Gut sein zu sich selbst?


Verfasst am: 19.09.2018 12:25
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Inzwischen sind es um die 1000 Zigaretten, die weder meine Finanzen, noch meine Lunge zersetzt haben. Himmel, ein Bär! Was für eine Zahl!
Gestern war ich hier mal im Chat. Das ist schon eine feine Sache, vor allem, wenn einem Mal etwas auf der Seele brennen sollte. Ein Moderator und auch Rauchfrei - Lotsen sind hier direkt ansprechbar, wenn es Mal kneift. Vielen Dank dafür!
Verfasst am: 21.09.2018 10:23
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Heute rauche ich seit genau 4 Wochen nicht mehr. Es fühlt sich einfach gut und richtig an.
Meine Große ist auch standhaft.
Ich werde immer mal hier schreiben. Auch werde ich keinen anderen Thread eröffnen. So richtig finde ich mich hier nicht zurecht, aber das ist auch nicht schlimm, denn das Leben tobt ja vor allem im Realen.
Bleibt alle schön rauchfrei!
Verfasst am: 23.09.2018 10:47
Andthi2306
Dabei seit: 24.07.2018
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 595
Liebe Autschn,

wow, 30 Tage rauchfrei fireworks.png
Herzlichen Glückwunsch, hast du super gemacht.

Bleib weiterhin stark und stur, damit Nikotini icon_confused.gif keine Chance bei dir hat.
Ich hoffe, dass deine Tochter auch dabei geblieben ist. Zu zweit könnt ihr euch gegenseitig unterstützen.

Ich wünsche dir einen schönen und erholsamen Sonntag sweetpea.gif

Liebe Grüße
Andrea
Verfasst am: 23.09.2018 13:24
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Liebe Karin, liebe Andrea, lieber Hans,

Habt ganz lieben Dank, dass Ihr an mich gedacht habt!
Es geht mir tatsächlich so gut, dass ich mich glatt in den Ar*** beißen könnte, es nicht eher geklappt hat.
Die schlimme Müdigkeit weicht langsam, aber ich schlafe immer noch fast durch in den Nächten. Das ist ein echtes Geschenk für mich! Allerdings habe ich etwas zugenommen. Das soll mich jetzt aber nicht ärgern, denn das lässt sich besser beeinflussen, als von der Nikotinsucht weg zu kommen.

Liebe Karin, ich guck gleich mal in meine PN. Hier zeigt es ja absolut nichts an.

Habt alle einen schönen Sonntag!penguin.gif
Verfasst am: 25.09.2018 13:01
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Vielen Dank, dass Ihr mich begleitet!
Gestern war so ein Tag, an dem ich mich normalerweise sicher besinnungslos gequarzt hätte!

Beginn um 04.50 Uhr, um das, was der Junior nicht im Kopf, aber die Mutter im Tank hat zu besorgen, danach das, was jeder so zu Hause tut. Haushalt, Hund, Mittagessen vorbereiten, weil ich doch ein Mal pro Woche zu den Eltern meiner Freundin fahre, damit sie mal einen Tag Luft hat.
Keine Ahnung, wie sie das täglich aushält, denn mir fiel gestern schon im Geschäft, dass wir dann per Rollstuhl besuchen, schon alles aus der Hand und mein Schädel fühlte sich an, wie ein großes Vakuum und mir wurde irgendwie bewusst, dass ich ab jetzt echt gut auf mich achten sollte. Nicht wegen Kippen oder so, sondern insgesamt auf den Straßenverkehr, mein Portjuchei und sonstiges....
Als ich dann wieder zu Hause war, bat mich meine Nachbarin um Hilfe bei ihrem Papa, der im Sterben liegt. Das konnte ich vor der Arbeit noch hin bekommen.
Schon kurz vor Feierabend, kam auf Arbeit noch einmal eine Nachricht von ihr, ob ich kurz noch mal helfen könne und das tat ich am Abend auch. Genau, als ich erschien, passierte es und er tat den letzten Atemzug...
Naja, für alles, was danach kam, habe ich sie dann natürlich auch nicht im Regen stehen lassen.

Kein Bedarf nach Kippen, selbst als ihr Mann in meinem Beisein seinen Schock weggeraucht hat.
Sehr untypisch für mich, aber ich werde mich sehr gern daran gewöhnen!
Nur solch ein Pensum muss ich bitte nicht so schnell wieder haben....icon_rolleyes.gif



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.2018 um 13:05.]
Verfasst am: 25.09.2018 15:13
Andthi2306
Dabei seit: 24.07.2018
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 595
Hallo Autschn,

oh je, das hört sich ja nach einem Horrortag an. Da ist es bei mir ja total ruhig und entspannt.
Ich habe gestern nach der Arbeit zwar auch noch ein paar Dinge regeln müssen und habe meiner Mutter einen Besuch abgestattet, aber ansonsten hatte ich den Rest des Tages für mich.

Habe gestern mit meinem Sohn gesprochen und er und seine Freundin sind auch schon seit 2 Wochen rauchfrei. Ich will hoffen, dass sie es auch schaffen und nicht wieder in die Nikotinfalle tappen.

Ist deine Tochter auch noch "clean"? icon_smile.gif

Ich hoffe mal, dass du heute einen etwas ruhigeren Tag hast.

Liebe Grüße
Andrea sweetpea.gif
Verfasst am: 26.09.2018 18:55
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-gitte
Rauchfrei-Lotse seit: 09/2016
Dabei seit: 12.09.2016
Rauchfrei seit: 1206 Tagen
Beiträge: 2049
Hallo liebe Heike,
ich habe gerade Dein Wohnzimmer hier entdeckt, weil ich Deine Überschrift so ansprechend fand...und dann habe ich gelesen und gelesen....wow, kann ich nur sagen, was Du alles in diesen 33 wunderbaren da rauchfreien Tagen alles weggesteckt und erlebt hast.

Gerade jetzt nach diesen letzten Herausforderungen hoffe ich Du erinnerst Dich an das, dass Du gut zu Dir sein magst??

Das und viel mehr hast Du Dir redlich verdient. Schön wie Du auf Dich selbst eingehst, ich meine damit Deine "Verrücktheiten". Was alles kann Dir gut tun, was hält Dich bei Laune? Die richtige Einstellung bringst Du mit, du freust Dich an Deiner Rauchfreiheit, kannst alles positiv deuten. Das ist wirklich die halbe Miete. Die andere Hälfte ist das gut für sich sorgen und die Flüstereien des Monsters überhören, falls sie mal anklopfen sollten.

Hier mal ein richtig großer award.pngfür Dich und ein paar Blümchen.

flowerblue.pngflower.pngflowerorange.png

Prima- ich wünsche Dir weiterhin eine solche KIarheit und Stärke
Alles Gute und viele Grüße
Gitte

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.2018 um 18:55.]
Verfasst am: 27.09.2018 13:38
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Liebe Andrea, liebe Gitte, liebe Bergsee, lieber Hans,
Der Tag war tatsächlich echt fett und offen gestanden hatte er auch Nachwehen. Plötzlich war da nichts mehr mit gutem Schlaf! Putzmunter, und puppenlustig lag ich mit völlig "unmüdem Kopf", aber kaputten Knochen im Bett.
Wären Letztere und ein Quäntchen Vernunft nicht gewesen, hätte ich glatt durch machen können!
Gestern und heute habe ich erst mal nachgeholt, was liegenbleiben musste , aber am Wochenende werde ich wirklich meinem Thread - Titel gerecht. Ich werde ein wenig mit der Klampfe und Mundy spielen und wer weiß, vielleicht springt ja sogar ein Text dabei heraus. Na und wenn ich meine Nachbarn schonen will, dann werde ich ein paar Leinwände voll klecksen. Hihi und das ganz ohne zu fluchen, weil eine Kippe durch die Farbe an den Fingern fest klebt, oder gar ein Windhauch die Asche über meine "Kunst" fegt....Riesengrinser.gifRiesengrinser.gifRiesengrinser.gif

Ja und lieber Hans, Du treue Seele....
Das ist echt einen Sache für sich mit der Pflege. Ich habe es ja gelernt und ich mache es gern, wenn auch nicht mehr beruflich. Ob ich meine eigene Pflege aber von meinen Kindern gemacht wissen möchte?...
Ja, das ist echt Futter fürs Kopfkino und auch nicht ganz unbeteiligt, wenn man einfach nicht in den Schlaf finden will.

Liebe Gitte,
Ja, in der Tat versuche ich generell im Leben alles von beiden Seiten zu beleuchten, um mich dann allerdings an der helleren, Positiven zu orientieren. Vom Jammern wird ja leider auf keiner Ebene irgend etwas besser.
Ich versuche auch generell, den Schmacht nicht zum Monster zu machen. Diese Größe gestehe ich der Sucht einfach nicht mehr zu.
Ich habe schon täglich mehrfach dieses blöde Gefühl in der Bauchgegend. Ich nehme es auch als Schmachter ziemlich bewusst zur Kenntnis, aber mehr, als eine gewisse Akzeptanz bekommt es von mir nicht.
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich gewinne. Vielleicht tatsächlich, weil meine Strategie zu beginnen dieses Mal so ganz anders war? Ich habe keine Ahnung! Dieses Gefühl im Bauch, also diese Jeeper hat jedenfalls absolut keine Verknüpfung zum rauchen müssen. Generell scheint dieser ganze Verknüpfungs - Mist "geplatzt" zu sein.
Das hatte ich so noch nie. Aber wie auch immer! Ich packe dies beim Schopfe, wissend, dass Achtsamkeit dennoch das Wichtigste an dem Ganzen ist! Wäre alles so einfach, wie ich es im Moment empfinde, wären wir ja alle nicht hier!icon_wink.gif


Verfasst am: 30.09.2018 22:57
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-gitte
Rauchfrei-Lotse seit: 09/2016
Dabei seit: 12.09.2016
Rauchfrei seit: 1206 Tagen
Beiträge: 2049
Liebe Autschn,
deine Einstellung finde ich richtig gut und sie wird dir sehr helfen.
Ich hoffe Du konntest deine guten Vorsätze umsetzen.
Gitarre.gif
Malen_als_Ablenkung.gif

Wünsche dir eine schöne Woche und stets Klarheit und Bewusstheit, dann wirst du auch die nächsten Tage wunderbar überstehen.

Freue dich daran, wie achtsam du den Ausstieg meisterst.

Alles Gute
Gitte
Verfasst am: 02.10.2018 11:35
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Habt ganz lieben Dank!
Mein Rauchfrei - Elch sagt, ich hätte:

38 Tage,14 Stunden und 25 Minuten nicht geraucht. Das wären 1544 Kippen.... und 386,- Euro!

Der Elch sagt aber auch, dass ich damit 3 Tage, 15 Stunden und 15 Minuten rauchfreie Zeit gewonnen hätte....icon_cry.gif
Wo, bitte sind die?! Die Tage sind nach wie vor irgendwie immer zu kurz!icon_rolleyes.gif

Naja, aber Spaß bei Seite! Das ist ja wirklich schon richtig gut! Am meisten genieße ich, dass ich z.B. für den Eisbecher, oder Kaffee an der Spree nicht erst Kippen stopfen muss, dass ich mit dem Auto irgendwo am Ziel ankomme, ohne das mir aufgefallen wäre, dass ich ja nicht geraucht habe (und trotzdem überlebt habeRiesengrinser.gifRiesengrinser.gifRiesengrinser.gif)....
Ha! Und letztens machte mein Hirn einen riesen Schwapp zurück in die Kindheit! Der Qualm meiner Kollegen roch genau so wie der, meiner ersten Kippen auf dem Flachdach eines Fünf - Etagen - Plattenbaues! Genau so kam er auch irgendwie in meiner Magengegend an.
Die Bilder von vor gefühlt hundert Jahren vor mir fand ich ja Klasse, aber es zeigte mir auch, dass die Qualmerei tatsächlich nicht "natürlich", oder gar lecker war...icon_cool.gif

Was ich so richtig Klasse finde ist, dass ich noch kein einziges Mal an einer Kasse stand und auch nur im entferntesten mit mir hadern musste, dass ich weder zum Tabak, noch zu Kippen greife... Irgendwie echt genial!

Morgen ist wieder ein freier Tag und auch da bekleckse ich wieder eine Leinwand. Für die Klampfe ist ja nun täglich Zeit!icon_wink.gif
Verfasst am: 02.10.2018 12:24
Andthi2306
Dabei seit: 24.07.2018
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 595
Liebe Autschn,

Glückwunsch zu 39 rauchfreien Tagen fireworks.png Super Leistung!!!!!

Wenn ich irgendwo frischen Qualm rieche, dann finde ich es nicht unangenehm, ganz im Gegenteil. Trotzdem werde ich nie wieder die erste Zigarette rauchen.
Und du hast Recht, mir ist auch noch nie in den Sinn gekommen beim Einkaufen eine Schachtel Kippen mit zu nehmen. Schon komisch, oder? Vor 67 Tagen war es noch ganz normal für mich die Dame an der Kasse zu fragen, ob sie mal das Schränkchen aufmachen kann, damit man an die Stinker kam.

Heute sind wir schlauer, freier, reicher, unabhängiger, duftiger und, und, und.......icon_biggrin.gif

Ich wünsche dir einen schönen Tag zum malen und musizieren.

Liebe Grüße
Andrea
Verfasst am: 03.10.2018 21:07
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Danke liebe Andrea!flowers.png

Ja, so langsam rückt es voran! Ob meine Große auch noch dabei ist, weiß ich gar nicht. Sie wird es berichten! Ich will da auch nicht nerven, oder gar mit dem spitzen Finger in der Wunde bohren...icon_cool.gif
Weißt Du, was ich auch so üüüüberhaupt nicht vermisse?
Mein ständig verdammt schlechtes Gewissen!
Ich fühle mich gerade - (abgesehen von der Gramm - Zahl auf der Waage Riesengrinser.gif ) -, so wahnsinnig erleichtert rund herum!
Übrigens hat sich tatsächlich sogar meine Stimme wieder etwas gebessert. Na und mit mehr Luft singt es sich ohnehin besser! Nur mehr trinken muss ich dringend!
Verfasst am: 03.10.2018 21:38
smokinggun66
Dabei seit: 03.10.2018
Rauchfrei seit: 202 Tagen
Beiträge: 21
Liebe Autschn,

als „Neuling“ habe ich in Vorbereitung meines geplanten Nikotinausstieges nach einigem Rumtreiben im www diese Seite gefunden und lese - gerade heute- viel.
Deine Erzählungen und Erfahrungen haben mich sehr gefesselt, da ich einige Parallelen entdeckt habe ( Alter, Wohnort, Nichtraucher-Karriere bisher) und ich hoffe, ich darf Dich weiterhin „stalken“, denn schließlich hast Du schon deutlich mehr Tage ohne Zigaretten geschafft hast als ich.
Congrats !


Verfasst am: 04.10.2018 13:01
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Hallöchen liebe Smoke,

Na dann gratuliere ich Dir schon mal zum 3. rauchfreien Tag! Die Null dahinter kriegst Du schneller hin, als Du glaubst!icon_wink.gif Ehrlich gesagt, guck ich nur noch ab und an auf meinen Tacho. Das aber auch nur, um mir die "eurotischen" (Riesengrinser.gif) Zahlen anzusehen. Das wird nämlich angespart und herrschaftlich verbraten!icon_cool.gif
Und natürlich freue ich mich, dass Du mich gefunden hast und wenn die Spree auch bei Dir entlang schweppert, treffen wir uns ja vielleicht irgendwann mal auf KEINE Zigarette und auf ein Käffchen an eben dieser?icon_razz.gif

Montag kommt übrigens das "Jenke Experiment". Da versucht er, sich das Rauchen abzugewöhnen. Das will ich unbedingt sehen! Da werde ich wohl auf so manche Parallelen stossen....icon_redface.gif
Verfasst am: 04.10.2018 15:08
srrauchfrei
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 932 Tagen
Beiträge: 3542
Hallo Autschn,
Du hast nun auch bereits bald in Windeseile die
Blümchenwiese erreicht, bei 50 Tagen rauchfrei ist es soweit.

Was mir aber grade bei Deinem Post aufgefallen ist :
Du stellst erfreut fest, dass es sich besser singt.
Autschn, freu Dich, denn das ist erst der Anfang!
Ich komme beim Singen locker 2 Halbtöne höher
rauf als früher, und mehr Luft und Volumen ist da
sowieso. Yeah Gitarre.gif

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg
Silke

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.2018 um 15:08.]
Verfasst am: 04.10.2018 19:57
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Liebe Silke,
Das wäre natürlich echt toll! Das macht Hoffnung! Ich liebe Rosenstolz, aber im Moment bin ich da noch nicht wieder synchron. Momentan räuspere ich mich dauernd und muss aufpassen, dass es nicht zur Macke wird. Aber was nach so kurzer Zeit wieder an Luft in die Lunge passt, ist schon irre, oder?
Verfasst am: 05.10.2018 20:37
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-gitte
Rauchfrei-Lotse seit: 09/2016
Dabei seit: 12.09.2016
Rauchfrei seit: 1206 Tagen
Beiträge: 2049
Liebe Autschn,
die Zeit arbeitet für dich. Wie schön, du Deine Erfolge bemerkst, sie genießt und die richtigen Schlüsse daraus ziehst.

Bitte bleib so achtsam und positiv.

Wünsche dir, dass das Räuspern bald nachlässt, wie du schon sagst, ist trinken hier super hilfreich.

Liebe Grüße
Gitte
Verfasst am: 06.10.2018 12:18
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Danke liebe Gitte,

Ich denke, dass es inzwischen bei mir, in meiner ganz persönlichen Kiste endlich wirklich und gründlich gerappelt hat.
Irgendwie hat mich mein Leben immer gelehrt, wenigstens stark zu tun, wenn ich auch innen zum Zerbrechen schwach war. Dieses Mal ist es anders. Ich ziehe nichts von dem, was ich sage nur durch, sondern fühle es tatsächlich auch so.

Heute Nacht wurde ich wach, weil ich einem Kollegen eine Kippe abschlug mit den Worten:
"Das ist zwar nur ein Traum, aber wenn ich dann wach bin, rauche ich ja auch nicht"

Das fand mein Unterbewusstsein wahrscheinlich so komisch, dass ich tatsächlich wach wurde...
Ich kenne solche Träume in denen mir bewusst wurde, zu träumen schon seit der Kindheit.
Damals habe ich mir angeeignet, aus Albträumen mit festem Augenkneifen zu verschwinden. Das hat immer gut funktioniert, aber manchmal habe ich mich hinterher geärgert, weil ich gern gewusst hätte, wie es ausgegangen wäre, wäre ich nicht "abgehauen"...Riesengrinser.gif

Meine Mutter raucht übrigens seit 1975 nicht mehr und träumt noch heute manchmal, dass sie sich eine angesteckt hat. Das bringt sie auch immer so auf die Palme, dass sie wach wird...icon_smile.gif
Verfasst am: 06.10.2018 13:19
Andthi2306
Dabei seit: 24.07.2018
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 595

Liebe Autschn,
ich habe mich über deinen Besuch auf meinem Sofa sehr gefreut icon_smile.gif

Super!!! Du hast ja auch schon 43 rauchfreie Tage auf dem Zähler fireworks.png

Hast du schon überlegt wie gut du zu dir selbst sein willst, wenn du die 50 Tage voll machst???Weihnachtsgeschenk.gif

Ich war an meinem Blümchenwiesentag im Urlaub und habe es mir dort richtig gut gehen lassen. Von meinem "Nichtrauchgeld"Geld_ins_Sparschwein.gif werde ich mir erst etwas schönes gönnen, wenn ich mindestens 3 Monate "clean" bin icon_confused.gif

Ich wünsche dir ein sonniges und erholsames Wochenendesun-2.png

Liebe Grüße
Andrea


Verfasst am: 06.10.2018 14:58
Autschn
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2018
Rauchfrei seit: 240 Tagen
Beiträge: 100
Liebe Andrea,

Ich feiere die Feste immer, wie sie fallen und da ich ja nicht weiß, ob ich am 50. daran denke, dass der 50. ist....Riesengrinser.gif (Ich kriege ja nicht mal Geburtstage auf die Reihe und bin bestimmt die einzige Frau auf der Welt, deren Mann der Einzige ist, der an den Hochzeitstag denkt....icon_redface.gif... , also, nicht, dass ich noch einen hätte....icon_cool.gif)

... war ich schon mal gaaanz alleine heimlich nach dem Feierabend Chinesisch Buffet essen und habe mich danach in eine Gitarre verliebt. Noch hängt sie im Laden....icon_cool.gif
Ach und Ende November kommt Sarah Lesch in meine Stadt. Eine Künstlerin mit so viel Biss und Tiefsinn in den Texten. Da kriegen Herz und Seele mal wieder so richtig Futter!icon_wink.gif

Jetzt denkt bestimmt der eine, oder andere Leser hier, dass man ja gar nicht so viel rauchen kann, wie ich es jetzt gerade knallen lasse, stimmts? Die Antwort ist: Doch.., konnte ich und ich glaube, da bleibt noch heftig was für ein Sparschwein drüber.icon_rolleyes.gif