Neu hier


Verfasst am: 25.02.2016 20:02
mikka
Dabei seit: 13.02.2016
Rauchfrei seit: 1304 Tagen
Beiträge: 214
Hallo Julako,

Das hatte ich auch gedacht. Es ist definitiv ein auf und ab.
Aber wir haben den icon_evil.gif den Kampf angesagt!!! Und wir schaffen das!

Weiterhin alles Gute,
Mik
Verfasst am: 03.05.2017 16:30
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2233 Tagen
Beiträge: 2528
Hallo Tris,

einige wichtige Schritte auf dem Weg aus der Sucht hast du nun ja bereits vollzogen:

1. Den Entschluss gefasst und umgesetzt zu haben, nicht mehr zu rauchen.
Und
2. Hier in der Community angekommen zu sein. Die Unterstützung hier stellt einen unfassbar wichtigen Pfeiler auf dem Weg in die Rauchfreiheit dar.

Deshalb schicke ich dir ein herzliches Willkommen und wünsche dir viel positive Energie.
Was wünscht du dir konkret an Hilfestellungen? Je mehr du dazu und vielleicht auch zu deinem Raucherdasein preisgeben kannst und möchtest... um so besser.

Wir lesen uns!
Viele Grüße
Meikel
Verfasst am: 23.08.2017 08:50
Tufina
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 3
Hallo Ihr Lieben Smile_Umarmung.gif
Nachdem ich diese Nacht unter starken Lungenschmerzen mit Taubheit im linken Arm gelitten habe, möchte ich endlich mit dem Rauchen aufhören. Ich fing mit elf Jahren an, und liege jetzt, mit 37, bei einem Durchschnitt von über 40 Zigaretten am Tag....das ist nervig,bereitet körperliche Probleme,und es ist teuer. Aber wie gesagt,die letzte Nacht war der ausschlaggebende Punkt, und mir tut die Lunge immer noch weh....trotzdem zum Frühstück 2 zigaretten geraucht.
Ich bewundere die Menschen,die es von heute auf morgen schaffen, das Rauchen aufzugeben - ich weiß einfach nicht wie.
Gestern diese Hartz4 Serie mit der Eisenbahnsiedlung im Tv gesehen...als die Mutter ihr kleines Kind mit zigarette im mund auf den Arm nahm,habe ich getobt.....und im stillen fiel mir dann ein, dass ich auch schon heimlich meinen sohn mit Kippe auf den Arm hatte.
Ich möchte ihn aufwachsen sehen, meiner Tochter im späteren Leben mit den Kindern zur hand gehen....möchte mit meinem Mann die Rente genießen...ich weiß,ich werde nicht alt,wenn ich JETZT nicht was ändere.
Hoffe ich finde hier hilfe und unterstützung, denn mein Plan ist klar...Rauchfrei!
Liebe Grüße Tufina
Verfasst am: 23.08.2017 09:31
Rotwein
Dabei seit: 07.11.2016
Rauchfrei seit: 768 Tagen
Beiträge: 503
Hallo Tufina,

herzlich Willkommen balloonmix.gif hier bei uns nicht mehr rauchenden Rauchern.icon_smile.gif

Du solltest dir aber ein eigenes "Wohnzimmer" eröffnen. Da kannst du von deinem Kampf mit diesem Nikotinteufelchen.png und dem icon_evil.gif berichten.

Da kann man dir viel besser weiter helfen

Gruß
Reinhold
Verfasst am: 23.08.2017 09:37
Tufina
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 3
Danke Reinhold, das werde ich tun...ich bin noch ein bisl konfus bei den ganzen Themen icon_smile.gif Lg tufina
Verfasst am: 06.05.2018 19:20
Maikseegert
Dabei seit: 06.05.2018
Beiträge: 5
Hallo zusammen,

Ich bin 38 Jahre alt und rauche seit 23 Jahren. Ich hab mir nie Gedanken gemacht übers Rauchen. Seit 6 Monaten bin ich stolzer Papa und kam ins Grübeln. Ich möchte noch lange Leben und für mein Sohn da sein, obwohl ich sagen muss dass ich sehr selten zu Hause bin, denn ich bin Lkw Fahrer was das Aufhören noch schwieriger macht. Ich weiß nicht ob ich es schaffe, aber ich will es versuchen.
Verfasst am: 06.05.2018 19:49
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 1054 Tagen
Beiträge: 927
N´Abend Maik.

Herzlich Willkommen hier im Forum. Schön das Dich Dein Weg zu uns geführt hat.
Mit Deinem kleinen Sohnmann hast Du natürlich das beste Motiv, um rauchfrei zu werden.
Zu deinem Entschluß, gratulier ich Dir jetzt schon mal herzlich.

Hier im Forum findest Du eigentlich immer Unterstützung.

lg
christian
Verfasst am: 31.03.2019 17:56
FlorianApril
Dabei seit: 30.03.2019
Beiträge: 1
Ich wohne in einer Seniorenwohnanstalt und auf dem Wohnbereich gibts ein Raucherraum, aus dem immer Rauch ausdringt. Es ist sehr schwer wenig zu rauchen. Ich rauche Stümplchen, also nur kleine Zigaretten (ca 2 Ganze). Ich bin 37 und weiß gar nicht warum ich hier in der "Seniorenresidenz" bin, und es gibt meiner Meinung nach kein entkommen von hier.
Das Rauchen ist das schlimmste, weil mein gesamtes Umfeld raucht (Familie). Heute war ich bei meiner Mutter zu Besuch und habe bei ihr 4 Zigaretten geraucht. Ich habe aber immer noch das Bedürfnis vom rauchen weg zu kommen.

mfg Florian

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.2019 um 17:59.]
Verfasst am: 31.03.2019 18:08
karlotta1
Dabei seit: 30.03.2019
Rauchfrei seit: 103 Tagen
Beiträge: 20
Ich bin auch neu hier und finde mich noch gar nicht zurecht. Ich bewundere alle, die es geschafft haben, mit dem rauchen aufzuhören.
Verfasst am: 31.03.2019 18:10
karlotta1
Dabei seit: 30.03.2019
Rauchfrei seit: 103 Tagen
Beiträge: 20
"karlotta1" schrieb:

Ich bin auch neu hier und finde mich noch gar nicht zurecht. Ich bewundere alle, die es geschafft haben, mit dem rauchen aufzuhören.

Ich möchte es auch schaffen und bin schon so oft gescheitert.
Verfasst am: 31.03.2019 18:29
BesuchvomKlabauterAki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1585 Tagen
Beiträge: 2118
Hallo Karlotta 1
Du musst dir ein Wohnzimmer auf machen dazu Klickst du oben in Schwach Grau "Ich habe aufgehört"m und Scrollst dann ganz runter dort steht dann Neues Thema Da klickst du dann wieder Drauf und Folgst den Anweisungen ,Überleg dir mal eine Schöne Überschrift . Wir Lesen uns dann .VG Hans
Verfasst am: 31.03.2019 18:32
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2233 Tagen
Beiträge: 2528
... genau!
Ein Klick auf FORUM,und dann, wie es Klabauter beschrieben hat.
Verfasst am: 31.03.2019 19:07
ichbins
Dabei seit: 28.01.2014
Rauchfrei seit: 2033 Tagen
Beiträge: 1283
Genau - Karlotta hat um Hilfe gebeten, weil sie sich nicht auskennt und Hans und Meikel haben ihr geholfen und erklärt, wie man ein eigenes Wohnzimmer einrichten kann.

Ist doch keine Bevormundung. icon_eek.gif

Danke Ihr beiden für die unermüdliche Unterstützung.

Salu2
Angelika
Verfasst am: 31.03.2019 19:55
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2233 Tagen
Beiträge: 2528
Hallo Florian,

schön, dass du nun auch hier dabei bist - auch dir ein "Herzliches Willkommen".
Damit wir dich gut beraten, bzw. begleiten können, auf deinem Weg in die Rauchfreiheit, macht es durchaus Sinn, wenn du hier dein eigenes, persönliches Thema eröffnest. Hier nochmal eine kleine Schritt -für -Schritt -Anleitung.

1. Logge dich mit deinem Benutzernamen und deinem Passwort ein.
2. Klicke auf die orangefarbene Schaltfläche FORUM.
3. Wähle die für dich passende Überschrift aus (z. B. "Ich bereite mich vor"icon_wink.gif.
4. Wenn du die sich öffnende Seite ganz nach unten scrollst, klicke dort "Neues Thema" an.
5. Nun kannst du deinem persönlichen Thema einen Titel vergeben.

Vielleicht könntest du auch Näheres zu deiner persönlichen Situation ausführen, das wäre für die weitere Zusammenarbeit sicher sehr hilfreich.

Wenn du weitere Anregungen oder Hilfestellungen benötigst, melde dich bitte. Du findest in der Community, aber auch unter uns Rauchfrei-Lotsen immer ein offenes Ohr.
Herzliche Grüße
Meikel



"FlorianApril" schrieb:

Ich wohne in einer Seniorenwohnanstalt und auf dem Wohnbereich gibts ein Raucherraum, aus dem immer Rauch ausdringt. Es ist sehr schwer wenig zu rauchen. Ich rauche Stümplchen, also nur kleine Zigaretten (ca 2 Ganze). Ich bin 37 und weiß gar nicht warum ich hier in der "Seniorenresidenz" bin, und es gibt meiner Meinung nach kein entkommen von hier.
Das Rauchen ist das schlimmste, weil mein gesamtes Umfeld raucht (Familie). Heute war ich bei meiner Mutter zu Besuch und habe bei ihr 4 Zigaretten geraucht. Ich habe aber immer noch das Bedürfnis vom rauchen weg zu kommen.

mfg Florian