Rauchfrei seit 18 Stunden..


Verfasst am: 11.09.2017 18:14
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
Hallo icon_redface.gif

bin neu hier und seit kurzer Zeit ohne Rauch. Eigentlich geht es erstaunlich gut, obwohl an jeder Ecke eine Gefahr lauert...die lieben Gewohnheiten bei jeder Gelegenheit banghead.gif
Bei Rauchverlangen lasse ich ein paar Krümel löslichen Kaffee auf der Zunge zergehen..hilft mir irgendwie.icon_eek.gif

Mal sehen, wie weit ich komme.

Lg an alle " Mitleidenden" und vielen Dank an Hans für den richtigen Weg! icon_redface.gif
Verfasst am: 11.09.2017 18:38
Gelöschter Benutzer
Na Ströbi,

dann ein herzliches Willkommen in unserer Gemeinschaft.png

Dein Wohnzimmerchen sieht ja noch recht kahl aus.icon_biggrin.gificon_biggrin.gif
Was für die kommenden kalten Tage.
Kaminfeuer.gif

Ein paar Blümchen
flowerblue.pngflowers.pngflowerorange.png

So sieht es doch schon was netter aus.

Lies dir alles mal gut durch, du wirst viele Tipps in den Wohnzimmern der anderen Forenmitglieder finden.

Ansonsten wenn du ungeklärte Fragen hast, hierein schreiben, irgend jemand wird das schon sehen und zur Hilfe eilen.icon_biggrin.gif

Dann mal alles gute zum Rauchausstieg,
viel Erfolg dabei.

penguin.gif

Bleibe Stur und Stark bei deinem Vorhaben.

Lieben Gruß

Old-Tuppes
Verfasst am: 11.09.2017 18:49
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
Vielen Dank Old-Tuppes! icon_smile.gif

Das mit meinem Wohnzimmer wird schon noch werden..alles so neu und aufregend.. Gestern hätte ich dazu schon längst ne Ziggi gebraucht - ab heute soll das anders werden.

Schön dabei zu sein!

LGflowers.pngflowerorange.png
Verfasst am: 11.09.2017 18:52
angie1953
Dabei seit: 15.08.2017
Rauchfrei seit: 191 Tagen
Beiträge: 664
Hallo Ströbi

bin grad auf meiner Abendrunde
Radfahren.gif

und sehe noch ein neues Gesicht. Auch von mir ein herzliches Willkommen hier. balloons.png

Mit löslichem Kaffee hab ich das noch nicht probiert. Ich hatte in den ersten Tagen
Globuli zur Unterstützung und gegen die Gewohnheit hatte ich auf Zigarettenlänge zugeschnittene Strohhalme

und mit dem finger spinner kann man die Hände gutbeschäftigen.

ich wünsch Dir alles Gute Riesengrinser.gif

Bleib stark, wir lesen uns

LG Angelika
Verfasst am: 11.09.2017 19:07
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
Danke Angelika,

icon_smile.gif das bittere Aroma des Kaffes verbinde ich ein wenig mit dem Rauch...habe alle Rauchutensilien verräumt. das mit den Strohhalmen werde ich auch versuchen, so tun als ob...hat als Kind ja auch funktioniert.

Ich möchte stark sein und stur und am Ende stolz auf mich! ladybug.png
Verfasst am: 11.09.2017 19:07
KlabauterAki
Dabei seit: 12.12.2016
Rauchfrei seit: 1038 Tagen
Beiträge: 6630
Kein Thema Ströbi ,Ich Wünsch dir viel erfolg .
Wir lesen uns bleib Tapfer ok . Ja jetzt wo et Kalt wird mal ne Heizung Kaminfeuer.gif und wat zum Trinken Kaffee_Donout.png

Ein Paar Tips aus der Klabauterkiste : ,Wichtig Tipps:
Tipp 1 . Viel und regelmäßig Trinken bis zu 3 -liter sind normal .

Tipp 2 . Atem-Technik,
Durch die Nase einatmen und über Leicht gepresste Lippen ausatmen und das Mindestens 10 x bei Bedarf Wiederholung erwünscht so lange bis es besser geht .

Tipp 3 . Strohhalm , Du schneiderst dir einen Strohhalm auf kippen länge mach s eine Seite so zu das du Richtig Zug drauf bekommst und dann Rauchst du Luft wenns eng wird ok . Oder ein Kuli ,mach alles raus stopfe etwas küchenrolle oder tempo rein und rauche luft .

Tipp 4. Gegen Schmachter Attacken ,Etwas Senf in den Mund , Zähne Putzen ,In Ingwer beißen ,Meerrettich , Alles was Gedanklich Weg bringt von dem Gedanken Rauchen .

Tipp 5 .
Alte Rituale los werden, Beispiel der Morgens Raucher Kaffee :
Mein Kaffee habe ich immer morgens 4,45 Uhr in der Küche am offnem Fenster mit der kippe in der Hand zu mir genommen und und in der ersten bösen Phase 1-2 Monate geh ich mit dem Kaffee tage weis auch nur Tee müsst du selbst ausprobieren was grade geht all so ich bin ins Wohnzimmer sicher ist es ungewohnt ja nur es gilt auch Zeit zu füllen die jetzt da ist .

Tipp 6 . Scharfe Bonbons ohne Zucker ,Die Ersten Tage habe ich Sie fast Tütchen weise gefuttert ja aber Achtung sind dann auch Abführend ja ,nur mir war es egal wichtig so was mit sich rum zu schleppen .


Tipp7. Das Glas mit den Aufgaben ! Du Besorgst dir ein Glas ( Einmachglas ) und Kleine Zettelchen auf den Aufgaben Stehen z.B. Bring den Müll runter , Ein mal Duschen ,Zähne Putzen und ….
Und jede Aufgabe muss sofort Erfühlt werden ok . Das ist gut wenn deine Schmacht sehr stark wird ja . Bleib schön Tapfer ok .
LG Hans
Verfasst am: 11.09.2017 19:34
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
Danke Hans, für Tipps und Tricks

das Kaminfeuer.gif kann ich gut gebrauchen - Füße sind schon kalt.. icon_smile.gif
Verfasst am: 11.09.2017 19:55
Gelöschter Benutzer
Na schon wieder ein neues Gesicht
heart.pnglich willkommen
Dann tippeln wir zusammen weiter
penguin.gif
Verfasst am: 11.09.2017 19:59
Trixe
Dabei seit: 23.08.2017
Rauchfrei seit: 86 Tagen
Beiträge: 32
Hallöchen,
Herzlich willkommen hier.....
Und du schaffst es......

LG
Verfasst am: 12.09.2017 07:39
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
Hallo Trixe u berghex butterflyflower.png

Verfasst am: 12.09.2017 07:55
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
...man...heute beutelt es mich ganz schön! Hatte eine unruhige Nacht und meine Gedanken kreisen ständig um eine Sache. banghead.gif

Wie kann ich nur so blöd sein? Obwohl ich weiß, dass Rauchen ungesund ist, dass es stinkt und teuer ist, mein Leben kontrolliert... trotzdem fühl ich mich gerade, als hätte ich einen guten Freund verloren und ich trauere. icon_cry.gif
Verfasst am: 12.09.2017 09:42
Gelöschter Benutzer
Hallo Ströbi,

da hilft nur eins!

Stur bleiben. Die ersten 3 Tage fordert das Nikotin seinen Tribut.
Der Sucht wird jedes Mittel recht sein, dich dahin zu kriegen das verdammte Ding wieder anzustecken.

Hangel dich von Stunde zu Stunde,

Geh zu einem Spiegel und sge zu dir selbst

HEUTE WIRD NICHT GERAUCHT !

Kaltes Wasser ins Gesicht

Dasselbe dann nochmal.

Ich kann sehr gut mitfühlen
Habe selbst nach 63 Jahren intensiven Rauchens aufgehört !

Du schaffst das auch

Nur Mut






[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.2017 um 09:42.]
Verfasst am: 12.09.2017 09:51
Samto
Dabei seit: 24.04.2017
Rauchfrei seit: 294 Tagen
Beiträge: 154
Ich wünsche dir, das du die ersten Tage gut überstehst.
Rauchen bringt gar nichts, mal belügt sich selber.
Ich kann davon ein Lied singen, hatte ich doch in 38 Rauchjahren unzählige Anläufe.
Aber noch keiner war so gut wie dieser, natürlich mit dem Forum hier,
und den netten gleichgesinnten.


Bissl Deko für dein Wohnzimmer und was zu Trinken lass ich mal hier.

champballoongift.png flower.png

congratchamp.gifbirthdaycake.png

balloons.pngKaffee_Donout.png

LG Pauli
Verfasst am: 12.09.2017 10:55
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
Danke Ihr Lieben...

es hilft viel hier immer wieder zu schmökern, zu lesen, dass man nicht alleine kämpft.
Auch ich habe über 30 Jahre geraucht...einmal mit Unterbrechung von 9 Monaten und Jahre später nochmal für ganze 6 Jahre! Um eine sehr schwere Zeit zu überstehen fing ich wieder an...rückblickend ohne wirklichen Sinn.icon_frown.gif

Nun blicke ich aber nach Vorne!
In kleinen Schrittenpenguin.giftippeln
Und stur bleiben..was mir als Stier ja nicht sooo schwer fallen dürfte... icon_wink.gif


Verfasst am: 12.09.2017 11:06
Gelöschter Benutzer
Hallo Ströbi, wirst sehen, es läuft. icon_wink.gificon_wink.gifDass es funktioniert und man auch lang durchhalten kann, weißt du ja und hast es selber schon praktiziert. Genau wie ich, nur dass ich Dummdüdel immer wieder anfing mit dem Mist. banghead.gif Zur Strafe fällts mir dieses Mal ordentlich schwer und ich hoff, dass sich das auch in meinem Hirn festsetzt. Fakt ist, wir rauchen jetzt einfach mal nicht und morgen schauen wir weiter.

LG Arikaicon_cool.gif
Verfasst am: 12.09.2017 11:10
angie1953
Dabei seit: 15.08.2017
Rauchfrei seit: 191 Tagen
Beiträge: 664
Hallo Ströbi

gute Freunde sind anders, darum habe ich mich mit dem Brief verabschiedet

Keine Ahnung von wem der ist, hab ich hier im Forum gefunden.


Liebe Zigarette,
Ich mich noch gut an unser erstes Treffen erinnern. Da hast Du mich schwindelig gemacht, und Dein erster Kuss schmeckte furchtbar bitter.
Nach ein paar Jahren habe ich Dich wieder getroffen und da hast Du dich in mein Leben geschlichen.
40 Jahre lang waren wir nun Freunde. Du warst in meinen schlimmsten und schönsten Momenten bei mir und hast mich begleitet. Hast mich getröstet und mir Kraft gegeben.
Aber Du hast mich auch abhängig von Dir gemacht. Ohne Dich geht nichts dachte ich. Abhäng macht man einen Freund nicht, also bist Du kein Freund. Du bist ganz schön hinterhältig.
Du hast mir nichts Gutes getan, meine Gesundheit geschädigt, mich schlecht riechen und schmecken lassen, meine Stimme hat gelitten und wegen Dir muss ich öfter meine Wohnung putzen um deine nikotingelben Hinterlassenschaften wegzuputzen.
Du hast mir die Freiheit genommen, Du hast mir stündlich eingeflüstert, dass ich Dich brauche, Du hast Dich in meine Gedanken eingenistet, Du hast mich einen Haufen Geld gekostet, wahrscheinlich bist du sogar dabei mir meine Arterien zu verstopfen und wegen Dir habe ich gehustet, jetzt reicht es!
All das tut ein guter Freund nicht und so leid es mir tut, aber nun müssen wir uns trennen. Ich will dich nicht mehr sehen. Ich habe die Nase voll von Dir und lass mir auch nicht mehr von Dir auf der Selbigen herumtanzen.
Ich habe mich auch schon von anderen falschen Freunden verabschiedet und die meisten vermisse ich nicht einmal. So mach ich es auch mit Dir! Mach Dich auf was gefasst !
Tschüss und auf Nimmerwiedersehen.
Angelika Riesengrinser.gif
Verfasst am: 12.09.2017 11:23
ströbi
Themenersteller
Dabei seit: 11.09.2017
Rauchfrei seit: 165 Tagen
Beiträge: 1284
Hey Arika, freut mich zu hören!
Genau, wir rauchen einfach mal nicht und morgen sehen wir weiter... icon_smile.gif

Angelika, der Brief ist echt toll! Dabei hat Jemand den Nagel auf den Kopf getroffen...Hammer_fuer_Wutanfaelle.gif
Den werde ich noch oft durchlesen, die ersten Zeilen könnten von mir sein...nach meinem Gejammer von heute früh...icon_lol.gif

Vielen Dank dafür! Taenzerin.gif
Verfasst am: 12.09.2017 11:34
Gelöschter Benutzer
Jammern darf man ja, nur dürfen wir unser Ziel nicht aus den Augen verlieren und das passiert nämlich gern mal ganz schnell, wenn man in Selbstmitleid versinktl. Also wollen wir mal schön auf der Hut sein! icon_cool.gif
Verfasst am: 12.09.2017 13:27
Rotwein
Dabei seit: 07.11.2016
Rauchfrei seit: 221 Tagen
Beiträge: 476
Hey Ströbi,

genau, Heute wird nicht geraucht. icon_razz.gif

Wir machen mal eine Pause vom rauchen.banghead.gif Denn wir sind Raucher, die nicht rauchenicon_lol.gif

Meine Rauchpause soll so lange werden, wie ich geraucht habe.
Nach meiner Rauchpause bin ich ungefähr 113 Jahre alt und als Belohnung stecke ich mir dann eine zwei Meter lange Fluppe anKaputtlachsmile.gif. Die habe ich mir dann auch verdient.Riesengrinser.gif
Darauf trink ich einen mit dir congratchamp.gif

Bleibe stur und tapfer ohne diese Dinger

Gruß
Reinhold
Verfasst am: 12.09.2017 14:04
Tamia3
Dabei seit: 03.08.2017
Rauchfrei seit: 235 Tagen
Beiträge: 63
Auch von mir: Herzlich Willkommen

Die Idee mit dem löslichen Kaffee finde ich übrigens total super, das könnte zu mir passen. Ich bin immer -und gehe auch jetzt noch- mit den anderen mit zum rauchen gegangen und habe bewusst einen Kaffee getrunken. Da das nicht in jeder Situation geht, finde ich die Idee mit dem löslichen Kaffee richtig cool.

Das muss ich mal ausprobieren.

Viel Glück und Erfolg quarterfoil.png wünscht, Tamia