Noch nie so viel an's Rauchen gedacht....


Verfasst am: 03.09.2017 21:51
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.2017 um 21:53.]
Verfasst am: 03.09.2017 21:56
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
.... wo ist der Beitrag hin, den ich gerade geschrieben habe, dann nochmals leicht bearbeitet/korrigiert?!
Ich verstehe nicht, wie das hier funktioniert!
Verfasst am: 03.09.2017 22:09
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
.... nicht zu fassen - da bastele ich zwei Stunden an einem Beitrag, der mir wirklich wichtig ist - bzw. die Reaktionen darauf - dann fällt mir auf, daß ein Komma fehlt und ein "auch" zuviel drin ist, korrigiere das - bei meinem eigenen Beitrag wohlgemerkt - und - futsch isser - 'ne lapidare Bemerkung, daß dieser Beitrag (der gar nicht mehr da, also lesbar ist) dann und dann bearbeitet worden sei, steht an seiner Stelle dar - muß ich jetzt alles noch einmal schreiben..... - krieg ich doch gar nicht zwei Mal genauso hin.

Hab' ich keinen Bock drauf - schreib' ich eben nix mehr. banghead.gif
Verfasst am: 04.09.2017 05:18
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2370 Tagen
Beiträge: 7289
Hallo Nomade, herzlich Willkommen.

Leider kann es wirklich passieren, das Texte - aus welchen Gründen auch immer - verschwunden sind, nachdem man sie bearbeitet hat. Ich hoffe. solche Pannen werden mit dem neuen Update behoben sein. Ich habe mir angewöhnt, die Texte zu kopieren bevor ich sie absende, damit man immer vorbereitet ist.

Auf Deiner Uhr stehen schon drei Tage, das ist schon eine tolle Leistung. Was ist Dein Erfolgsrezept, was hilft Dir im Alltag?

Auch würde mich interessieren, ob Du dich irgendwie vorbereitet hat bzw. ob Du Hilfsmittel zur Unterstützung nimmst.

Vielleicht magst Du uns nochmal etwas über Dich schreiben, damit wir Dir Tipps geben können.

Leider ist das Forum ab morgen für einige Tage nicht erreichbar, da einige wichtige Neuerungen installiert werden müssen.

Ich wünsche Dir eine tolle neue, rauchfreie Woche.

Viele Grüße

Andreas
Verfasst am: 04.09.2017 08:41
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
Hallo Andreas,

danke für Deine Ermunterung.

Ich bin 57, habe das erste Mal in der dritten Klasse - also mit - 9 Jahren gepafft. Es waren von der Straße aufgesammelte Kippen mit annähernd Gleichaltrigen in Havanna/Cuba. Dort haben viele Kinder geraucht (1969) und das blieb so, bis Fidel Castro, der "Maximo leader", in den 90er Jahren demonstrativ mit dem Rauchen aufgehört hat, weil ihm die Verantwortlichen in der Cubanischen Regierung gesagt haben, daß die Volksgesundheit durch sein schlechtes Vorbild negativ beeinflußt wird.

Erstmals "richtig" geraucht habe ich ca. ab der 7. Klasse - heimlich, ca. eine Schachtel in zwei Monaten.
Ab cungefähr 16 wurden es dann so 1-3 Zigaretten pro Tag.

Als ich 17 1/2 war, meinte mein damaliger Liebhaber, der zufälligerweise nie erlebt hatte, daß ich rauche, "Du rauchst doch nicht" - er war Nichtraucher - ich antwortete "nein" und schmiß auch gleich die Kippen nebst Streichhölzern (ja - Streichhölzer - war in der DDR) weg.
Während meines späteren Studiums - Streß, viele Kommilitonen rauchten, ich wollte - wenn ich schon nicht im Wohnheim, sondern zu Hause schlief, also potentiell Außenseiter war, "dazu gehören", fing ich wieder an.
Erst recht viel geraucht wurde in den Kreisen der jungen Literaten (ich schrieb und schreibe Gedichte), in die ich kurze Zeit später reinkam.

Die Jahre seit 1990, in denen mein Leben als blöder Ossi, der nicht nur nicht in den Westen abgehauen ist, sondern auch noch in der Akademie der Wissenschaften der DDR als Diplomchemikerin gearbeitet hat, dann sechs Jahre das war, was man heute "prekär" nennt und nunmehr seit fast 21 Jahren seinen Lebensunterhalt einigermaßen branchenfremd als Bestattungsberaterin erarbeitet, weil einfach nix anderes zu kriegen war, erfolgreich entwertet worden ist und wird, haben auch nicht gerade dazu beigetragen, mich selbstbewußt vom Rauchen abzubringen.

Außerdem hat die Ausgrenzung der Raucher in den letzten Jahren erst recht mein Weiterrauchen befördert - ich hasse Ungerechtigkeit und Heuchelei - Rauchverbot in Gaststätten wegen des Schutzes des Personals - das ich nicht lache - bestimmt 90% des Personals in der Gastronomie raucht selbst....

2,5 Gründe haben mich nun doch am 1.9. wieder aufhören lassen, nach dem ich schon öfter daran gedacht hatte:
1. Ich werde 2018 mit anderen zusammen den Appalachian Trail (3.500km-Wanderweg) gehen und will, wenn schon mit angeborenem Belastungsasthma geschlagen, nicht zum Gruppenbremser werden.
2. Seit einiger Zeit habe ich immer mal wieder undefinierbare Schmerzen im Brustkorb und manchmal auch im Rachen - nicht schlimm, aber doof.
Der halbe Grund ist das Geld.

"Hilfsmittel" wie Nikotinkaugummi oder -pflaster lehne ich absolut ab - was soll das - nikotinfrei ja oder nein - ein bißchen schwanger geht auch nicht!

Physische Entzugserscheinungen habe ich 0,00.
Ich hatte aber auch all die Jahre konsequent niemals geraucht, wenn ich den totalen "Jieper" hatte. Eher aus Gewohnheit, Gedankenlosigkeit und - ja, ich glaube, ein Hauptgrund - um "dazu zu gehören" zu Gruppen von Menschen, die mir sehr viel bedeuten (Künstler z.B. - ich male auch noch)....

Allerdings denke ich seit dem 1.9. andauernd an Rauchen - so viel wie nie, während ich geraucht habe.
Ob es das wert ist - weil, mein Leben ist ja sowieso nichts mehr wert seit 1990, das der Altkanzler viel mehr geraucht hat als ich und auch weit über 90 geworden ist, das es eigentlich sch...egal ist, wann ich wie abkratze - alles sowas eben.

Aber die "Tag-für-Tag-Methode" ist gut und ich will auch mal wieder beweisen, daß ich etwas schaffe, was mir eh' keine/r zutraut - aber ob das als Motivation auf Dauer reicht....
Jedenfalls bin ich am Sonnabend vorsichtshalber mal nicht zu der Vernissage einer Ausstellung gegangen, bei der auch Bilder von mir hängen - war mir zu gefährlich.
An diesem Tag war ich sogar schon wieder auf 'ner Tanke (ohne Sprit zu brauchen) - bin ausgestiegen, habe das Auto abgeschlossen - und nach einigen Schritten auf den Verkaufsraum zu umgedreht, mich ins Auto gesetzt und bin weiter nach Hause gefahren....

Ziemliches Durcheinander? Ja - genau wie mein Leben (jedenfalls seit 1990).

Heute morgen -am Tag vier - habe ich das erste Mal ohne komische Geräusche und Husten viele Male tief ein- und ausatmen können - gutes Gefühl - physisch.

Auf ein neues....
Verfasst am: 04.09.2017 10:36
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
.... ach so - vorbereitet habe ich mich im Unterbewußtsein - über lange Zeit. Klingt komisch? Ist es aber nicht.

Das läuft auch bei meinen Gedichten meist so - wenn mich etwas stark beeindruckt hat oder sonstwie intensiv beschäftigt, arbeitet "es" im Kleinhirn und irgendwann wird - dann in meist recht kurzer Zeit - ein neuer Text draus.

Vielleicht habe ich ja auch deshalb am 31.8. - nur noch fünf oder sechs Zigaretten in der Schachtel und keine in Reserve war natürlich ein vorteilhafter Begleitumstand - beschlossen, die rauchst Du jetzt auf und dann ist Schluß.

Was ich im Alltag mit dem Rauchverlangen mache - abwarten, bis es vorbei ist, bewußt an etwas anderes denken, irgendetwas tun, was sowieso getan werden muß, lesen, weniger fernsehen - da wird immer noch ganz schön viel geraucht, wenn auch deutlich weniger, als noch vor vielleicht zehn Jahren....

Aber es ist, wie der Titel schon sagt, im Moment jedenfalls noch ein fast ständiger Begleiter, ans Rauchen zu denken - wenn auch nicht ständig mit tatsächlichem Rauchverlangen gekoppelt.
Verfasst am: 04.09.2017 12:00
HagenGrau
Dabei seit: 13.07.2017
Rauchfrei seit: 887 Tagen
Beiträge: 639
Hi Nomade,
stolpere bei meinen letzten Spaziergängen hier vor den Wartungstagen, zufällig in Dein Wohnzimmer. Erst mal gratulations zu den drei geschafften rauch-freien Tagen! Eh Du dich versiehst ist die erste Woche rum.
Mit der Wartung ist das natürlich ärgerlich für Dich, denn auch in den nächsten Tagen wird es eine arge Berg- und Talfahrt geben. Das Schöne daran: Den körperliche Entzug hast Du bald hinter Dir, dann spielt sich alles im Kopf ab, ist schwer genug aber schaffbar...

  • Trink mal viel in den nächsten Tagen.

  • Atme Luft wie einen Zigarettenzug, mit spitzem Mund wenn Dich Der Jieper packt.

  • Bastle Dir ein Röhrchen aus Strohhalm oder Pappe in Zigarettengröße und ziehe dran wie an einer Kippe.

  • Hab immer Bonbons zum Lutschen dabei.

  • Karottenschnitzel und Apfelscheiben sind nicht schlecht.

  • Klatsch Dir kaltes Wasser ins Gesicht wenn es ganz schlimm kommt.

  • Trink Wasser in kleinen Schlucken (Wasser im Mund hin und her wälzen).

  • Geh in den nächsten Tagen kein Risiko ein (Zigarettenpackungen in der Wohnung, Kippe im Aschenbecher, rauchende Freunde... (Renn weg, so weit Du kannst.)

  • Minidepression und Müdigkeit sind ok.

  • Lenk Dich ab, gönn Dir was (Du sparst jeden Tag das Kippengeld!)


So jetzt ist aber mal Schluss mit den guten Ratschlägen, probier aus, was zu Dir passt!

Ach ja, hier im Forum ist es völlig egal, was Du bist, woher Du kommst, welche Orientierung, worin auch immer, du hast; Ost, West, Nord, Süd - Alles wurst! Gib von Dir preis, was Du für nötig hälts, ansonsten sind wir hier nur Ex-Raucher und solche, die es werden wollen. Das wir uns mit Respekt begegnen und füreinander da sind, ist selbstverständlich.
Lies dich doch in der Zeit bis zur Wartung einfach mal rein. Wenn Du auf den jeweiligen Link "Profil" drückst, dann findest Du Das Wohnzimmer desjenigen von dem du gerade gelesen hast, und kannst antworten. (Gibt es mehrere Wohnzimmer, nimm das aktuellste.)

Würde mich freuen von Dir nach der Wartung zu hören
Herzlichst Hagen

Verfasst am: 04.09.2017 12:41
HagenGrau
Dabei seit: 13.07.2017
Rauchfrei seit: 887 Tagen
Beiträge: 639
Klar, alles was Du glaubst mitteilen zu müssen, ist wichtig. Ich denke nur, wir sind alle Junkies, egal woher wir kommen, wer wir waren, was wir sind... Freue mich auf weitere Gespräche, leider erst nach der Wartung, muss Schluss machen, bin unterwegs, die Arbeit ruft.
Bleib tapfer, die nächsten Tage
Herzlichst Hagen
Verfasst am: 04.09.2017 13:41
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
.... heute werde ich mich noch mal so richtig austoben - - -icon_lol.gifsun.gifbutterfly.gifrose.gif

Stellt Euch vor - gestern habe ich meinen Sohn kurz besucht und ihm erzählt, daß ich seit Freitag durchgehalten habe.... - er war der einzige, der es am ersten Tag erfahren hat.

Wir haben zusammen einen Kaffee getrunken und er meinte so etwas wie - eigentlich hätte er jetzt eine rauchen wollen....
Und da ich ja nun wirklich keinerlei physische Entzugssymptome habe, konnte er das auch - hat mich nicht im geringsten gestört und auch überhaupt kein Verlangen ausgelöst.

Klasse - oder.

Haltet durch - ich werde auch alles dafür tun.
Oder eben gar nichts - wenn der Jieper kommt - einfach still in die Ecke setzen und warten, bis er vorbei ist (ähnlich wie mit der Arbeitswut icon_wink.gif)

Grüße an alle ExraucherInnen und ExraucherInnen in spe
Verfasst am: 04.09.2017 21:19
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
Hi berghex,

.... oder auch nicht icon_razz.gif

Danke für Deine guten Wünsche - dito!

Hab' heute ein einstündiges Experiment gestartet - eine Stunde auf zwei Bier in meiner Stammkneipe. War nur ein anderer da - aber der hat geraucht - ich nicht.
Hab' ihm auch von meinem Ausstieg seit Freitag erzählt - das baut so'n bissel selbstgewählten Druck auf, durchzuhalten - kann ja nicht schaden.

Gute, rauchfreie Tage wünscht Dir von Herzen
Nomade

valrose.gif
Verfasst am: 04.09.2017 21:52
karl63
Dabei seit: 09.06.2017
Rauchfrei seit: 919 Tagen
Beiträge: 530
Hallo Nomade,

ist Du vielleicht auf "Zurücksetzen" gegangen?
Wenn Du ganz sicher gehen willst, das Texte nicht wie von Geisterhand verschwinden, dann kannst Du vor dem "senden" alle markieren (strg+A) und mit strg+c in die Zwischenablage packen. Sollte der Text weg sein, kannst du mit strg+v den wieder neu einsetzen.

Gruß
karl63
Verfasst am: 04.09.2017 22:06
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
Hi Karl,

wie beschrieben, habe ich "Bearbeiten" angeklickt, die Änderungen vorgenommen und dann wieder auf "Senden" gedrückt.... zack - war der ganze Text futschicato.

Trotzdem danke für die Tips - kann alle gebrauchen - bin nämlich der DAU, der Dümmste Anzunehmende User.... icon_rolleyes.gificon_wink.gificon_razz.gif

Komm gut über die Forum-freien Tage
Herzlichst
Nomade
Verfasst am: 05.09.2017 07:18
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
.... hey Leute - geht das jetzt doch - das hier mit dem Forum? - Na, um so besser!

Bin jetzt in Tag fünf - und es geht mir gut.

Geld_ins_Sparschwein.gif
Verfasst am: 05.09.2017 15:25
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
Hallo Hans, liebe berghex,

es ist schön, immer wieder Zuspruch und Ermunterung zu erhalten.

valrose.gif

Danke!
sagt von Herzen
Nomade
Verfasst am: 05.09.2017 19:18
HagenGrau
Dabei seit: 13.07.2017
Rauchfrei seit: 887 Tagen
Beiträge: 639
Hallo Nomade,
ein Wunder, trotz Wartung, das Forum läuft und läuft. Du bist ja gut unterwegs. Danke für "Lunge piept", Das kommt ganz bestimmt in die "3. Auflage" (Natürlich mit Quellenangabe).
Ich wünsch Dir was, wir lesen uns
herzlichst
Hagen
Verfasst am: 06.09.2017 07:11
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
.... gern doch, Hagen1

balloonmix.gif
Verfasst am: 06.09.2017 13:20
Frido
Dabei seit: 08.08.2017
Rauchfrei seit: 859 Tagen
Beiträge: 3167
Hallo Nomade,
Gratulation zu 5 rauchfreien Tagen!
Wie ich lesen kann, gehörst Du zu den glücklichen die keine größeren Probleme mit dem aufhören haben.
Na dann, sei froh und glücklich darüber.
Da kann ich nur neidvoll mitlesen und mir eine Scheibe abschneiden!
Mach weiter so!
Viele Grüße
Herta
Verfasst am: 06.09.2017 13:59
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
Uli, berghex, Herta.....


vielen Dank und ein 5-Tages-Tänzchen mit Euch Taenzerin.gif

@Herta - neidvoll mitlesen i.O. - aber keinesfalls nicht "eine Scheibe abschneiden" - ist doch nicht mein Verdienst, daß ich es leichter habe, als andere....!

Bis demnächst
grüßt
Nomade
Verfasst am: 06.09.2017 14:29
Nomade
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 833 Tagen
Beiträge: 2594
.... "keinesfalls nicht" - wie peinlich! - also ohne "nicht" lesen bitte icon_redface.gif
Verfasst am: 06.09.2017 14:39
karl63
Dabei seit: 09.06.2017
Rauchfrei seit: 919 Tagen
Beiträge: 530
Hallo Nomade,

kannst Du bitte den falschen Beitrag korrigieren, dann versteht jeder (auch ich), wie es richtig lauten sollte?!

Ansonsten Glückwunsch zu fünf Tagen ohne Rauch und Gestank.

Gruß
Karl-Heinz