sr wird rauchfrei


Verfasst am: 06.10.2016 12:21
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Hallo zusammen,

ich bin seit 2 Tagen hier und noch "neu" in dieser Nachbarschaft, daher stelle ich mich
kurz vor:

Nach 35 Jahren bin ich ( 51 ) wild entschlossen, mich von der Raucherei zu befreien. Vorbereitet habe ich mich
vorher bereits den ganzen Sommer. Es gibt ja im www ähnlich gestrickte Programme.

Mein Stopp-Tag war der 1.Oktober, und mit Hilfe von etwa 5 Nikotinkaugummis täglich bin ich schon im
6. rauchfreien Tag.

Ein Anfang, auf den ich mächtig stolz bin...icon_biggrin.gif

Mir hat geholfen, die ersten 3 Tage eine Städtereise zu machen: andere Umgebung, andere Routine, das
hat wunderbar abgelenkt. Und ich habe den Rat befolgt, den Stopptag richtiggehend zu feiern.

Was schrecklich nervt, das ist dieser überfallartige, trockene Reizhusten, der mich und den armen
Mann neben mir vor allem durch die Nacht begleitet. Eine befreundete Ärztin meinte, das sei nach 6 Wochen
auch vorbei.

Mein Mann weiß, wie es mir geht, er ist auch ein "Ehemaliger" und steht mir tapfer bei.

Himmel, lass es Geduld regnen, vor allem mit mir selbst!

Meine erste Belohnung gibt es nach 1 Woche, ich werde mir von den ersten gesparten Geldern was Nettes
kaufen, und wenn es ein Schal im Kaffeeladen ist, es muss etwas Sichtbares sein, was zum Anfassen.

Ich bin froh über den lebendigen Austausch, der hier zu finden ist, wahrscheinlich werde ich den selbst
brauchen können.

Grüße in die Runde,

Silke
Verfasst am: 06.10.2016 13:15
Juchu
Dabei seit: 30.07.2016
Rauchfrei seit: 1001 Tagen
Beiträge: 1173
Hallo Silke,
herzlich willkommen hier bei uns Gemeinschaft.png.
Du bist ja tapfer, bereits der 6. Tag heute, super. Dann
hast du die ersten schlimmen Tage schon hinter dir.
Geduld würde ich dir gern abgeben, hab aber leider
selbst nicht so viel davon Riesengrinser.gif
Wünsche dir weiterhin viel Erfolg.
LG Ulla
Verfasst am: 07.10.2016 11:25
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Hallo in die Runde,

und danke für die schöne Begrüßung!

Gestern abend hatte ich unglaublichen Rauchappetit, aber es ging wieder weg, als letzte
Notfallablenkung habe ich einen Schal mit der Hand gewaschen, in der Brühe rumzukneten war dann
effektiv genug.

Dann ist mir aufgefallen, dass die Bananen irgendwie anders schmecken, und das liegt ganz bestimmt
nicht an einer neuen Sorte. Ich fasse es nicht, es stimmt also wirklich, wie flott Geschmacks- und Geruchssinn
sich ändern.

Spaßeshalber hab ich außerdem mal meinen Blutdruck gemessen, der war beim letzten Check im Frühjahr
etwas erhöht, aber noch okay und im Rahmen. Gestern: 127/83 und ein Puls von 60!
Vor allem der Puls haut mich um, das ist erheblich weniger...ich werde das mal beobachten.

Belohnung...Tag 7 ist um Mitternacht rum, finde ich, dann werde ich mein Geschenk auspacken!
Ich schau gleich mal, was der Kaffeeladen um die Ecke im Angebot hat ( außer Kaffee )

Viele Grüße
SilkeGitarre.gif
Verfasst am: 08.10.2016 09:28
Aknaupp
Dabei seit: 03.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 1
Hallo "Leidensgenossin"
Ich bin ebenfalls seit dem 1. Oktober rauchfrei. Ich hoffe für uns Beide, dass wir das durchziehen.
Puls und Blutdruck gingen bei mir auch runter. Mehr Luft zum atmen und vor Allem viel mehr Lust auf Bewegung.

Auch wenn es schon viele geschrieben haben, ja ich kann es nur bestätigen: Bewegung hilft. Allerdings würde ich beim Spatzierengehen die ersten Tage den Zigarettenautomaten aus dem Weg gehen, denn da gibt es schon sehr kontroverse Gedanken in den ersten Tagen.
Verfasst am: 10.10.2016 11:46
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Hallo in die Runde,

und auch hier nochmal herzlichen Dank für die Blumen. Eine ganze Woche durchzuhalten ist
etwas, worauf wir ziemlich stolz sein können!

Hinter mir liegt das erste Wochenende daheim ohne Zigaretten, und habe ich mich unter der Woche mit
meinen Ritualen schon ganz gut umarrangiert, so haben mich die letzten beiden Tage schon herausgefordert:

Nach dem ausgiebigen Frühstück auf dem Balkon in der Sonne sitzen icon_cool.gif und noch einen Tee trinken...als ich
das zum letzten mal getan hab, hatte ich eine Zigarette in der Hand! Jetzt musste ich mir ganz flott etwas
ausdenken, ich habe vertrocknete Blüten abgeschnitten.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber gestern abend habe ich zum ersten mal gemerkt, wie in mir eine ziemlich ungute Gereiztheit aufstiegt. Ich hab mich vorsorglich im voraus bei meinem Liebsten entschuldigt, für den Fall, dass ich mit irgendeiner unnötigen Gemeinheit auf ihn losgehen sollte. Ich konnte mich beherrschen, aber das Gefühl war nicht schön. Ich hätte gern Holz gehackt oder sowas.

Wir haben gemeinsam Musik gemacht, das hat mich etwas runtergebracht, aber ich gebe zu, dass eine restliche
Ungeduld unterwegs war und in mir rumstänkerte, wenn mal etwas nicht auf Anhieb geklappt hat. Sehr, sehr lästig!

Alles in allem aber tut laut Singen gut! Jetzt, wo dieser Husten nachgelassen hat, klappt das auch wieder.icon_razz.gif

Mein nächstes Etappenziel wird nach der 2. Woche erreicht sein. Die nächste Belohnung ist dann nicht nur für mich, sondern auch für meinen Liebsten, denn wir werden das bis dahin gesparte Geld gemeinsam beim indischen
Essen ausgeben. Er hat es ebenfalls verdient für die Unterstützung.

Ich hab mir übrigens eine gläserne Sparbüchse hingestellt, dann sehe ich, wie der Betrag wächst und wächst,
so als Motivation finde ich es hilfreich. Geld_ins_Sparschwein.gif

Es tut ungemein gut, hier drauf los schreiben zu können und durch Antworten und Austausch unterstützt zu werden. Danke!!! heart.png

Ciao,
Silke

Verfasst am: 12.10.2016 11:41
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Hallo in die Runde,

man soll die Gelegenheiten feiern wie sie sich drehen und wenden lassen, oder so...icon_lol.gif

Ich feier mich jetzt mal selbst für meine ersten elf Tage und gebe ne Runde aus:
birthdaycake.png hab ich gebacken
champagne.png und coffee.png
gibt es auch. Greift zu!

Ciao Silke
Verfasst am: 12.10.2016 15:53
Plänterwäldler
Dabei seit: 12.09.2016
Rauchfrei seit: 1101 Tagen
Beiträge: 1951
Hallo und guten Tag Silke,

erstmal nachträglich und seeehr verspätet een herzlichet Willkommen in diesa erlauchten Runde. Leida hab ick dein Einstiech hia verpasst, ick bitte det zu entschuldijen, bis hier zu mir in Plänterwald wat durchdringt, dauert et imma ne Weile.

Und nu aba jleich auch noch herzlijen Jlückwunsch zu deine 11 Tache. Ick bin beeindruckt. Toll jemacht, weiter so, eens rauf mit Mappe, wie wir hier in Berlin sachen.

Watt mich aber noch viel mehr beeindruckt hat sind die grandiosen Einfälle von dir. Sich mit Singen ablenken, Donniwetti, klasse Idee, ebenso wie det Blütenabschneiden uffm Balkon, wobei ich da ähnlichet mache, eben halt mit meine Zimmapflanzen. Ick hab leida keen Balkong. Det gläsane Sparschwein is ooch noch ne abjefahrene Idee, absolut genial. Det sind wirklich anrejende Ideen, da nehm ick och noch wat für mich mit.

Viel Erfolch weitahin, et jrüsst vabindlichst Daniel der Plänterwäldler

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.2016 um 15:55.]
Verfasst am: 12.10.2016 18:29
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Hallo Sharmila und Daniel,

schön, dass Ihr vorbeigeschaut habt, ich freu mich, Euch kennenzulernen!

Daniel, vor Dir zieh ich ja mal ganz tief den Hut!
Ich wünsch Dir weiterhin alles Gute und ebenso beglückwünsche ich Dich
für 30 Tage rauchfrei!

Allerseits einen schönen Abend wünsche ich,

Silke Gitarre.gif
Verfasst am: 13.10.2016 11:10
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Ihr seid lieb, danke!

Mino, völlig richtig: wir haben an jedem einzelnen Tag Grund, uns zu feiern.

Grund, uns zu feiern hatten wir vorher vermutlich auch, wir bestehen schließlich
nicht nur aus der Eigenschaft "raucht" oder "raucht nicht".

Ich lerne nur ganz nebenbei noch etwas ganz anderes :

*Pathetik-Modus ein*

Ich mach mir da grad ein sehr kostbares Geschenk, und das zeigt mir, wie sehr ich
mich selbst wertschätze, das war mir nicht bewusst gewesen.

Ich ringe nach Worten, das passend auszudrücken, es fühlt sich an, als würde ich mit
mir selbst Frieden schließen.

*Pathetik-Modus aus*

Mir geht es grad richtig gut, so richtig!sun.gif

Ciao,
Silke


Verfasst am: 13.10.2016 13:28
Wilma
Dabei seit: 09.06.2013
Rauchfrei seit: 1128 Tagen
Beiträge: 4072
Hallo liebe Silke,

herzlich willkommen - wenn du auch schon ein paar Tage hier im Forum unterwegs bist.
Prima - wie du deinen Rauchstopp angehst! Großartig!

So wie du es beschreibst - erlebe ich es auch. Wertschätzend mit uns umgehen, da ist der Rauchstopp ein guter Anfang. Die richtigen Worte dafür zu finden, fällt mir auch sehr schwer.
Wir meinen bestimmt das Gleiche. Es ist ein riesen Geschenk - der Rauchstopp!

Und es freut mich sehr, dass es dir damit gut gehticon_biggrin.gif.

Es grüßt dich herzlich,
WilmaSmile_Umarmung.gif
Verfasst am: 14.10.2016 11:08
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Hallo Wilma,

vielen herzlichen Dank für Deinen Besuch und die schöne Begrüßung.

Ja, ich fühl mich sehr wohl hier, es herrscht ein so angenehmer Umgangston,
und Hilfsbereitschaft ist überall spürbar.

Ciao,
Silke
Verfasst am: 16.10.2016 11:24
Ladyrauchfrei
Dabei seit: 25.08.2016
Beiträge: 96
Liebe Silke,

es ist Sonntag und ich stell dir mal ein coffee.pnghin.

In Berlin ist zur Zeit kein schönes Herbstwetter.Gestern habe ich es mir den ganzen Tag gemütlich gemacht im Wohnzimmer auf der Couch mit Kerzen und einer Kanne schönen heissen Tee.Dabei habe ich meinen Mann beobachtet wie er draussen fror und rauchte.Da waren doch so meine Gedanken gut das ich nicht mehr rauche.Und zur guten Jahreszeit aufgehört.Nun wünsche ich mir selbst das es auch so bleibt,die nächsten zwei Wochen könnten schwer werden denn ich habe Urlaub.Zum Glück habe ich genug zu tun ,Garten Winterfest machen ,Sommersachen mit den Wintersachen wechseln und in der zweiten Woche geht es noch ein paar Tage nach Warnemünde.Und wenn er kommticon_evil.gif und wenn er so groß Nikotinteufelchen.pngwird dann rufe ich mir ganz schnell den Entzug ins Gedächtnis zurück.

So ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

penguin.gif liebe Grüße Monika
Verfasst am: 17.10.2016 11:20
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Liebe Mino, liebe Monika, liebe alle in der Runde,

herzlichen Dank für die Glückwünsche!

Ich habe das 2-wöchige Jubiläum gebührend mit Mann gefeiert.
Tagsüber waren wir draußen unterwegs und haben das herrliche Wetter genossen,
abends lockte ein ganz wunderbares Essen beim Inder. icon_razz.gif

Auch Gestern schien die Sonne von einem blitzblauen Himmel, was noch mal eine
Verlängerungsrunde für den Spätsommer bedeutete, mit Sonnenschirm und Hut auf und so.
Ja, Föhn ist die beste Erfindung seit Errichtung der Alpen! sun-2.png

Schmachtmäßig hatte ich es nicht ganz so leicht, wie es klingt, die Gelüste waren sehr, sehr
deutlich, und ich hatte meine liebe Mühe, zu widerstehen. Immer wieder.
Freitag war es am schlimmsten, am Nachmittag bin ich wie eine angeschossene Tigerin umhergeschlichen.
Ich habe gelernt: es gibt Schmachtattacken, die dauern länger als nur einige Minuten!

Zur Ablenkung hab ich ein bisschen im Sand gespielt, d.h. einen etwas größeren Benjamin
umgetopft und bei den Balkonpflanzen vertrocknetes Laub ausgeputzt.
Jetzt, wo es so mild ist, dürfen alle noch ein bisschen draußen bleiben.

Eine andere Ablenkungsmaßnahme war: ausmisten. Nicht im großen Stil, nein, ich habe eine Art
Schatztruhe, in der alles Mögliche landet, was nicht offen rumliegen muss. Und ganz viel Bodensatz, bestehend aus Dingen, die mal Schätze waren, diesen Status aber wieder mit der Zeit verloren haben.
Es hat mich eine Weile beschäftigt, diese Sachen mal wieder anzufassen und mich zu erinnern.
Oder auch nicht, von manchen Dingen wusste ich nicht mehr, woher und wann sie gekommen sind und
warum. Die sind jetzt weg.

Und natürlich die Musik und das Singen, das ist die beste Ablenkung überhaupt!

Meine Waage...nunja. Meine nächste Belohnung wird definitiv nichts sein, was ich in mich hineintun kann!icon_razz.gif

Ich sage mir auch vor, dass es jetzt einfach grundsätzlich länger dauert, bis der verschluckte football.png
wieder durch ist. Trotzdem nicht schön.

Euch allen eine gute rauchfreie zeit!

Herzliche Grüße
SilkeGitarre.gif
Verfasst am: 18.10.2016 12:21
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 2963 Tagen
Beiträge: 6541
Liebe Silke,

du bewältigst deinen Rauchstopp ganz hervorragend, deine Ablenkungsstrategien sind echt gut. Die Idee mit der Schatztruhe finde ich spannend und nachahmenswert.

Und schön, dass du deine zwei Wochen mit deinem Mann gefeiert hast. Da lohnt sich doch deine Mühe, die Schmachtattacken, die noch kommen, auch weiterhin auszuhalten und sich beschäftigt zu halten. Und glaub mir, es wird ja immer leichter, da du gut in der Übung bist. http://www.rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/news/rauchstopp-selbstkontrolle-laesst-sich-trainieren/

In Vertretung von Sabine (und natürlich auch von mir) herzliche Grüße und ein erfolgreiches WEITER SO.
Andrea

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.2016 um 12:22.]
Verfasst am: 19.10.2016 14:44
Plänterwäldler
Dabei seit: 12.09.2016
Rauchfrei seit: 1101 Tagen
Beiträge: 1951
Hallo und guten Tag Silke,

na Mensch, du bist ja auch schon wieder ein gutes Stück weiter vorgerutscht, hast deine ersten drei Wochen bald voll.

Freut mich riesig für dich.

Darf ich, aus reiner Neugier fragen, wie das mit den Nikotinkaugummis war und ist? Brauchst du die noch?
Ich gehöre ja zu den Wilden, die den Ausstieg kalt angegangen sind, so ganz ohne alles, aus dem Stand heraus.

Viel Erfolg weiterhin, halte dich tapfer weiter geradeaus auf diesem Weg,

es grüßt herzlich Daniel der Plänterwäldler
Verfasst am: 19.10.2016 16:39
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Servus Daniel, hallo in die Runde,

und vielen Dank für die guten Wünsche, sowas tut immer gut!

Drei Wochen...und am Tag drauf eine Einladung bei einem ( in seiner Wohnung ) rauchenden Freund, vor der ich ein bisschen Bammel habe. Die verschiedensten "A..."-Strategien gehen nämlich nicht: aufgeschoben wurde das bereits, absagen ist feige, abhauen käm auch nicht so gut, das bedeutet ich muss da durch.
Drückt mir die Daumen, dass ich mich auch beim Wein einbremsen und der Versuchung widerstehen kann!
Ich werde ihm halt vom Rauchstopp erzählen und sehen, ob er sich einschränkt. Verlangen werde ich das von Niemandem, schon gleich zweimal nicht in dessen eigener Bude.
Durch Passivrauchen muss ich meine Uhr aber nicht zurückstellen, oder...? icon_wink.gif

Daniel, zu Deiner Frage nach dem Kaugummis:

Zumindest bilde ich mir ein, dass sie mir das Leben erleichtern. Von mir aus darf das aber auch gerne ein Placeboeffekt sein, Hauptsache, mir hilft das persönlich weiter.
Es gibt die Dinger in 2 verschiedenen Stärken, je nachdem, wie viele Zigaretten man täglich geraucht hat.
Da lag ich bei etwa 15 Stück, hab also die geringe Dosierung gewählt.
Kauen soll man immer, wenn man Rauchverlangen spürt, es gibt auch eine regelrechte Kauanleitung, damit nicht
zu viel Nikotin auf einmal rausgekaut wird, und dann wieder eine Pause machen.
Richtwert sind laut Waschzettel etwa 8 bis 10 Kaugummis am Tag, ich liege von Anfang an bei 4 bis 5 am Tag.

Ende des Monats werde ich die Anzahl halbieren und dann nach einer oder zwei weiteren Wochen ganz weglassen.

Schmecken tun die Dinger wie normale Kaugummis, sieht man mal vom pfeffrigen Geschmack ab, der das Zeichen für "Kaupause" ist.

Ich wünsche einen herrlichen Abend,

Silke
Verfasst am: 19.10.2016 16:52
Plänterwäldler
Dabei seit: 12.09.2016
Rauchfrei seit: 1101 Tagen
Beiträge: 1951
Oha, hallo Silke,

das klingt aber nicht so gut für dich heute Abend, aber vielleicht kann ich da ausnahmsweise mal helfen.

Klar, mein Tipp, ein Hilfsmittel was ich auch immer noch von Zeit zu Zit in sehr kritischen Phasen nutze, der gute alte Zahnstocher, sieht natürlich nicht schön aus, muss er ja aber auch nicht, er muss helfen. Es soll das vierte A geben, das ich in deiner Aufstellung nicht gefunden habe: Ablenken.

Und ich bin mir sehr sicher dass wenn du es dem bekannten erklärst, er lächelnd und großzügig über den Zahnstocher hinweg sehen wird. Und wenn dir das nun so gar nicht behagt, dann bliebe immer noch die Möglichkeit zuckerfreier Pfeffis, ich hab meine Fishermen's Friend Mint Zuckerfrei immer bei mir, egal wo. Die fallen dann absolut nicht auf.

Allerdings, zugegeben, auch die habeneinen Haken, der Wein wird darunter geschmacklich leiden. Aber irgendein A wie Ablenken wird gehen, du musst deins finden. Ich wünsche viel Kraft und Willensstärke,

Daniel, der Plänterwäldler
Verfasst am: 19.10.2016 16:58
srrauchfrei
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1082 Tagen
Beiträge: 3806
Hallo Daniel,

neee...ist noch nicht heute, am Sonntag erst, und bis dahin hab ich noch 3 Tage zum Üben.

Zahnstocher sind keine dumme Idee, passen geschmacklich dann auch eher besser zum Wein icon_wink.gif

Danke und schöne Grüße
Silke
Verfasst am: 20.10.2016 13:58
Ladyrauchfrei
Dabei seit: 25.08.2016
Beiträge: 96
Liebe Silke,

vielen lieben Dank für deinen Besuch.Ja es klappt ganz gut mit dem ablenken im Urlaub.Ist ja in Berlin nicht unbedingt das schönste Wetter.Da ist man doch lieber im warmen und macht es sich gemütlich.Lese oder male in meinen Ausmalbüchern.

Wie geht es Dir?Du gehst eifrig auf die 20 zu.Das ist super und eine prima Leistung.Einfach weiter so.Klar ist alles schwer aber wir wissen warum wieso weshalb.
Ich habe noch für zwei Wochen Pflaster die geringste Dosis und dann muss es auch hier ohne weitergehen.Mal schauen wie es wird.Habe schon ein wenig Angst davor.Eine kleine Strategie habe ich mir schon überlegt falls es schlimm wird noch früher ins Bett zu gehen und zu lesen.Wird ja eh früh dunkel.Aber erstmal abwarten vielleicht hat das Pflaster auch wirklich Sinn und hat mir geholfen.

Ich wünsche dir noch eine schöne Rauchfreie Restwoche.

Liebe Grüße und da ich morgen den ganzen Tag mit meiner Tochter unterwegs bin hier schon mal eine flower.pngfür deine 2. Null.

Liebe Grüße Monika
Verfasst am: 21.10.2016 11:07
Wilma
Dabei seit: 09.06.2013
Rauchfrei seit: 1128 Tagen
Beiträge: 4072
Hallo Silke,

vielen Dank! So mache ich dasicon_biggrin.gif! Ich zwicke zurück!
Da hat er keine Chance....

Liebe Grüße,
Wilma Smile_Umarmung.gif