Frei sein


Verfasst am: 07.12.2018 02:04
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
Hallo ich bin neu hier im Forum und möchte unbedingt mit dem Rauchen aufhören. Ich habe Mikel als Rauchstoplotsen angeschrieben und er hat mir empfohlen hier meinen eigenen Thread zu eröffnen. Also ich habe schon sehr früh mit dem Rauchen angefangen, nie sehr viel geraucht und dann zehn Jahre nach einigen Versuchen aufgehört. Vor etwa 5-6 Jahren wieder angefangen. Vor etwa drei Jahren bin ich in eine Krise gekommen und seitdem rauche ich extrem viel und kannst mir auf der einen Seite überhaupt nicht vorstellen dass ich jemals damit wieder aufhören kann. Das Rauchen ist wie ein Halt mit all den schwierigen Gefühlen umzugehen. Eine Bewältigungsstrategie sozusagen. Jeden Tag versuche ich erneut aufzuhören manchmal habe ich so ein zwei Tage geschafft.... als ich damals die zehn Jahre aufgehört hatte erschien es mir auch unmöglich aber dann kam ein Moment wo es eigentlich gar nicht so schwierig war, vielleicht ein zwei Tage wo ich ein bisschen durch den Wind war aber dann wars ganz einfach und ich konnte mir gar nicht mehr vorstellen je wieder anzufangen. Ich weiß noch genau das ich wieder angefangen habe als ich mich verliebt hatte, irgendwie keine Ahnung waren diese intensiven Gefühle vielleicht zu intensiv. Vielleicht hat mir das Angst gemacht und das Rauchen war wie eine Beruhigung. ich hoffe einfach das ich hier noch mal einen neuen Anfang machen kann. Auch wenn ich’s mir im Moment wieder gar nicht vorstellen kann dass ich das schaffen könnte. Aber dennoch ich bin hier und in mir ist eine Kraft die es wirklich will. Frei sein. Für alle Unterstützung und Tipps bin ich dankbar. Liebe Grüße Marina

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.2018 um 02:20.]
Verfasst am: 07.12.2018 06:01
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2011 Tagen
Beiträge: 6474
Guten morgen Marina, herzlich Willkommen.

Auch ich habe damals sehr viel geraucht, zwei Big Packs waren normal, Mir hat es damals geholfen, mich etwas vorzubereiten, indem ich einige Bücher zu diesem Thema gelesen habe und mich auch informiert habe, wie der Ausstieg verlaufen könnte usw. Auch über Hilfsangebote usw. habe ich mich umgesehen. Die meisten Krankenkassen übernehmen Kosten für Aussteiger-Kurse, also eine Nachfrage lohnt sich auf jeden Fall.

Auch haben mir damals Pflaster sehr geholfen, da ich vor den Entzugserscheinungen die größte Angst hatte. Damit die Finger beschäftigt waren, bei Nervosität, hatte ich immer einen kleinen Knetball dabei, um mich abreagieren zu können. Solche Bälle bekommst Du in der Drogerie, oder auch im kostenlosen Starterpaket, was Du hier bestellen kannst: https://www.rauchfrei-info.de/informieren/materialien/

Ablenkung ist sehr wichtig und auch neue Tagesabläufe zu überlegen um aus den alten Mustern raus zu kommen. Auch kannst Du dir Aufgaben überlegen, die Dich im Falle einer Schmachtattacke kurzfristig ablenken können.

Klar werden die ersten Tag nicht leicht, aber die Mühe lohnt sich wirklich, schon alleine für die Zunahme an Lebensqualität. Die Vorteile für Gesundheit und Finanzen natürlich auch nicht zu vergessen.

Hast Du schon einen konkreten Termin ins Auge gefasst?

Wäre schön wieder was von Dir zu lesen.

Viele Grüße

Andreas
Verfasst am: 07.12.2018 11:17
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
Ja ich habe mich zu den Programm angemeldet mit dem Termin am 12. Dezember, also nächste Woche Dienstag. Wenn ich das heute Morgen jetzt so schreibe, ich hatte mich gestern Nacht angemeldet, kommen wir wieder Zweifel ob das nicht zubschnell ist. Aber ja im Moment hab ich diesen Termin angepeilt. Ich habe auch schon eine E-Mail bekommen und mit diesen Tipps zur Vorbereitung, sie schreiben man muss sich einloggen, um das lesen zu können oder die Links öffnen zu können. Ich kann das jetzt aber so nicht finden wo ich die Antwort, also die Vorbereitungstipps von denen lesen kann, auf der Webseite. Kannst du mir da einen Tipp geben? Danke
Verfasst am: 07.12.2018 11:59
Uli75
Dabei seit: 25.10.2018
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 361
Hallo Marina!
Sei willkommen im Forum Gemeinschaft.png der Aufhörenden und Aufhörwilligen!
Mit deiner Anmeldung hast du den ersten Schritt in die Rauchfreiheit getan.
Glückwunsch!

Du hast es schon einmal geschafft aufzuhören.
Diesmal klappt es wieder. Du musst an dich glauben.

Hast du dir schon das kostenlose Starter-Paket der BZgA bestellt?
Darin findest du viele Tipps, wie du der Falle des icon_evil.gif entgehen kannst.
Genaueres findest du unter dem blauen Reiter "Informieren".

Viele Grüße
Uli


Verfasst am: 07.12.2018 12:59
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 294 Tagen
Beiträge: 35
Hallo Mariana,

auch vom mir ein herzliches Willkommen in unserem Forum. Ich denke auch du bist hier gut aufgehoben bei gleichgesinnten und manchmal auch hilfreichen Leuten. In dir ist eine Kraft die wirklich aufhören will habe ich gelesen. Das ist gut so - wollen muss man schon selbst. Sonst hilft auch die beste Beratung nichts. Dass du Respekt vor der Aufgabe hast muss kein Hindernis sein. Wie schafft man es einen Elefanten zu verspeisen? Gar nicht! Der ist zu groß, zu schwer, zu fett und was weiß ich noch was. Wenn man ihn aber in kleine Häppchen teilt und jeden Tag ein paar Häppchen isst, wird er irgendwann verspeist sein. So helfen sich Viele. Erst mal rauchen sie eine Stunde nicht, dann die nächste Stunde nicht und so weiter und haben dann bald einen ganzen Tag nicht geraucht. Bald wird man mutiger und nimmt sich vor heute nicht zu rauchen. Man hat vor seinem geistigen Auge nicht den schrecklich großen Elefanten, sondern nur das Häppchen das man doch schaffen kann. icon_wink.gif Ist ein bisschen wie Selbstbetrug, aber, wenn es hilft, bestimmt erlaubt.
Weitere Tipps und auch Ablenkung wenn es nottut findest du hier im Forum. Einfach etwas stöbern und mitlesen. Leute in ihrem Thread ansprechen hilft auch Bekanntschaften oder gar Freundschaften zu gewinnen. Ich wünsche dir viel Erfolg und Sturheit beim Verfolgen deines Zieles.
Viele Grüße
Bolando
Verfasst am: 07.12.2018 13:35
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
Ja super vielen Dank für die Antwort das ist auf jeden Fall schon einfach mal hilfreich über das ganze offen zu sprechen und Gesprächspartner zu haben. Das Paket bestelle ich mir jetzt gleich, habe eben noch diese Frage, ich habe diese E-Mail bekommen wo diese Tagestipps zur Vorbereitung geschickt werden, ich habe eine E-Mail bekommen wo drin steht dass mir dieser Tages Tipp geschickt wurde ich weiß aber nicht wo ich ihn finde. Kannst du mir da weiterhelfen?
Verfasst am: 07.12.2018 13:42
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
Ganz lieben Dank an alle die mir so schnell geantwortet haben. Ja das macht Mut und tut gut zu lesen das andere auch geschafft haben. Was ich auch schwierig finde ist, das ich ganz ganz liebe Menschen in meinem Freundeskreis habe, die auch rauchen und das kennt ihr sicher das ist ja so eine Verbindung dass man zusammensetzt ein Weinchen trinkt und raucht. Also das finde ich merke ich jetzt auch sehr schwierig da nicht mehr mit zu machen. Die würden das selber sicher komplett gut finden, dass ich aufhöre und nicht mehr rauche, aber mir selber fällt es schwer dieses vertraute Ritual loszulassen.Ganz ganz lieben Dank ich freue mich auf den weiteren Kontakt.
Verfasst am: 07.12.2018 18:31
srrauchfrei
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 3182
Liebe Marina,

herzlich willkommen in dieser tollen Gemeinschaft!

Ich lese, dass in Dir ein starker Wille ist, mit dem Aufhören
anzufangen, das ist schon mal eine gute Basis.
Wenn Du es willst, dann geht es auch.
Die Abende mit rauchenden Freunden musst Du nicht
für immer aufgeben, vielleicht reicht es ja, für eine Weile
dieser Versuchung aus dem Weg zu gehen? Sprich das
Thema doch einfach mal an.

Viele Grüße und bis bald wieder
Silke
Verfasst am: 08.12.2018 01:52
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
Danke Leute,
Kann mir jemand einen Tipp geben wo ich denn die Tagestrips finde? Habe mich für das aufhör Programm angemeldet eine E-Mail bekommen für den ersten Tages Tipp aber ich muss mich dafür irgendwie auf die Webseite einloggen und da soll dann dieser Tagestip rgendwo stehen finde den aber nicht. Help
Verfasst am: 08.12.2018 06:50
Old-Tuppes
Dabei seit: 03.12.2018
Rauchfrei seit: 335 Tagen
Beiträge: 85
Hallo Marina,

herzlich willkommen in unserer Gemeinschaft.png .

Die Tagestipps bekommst du, wenn du dich einloggst. Sie starten dann, wenn du begonnen hast. Da du als Einstiegsdatum den 12. eingegeben hast, wirst du am 12. den ersten Tipp bekommen. Auf dieser Seite solltest du dann jeden erfolgreichen Nichtrauchertag anklicken, damit das Programm auch weiter läuft. Wenn es soweit ist, wirst du kein Problem haben.

Wirklich empfehlenswert ist die Einstiegsseite. Viele, viele gute Tipps sind dort vorhanden. Manche etwas versteckt, aber es lohnt sich durchzuklicken. Das kostenlose Buch (PDF-Datei) von Joel Spitzer würde ich mir auf alle Fälle herrunterladen.
Sehr gut auch sich die Hintergründe zur Tabakproduktion und der meiner Ansicht nach kriminellen Zugabe von suchterzeugenden Chemikalien, sich aufmerksam durchzulesen. Mir jedenfalls war das eine sehr grosse Motivationshilfe.

Diese Pdf-Datei findest du hier. Wegen des Umfangs, empfiehlt sich auch ein herunterladen. So dass man dieses in Ruhe durchlesen kann. (Das Dokument ist vom deutschen Krebsforschungszentrum)

http://www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/download/Publikationen/RoteReihe/Tabakindustriedokumente_I.pdf

Ansonsten, wenn du Fragen hast, immer her damit. Sehr kompetente Antworten erhälst du von den Lotsen, also keine Angst diese anzuschreiben. Diese findest du gekennzeichnet hier

http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_topic&tx_mmforum_pi1%5Bfid%5D=15

Bei jedem aktiven steht Lotse vor dem Namen.

Auch von der Gemeinschaft wirst du ganz sicher einige Hilfe bekommen können. Aber nicht vergessen, es kann manchmal etwas dauern. Nur wenige sind "Nachtaktiv" .icon_biggrin.gif

Ich bringe dir mal etwas Farbe in dein Zimmerchen hier Riesengrinser.gif

Gegen die kalten Tage

Kaminfeuer.gif

ein wenig Buntes

fireworksblue.pngflower.pngflowers.png

Und viel Erfolg auf deinem höchst spannenden Weg in die Rauchfreiheit

locotoy.png

Liebe Grüße vom Old-Tuppes
Verfasst am: 09.12.2018 23:54
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
Hallo lieber Old Tuppes, ganz lieben Dank für die farbenfrohe Nachricht. Tut irgendwie gut! Der 12.12. nähert sich ich kanns mir wirklich nicht vorstellen aber ich versuch einfach daran zu glauben, dass ich es schaffe da aufzuhören, ich hab das Datum gesetzt und hab auch meine Gründe warum es der zwölfte sein soll ja. Habe gestern und heute damit verbracht mich auf der Webseite zurechtzufinden und alles mögliche gelesen das ist auf jeden Fall eine Riesen Unterstützung. In meinem Rauchverhalten gibt es so viele verschiedene Gründe warum ich rauche, Gewohnheit Stress Angst und es gibt es so ein Gefühl von Halt zum Beispiel wenn ich unterwegs bin und irgendwo Kaffee trinke,da gehört die Zigarette einfach dazu, was macht man in einem Café und trinkt nur Kaffee und raucht nicht? Da ich ziemlich viel rauchen nimmt das eben sehr viel Raum in meinem Leben ein was mache ich in all den Situationen vor allem wenn ich alleine bin? Das erscheint mir die größte Herausforderung.
Es ist auf jeden Fall sehr ermutigend die ganzen Beiträge zu lesen und ich bin super dankbar dass ich dieses Forum gefunden habe.
Liebe Grüße
Marina
Verfasst am: 10.12.2018 05:41
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2011 Tagen
Beiträge: 6474
Guten Morgen Marina, schön zu lesen das Du am Mittwoch in ein rauchfreies Leben starten möchtest. Tipps hast Du ja auch schon reichlich bekommen. Hast Du dir schon überlegt, was Dich ab Mittwoch auf andere Gedanken bringen kann und was die Zigarette ersetzen kann?

Jeden Dienstag ist hier von 20-22 Uhr ein Chat, wo Du dich direkt mit anderen austauschen kannst. Vielleicht findest Du ja Zeit und Lust.

Dar man in Kaffees noch rauchen? Da bin ich ja überrascht. Statt eine Zigarette kann Du Dir auch ein Glas Wasser oder Saft dazu bestellen, um auf einen anderen Geschmack zu kommen.

Für Dich eine schöne, neue Woche.

VG

Andreas
Verfasst am: 10.12.2018 10:32
srrauchfrei
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 3182
Hallo Marina,

danke für die PN. Ja, der - vermeintliche - Halt, den die Raucherei uns bietet, da hast Du einen Nagel
genau auf den Kopf getroffen. Hier wissen alle, was Du damit meinst. Es ist wie eine Krücke, die wir in die Ecke stellen, um das Laufen zu lernen.
Und was für ein Gefühl es ist, wenn die ersten Schritte ohne funktioniert haben, freu Dich drauf!penguin.gif

Ich wundere mich auch über Cafés mit Rauch. Hm. Wie wäre es mit einem kleinen Spiel zum Kaffee?
Oder ein Rätsel, egal ob Handy oder auf Papier, Solitär, Sudoku, was in der Art? Finger sind beschäftigt,
dauert nicht so lang, passt zum Kaffee icon_razz.gif
Nur als Anregung, es soll ja für Dich passen und aus Dir kommen, nicht etwas Vorgegebenes sein, das nutzt
nur halb.

Vorbereitung ist meines Erachtens die halbe Miete, vor allem, wenn mehrere Baustellen da sind. Ich zum Beispiel habe mir 3 Monate Zeit gelassen mit der Vorbereitung und eine regelrechte Wissenschaft draus gemacht.
Sieh zu, dass es für Dich passt, Du bist in Deinem Leben die wichtigste Person.

Alles Gute für den Start,
Silke
Verfasst am: 10.12.2018 17:41
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
Ja ich bin zur Zeit im warmen Spanien und da kann man natürlich draußen sitzen um diese Jahreszeit und rauchen ist kein Problem. Heute Morgen war irgendwie so eine spontane Situation, ich wohne hier wo ich um Zigaretten zu kaufen erst mal mit dem Auto oder dem Fahrrad fahren muss, hatte heute Morgen keine mehr und dann kam der Handwerker früher als geplant und war den ganzen Vormittag da und ich hatte auch ordentlich was zu tun. Tja und irgendwie ging das dann auch ohne Zigaretten. also ich hab erst mal so körperlich auch nichts komisches gefühlt, habe nur gemerkt dass es einfach im Kopf ist der Gedanke war ; ja und nachher gehe ich aus dem Haus und dann kaufe ich mir Zigaretten.
Da ich auch etwas unter Depressionen leide und das Thema im Forum gefunden habe habe ich mir dann heute Nachmittag außer Zigaretten, in der Apotheke alle möglichen Vitamine Mineralstoffe und Omega geholt. Da fange ich gleich heute mit an. Die haben mir auch dieser Nikotinkaugummis empfohlen, In Spanien wird es anscheinend sehr viel verwendet und die in der Apotheke meinte mit Erfolg.Was hältst du denn davon?
Verfasst am: 10.12.2018 17:56
srrauchfrei
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 3182
Liebe Marina,

wenn Du magst, lies gerne meinen Thread, wie ich angefangen habe; ich habe nämlich Kaugummis gekaut ( Nikotin )
und finde, dieses Hilfsmittel ist durchaus legitim, weil es die ganze Sache erleichtert. Und es hat nicht lang gedauert,
bis ich einen ganzen Tag lang schlicht und ergreifend vergessen habe, zu kauen. Das war´s dann mit dem Nikotin,
seitdem bin ich durch damit.

Herzliche Grüße in die Wärme...Kaminfeuer.gif

Silke
Verfasst am: 10.12.2018 19:05
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2011 Tagen
Beiträge: 6474
Hallo Marina, Du wirst hier viel zu Thema Hilfsmittel, wie Pflaster oder Kaugummi finden. Selber habe ich damals Pflaster verwendet und sie waren für mich die optimale Unterstützung. Solche Hilfsmittel bieten Dir schon die Möglichkeit etwas Zeit zu gewinnen um neue Tagesabläufe zu planen und die Entzugserscheinungen etwas zu mindern.

Schönen Abend

Andreas
Verfasst am: 11.12.2018 21:45
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
So, ab 12h Mitternacht ist es soweit: der 12.12. Mein Rauchstopp Datum. Habe mich jetzt zwei Tage vorbereitet Vitamine Mineralstoffe Omegapillen gekauft außerdem verschiedene Eiweiß und Vitamin shakes, um auch einfach anders zu essen, Obst Gemüse Salat ist im Haus. Außerdem [Markenname wurde vom rauchfrei-Team entfernt] Kaugummis. Ich glaube irgendwie brauche ich da Unterstützung, dem komplett freien Fall traue ich nicht. Fühlt sich so sicherer an. Heute Mittag hatte ich mal so ein Moment wo ich dachte ach wieso bin ich denn aufhören zu rauchen, und das hatte ich auch schon mal im Forum gelesen der plötzliche Gedanke mein Opa hat auch geraucht und ist ganz alt geworden. Oops da muss ich eine Weile überlegen ich hatte mir eine Liste gemacht mit mein Gründen, war dann ganz lustig, also der am meisten gezogen hat war der mit dem Geld. Komisch der Gesundheits Grund fiel ganz hinten runter. Aber egal das mit dem Geld hat mich wieder auf die Spur gebracht!
So, noch 2 Stunden, dann ist es soweit!!!!!!
Ich bin ganz froh vorhin hat mich eine Freundin angerufen und mich zum Frühsport am Strand eingeladen, das ist schon mal ein guter Anfang für den neuen ersten Tag.
Freue mich über jede Nachricht icon_smile.gif)
balloons2.png
Verfasst am: 11.12.2018 22:22
Old-Tuppes
Dabei seit: 03.12.2018
Rauchfrei seit: 335 Tagen
Beiträge: 85
Liebe Marina,

dann wünsche ich mal einen guten und erfolgreichen Start für Morgen.
Nicht beirren lassen, denn dieser Weg ist der einzig richtige. Das es hart wird in der ersten Zeit
wird dir ja sehr bewusst sein. Du wirst das hinkriegen. Nach drei erfolgreichen Nichtrauchertagen hast du der Sucht schon die ersten Zähne gezogen. Dann ist das Nikotin raus aus dem Körper.
Sport für morgen früh hört sich doch schon richtig gut an.
Ein paar virtuelle Helferlein sind ja manchmal auch nützlich.
Hammer_fuer_Wutanfaelle.gif Damit lässt sich das Kopfteufelchenicon_evil.gif hervorragend an die Wand nagelnRiesengrinser.gif
und keine Bange dabei.
Drache_zum_Dampf_ablassen.gifDrache_zum_Dampf_ablassen.gif
Auch dieses Gefühl wird kommen. Ich habe sie Kopfmäßig als Bodygards genutzticon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gif
balloons2.png
Diese hast du ja schon gefunden. Nützlich zum anbinden blöder Gedanken und dann fliegen lassen.
penguin.gifpenguin.gif
Immer Stur und stark den Weg weitergehen
Alles Gute dazu.
sweetpea.gif
Lieben Gruß vom Old-Tuppes Herry
Verfasst am: 11.12.2018 22:52
dewdrop
Themenersteller
Dabei seit: 05.12.2018
Rauchfrei seit: 7 Tagen
Beiträge: 18
tennis.gif
Oh vielen Dank für die schöne Nachricht! Das mit dem Tennisball gefällt mir auch gut erinnert mich an: immer schön den Ball flach halten, was für mich bedeutet: nur nicht ins Drama verfallen, alles halb so wild, haben andere auch geschafft, du schaffst das auch!!!
Gute Nacht
Verfasst am: 12.12.2018 00:32
Uli75
Dabei seit: 25.10.2018
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 361
Liebe Marina!
Auch ich wünsche dir viel Erfolg morgen. balloonmix.gif
Glaube an dich. Du schaffst das schon.

Morgen will ich endlich Plätzchen backen.
Das ist eine schöne Ablenkung und
stimmt auf das kommende Fest ein.

Heilig Abend werden nur drei meiner Sohne hier sein.
Die anderen "Kinder" feiern in Österreich bzw. Bayern.
Der Älteste kommt mit Familie am 2. Feiertag.
Du siehst, ich habe eine große Familie.
Nun suche ich für jeden das passende Geschenk.
Dir wünsche ich eine gute Nacht. screensaver.png
Viele Grüße
Uli