Die "Nackte Wahrheit in KG " wer ist ehrlich .... und sagt es !!!!


Verfasst am: 09.12.2018 09:47
KlabauterAki
Dabei seit: 13.07.2018
Rauchfrei seit: 1397 Tagen
Beiträge: 3781
IchGebe mal eine Schätzung ab nach 3 Christstollen und Tüten voller Leckere Kekse und ja Diveses Süsses Zeug
Könnten so an die Neuzig Kilos Rauskommen .. oder so Kaputtlachsmile.gif Naja das wird schon werden Eine Neue Aufgaben im Neuen Jahr ... Bleib Tapfer ,LG Hanspenguin.gifRadfahren.gif
Verfasst am: 09.12.2018 10:33
Klicker
Dabei seit: 05.11.2017
Rauchfrei seit: 369 Tagen
Beiträge: 914
Liebe Daufi, da hast Du ja eine nette 'Abstellkammer' eröffnet. Schon über 4 Jahre alt...

Also, mit mir konnten über viele Jahre Waagen geeicht werden - ich hatte eine konstante 77,5 auf dem Display stehen. Zuletzt, allerdings durch sehr viel Stress bedinht ging's runter auf 75 kg. Zum Stress auch noch Rauchen war nicht gut. Jetzt, nach 299 Tagen pendelt sich mein Gewicht auf 84 kg ein. Ich find's super. Ist jetzt genau in der Mitte meines BMI. Also ca. 7 bis 9 kg sind dazugekommen. Cool.

Alles Liebe,

Klicker
Verfasst am: 09.12.2018 10:40
michello
Dabei seit: 04.09.2018
Rauchfrei seit: 170 Tagen
Beiträge: 112
...im Sommer 2018 seit 20 Jahren gehegte 85 kg bei 1,82 Größe. Im Sommer zwei Augen-OPs mit nur noch 75kg vor den OPs auf Anraten der Docs....Einzelheiten hierzu sind öffentlich nicht kommunizierbar, käme wie Comedy.
Rauchstop Ende August bei besagten 75kg, jetzt mit viel Mühe und noch mehr Essen knapp 80kg, ich hoffe auf eine weiter üppige und unhungrige Adventszeit und feiste Weihnachtsessen, dann klappts vielleicht auch wieder mit den 85 kg. Keep on your good work everybody, Michello
Verfasst am: 14.12.2018 16:11
Lykande
Dabei seit: 12.12.2015
Rauchfrei seit: 1162 Tagen
Beiträge: 115
Hallo zusammen,

zur Weihnachtszeit legst du noch mal den Finger in die Wunde Daufi.^^
Meine 4kg wollen mich auch nicht wieder verlassen und falls doch mal dann kommen sie
regelmäßig wieder. Sie hängen halt an mir.
Aber jetzt ist bestimmt keine Zeit abzunehmen, was das neue Jahr bringt werden wir sehen.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit und ein frohes Fest.

Herzliche Grüße
Petra
Verfasst am: 14.12.2018 17:52
Maroditis
Dabei seit: 01.03.2017
Rauchfrei seit: 661 Tagen
Beiträge: 442
Liebe Besucher von Daufis Wohnzimmer:

Kurz mal meine Kilo-Fakten:
vor Rauchstopp 66 kg
nach 9 Monaten NR + 4 kg = 70 kg
dann nochmal 4 Monate später (sportunfähig) + 3 Kg = 73Kg
also 7 Kg + nach etwa einem Jahr NR

nach Ernährungsumstellung bis jetzt: Tatatataaaaaaa!
68kg
fireworks.png
Hugs,
Maroditis
Verfasst am: 14.12.2018 19:17
Furia
Dabei seit: 29.01.2018
Rauchfrei seit: 381 Tagen
Beiträge: 561
Juhu, es wird.

Vor dem diesmaligen Rauchstopp lag mein Gewicht bei 50-52 kg.
Ging dann hoch auf 56/57 Kilo.

Jetzt glaub ich hab ich 54-55Kilo, Tendenz weiter sinkend - jedoch.... hab die Waage wieder weggegeben.
Genau weiß ichs daher nicht, sehe aber wie meine Hosen wieder besser passen....
icon_wink.gif

Da das Gewicht bisher immer Anlass war für mich wieder dem Rauchen anzufangen, bin ich aktuell sehr stolz auf mich und total zuversichtlich und fröhlich, dass ich in dieser schönen Freiheit bleibe.

Fitter bin ich auf jeden Fall geworden.
Na also.



Gutes Gelingen für alle.

Herzlichst, Furia



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.2018 um 19:20.]
Verfasst am: 18.12.2018 11:18
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 354 Tagen
Beiträge: 88
Hallo liebe Interessierte,
in den letzten paar Jahren lag, ich circa bei 93 kg im Sommer und bis 96 kg im Winter. Vor dem Rauchstopp hatte ich eine gute Gelegenheit etwas abzunehmen und startete mit für mich tollen 87 kg. Dass ich die auf Dauer nicht halten werde war mir klar, aber die momentanen 99 kg geben mir nun doch zu denken. Ich werde da entgegenwirken müssen icon_redface.gif.
Herzliche Grüße
Bolando
Verfasst am: 21.12.2018 13:16
Danny87
Dabei seit: 15.10.2018
Rauchfrei seit: 140 Tagen
Beiträge: 153
Startgewicht ca 60kg
Dazu kamen jede Woche bisher ca 1 kg.. bin jetzt in Richtung 72kg unterwegs gefuehle_smilie_0236.gif
Sehe zwar etwas unförmig aus im Moment aber es verteilt sich nach und nach da ich vorher eher untergewichtig war.
Lg Danny
Verfasst am: 17.01.2019 14:27
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 160 Tagen
Beiträge: 166
Hoi Daufi

vor Rauchstopp wog ich 59 kg jetzt 60kg. Wäre froh wenn ich zunehmen könnte.
"Dank" einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung ist dies leider nicht möglich.
Bin aber für jeden Tag dankbar wo ich nicht rauche.
DEN LEBEN HEISST ATMEN. Jedes mal wenn es mich zwickt denke ich daran.
Bin sehr dankbar das es dieses Forum gibt.
Lg Balsdo
Verfasst am: 17.01.2019 14:55
Panini
Dabei seit: 31.07.2018
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 512

Ich bin bei einer Größe von 1,71 m gerade bei 83,5 kg.

Vor Rauchstopp hatte ich 71,5 kg. Also habe ich sage und schreibe 12 kg zugenommen. Ich kann es immer noch nicht fassen. Ich hatte NULL Angst vor Gewichtszunahme und jetzt habe ich den Salat. Mich macht das richtig fertig. Um ehrlich zu sein, es stürzt mich in tiefste Verzweiflung. Ich fühle mich gestraft. banghead.gif Kann ich auch gleich wieder anfangen zu rauchen.

Aber jetzt höre ich auf zu jammern. Wollte nur mal die knallharten Fakten/Zahlen darlegen!!
Verfasst am: 17.01.2019 15:04
daufi
Themenersteller
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 1867 Tagen
Beiträge: 5519
icon_wink.gif

Panini....


bin auch 1,72. cm vor Rauchstopp 58-60 kg jetzt 75 kg.. ganze 15 Klios zugenommen.... ich nehme es so hin
weil ich gar nicht ein Diäten Typ je gewesen bin....
Verfasst am: 17.01.2019 16:34
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 534 Tagen
Beiträge: 679
Hallöle,

bei mir war es auch erst ein Auf -
nämlich von 68/69 kg (bei einer lichten "Höhe" von 162 cm Riesengrinser.gif ) nach ca 12 Monaten auf 75 kg
und inzwischen wieder ein leichtes Ab -
zu - im Moment jedenfalls - 72 kg.

Diäten kann ich auch nichts abgewinnen.
Abgesehen von Sport hilft mir das sogenannte intermittierende Fasten.
Es läßt sich nämlich trotz Vollzeitjob recht gut in den Tagesrhythmus einbauen und ist ziemlich simpel (also genau das Richtige für mich Kaputtlachsmile.gif ) :
16 Stunden am Tag wird gar nix gegessen - z.B. zwischen 18.00 Uhr abends und 10.00 Uhr vormittags - und in den restlichen 8 Stunden moderat, d.h., normale Mahlzeiten mit nicht unbedingt den Kalorienbomben, aber schon so, daß man satt ist. Selbstverständlich - besonders in der Fastenphase, aber auch sonst - gaaanz viel trinken - Wasser, Tee und Konsorten natürlich.... Riesengrinser.gif
Durch das Trinken schaffe ich oft sogar 17 oder 18 Stunden.
Und - siehe oben - mir hilft's.

Nicht verzagen, .... auch, wenn der Spruch schon "abgeklappert" ich - "Erst rauchfrei, dann bauchfrei"! Kaputtlachsmile.gif
Sozusagen - Prioritäten setzen, wie es neudeutsch so schön heißt Riesengrinser.gif

Alles Gute für jede/n hier
wünscht von Herzen
Nomade
Verfasst am: 17.01.2019 16:46
smokinggun66
Dabei seit: 03.10.2018
Rauchfrei seit: 139 Tagen
Beiträge: 18
Vor dem Rauchstopp waren es ca. 51 kg, jetzt sind es ca. 53 kg, allerdings passen die Jeans in Gr. 27 immer noch.
Ich mache nämlich fast jeden Tag ca. 20 Minuten ein ziemlich intensives Sportprogramm - im heimischen Wohnzimmer.
Man kann in so kurzer Zeit ziemlich ins Schwitzen geraten und dabei die Konturen ordentlich straffen - macht richtig Spaß !

So gesehen also keine Gewichtszunahme dank Sport
Verfasst am: 18.01.2019 13:16
nunataq
Dabei seit: 12.11.2018
Rauchfrei seit: 101 Tagen
Beiträge: 31
Ist ja witzig... dann will ich auch mal der blanken Wahrheit ins Gesicht sehen icon_wink.gif

Beim Rauchfreistart waren es bei 165cm ca. 54kg nun bin ich schon bei 62kg!!! icon_cry.gificon_redface.gif
dabei hab ich das Joggen wieder angefangen und mache, wenn es eben geht brav ca 2x die Woche meine 5 - 7km
Oha... ich kriege echt langsam Angst. Aber mir war es bis jetzt echt wichtig die Finger von den Zigaretten zu lassen,
jetzt langsam fangen die Hosen echt an zu kneifen icon_wink.gif
Also.. nun muss was passieren.. so geht das nicht weiter

Tapfer bleiben!!! icon_lol.gif

Liebe Grüße
nunataq
Verfasst am: 18.01.2019 13:43
hanau2017
Dabei seit: 17.09.2018
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 65
oh,oh...die nakte Wahrheit in Kg

tja...meine (Wahrheit in Kg) ist schrecklich...LEIDER.
Anfang: 65 kilo...(joggen..10km in 57 min...trotz *rauchen*)..,also sehr sportlich u.v.m
jetzt:.....LEIDER 78 kilo.....

also 1 Jahr rauchfrei und über 12 kilo mehr (leider falsch verteilt...alles am Bauch)

tja....neue Aufgabe für 2019...*abnehmen*.....smile
take care you all
LG aus Hanau

Verfasst am: 18.01.2019 17:33
Bubulinchen
Dabei seit: 14.12.2017
Rauchfrei seit: 446 Tagen
Beiträge: 33
Huhu ...meine nackte Wahrheit: in 13,5 Monaten rauchfrei sind es 11 kg mehr icon_eek.gif
Aber: selbst wenn ich doppelt soviel zugenommen hätte, würde ich es wieder genauso machen. Die Lebensqualität ist um so vieles besser geworden ohne den doofen Qualm. Und abnehmen werde ich sicher im Laufe der nächsten Monate auch wieder schaffen. Also macht euch nicht verrückt, Leute - solange ihr nicht mehr qualmt, ist alles gut Riesengrinser.gifRiesengrinser.gif