Ich will nicht mehr zurück...


Verfasst am: 05.01.2018 10:28
Gundl66
Themenersteller
Dabei seit: 04.01.2018
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 42
Ich bin jetzt mal umgezogen, da ich eigentlich gestern falsch eingezogen bin icon_wink.gif)

Nach wunderbaren Wochen, in denen ich kaum Probleme mit dem Nichtrauchen hatte, tierisch motiviert war und das Gefühl hatte, niemals mehr eine Zigarette rauchen zu werden..., und das obwohl mein Mann immer noch raucht, geht es mir seit ein paar Tagen nicht besonders gut.

Ich habe ja bereits geschildert, dass mein Hund sehr krank ist und ich offensichtlich keinerlei Strategien habe, mit Stress umzugehen, außer zu rauchen.

Ich will nicht aufgeben, habe aber gerade keine Ahnung wie ich nicht mehr an eine Zigarette denken soll...
Wahrscheinlich war ich zu hochnäsig banghead.gifbanghead.gif
Verfasst am: 05.01.2018 10:50
Wilma
Dabei seit: 09.06.2013
Rauchfrei seit: 1707 Tagen
Beiträge: 4087
Guten Morgen liebe Gundl,

das dein Hund sehr krank ist tut mir sehr leid. Ich wünsche ihm gute Besserung.
Das ist eine große Belastung und bereitet dir Stress. Da kann ich dich gut verstehen.
Das Rauchen nichts besser macht, weißt du selbst.

Da wir lange geraucht haben, dauert auch das Entwöhnen eine gewisse Zeit.
Hab Geduld! Es wird besser! Lenk dich ab - so gut wie s geht.


Ich wünsche deinem Hund, dass es ihm bald wieder besser geht!

Halte durch! Es lohnt sich.

Liebe Grüße

Wilma icon_biggrin.gif
Verfasst am: 05.01.2018 11:03
Dani25460
Dabei seit: 21.11.2017
Rauchfrei seit: 1246 Tagen
Beiträge: 41
Hi Gundl, mir geht es gerade genau wie Dir - meine Mutter liegt auf der Intensivstation und ihr geht es sehr sehr schlecht - solange ich arbeite oder sonst irgendwas tue, geht es noch aber sobald ich irgendwie still sitze oder die Gedanken kreisen geht es los. Ich habe überall Kaugummi liegen und habe mir einen Block und Bleistift hingelegt.
Ich male oder schreibe dann ein bisschen, das lenkt etwas ab. Und sage mir bei jedem Gedanken an eine Zigarette in Gedanken "STOP" -

Gestern habe ich mit meinem Arzt gesprochen. Er versteht das es gerade schwer ist, hat aber natürlich auch richtig angemerkt, das es mir mit Zigarette auch nicht besser geht und auch die Situation nicht zum positiven verändert.

Halt weiter durch und natürlich auch alles Gute für deinen Hund, er ist ja auch ein Familienmitglied.

Lieben Gruss
Dani


heart.png
Verfasst am: 05.01.2018 11:09
Gundl66
Themenersteller
Dabei seit: 04.01.2018
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 42
Hallo Dani,

es tut mir sehr leid, dass Deine Mutter auf der Intensivstation liegt und ich hoffe es geht ihr bald besser.

Wir wissen alle, dass Stresssituationen nicht mit Zigaretten besser werden, haben aber leider über Jahre keine andere Strategie entwickelt.
Ich denke immer, sollten wir die Situation heil (also rauchfrei) überstehen, können wir unglaublich stolz auf uns sein.

Mich ärgert nur, dass ich so naiv war zu glauben, der icon_evil.gif würde mich einfach so in Ruhe lassen. Ist ja nicht mein erster Versuch mit dem Rauchen aufzuhören.

Auf jeden Fall, wünsche ich für Deine Mutter erst einmal gute Besserung und gemeinsam bleiben wir stark...Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 05.01.2018 11:13
Gundl66
Themenersteller
Dabei seit: 04.01.2018
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 42
Hallo Wilma,

danke für die Unterstützung, Du bist ja schon soooooooooooooooooo weit...

Ich weiß, 35 Jahre lassen sich nicht in neun Wochen auslöschen und ich will auf keinen Fall zurück.....

Ich geh jetzt Schritt für Schritt mit Eurer Hilfe

flowerorange.png Auf jeden Fall Blümchen für Dich...
Verfasst am: 05.01.2018 11:15
Gundl66
Themenersteller
Dabei seit: 04.01.2018
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 42
Danke Booty,

wie heißt es immer, fallen, aufstehen, Krönchen richten, weitermachen....

Wichtig ist doch immer wieder aufzustehen, egal wie oft man umfällt.
Auf keinen Fall werde ich die nächsten 35 Jahre meines Lebens rauchen, allerdings würde ich voraussichtlich gar nicht so alt werden icon_wink.gif

Danke für die Unterstützung, flower.png für Dich!!
Verfasst am: 05.01.2018 11:21
Dani25460
Dabei seit: 21.11.2017
Rauchfrei seit: 1246 Tagen
Beiträge: 41
Danke Gundl, ja gemeinsam bleiben wir stark
Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 05.01.2018 20:35
Takare
Dabei seit: 23.12.2017
Rauchfrei seit: 1219 Tagen
Beiträge: 202
Hallo Gundl,
vielen Dankfür deinen Besuch, da komme ich doch gerne auch zum Gegenbesuch.
Ich verstehe dich total, ich würde am liebsten die Wände hochgehen.
Aber da das Rauchen ja an keiner Situation auch nur das gerngste verbessert, heißt es weiter durchhalten. Vielleicht dauert es bei uns nur einfach länger, bis man andere, positive, Strategien verknüft.

Aber schau, wir haben wieder einen Tag geschafft! Tschakka!

fireworks.pngfireworksblue.png
Verfasst am: 06.01.2018 21:07
Kaffeetante63
Dabei seit: 27.11.2017
Rauchfrei seit: 963 Tagen
Beiträge: 43
Hallo Gundl,
danke für deinen Besuch. Ich habe bei dir rausgehört, dass du auch schon mal hingefallen bist und wieder aufgestanden.

Ich weiß für mich auch, dass ich die Hoffnung niemals aufgeben darf.

Du hast auch schon 65 Tage wow!! fireworksblue.png
Ich erst 7 - aber ich bin mittlerweile auf jede Sekunde Rauchfreihheit stolz.icon_smile.gif

Stolz kannst du da ja noch viel mehr sein. Probleme werden immer wieder und jeden Tag auf uns zukommen können. Habe da leider auch momentan so einiges - Frage mich dann aber immer "was kannst du besser machen, wenn du jetzt eine rauchst" - eine kluge Antwort konnte ich mir bisher nicht darauf geben.

Ich wünsche dir, dass du solche Augenblicke auch gut gemeistert bekommst. butterfly.gif

Liebe Grüße
Bine
Verfasst am: 07.01.2018 09:44
Gundl66
Themenersteller
Dabei seit: 04.01.2018
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 42
Guten Morgen Jirmi,

Ich kämpfe gerade auch ganz schön, obwohl es mir zwischendrin schon sehr gut ging. Der icon_evil.gif versucht es immer wieder und zwar mit aller Kraft.
Ablenkung hilft mir am Besten, vor allem Bewegung an der frischen Luft.

Lass Dich nicht unterkriegen, weiterkämpfen ist die einzige Lösung Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 07.01.2018 10:34
doro_66
Dabei seit: 22.06.2017
Rauchfrei seit: 1401 Tagen
Beiträge: 1479
Hallo Gundel,
herzlichen Glückwunsch zur Schnapszahl
66
fireworks.png
Das hört sich doch schon so richtig gut an...
Schönen Sonntag!
LG,
Doro
Verfasst am: 08.01.2018 16:27
Takare
Dabei seit: 23.12.2017
Rauchfrei seit: 1219 Tagen
Beiträge: 202
Hallo Gundl,
vielen Dank für deinen Besuch.
Ja, inzwischen geht es mir besser. Bleibt aber noch abzuwarten ob und wenn, wieviel Kurzatmigkeit aufs Gewicht, Rest der Erkrankung oder Rauchen gehen. Den schlimmsten Fall ( bleibender Schaden vom rauchen) will ich gar nicht an mich ran lassen.
Ich habe übrigens eine Tochter die es gut findet, dass ich nicht rauche. Der Sohn der sich annden neuen Mamageruch gewöhnen muss gehört zu Panini.

Dir gratuliere ich noch zu deiner gestrigen 6. Schnapszahl! Toll!
fireworks.pngcongratchamp.giffireworksblue.png