seit 2 Tage rauchfrei


Verfasst am: 18.03.2017 11:44
Sonnenschein66
Themenersteller
Dabei seit: 18.03.2017
Rauchfrei seit: 637 Tagen
Beiträge: 1439
Hallo,
Ich bin jetzt den 3.Tag im Krankenhaus wegen einer Lungenentzuendung. AmTag der Einlieferung (nachmittags) habe ich um 8:00 die letzte geraucht und diese Kippe muss die letzte sein!!!!
Verfasst am: 23.03.2017 00:22
Birgit54
Dabei seit: 22.03.2017
Rauchfrei seit: 633 Tagen
Beiträge: 3
Hallo,
ich bin auch seit 20.3.17 rauchfrei, eine sehr starke Erkältung und bellender Husten haben mich dazu bewegt, jetzt endlich wieder aufzuhören. Es war schon länger in meinen Gedanken, aber der richtige Moment war noch nicht da. Jetzt schon, freue mich auf hustenfreies Atmen, wird jetzt am 3. Tag auch schon besser.
Ich habe nur Angst vor einer Gewichtszunahme, aber da ich nur 5 Zigaretten pro Tag geraucht habe, werde ich das hoffentlich in griff bekommen.
Wie läuft es bei dir? Alles ok?
Viele Grüße
Birgit
Verfasst am: 27.03.2017 11:34
Herzilinde
Dabei seit: 19.03.2017
Rauchfrei seit: 628 Tagen
Beiträge: 3
Hallo,

ich bin auch seit 2 Tagen rauchfrei. Mein erster Tag war allerdings der 25.03.17 und ich bin ganz stolz auf mich.

Das erste Mal habe ich 2009 aufgehört zu rauchen, gezwungen duch eine Lungenentzündung. Leider habe ich nach 5 Jahren wieder angefangen, Scheidung u.s.w. und nun ist wieder Schluss. Ich wünsche, dass es ohne den Qualm weiter so gut läuft und ich drück euch die Daumen, dass es für Euch auch so geht.

Ganz liebe Grüße von Herzilinde
Verfasst am: 27.03.2017 14:04
Birgit54
Dabei seit: 22.03.2017
Rauchfrei seit: 633 Tagen
Beiträge: 3
Hallo Hermann,
Dankeschön, das ist nett von dir.
Da mich die Bronchitis noch im Griff hat, bin ich auch problemlos weiterhin seit 20.3.17 rauchfrei.
Ich hoffe, dass das nach der Bronchitis auch so bleibt, wird bestimmt im gewohnten Alltag ein paar Situationen geben, wo es mir nicht so leicht fallen wird, aber ich habe keine Zigaretten mehr da, alle entsorgt, und diemeisten meiner Freunde sind mittlerweile Nichtraucher.
Herzliche Grüße
Birgit
Verfasst am: 13.04.2017 20:37
Sonnenschein66
Themenersteller
Dabei seit: 18.03.2017
Rauchfrei seit: 637 Tagen
Beiträge: 1439
Ich bin seit 28 Tagen rauchfrei und es mir eigentlich super. So einmal am Tag kommt der Gedanke eine zu rauchen.aber ich schiebe den Gedanken ganz schnell weg.
Frohe Ostern!!
Claudia
Verfasst am: 14.04.2017 10:35
Birgit54
Dabei seit: 22.03.2017
Rauchfrei seit: 633 Tagen
Beiträge: 3
Hallo,
ich halte durch seit 20.03.17, es ist derzeit noch ein kämpfen, aber der Drang zu rauchen wird schon weniger.
Es sind auch immer nur die Ritual-Zigaretten, Dieburg fehlen, aber ich sage mir dann, weshalb soll ich meinen gesunden Kaffee oder Tee mit krebserregenden Stoffen schlecht machen und mir absichtlich schaden? Das ist doch bescheuert! Mit jedem Inhalieren schade ich mir selbst, keiner zwingt mich, nur mein Unterbewusstsein hat das noch nicht gerafft und da setze ich jetzt an! Umdenken und lernen, dass Kaffee und Tee an der FRISCHEN Luft besser schmecken ohne Zigaretten und deren Gift.
Leider es ich derzeit etwas mehr, da geh ich jetzt ran, Umdenken und lernen!
Es bleibt spannend, finde ich.
Ein schönes rauchfreies Osterfest für euch alle,
Liebe Grüße
Birgit
Verfasst am: 10.04.2018 23:10
Lausisen
Dabei seit: 19.06.2014
Rauchfrei seit: 1635 Tagen
Beiträge: 2654
Sonnenschein66" schrieb:

Liebe Crazy,

ich bin seit 16 Jahren bei meiner Firma und mein Chef hat vor 14 Jahren angefangen. Wir waren nie wirklich toll miteinander aber es ging ganz gut. Vor 1,5 Jahren hat mein neuer junge Kollege angefangen und da ging es los. Ich kann den neuen nicht leiden , weil keinen Bock zum arbeiten aber gerne blöd daher reden, rumgschafteln und im schleimen ein Experte. Ich bin 21 Jahre älter, mehr Berufserfahrung aber trotzdem behandelt der Kollege mich als wäre ich seine Mitarbeiterin. Und der Chef steht wie ein Einser auf den.
Seit 3 Monaten hält mir mein Chef nun vor dass ich harsch zu meinem Kollegen bin, angeblich wissen nicht weitergebe usw.
Wenn ich meinem Chef sage dass ich nicht in Ordnung finde wie mein Kollege mit mir umgeht, interessiert ihn das nicht.?
Und wenn man weiß das einem der Chef auf dem Kieker hat, macht man dann auch Fehler. Und die werden dann genüsslich aufs Butterbrot geschmiert.

Wäre ich jünger, würde ich mir was anderes suchen.
So jettt muss ich ins Bett und versuchen schlafen zu können.

Liebe Grüße
Claudia



Guten Abend und `ne gute Nacht.......
das geht garnicht
halte durch, ich habe es geschafft....ohne arbeiten icon_wink.gif
...habe es geschafft, bin RentnerRiesengrinser.gif
aber ......alt werden ist nichts für Feiglinge

Wünsche Dir weiter viel Erfolg,.....bei der Arbeit......

leider sind die neuen Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen

heute nicht so " freundschaftlich " , mir fehlt ein anderes Wort icon_frown.gif

vieles ist kälter geworden..........Jetzt ist aber Schluss icon_wink.gif

Und .....rauchen, was war da mal ?
mit ganz vielen dankbaren rauchfreien Grüßen
verbunden mit einer hoffentlich...geruhsamen Nacht
aus Essen a. d. Ruhr
Manfred sleep.png
Verfasst am: 10.04.2018 23:11
Lausisen
Dabei seit: 19.06.2014
Rauchfrei seit: 1635 Tagen
Beiträge: 2654
Sonnenschein66" schrieb:

Liebe Crazy,

ich bin seit 16 Jahren bei meiner Firma und mein Chef hat vor 14 Jahren angefangen. Wir waren nie wirklich toll miteinander aber es ging ganz gut. Vor 1,5 Jahren hat mein neuer junge Kollege angefangen und da ging es los. Ich kann den neuen nicht leiden , weil keinen Bock zum arbeiten aber gerne blöd daher reden, rumgschafteln und im schleimen ein Experte. Ich bin 21 Jahre älter, mehr Berufserfahrung aber trotzdem behandelt der Kollege mich als wäre ich seine Mitarbeiterin. Und der Chef steht wie ein Einser auf den.
Seit 3 Monaten hält mir mein Chef nun vor dass ich harsch zu meinem Kollegen bin, angeblich wissen nicht weitergebe usw.
Wenn ich meinem Chef sage dass ich nicht in Ordnung finde wie mein Kollege mit mir umgeht, interessiert ihn das nicht.?
Und wenn man weiß das einem der Chef auf dem Kieker hat, macht man dann auch Fehler. Und die werden dann genüsslich aufs Butterbrot geschmiert.

Wäre ich jünger, würde ich mir was anderes suchen.
So jettt muss ich ins Bett und versuchen schlafen zu können.

Liebe Grüße
Claudia



Guten Abend und `ne gute Nacht.......
das geht garnicht
halte durch, ich habe es geschafft....ohne arbeiten icon_wink.gif
...habe es geschafft, bin RentnerRiesengrinser.gif
aber ......alt werden ist nichts für Feiglinge

Wünsche Dir weiter viel Erfolg,.....bei der Arbeit......

leider sind die neuen Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen

heute nicht so " freundschaftlich " , mir fehlt ein anderes Wort icon_frown.gif

vieles ist kälter geworden..........Jetzt ist aber Schluss icon_wink.gif

Und .....rauchen, was war da mal ?
mit ganz vielen dankbaren rauchfreien Grüßen
verbunden mit einer hoffentlich...geruhsamen Nacht
aus Essen a. d. Ruhr
Manfred sleep.png