Back for good


Verfasst am: 17.08.2019 21:47
Lizzy11
Dabei seit: 25.06.2019
Rauchfrei seit: 60 Tagen
Beiträge: 559
Liebe Stefanie,

Danke, dass du mich besucht hast. 
Ich habe mich sehr drüber gefreut. 
rose.gifballonsheart.png
Du bist am Wochenende bei deinen Eltern. Das ist bestimmt schön.
Ich lese da was vom schwimmen gehen......viel Spaß dabei. gefuehle_smilie_0236.gif

Das mit dem auflösen Deiner Wohnung habe ich noch nicht ganz verstanden, sorry....ich muss mich da erstmal in Deinem Wohnzimmer einlesen.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir noch einen schönen Abend und ein wundervolles Wochenende.

Viele liebe Grüße

flower.png



Verfasst am: 17.08.2019 12:15
Uli75
Dabei seit: 25.10.2018
Rauchfrei seit: -40 Tagen
Beiträge: 1506
Liebe Stefanie!
rose.gif Danke, dass du mich besucht hast.
Ich freue mich, wenn ich dich lesen darf.

Bist du am Wochenende wieder bei deinen Eltern?
Ich lese da was vom Freibad. Viel Spaß dabei.

Mein Sohn hier im Haus macht mir Kummer.
Über kurz oder lang wird er in eine Klinik müssen,
es sei denn, er rafft sich selbst auf.
Elterliche Hilfe lehnt er ab. Wir können nicht viel tun.
Außer ihm gut zureden.

Gerade war mein (Stief-)Sohn hier.
Es tut gut über die Probleme zu reden.

Dir wünsche ich ein schönes Wochenende.
Viele liebe Grüße
Uli

Verfasst am: 17.08.2019 11:49
SUNNY-YA
Dabei seit: 14.06.2019
Rauchfrei seit: 318 Tagen
Beiträge: 26
Liebe Stefanie Smile_Umarmung.gif
hab mich sehr über deinen Besuch bei mir gefreut.
Ja, es liest sich auch so, dass du ans rauchen kaum noch denkst. Deine Themen kreisen um so viel anderes, das ist doch der beste Beweis dafür. Freut mich für dich.
Was Quasimodo dir geschrieben hat, macht Mut und ich denke auch dass du eines Tages wieder selbständiger sein und wohnen werden kannst. Warum nicht? Meine Glückwünsche hierzu hast du sicher. Ich drücke dir so die Daumen!
Als ich das mit der Nachtschwester gelesen habe musste ich schmunzeln. Nicht über ihre Art damals zu dir, das war nicht nett (freundlich gesagt) und du hast von vielen viel Zuspruch bekommen. Aber dass sie jetzt auch versucht aufzuhören ist wirklich toll. Ich könnte mir vorstellen dass sie dir innerlich dankbar ist dass du eine andere Grundhaltung hegst... Sie spürt bestimmt, dass du ihr Glück dabei wünschst. Finde ich schön. Sie reflektiert dadurch sogar vielleicht. Auch das ist sicher gut.

Bei mir gibt es derzeit leider Stimmungsschwankungen, vergleichbar mit den Anfängen, natürlich nicht soooo extrem, aber sie sind da.
Tja, was schreibe ich immer: durch muss ich.
Leider ist es zu früh um einfach ins Bett zu gehen, meine Kinder würden mich wahrscheinlich auch nicht lassen icon_lol.gif dafür sind sie dann doch noch zu klein...

Ganz durch sind wir erst wenn wir durch sind... Du scheinst dort zu sein und darüber freue ich mich sehr für dich!
Bis bald und
viel Spaß mit deinem Freund im Freibad!
Die SUNNY-YA
sun.gif



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.2019 um 11:51.]
Verfasst am: 16.08.2019 19:04
Quasimodi
Dabei seit: 09.04.2019
Rauchfrei seit: 123 Tagen
Beiträge: 220
Hallo Stefanie,

danke für deine Nachricht vor ein paar Tagen! Ich bin zur Zeit nicht so viel hier, weil ich meist nach einem Arbeitstag am Computer, abends dann doch lieber offline meine Zeit verbringe, oder nur mal mit dem Smartphone reinschaue.

Ich hoffe, dass es dir soweit okay geht. Ich selbst war fast 4,5 Jahre in einem Wohnheim. Ich kann verstehen, dass du keine Lust mehr darauf hast. Ging mir auch mit der Zeit so. Es war zu der damaligen Zeit meine einzige Option und auch definitiv besser als die ständigen Klinikaufenthalte, aber irgendwann reicht es auch. Ich wünsche dir von Herzen, dass du Wege findest um eine für dich schöne Wohnsituation zu finden. Natürlich ist das mit der Wohnungsauflösung sehr traurig, ging mir damals auch so, aber das muss nicht bedeuten, dass du nicht wieder eine eigene Wohnung haben kannst. Ich hatte in der ersten eigenen Wohnung nach dem Wohnheim viel Unterstützung durch ambulantes Wohnen in der Anfangszeit. Inzwischen ist das schon lange nicht mehr nötig und ich bin so froh, dass ich es wieder zurück in ein selbstbestimmteres Leben geschafft habe.

Respekt, dass du in der Wohnheimsituation das Nichtmehrrauchen so stur durchgezogen hast und weiter durchziehst!

Ich schicke dir ein großes Kraftpaket und zugewandte Grüße,
verlier die Hoffnung nicht, okay?

Quasi
Verfasst am: 16.08.2019 16:00
Lizzy11
Dabei seit: 25.06.2019
Rauchfrei seit: 60 Tagen
Beiträge: 559
Hallo Stefanie,

wir kennen uns ja irgendwie noch garnicht aber... Du warst so lieb und hast mir zum erreichen der Blumenwiese gratuliert.

Dafür möchte ich mich bei Dir von ganzem heart.png bedanken.

Wenn ich sehe wie viele Tage Du schon auf der Uhr hast.... Wahnsinn, Glückwunsch zu so viel Stärke.

valrose.gif flower.png sweetpea.gif


Jetzt lasse ich Dir mal noch Kaffee_Donout.png coffee.png da und wünsche Dir einen schönen, sonnigen Nachmittag und
ein traumhaftes WE.


Viele, liebe Grüße

butterfly.gif
Verfasst am: 15.08.2019 22:28
Frido
Dabei seit: 08.08.2017
Rauchfrei seit: 744 Tagen
Beiträge: 0
Liebe Stefanie,
vor einer kleinen Ewigkeit hast du mich besucht und ich hab dir noch nicht geantwortet.

Zum einen lag es daran, dass ich nicht die richtigen Worte finden konnte, um dich wegen deiner Wohnung etwas zu trösten.

Das hat sich noch nicht geändert.
Es ist so, dass wir immer wieder etwas loslassen müssen. Auch wenn es noch so schwer fällt.
Und dann gibt es positive Veränderungen, die wir nicht erwartet haben.
Da wünsche ich dir, dass du dahingehend auf einem guten Weg bist.

Dann wiederum schreibst du mir davon, dass du mit deinem Freund zum Schwimmen gehen wirst.
Ihr macht etwas gemeinsam und für dich als "Wasserratte" ist das bestimmt ein schönes Erlebnis.

Jetzt weiß ich nicht, ob ihr das schon in die Tat umsetzen konntet. Ich konnte von dir nichts näheres dazu lesen.

Und die Geschichte mit der Nachtschwester, ich kann mich auch daran erinnern. Damals deine Enttäuschung über ihre Aussage.
Ja, Klicker hat recht wenn er sagt, "du hast ein großes Herz" . Deine ehrliche Art begeistert mich auch immer wieder aufs Neue.
Bleib so wie du bist, es ist schön dass ich dich hier etwas kennenlernen darf.
Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht dir
Herta
Verfasst am: 15.08.2019 21:03
Klicker
Dabei seit: 05.11.2017
Rauchfrei seit: 553 Tagen
Beiträge: 1395
"Asbachgirl" schrieb:

Mein lieber Klicker! icon_smile.gif
Bevor ich schlafen gehe wollte ich dir noch rasch was erzählen... icon_smile.gif Wir waren gerade mit unserem Wohnbereich kegeln und hinterher lecker essen... Da war auch die Nachtschwester dabei, weißt du noch, die, die damals zu mir gesagt hat: "Sie schaffen das nicht!", als ich sagte, ich wolle mit dem Rauchen aufhören. Heute habe ich erfahren, dass sie jetzt vor drei Monaten selbst aufgehört hat. icon_smile.gif Ich habe mich richtig für sie gefreut, auch wenn sie ja damals nicht so nett gewesen ist. Aber wer weiß, vielleicht bin ich ja auch ein Vorbild für sie gewesen... icon_smile.gif

Das wollte ich dir nur rasch erzählen.
Gute Nacht!
Und ganz liebe Grüße Stefanie icon_smile.gif


Du liebe Stefanie,

hach, es macht immer so viel Freude, Dich zu lesen. Ja, ich erinnere mich an die Nachtschwester, Du warst damals echt ein wenig traurig darüber, dass sie Dir das nicht zutraute, dass Du das schaffen könntest, mit dem Rauchen aufzuhören. Für mich ist es ganz klar, dass Deine erfolgreiche Nichtmehrraucherkarriere auch einen Einfluss auf die Umsatzkraft der Nachtschwester nicht mehr Rauchen zu wollen hatte. Ganz gemäß dem Motto: Da wo die guten Absichten leben und sich wie roter Mohn im Winde wiegen, da sind auch die anderen Blumen drum herum am erblühen. Mal etwas blumig ausgesprochen....icon_redface.gif
Weißt Du, meine Liebe Stef, das schönste an deinem Post ist, dass Du Dich für sie freust. Du hast ein so grosses Herz.
Danke, dass Du mir das noch erzählt hast. Habe noch eine schöne Restwoche. Irgendwo las ich, dass Du mit Deinem Freund das erste mal in ein Freibad gehen willst. Viel Spass wünsche ich Euch dabei, das wird sicher ganz toll.

Alles Liebe,

Klicker
Verfasst am: 15.08.2019 20:44
Matilda58
Dabei seit: 28.07.2018
Rauchfrei seit: 406 Tagen
Beiträge: 421
Einfach nur danke liebe Stefanie, bin schon etwas geschafft für heut.
Smile_Umarmung.gif
Matilda - befreit
Verfasst am: 15.08.2019 20:17
SUNNY-YA
Dabei seit: 14.06.2019
Rauchfrei seit: 318 Tagen
Beiträge: 26
Liebe Stefanie Smile_Umarmung.gif
ich habe mich total gefreut von dir in meinem neuen, dritten Wohnzimmer zu lesen. Danke für Deinen Besuch bei mir!
heart.png

Vor allen Dingen freue ich mich auch deswegen, weil wir damals ca zur gleichen Zeit gestartet sind. Und daher kennen wir uns, zumindest hier in dem Forum, irgendwie echt schon 'ne lange Weile icon_smile.gif schön!

Ich war zwischendurch nicht hier, ganz selten vielleicht, aber ich brauchte lange Zeit Abstand. Es ging hierbei nicht nur ums NMR, brauchte einfach meine Zeit. Habe einiges geregelt, viele Probleme angepackt und dabei geschafft durchzuhalten nicht zu rauchen. Immer mal wieder musste ich an das Forum hier denken, eben auch an dich und alle anderen.
Daher habe ich mich nun doch noch einmal angemeldet.

Ich hoffe es geht dir wegen der Wohnung schon etwas besser. Ich habe gelesen wie schwer das für dich war. Ist es leichter? Bitte verzeih wenn du hierzu schon etwas geschrieben hast.
Rauchen ist für mich gefühlsmäßig oft fern, wenn mir etwas fehlt was ich sonst mit Tabak gedeckelt habe, könnte ich mir glaub ich nur schon bei der Vorstellung des Geschmacks keine mehr anmachen. Und dazu kommt relativ sofort der Gedanke "was ist die Folge von der 'einen'..." Ich habe das durch. Ich möchte das nicht mehr. Nicht noch einmal.
Hoffentlich bleibt das alles so, bei mir, bei dir und allen anderen Aufhörwilligen.

Ganz liebe Grüße,
die SUNNY-YA
sun.gif
Verfasst am: 13.08.2019 19:59
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 536 Tagen
Beiträge: 1313
Hallo liebe Stefanie,

jetzt schreibe ich Dir erst mal, das hatte ich mir heute vorgenommen!
Und ich gratuliere Dir herzlich zu grandiosen 529 Tagen rauchfrei! Aus dieser Zahl kann man nichts machen, kein besonderes Jubiläum oder so.... Aber einen Schulterklopfer isse`trotzdem wert Riesengrinser.gif

Hoffe, Dir geht`s gut und Du konntest Dein Wochenende genießen, auch wenn Du nicht bei Deinen Eltern gewesen bist.
Wie war denn das Naturschwimmbad? Hat es sich gelohnt? Und Dein Buch?

So, jetzt wollte ich in den Chat. Mal sehen, ob sie mich rein lassen....icon_wink.gif

LG, bis bald- Silke
Verfasst am: 13.08.2019 12:49
Elisienne1.0
Dabei seit: 28.01.2019
Rauchfrei seit: 293 Tagen
Beiträge: 279
Liebe Stefanie, wie nett, dass du mich besucht hast.
Eine Wohnung aufgeben zu müssen ist immer ein sehr wesentlicher Einschnitt. Aber: wenn du eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Vielleicht ist deine Unruhe im Bezug auf dein Wohnheim ja schon ein Anzeichen, dass etwas Neues beginnt, wer weiß?
Ob du mich Elisienne oder Steffi nennst ist mir egal. Ich heiße in meinem RL nun Mal Steffi. Den Namen Elisienne finde ich nur so unheimlich schön klangvoll.
Ich wünsche dir, dass du deinen Weg beschreitest und gehst, wohin auch immer du willst. Und wer weiß, vielleicht hast du eines Tages wieder deine eigene Wohnung.

Liebe Grüße Elisienne



Verfasst am: 11.08.2019 21:50
Baum68
Dabei seit: 23.05.2019
Rauchfrei seit: 109 Tagen
Beiträge: 179
Hallo Stefanie.
Ich komm mal kurz vorbei bei dir in deiner Stube.
Ich hab dich in der keksdose heut mit einem falschen Namen angeschrieben. Sorry icon_rolleyes.gif
Aus deinen Beiträgen erkenne ich dass du eine sehr starke ehrliche Frau bist die immer das positive sieht.
Wünsch dir einen schönen Wochen Start

Lg Baum
Verfasst am: 11.08.2019 16:40
BesuchvomKlabauterAki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1581 Tagen
Beiträge: 2077
Radfahren.gif Hallo liebe Stefanie
Ja wir waren wieder Unterwegs .... Nur hätte ich geahnt welche Berge darin Stecken wäre ich bestimmt eine andere Route gefahren .... das War so Steil ich musst Runter vom Rad und erst mal zu Atmen kommen .So und dann sieht man "Die Restreichweite vom Akku" und kennt nicht den Rest Weg der noch vor einem Liegt ...Hier ist es doch Ähnlich Man schafft einen Meilenstein nach dem Anderen nur was das RL Leben für uns bereit hält weiss man nicht zum Teil auch besser so sonst würde man eine andere Route nehmen penguin.gif... Aber was Tun wenn es keine Andere Gibt ?
Aufgeben ? Nö Bestimmt nicht dann Schalten wir paar Gänge Runter es wird zwar Langsamer aber man kommt dem Berg hoch ....
Ja Ich Denke mir das wird noch eine Weile Dauern bist du das Richtig verarbeitet hast ,Das Ist ein Grosser Schnitt Da Ist Einiges an Herzblut verloren gegangen .... Weisst du man kann Alles Verlieren aber die Erinnerung die Bleibt für Immer .
Nun immer nur von Erinnerungen zu Leben ist auch nix wird man Schwermütig von .Also was Schönes muss her so wie Pizza und Eis essen ....gefuehle_smilie_0236.gifTaenzerin.gifcornet.png und mit dem Freund Reden ....
Ich Wünsche Dir eine Tolle Neue Woche eine Schöne Zeit . Lieben Dank für Dein Besuch . VLG Hansflowerblue.png
Verfasst am: 09.08.2019 19:05
Klicker
Dabei seit: 05.11.2017
Rauchfrei seit: 553 Tagen
Beiträge: 1395
Meine liebste Stefanie, mein immer wieder gern gesehener Gast in meiner guten Stube, Du liebe gute Seele... Jedes mal freue ich mich aufs Neue über Deinen Besuch und ein wenig traurig bin ich selbst über meine mangelnde Präsenz bei Dir und hier im Forum. Das RL fordert mich gerade ein wenig - Urlaubszeit heisst auch, dass andere Urlaub haben - der Arbeit ist das aber relativ egal, die will erledigt werden.
Oh, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Dich die Auflösung Deiner Wohnung ein wenig aufgerieben hat. Ich denke auch oft was es eigentlich an Wahnsinn ist, was ich alles so an Zeugs um mich herum habe. Das allerwenigste davon brauche ich täglich noch weniger wöchentlich, monatlich und manches finde ich erst Jahre später, habe es nicht vermisst und es könnte auch gleich weg. Aber es bleibt. Bis in ein zwei Jahren... Ich ahne, wie es Dir ergangen ist beim Ausräumen, gemischte Gefühle sicher zwischen Abschliessen einer Vergangenheit aber doch sicher auch ein Neubeginn, ein Aufräumen auch in Dir. Auf zu neuen Zielen, das Alte zurücklassen. Du kennst mich, ich sehe immer das Positive in der Situation und ich kenne Dich ein wenig um sagen zu können, dass Du eine starke Frau bist, die ebensolche Kräfte inne hat. Sie sind da. Denn:
Wer so locker mit dem Rauchen aufhören kann und bei

Hey!!!

525

rauchfreien

Tagen


steht, der kann nur stark sein.

Hey!!!

Das sind

75 Wochen


Das ist der Hammer_fuer_Wutanfaelle.gif

fireworks.png

Meine liebe Stef, mach es weiterhin so gut wie bisher, viel Spass beim Lesen des Briefromans. Habe noch ein schönes Wochenende im Wohnheim.

Alles Liebe,

Klicker





[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.2019 um 19:06.]
Verfasst am: 07.08.2019 22:05
Frido
Dabei seit: 08.08.2017
Rauchfrei seit: 744 Tagen
Beiträge: 0
Liebe Stefanie,
ich will mich bei dir nochmal bedanken.

Du hast wieder einmal viel Leben in meine kleine Feier gebracht.

Wie hat es denn heute geklappt, weniger Smartphone und mehr lesenicon_rolleyes.gif

Ein interessantes Buch kann so begeistern, dass man alles um sich herum vergisst.

Kannst mir ja mal berichten, ob du gut beraten wurdest.

Und jetzt hoffe ich, du kannst heute Nacht gut schlafen. Mit schönen Träumen!

Wir lesen uns!
Liebe Grüße
Herta
Verfasst am: 07.08.2019 10:45
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 1516 Tagen
Beiträge: 3472
Liebe Stefanie Smile_Umarmung.gif
bevor ich jetzt eine Pause mache, komme ich noch bei dir vorbei, um mich für deine Teilnahme an meinem Sonntag zu bedanken, Riesengrinser.gif du kleinen Partymaus.
Wenn ich so an deine Posts der letzten Zeit denke, stehen bei dir ja auch zumindest Gedanken an Veränderungen an.
Du hast mit gemischten Gefühlen deine Wohnung aufgelöst, das war bestimmt ein guter Schritt. Einen Endpunkt zu setzen bedeutet ja auch frei zu sein für einen neuen Anfang. Ein Kapitel abgeschlossen, mal sehen, was als Nächstes kommt. Eventuell möchtest du dich einer neuen Gegend zuwenden; Frau wächst mit ihren Aufgaben. Das beinhaltet, sich wirklich neuen Aufgaben zuzuwenden, sonst bleibt man auf der Stelle stehen. Auch wenn das erstmal wie ein Riesenberg aussieht, der zu bewältigen ist, so ist er Schritt für Schritt anzugehen. Dass das geht, hast du beim Rauchausstieg gesehen, und du hast bewiesen, wer der Chef in deinem Kopf ist, der heißt: Stefanie.
Auf deinen weiteren Wegen wünsche ich dir gutes Gelingen, denk nicht zuviel nach, geh es an, dann kommst du günstigstenfalls in einen Flow und eins ergibt sich aus dem anderen. Viel quarterfoil.png und bis bald, herzlich grüßt
butterfly.gifClaudiabutterfly.gif
Verfasst am: 06.08.2019 17:39
BesuchvomKlabauterAki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1581 Tagen
Beiträge: 2077
Hab noch Dran gedacht am WE wo ich unterwegs war ...Radfahren.gif Na jetzt ist Sie am zusammen Räumen und Kisten Weihnachtsgeschenk.gifSchleppen... Ja Tut schon Weh aber geht ja nicht anders was Bleibt sind Erinnerungen mal Schön mal weniger Schöne .Wir müssen es nehmen wie es kommt das Leben . So Schwimmen warst du auch noch Du bist echt eine Badenixe Taenzerin.gifKaputtlachsmile.gif Blaue Lippen aber nicht aus dem Wasser zu bekommen .
Lass es dir gut gehen so weit es Möglich ist und wenn dir die Stunden Gut tun dann lass dir noch welche aufschreiben wenn das geht aber wahrscheinlich erst wieder im Anderen Quartal wegen der Kosten.....
Dran bleiben nicht locker lassen ok,Alles Was Dir gut tut machst du . Bleib so wie du bist ein sehr lieber Mensch .VG Hansflowerblue.png
Verfasst am: 06.08.2019 11:36
Pearle67
Dabei seit: 20.12.2018
Rauchfrei seit: 417 Tagen
Beiträge: 849
Du liebe Stefanie bist echt der Party Booster, ich danke dir so sehr für deinen Einsatz am Samstag bei meiner Feier. Das ist um so toller, weil ich selbst kaum Zeit hatte.
Wir haben den 16en von unserem Youngman gefeiert. 16 Stefanie, stell dir das mal vor. Und dabei ist er doch gerade erst 10 geworden.
Im letzten Jahr zu seinem 15.en, da waren wir im Urlaub und ich war so etwa 40 Tage erst rauchfrei. Wir haben den Abend zusammen mit zwei Frauen (Ferienbekannschaft) gefeiert.
Die beiden Damen, beides starke Raucherinnen, hatten mich ja nur Nicht rauchend mitbekommen und an dem Abend hat eine von beiden ihre Schachtel rumgehen lassen und angeboten. Ich habe aus Gewohnheit eine genommen, in den Mund gesteckt und dann war das Feuerzeug schon unter meiner Nase.
Da ist dann mein Mann eingeschritten und hat die Zigarette weggenommen. Ich habe gar nicht darüber nachgedacht. Gut möglich, dass ich mich damals noch als Raucherin gesehen habe. Ich kannte mich ja nie anders.

Das war ein kritischer Moment, der aber auch bewältigt wurde.

Ich finde es toll dass du hier bist und mit deiner wunderbar zugewandten und authentischen Art hilfst rauchfrei zu bleiben.

Danke, immer Heike
Verfasst am: 04.08.2019 19:28
Old-Tuppes
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 852
Liebe StefanieSmile_Umarmung.gif

Ganz, ganz vielen lieben Dank, nicht nur für das Gedicht zu m gestrigen 7wöchigen, sondern auch für deine heutige Gratulation.

Ich denke, du wirst wieder zurück im Wohnheim sein und hoffe doch, dass du zumindest ein leckeres cornet.png
zu deinen super 520 Tagen geniessen konntest.

fireworks.pngfireworks.png

Nun habe ich auch selber wieder etwas Zeit. 3 Tage Leben im Haus war zwar schön, aber nun genieße ich auch die Ruhe. Hat es mit dem auflösen deiner alten Wohnung denn zu deiner Zufriedenheit geklappt? Ist ja immer etwas schwierig sich davon zu verabschieden.

Nun hüpf ich aber weiter auf meiner DankestourRiesengrinser.gif

Wir lesen uns ganz sicherlich in den nächsten Tagen noch mal.

rose.gifrose.gifrose.gif

heart.pngliche Grüße Herry

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.2019 um 19:28.]
Verfasst am: 03.08.2019 16:55
Uli75
Dabei seit: 25.10.2018
Rauchfrei seit: -40 Tagen
Beiträge: 1506
Liebe Stefanie!

Ich danke dir für deine schnelle Antwort.
Ja, es handelt sich um meinen "Problemsohn".
Ich habe mir eingebildet, wenn die Kinder groß sind,
hören die Sorgen auf. Man kann sich entspannt zurücklehnen.

Ich freue mich für dich, dass du zu Hause sein kannst.
Die Wohnung auflösen hört sich sehr gemischt an.
Es hat so was endgültiges, was man eigentlich nicht möchte.
Bestimmt kamen auch schöne Erinnerungen wieder.

Noch haben wir unsere Kinderzimmer beibehalten.
Mein jüngster Sohn hat vor einer Woche aufgeräumt.
Er hat viel weggeworfen. Die Fotos hat er behalten.

Sei vielmals gegrüßt
Uli