Gedankenkarussell


Verfasst am: 12.06.2019 21:47
Brina88
Themenersteller
Dabei seit: 29.11.2018
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 89
Ich danke euch für eure Rückmeldungen und motivierenden Worte.. rose.gif

Es tut gut darüber reden zu können.,,,Insbesondere für die vielen Tipps und doch auch für die Beruhigung, dass es anderen wohl auch so geht.. Schade ist es trotzdem...die vielen rauchfreien Tage stehen hier nun nicht mehr und man ist ständig mit dem Rückfall konfrontiert..aber so sei es...Ich werde einfach mehr Tage schaffen, als beim letzten Mal...Einfach "nur nicht die nächste Rauchen" habe ich im Forum oft vernommen und daran versuche ich mich nun noch mehr zu halten.... Ich habe mir auch schon überlegt beim Lagerfeuer kurz weg zu gehen, wenn der Suchtdruck zu stark wird, Atemübungen machen und mich ablenken...

LG Brina
Verfasst am: 12.06.2019 21:58
Taurita
Dabei seit: 03.06.2019
Rauchfrei seit: 42 Tagen
Beiträge: 37
Hallo Brina
Danke für deinen Besuch bei mir..... ohhh ja da muss ich achtsam sein und echt aufpassen.... das mit dem Ausprobieren würde auch zu mir passen! Im ersten Monat hab ich dem Essenswunsch einfach nachgegeben.... jetzt hab ich mir zuckerfreie Chupa Chups gekauft. Dann kau ich auf dem Stengel rum und das hilft! Wobei ich heut bei zwei Rauchern stehend den Chupa einmal mit den Händen vom Mund wegführte als würde ich die Ziggi halten... Ist natürlich gleich aufgefallen! Wir mussten zwar alle Lachen.... aber es zeigt mir, dass alles noch tief im Unterbewusstsein verankert ist.....
Lg und dir auch alles gute
Taurita
Verfasst am: 12.06.2019 22:12
BesuchvomKlabauterAki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1519 Tagen
Beiträge: 1453
Hallo liebe Brina,
Du Weist es was Dich zu Fall Gebracht ... Das Denke man Könne es schon Kontrollieren, Und Richtig ist man es Nicht .
Und wer das Sagt macht sich selbst einen Vor . Ich habs auch paar mal Versucht aber sehr Schnell gibt man das auf und Raucht Einfach Weiter ,Bei mir wars es dann noch schlimmer man Rauchte noch viel mehr .

Feiern ,Feste Mit Freunden am Feuer beim Grillen das ist Leben das ist Ausgleich und ....Ja Und der Mann auf dem Pferd aus der Werbung sitzt schon Lange nicht mehr am Feuer und Rauch weil es ihn nicht mehr Gibt ,Er Tot ist .

Sicherlich ist es so das wir alle mal Gehen müssen aber warum Sollte man es Provozieren sich Krankheiten einfangen die man nicht Braucht .

Aus der Situation Raus gehen ist sehr Gut gefuehle_smilie_0236.gif und Ja Es Lässt sich Vortrefflich auch mit einem oder Max zwei Glas Bier über den Abend kommen ,Grade am Anfang . Wie Gesagt du hast schon Alles Aufgezählt mach es so und alles Wird Gut .Bestimmt gefuehle_smilie_0236.gifTaenzerin.gif Hab eine Gute Zeit ,LG Hanspenguin.gifquarterfoil.png
Verfasst am: 13.06.2019 07:39
Moni10000
Dabei seit: 26.10.2018
Rauchfrei seit: 37 Tagen
Beiträge: 142
Guten Morgen Brina,

vielen Dank für Deinen Besuch und die Glückwünsche.

Wir hatten beide im November letzten Jahres gestartet und sind beide hingefallen.

Jetzt sind wir beide wieder aufgestanden und ziehen das durch! icon_lol.gif

Du hast ja auch schon wieder 5 Tage in RauchFREIHEIT geschafft, herzlichen Glückwunsch!

flower.png

Komm gut durch den Tag!

LG Moni
Verfasst am: 13.06.2019 14:38
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 474 Tagen
Beiträge: 1193
Hallo liebe Brina,

ok, ich versuche Deine Frage an mich, warum der Weg auch steinig war zu beantworten....

Ich habe vor über einem ganz spontan aufgehört, völlig ohne Vorbereitung. Weil das so sein musste. Da habe ich mich auch selbst mit überrumpelt, kann man sich ja vorstellen... Ich habe mir vorher nie ernsthaft Gedanken über das Aufhören gemacht, auch wenn ich mich hinsichtlich meiner Gesundheit allgemein ehrlich gesagt nicht mehr sooooo wohl gefühlt habe mit der Zigarette.
Am Anfang habe ich mir immer gesagt "nur heute nicht, mal schauen, was morgen kommt". Nach einer Woche hatte ich eine heftige Phase, da habe ich mich dann hier angemeldet. Ich wollte partout nicht mehr rauchen.....
Schmachtphasen hatte ich immer mal in den ersten vier Monaten, das meinte ich mit dem "steinigen Weg".
Mit der Zeit hat sich meine Einstellung zur Zigarette geändert, ich habe mich durch das Forum und einschlägige Literatur einfach viel damit beschäftigt. Und das war der Aspekt, der aus dem anfänglichem Gefühl des Verzichtes (das kennen wir ja alle) mittlerweile ein gewolltes Verhalten herbei geführt hat. Heute will ich nicht mehr rauchen. Weil ich selber keinen Sinn mehr darin sehe.
Wenn Du etwas tust, wovon Du überzeugt bist, ist es leichter. Damit ist die Sucht gerade zu Beginn noch nicht überwunden, aber sie hat es doch deutlich schwerer......

Vielleicht hast Du ja auch mal Lust Dienstags an unserem Chat teil zu nehmen. Der direkte Austauch ist wirklich mal was anderes. Und er wird begleitet durch einen professionellen Moderator. Kann ich nur empfehlen!

Wir lesen uns.....

LG, Silke


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.2019 um 14:40.]
Verfasst am: 15.06.2019 08:38
Whoopie
Dabei seit: 09.04.2019
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 38
Hallo Brina,

war unterwegs, habs erst jetzt gelesen. Oh Mann, das ist schade. Klingt ähnlich wie bei mir : / einen Ratschlag habe ich nicht. Ich hatte die letzten Wochen einfach nur unverschämtes Glück. ... Alle Tanken hatten jedes mal schon zu ...

Hatte vor kurzem eine Art körperlichen "Kurzschluss", habe mich arg überarbeitet und tatsächlich danach gebrochen. Ich schreibe jetzt "gebrochen". Tatsächlich habe ich mir die Seele aus dem Leib gek..... . Seit diesem, wenig spassigen aber dafür echt sportlichen, Abend bin ich körperlich überempfindlich: Rauch und Zigaretten muss ich aus dem Weg gehen, Alkohol mag ich nimmer und sogar um Süßes mache ich einen großen Bogen ; ) ... Gut für Lunge, Leber und Bauchumfang *gg* ...

Meine Rosskur empfehle ich dir nicht. Aber tatsächlich hält mich mein Körper jetzt nachhaltig vom Rauchen ab.
Der Geist ist willig (ich will immer wieder mal echt (!!) heftig eine rauchen ; ) aber der Körper ist stärker (er lässt mich nicht ; ))

Hat eine unfreiwillige Komik ... wie gesagt, das war mein wenig eleganter Weg. Klingt platt, aber du findest deinen.
Du bleibst dran, machst weiter. Das ist die halbe Miete. Damals habe ich 3 Jahre gebraucht wieder aufzuhören. Du wirst es viel schneller schaffen : )))) Komm, wir schreiben immer weiter hier : ) und halten so einfach gemeinsam durch.

Hans hat mir den Tipp gegeben Scharfes zu essen ... Habe gestern zufällig ein arg (!!) scharfes Radieschen erwischt ... sollte ich beim nächste Rauchverlangen welche da haben, dann kaue ich einfach eine Handvoll Radieschen ; )))

Also machen wir "einfach" weiter, LG Alex

Verfasst am: 15.06.2019 08:51
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 656 Tagen
Beiträge: 1638
Moin Brina,

so schnell geht das - Gratulation zu einer Woche = 7 Tage ohne.... ! valrose.gif

Klar - jetzt fangen erst einmal die kleinen Zahlen wieder an - aber die vorherige große Zahl ist nicht nur in Deinem Kopf geblieben - auch Deinem Körper kann sie keine/r wieder nehmen.... nicht einmal Du selbst.... icon_redface.gif
Wie es hier schon häufiger zu lesen gewesen ist - jeder Tag, an dem wir nicht rauchen, zählt gefuehle_smilie_0236.gif

Du wirst es hinbekommen.... nur die nächste nicht rauchen....

Es grüßt
de Nomade
Verfasst am: 15.06.2019 09:06
krikri
Dabei seit: 13.06.2019
Rauchfrei seit: 6 Tagen
Beiträge: 65
Hallo Brina,

schöne Grüße und Gratulationen von ner Neuen icon_smile.gif

Die 100 Tage wirst du bald wieder voll haben! Die erste Woche davon ist ja schon geschafft icon_smile.gif

Gutes Gelingen weiterhin!

LG Kristine
Verfasst am: 17.06.2019 07:16
Moni10000
Dabei seit: 26.10.2018
Rauchfrei seit: 37 Tagen
Beiträge: 142
Guten Morgen Brina,

neun Tage sind bei Dir ja schon wieder auf dem Zähler!

So schnell geht das ganze und bis Du kuckst, ist ein Jahr herum icon_lol.gif

Du hast mich nach meinem Rückfallgrund gefragt. Eigentlich nur Blödheit.
Durch rauchende Töchter liegen immer Zigaretten herum und aus einer Laune heraus hab ich mir eine angezündet. Die berühmte "Eine geht schon". Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich am Tag vorher mein Pflaster runter hab und nicht achtsam genug war.

Wenn das Nichtmehrrauchen zu gut läuft, wird man leichtsinnig, ich zumindest. Ich hoffe, diesmal passiert mir das nicht, aber ich bin guter Dinge. Ich kann mir seit dem Aufhören nicht mehr vorstellen, eine anzuzünden. Ich WILL einfach nicht mehr. PUNKT!

Ich wünsch Dir einen ruhigen Start in die Woche, natürlich rauchFREI! flowers.png

LG Moni

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.2019 um 07:18.]
Verfasst am: 18.06.2019 15:43
Taurita
Dabei seit: 03.06.2019
Rauchfrei seit: 42 Tagen
Beiträge: 37
Wollt dir nur mal kurz Hallo sagen und ein paar Blumen vorbei schicken.... flowerblue.pngeinfach so... und mich natürlich nach deinem Befinden erkundigen. Ich hoff du hälst durch, ansonsten einfach melden.::
bei mir läufts so so la la..... bin seit gestern ein wenig auf der Agro-Welle am surfen.... leider scheint diese gerade unendlich lange zu dauern.... aber irgendwann flacht auch diese wieder ab....
Lg Taurita
Verfasst am: 19.06.2019 00:04
Taurita
Dabei seit: 03.06.2019
Rauchfrei seit: 42 Tagen
Beiträge: 37
Danke für deinen Besuch.... mit Aggro hab ich „genervt“ gemeint....icon_razz.gif die Depriphase ist derzeit nicht aktuell... hab mich heut belohnt, waren am Phili-Boy Konzert!