Ich will mich befreien..


Verfasst am: 29.07.2018 21:36
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Diese Befreiung fing recht holperig an. Buch von A.C. - Endlich Nichtraucher besorgt und Ausstieg für den 3. Urlaubstag geplant, hatte das Buch aber noch nicht gelesen und auch kaum Zeit dies zu tun. Bis zum letzten Urlaubstag nur täglich eine geraucht und Buch gelesen. Letzter Urlaubstag - hin und her gerissen - unschlüssig, am Morgen entschlossen ALLES entsorgt und ab ins Büro. Seither rauchfrei - auch dank dieses Forums - immer mal reingelesen und festgestellt, dieser Weg war für viele nicht leicht - diese Erkenntnis hat mir bisher sehr geholfen.
Wir bleiben dran....

LG Matilda
Verfasst am: 29.07.2018 21:42
Rauchfrei-Lotse
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2815 Tagen
Beiträge: 6187
Ja Mathilda,

Der Weg ist nicht immer einfach, aber machbar.

Ich heiße dich hier in der Gemeinschaft Gemeinschaft.png Herzlich Willkommen und Gratuliere dir zu 19 Tagefireworks.png in der Rauchfreiheit. Das Schlimmste solltest du nun hinter dir haben.
Wie geht es dir?
Wie lange hast du geraucht? Magst du uns etwas von dir erzählen?
Ich würde mich freuen.


LG Bine
Verfasst am: 30.07.2018 05:34
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2813 Tagen
Beiträge: 8132
Hallo Mathilda, herzlich Willkommen und Glückwunsch zum erfolgreichen Start in ein rauchfreies Leben und mit fast drei Wochen bringst Du schon eine ordentliche Hausnummer mit, Respekt.

Gab es bestimmte Gründe für Deinen Entschluss?

Auf jeden Fall gibt Dein Beitrag anderen Mut und zeigt, das es es sich lohnt, auch wenn es schwierig werden kann, den Weg zu gehen.

Schönen Start in die neue Woche.

Viele Grüße

Andreas
Verfasst am: 30.07.2018 21:07
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Liebe Bine, lieber Andreas,
danke für eure Willkommenswünsche. ich bin manchmal "unmöglich" - schreibe einfach drauf los ohne mich vorzustellen...SORRY
Bin im 60sten Lebensjahr und habe rund 40 Jahre mit kurzen Unterbrechungen geraucht. Davon die letzten 20 Jahre recht kontrolliert - 8-12 an Wochen-Arbeitstagen, 3-5 an Wochenenden. Der ernsthafte Gedanke es sein zu lassen beschäftigte mich ca. ein halbes Jahr - solang man noch gesund ist aus eigenem Antrieb...
Fühle mich aktuell recht gut damit rauchfrei zu sein und freue mich über jeden geschafften Tag. Natürlich setzt sich immer noch "der Affe" auf meine Schulter und sagt: ach komm, es war doch so schön mit uns - wie bist du nur auf die blöde Idee gekommen, dass wir uns trennen sollen/wollen...
Bisher konnte ich Ihn immer vertreiben - tief durchatmen, sich ausheulen, Mantras rezitieren...
WEIL ICH ES WILL !!!

LG Matildaicon_wink.gif
Verfasst am: 31.07.2018 05:28
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2813 Tagen
Beiträge: 8132
Hallo Matilda, und schon sind drei Wochen geschafft, herzlichen Glückwunsch.

Das mit dem eigenen Antrieb ist ganz wichtig für die Moral, man hat nie das Gefühl etwas "aufgeben" zu müssen, sondern zu wollen.

Der Nik wird Dich noch einige Zeit begleiten, aber mit drei Wochen ist das schlimmste überstanden. Meist verläuft der Entzug in Wellen, wo nach guten Tagen auch wieder eine Phase kommt, wo Du mehr kämpfen musst. Die Regel von Allan Carr heißt ja "3 Tage, 3 Wochen, 3 Monate"

Womit lenkst Du dich im Alltag so ab um auf andere Gedanken zu kommen?

Vielleicht hast Du ja heute Abend Zeit und Lust in den wöchentlichen Chat zu kommen. Hier triffst Du direkt aus andere Mitglieder, mit denen Du dich austauschen kannst. Ist zwar immer etwas "gewusel", aber ganz lustig.

Gerne würde ich Dir auch das kostenlose E-Book "Nie wieder einen einzigen Zug" empfehlen, was sich auch gut als Ablenkung eignet: https://whyquit.com/NWEEZ/NWEEZ!-Buch.pdf

Für Dich einen schönen Dienstag, belohne Dich doch heute für Deine tolle Leistung. Das erhöht auch die Stimmung.

Viele Grüße

Andreas
Verfasst am: 31.07.2018 07:12
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2348 Tagen
Beiträge: 3787
Hallo Mathilda,
herzlich willkommen in unserer Gemeinschaft und herzlichen Glückwunsch zu diesem Entschluss. Der kleine Teufel wird wohl noch ab und zu zu Besuch kommen,aber zeige ihm , dass du die stärkere bist. Danach fühlst du dich noch besser. Mir haben auch Atemübungen und viel Trinken geholfen.
Verfasst am: 31.07.2018 20:36
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Hallo Andreas,
danke für die Glückwünsche, ich freue mich über jeden geschafften Tag. Die ersten 2 Wochen habe ich das Buch von A. C. immer mit mir herumgetragen, das hat mir in unsicheren Situationen sehr geholfen - schnell nochmal nachlesen, wie war das noch mit der Stresszigarette...
Auch hatte ich unheimliche Probleme mich auf bestimmte Tätigkeiten zu konzentrieren - z. B. "geistige" Tätigkeiten - körperliche Tätigkeiten - kochen, putzen, backen, Gartenarbeit - haben mir hingegen sehr geholfen. Würde mich auch aktuell gern noch mehr bewegen aber der tolle Sommer bremst ein wenig.icon_cool.gif
Deine Buchempfehlung hatte ich mir berets heruntergeladen - lesen ist auch eine tolle Ablenkung.

Ist mir schon klar, dass immer mal wieder auch "schlechte" Tage kommen - werde versuchen darauf vorbereitet zu sein.

LG Matilda
Verfasst am: 31.07.2018 20:50
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Hallo Helly,

auch an dich ein Dankeschön für deinen Willkommensgruß. Wenn ich deinen Rauchfreizähler sehe... toll, toll toll
Hoffe du kannst mir bestätigen, dass man nach dieser Zeit "über den Berg ist" ??? (ohne natürlich zu vergessen, es gibt nicht die eine Zigarette)
Ich begnüge mich aktuell damit immer einen Tag rauchfrei weiter zu kommen - weil der Gedanke "nie mehr" weckt in meinem Inneren eine gewisse Gegenwehr mit der ich mich erst später auseinandersetzen möchte.
Wünsche dir einen schönen Abend.

LG Matilda
Verfasst am: 01.08.2018 15:25
Lilit
Dabei seit: 27.06.2018
Rauchfrei seit: 945 Tagen
Beiträge: 707
Hallo Matilda!

22 Tage, gratuliere!
Super cool!
balloons2.png

Da bin ich noch weit von entfernt, drei Tage erst icon_redface.gif

Aber ich bin optimistisch das ich es schaffe!

Wird es irgendwann mit dem verlangen nach nicotin weniger?

LG,
Lilit

Verfasst am: 01.08.2018 16:31
stressless
Dabei seit: 06.03.2016
Rauchfrei seit: 738246 Tagen
Beiträge: 1563
Hallo Mathilda,
schön, dass du dabei bist.
Ich hab gerade gelesen, dass du dich gerne bewegst. Ich hab dieser Tage mit Aquajogging angefangen.
Ist bei dem Sommer wirklich super. Es gibt ja viele Leute die etwas schräg gucken, wenn du als Boje zu Wasser
gehstRiesengrinser.gif, das juckt mich allerdings wenig.Mir tuts gut und es erfrischt bei diesen Temperaturen.

Schönen Abend und lieben Gruß
stressless
Verfasst am: 01.08.2018 20:47
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Oh, ich hatte Besuchicon_lol.gifRiesengrinser.gif
Danke für die zahlreichen Glückwünsche.

@Hans
Du bist ja schon ein „alter Haase“ und JA – das mit der Psyche ist so eine Sache – da wird der Kampf noch dauern. Aber ich bin ja schon ein großes Mädchen und werde wachsam und stur bleiben.

@stressless
10 Tage sind auch schon eine tolle Leistung, Gratulation. Wassersport fand ich schon immer toll, war im Kanuverein und über 10 Jahre beim Drachenboot aktiv. Muss mal schauen ob hier irgendwo Aquajogging angeboten wird.

@Lilit
Das machst du gut, bleib optimistisch. Dein Nico-Monster liegt in den letzten Zügen, bleib tapfer und wenn dir danach ist, dann heul einfach – das befreit. Es wird weniger, versprochen.

Wünsche euch eine kühle und rauchfreie Nacht
LG Matilda
Verfasst am: 02.08.2018 16:20
Lilit
Dabei seit: 27.06.2018
Rauchfrei seit: 945 Tagen
Beiträge: 707
Hallo Matilda,

Wie geht's dir heute?
Denkst du noch an die Zigaretten?
Hab meinen vierten Tag, aber das nicotin Monster ist noch mächtig zu spüren.

LG,
Lilit cat.png
Verfasst am: 02.08.2018 21:49
Asbachgirl
Dabei seit: 03.01.2018
Rauchfrei seit: 1094 Tagen
Beiträge: 3631
Hallo Matilda!
Auch von mir ein herzliches Willkommen in unserer Gemeinschaft!

Gemeinschaft.png

Toll, dass du dich dazu entschieden hast, mit dem Rauchen aufzuhören und jetzt bist du sogar schon mehr als drei Wochen rauchfrei. icon_smile.gif Superklasse! Ich habe auch mit dem Buch von AC aufgehört, ohne das Buch und ohne das Forum hätte ich es bestimmt nicht so gut geschafft... Ich mag auch gern Bewegung im Wasser, hauptsächlich schwimmen, bisschen tauchen... icon_wink.gif Ja, das schlimmste hast du bestimmt schon hinter dir... Ich habe am Montag mit meinem Rauchfreizwilling beim "Griechen" gefeiert... Mittlerweile denke ich kaum noch an Zigaretten...

balloonmix.gif

Wünsche dir schon mal ein schönes rauchfreies Wochenende!
Liebe Grüße Stefanie icon_smile.gif
Verfasst am: 05.08.2018 19:51
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Hallo liebe rauch-frei Gemeinschaft, da bin ich wieder.
War übers Wochenende bei den Kindern und mit dem Handy im Forum zu schreiben ist mir zu „fummelig“

@Lilit – Gratulation zu 7 Tagen – das ist doch eine Glückszahlquarterfoil.png
Mir lassen die Monster auch noch keinen Frieden – konnte Sie bisher aber immer verjagenDrache_zum_Dampf_ablassen.gif

@Stefanie – Danke für deinen Willkommensgruß – habe von dir auch schon ganz viel gelesen und wünsche dir natürlich weiterhin ERFOLGballoonmix.gif

@Hans – Ja, wenn „Weihnachten“ wäre hätte ich die Feiertage „gerade so“ überstanden. Hab mich also an diesem Wochenende ein wenig gequält, denke das ist normal, wenn man nun rauchfrei an bekannte Orte kommt. Irgendwann hab ich SIE alle durch…icon_smile.gif

Ganz liebe Grüße von der immer noch in FREIHEIT befindlichen MatildaRiesengrinser.gif
Verfasst am: 05.08.2018 19:57
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Liebe Panini,
danke für deinen Besuch und ich drücke dir gaaaaanz fest die Daumen.
Noch einen ablenkungsreichen Restsonntag.
LG Matildarose.gif
Verfasst am: 05.08.2018 20:17
Lilit
Dabei seit: 27.06.2018
Rauchfrei seit: 945 Tagen
Beiträge: 707
Super klasse Matilda!

Bin echt stolz auf dich.
Bleib weiterhin standhaft, ich versuch es auch morgen, muss wieder arbeiten.

LG, Lilit Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 14.08.2018 21:19
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Hallo liebe rauch-frei Gemeinschaft, da bin ich wieder.

War am WE bei einer großen Familienfeier (Gartenfest) und bin sehr froh, es rauchfrei überstanden zu haben – weil ich bin aktuell irgendwie ein wenig „depri“ drauf icon_cry.gif (mir ist schon klar, dass diese Phasen zum Nicht-Mehr-Raucher werden dazu gehören).
Habe mir zur Ablenkung was zum Lesen gesucht und bin auf ein „Psychologiebuch“ gestoßen, hier hab ich auch was gefunden über „die Flucht in die Sucht“, „Strategien gegen Sucht“ … Dies hat dazu geführt, dass ich mich mit meinem „inneren Kind“ beschäftige – es soll lernen, dass die Glimmstengel auch keine Lösung sind…

Ich hab also mein tun und NEIN ich bin nicht unter die „irre“ geworden (noch nicht).

Will einfach nicht abwarten bis diese Phase vorüber ist, sondern aktiv was tun.
Einen schönen Restdienstag
Matilda
Verfasst am: 14.08.2018 21:34
Lilit
Dabei seit: 27.06.2018
Rauchfrei seit: 945 Tagen
Beiträge: 707
Hallo Matilda,

Danke für deinen Besuch auf meinem Sofa!

Wow du hast schon 35 Tage geschafft, einfach super!

In einer Gesellschaft der Versuchung zu wieder stehen ist echt nicht einfach!
Respekt!

LG,
Lilit
flowerblue.png
Verfasst am: 14.08.2018 23:16
stressless
Dabei seit: 06.03.2016
Rauchfrei seit: 738246 Tagen
Beiträge: 1563
Riesengrinser.gif
liebe Matthilda, keine Sorge, du klingst nicht irre.
Ich steuer auch lieber aktiv gegen, als einfach nur abzuwarten.... und ich finde die Taktik hat sich bewährt.
Ich denke du machst das ziemlich gut....und ausserdem ist es sowieso egal was andere denken, solange es
für dich ne gute Lösung ist.
Lieben Gruß
stressless
Verfasst am: 16.08.2018 21:13
Matilda58
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 964 Tagen
Beiträge: 587
Heut ist mir nach einer kleinen Geschichte…
Gestern war jobseitig ein sehr schlimmer Tag, war wegen einer Havarie 16 Stunden in der Firma und hatte mehrfach das Bedürfnis den Frust weg zu rauchen. Ja ich habe im Nachhinein festgestellt, dass ich u. A. nicht wegen Stress sondern aus Frust geraucht habe – Frust wegen der Ignoranz, Unfähigkeit und Faulheit einiger Mitmenschen. Habe das Gespräch mit meinem „inneren Kind“ (welches den Namen Bella erhalten hat) aufgenommen und ihr erklärt, dass die Situation durch ein Päckchen Glimmstengel auch nicht besser wird und wir haben gemeinsam Atemübungen gemacht, erfolgreich – Tag rauchfrei überstanden

Als ich heut erwachte war ich sehr stolz auf mich und es ging mir den gesamten Tag sehr gut – irgendwie befreitTaenzerin.gif

Würde ich heute gefragt werden, würde ich mit voller Überzeugung sagen: ICH – nie wieder eine einzige Zigarette - geschafftbutterfly.gif

So kann es bleiben aber ich werde weiter auf der Hut seinicon_eek.gif

Liebe Grüße an ALLE hier versammelten
Matilda