Hilfsmittel die ja eigentlich auch keine sind. weiterlesen

Bei mir war wohl alles ganz anders

Ich hatte auch mehrere erfolglose Versuche hinter mir, mein längster war 2,5 Jahre. Ich hörte mühsam mit Akkupunktur auf und nahm auch ganz kräftig zu. Die beiden anderen Versuche (einmal 4 und einmal 6 Wochen) waren nicht weniger mühsam, doch jetzt... weiterlesen