Glück gehabt

Am 07.01.2016 wurde ich in ein Krankenhaus eingeliefert, weil ich auf der Arbeit einen Schlaganfall erlitten hatte. Ich hatte großes Glück, weil ich keine Schäden davon zurück behalten habe. weiterlesen

Keine Schuldgefühle

Ich habe im April 2014 den Entschluss gefasst das Rauchen zu beenden, nachdem ich von einem Arzt mein Lungenröntgenbild mit den Worten, "es ist deutlich sichtbar, dass Sie Rauchen", zurück bekam. weiterlesen

Ihr schafft das auch!

Weihnachten 2014 sollte für mich DAS Fest werden. Neues Leben, Umzug, guter Job, lieber Mann. weiterlesen

Ganz Einfach!

So, liebe Leute. Ich möchte auch mal berichten wie ich es geschafft habe mit dem Rauchen aufzuhören. GANZ EINFACH :D! weiterlesen

Ungeplant Rauchfrei

Gut 20 Jahren war ich Raucherin. Nur selten und kurzzeitig, nie ernsthaft, machte ich mir über das Aufhören Gedanken. Dann war es plötzlich so weit: Ungeplant rauchfrei von heute auf morgen. Wie das kam? weiterlesen

Diagnose 2013: COPD

Man sollte denken, es bringt einen zum Aufwachen. Nein, du gehst aus der Praxis, fast fluchtartig, und rauchst wie ein Irrer. Zwei bis drei hintereinander, wanderst nach Hause und gehst zum Alltäglichen über. weiterlesen

Gemeinsam Aufhören

Mein Name ist Luna, ich bin nun 38 Jahre jung (gerade geworden) und rauche seit meinem 14. Lebensjahr. Das rauchen selbst hat mich an mir selbst nie gestört. Ich habe sobald ich von Zuhause auszog (beide Eltern strikte Nichtraucher) in jeder... weiterlesen