Vom Pflichtraucher zum Nichtraucher - Yvonnes neues Wohnzimmer


Verfasst am: 19.01.2019 17:40
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
So, an Tag 19 kann ich es wagen, denke ich und von "ich bereite mich vor" in "ich habe aufgehört" umziehen.

Es läuft wirklich gut, besser als erwartet. Die Schmachter werden weniger und die befürchteten körperlichen Symptome sind bis auf wenige ausgeblieben. Die Schlafstörungen haben sich gelegt und ich schlafe inzwischen länger als zu Rauchzeiten (ich vermute, die Lust auf die erste Kippe zum Kaffee hat mir Antrieb gegeben früher aufzustehen).
Ich wache immer noch oft auf nachts, schlafe immer sofort wieder ein.

Meine Haut fühlt sich doof an - trocken, rauh und druckempfindlich. An manchen Stellen am Körper habe ich das Gefühl, sie tut richtig weh. Kennt das jemand?

Und ich stelle keinerlei Verbesserung fest, was das "besser Luft bekommen" angeht. Im Gegenteil - ich habe das Gefühl, ich bin noch schneller außer Atem als vorher. im Alltag lästig, beim Joggen katastrophal.

Aber, wie gesagt, im Großen und Ganzen läuft es echt gut und heute traue ich mich erstmals auf ein Glas Wein vor die Tür. Drückt mir die Daumen, dass sich die Lust zu rauchen in Kombination mit Alkohol in Grenzen hält.
Ich werde ausschließlich Nichtraucher an meiner Seite haben, die werden Rückfälle schon unterbieten. Trotzdem bleibt ein wenig Angst.

Wie läufts bei meinen Zwillingen? Alle noch am Start?

Viele Grüße & allen einen tollen Samstagabend!
Verfasst am: 19.01.2019 19:29
ziliat
Dabei seit: 01.01.2019
Rauchfrei seit: 181 Tagen
Beiträge: 34
Hallo Yvonne2019,

du hast von keiner Verbesserung beim Joggen geschrieben, das kann ich so bei mir nicht feststellen. Ich jogge allerdings auch nur im Bummeltempo aber beim letzten Lauf war es nicht die "Puste" die fehlte sondern es waren die Beine die mir schwer wurden. Das war in der Zeit als Raucher noch anders. Allerdings habe ich auch nicht besonders viele Zigaretten geraucht ( 10 - 15 tgl. ), ist bei dir vielleicht anders gewesen und es dauert etwas länger das sich eine Verbesserung einstellt. Oder aber meine 5 Tage mehr …. Kaputtlachsmile.gif

Ich wünsche dir Kraft und Stärke deine Rauchfreie Zeit fortzuführen.

LG Ziliat
Verfasst am: 20.01.2019 11:36
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
Danke, dann kann ich ja noch hoffen, dass körperliche Verbesserungen doch noch eintreten. Gleich starte ich den nächsten Laufversuch - vielleicht ist es ja diesmal schon besser?

Den gestrigen Abend habe ich gut und rauchfrei überlebt - trotz Alkohol. Ich glaube das war das allererste Mal in meinem Leben, dass ich Alkohol getrunken habe ohne dabei zu rauchen.
Verfasst am: 20.01.2019 13:14
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 289 Tagen
Beiträge: 572
Salü Yvonne
gratuliere Dir zu 19 Tagen nicht rauchen. Finde ich toll, wie Du das machst. Bald wirst Du intensiver riechen können. Ich bin nicht so der Läufer-Typ. Entspanne mich mit Tai-Chi. Bleib stark und zuversichtlich. LG baldso
Verfasst am: 21.01.2019 05:35
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2200 Tagen
Beiträge: 6847
Hallo Yvonne, schön zu lesen, das es bei Dir so gut läuft und morgen sind schon drei Wochen geschafft, Respekt.

Vielleicht magst Du uns ja noch beschreiben was Dir im Alltag so hilft und was Dich gut ablenkt.

Ich wünsche Dir eine schöne, neue Woche

Andreas
Verfasst am: 21.01.2019 09:41
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
"rauchfrei-lotse-andreas" schrieb:

Vielleicht magst Du uns ja noch beschreiben was Dir im Alltag so hilft und was Dich gut ablenkt.


Hallo Andreas,

ich hatte mir ja direkt Globuli ([Markenname wurde vom rauchfrei-team entfernt]) besorgt, die ich auch eingenommen habe - mal dreimal täglich, mal bei Bedarf (also öfter icon_biggrin.gif ). Außerdem hatte ich noch ein Armband und einen einzelnen Heilstein, beides von einer Freundin zur Unterstützung geschenkt bekommen.

Ob mir die Dinge wirklich geholfen haben oder ob es einfach eine "geistige Untersützung" war, weiß ich nicht. Geschadet hat es auf jeden Fall nicht.

Was mir hilft ist Pfefferminz/Eukalyptus, je schärfer desto besser. Die kleinen Bonbons, die hier im Starterpaket enthalten waren, waren super. Weiß jemand, ob man die auch irgendwo nachkaufen kann?

Nach dem Essen räume ich immer sofort die Küche auf, danach ist der größte Schmachter schon vorbei. Und ich lege mich früh ins Bett, das hilft auch. Im Schlafzimmer habe ich nie geraucht, da ist der Trigger nicht so groß.

In der Mittagspause gehe ich oft an die Luft, das hilft und lenkt ab. Und ich trinke Wasser, Wasser, Wasser und atme viel. Es wird halt jeden Tag ein bißchen besser.

Joggen lief gestern auch besser, aber meine "Hautschmerzen" sind schlimmer geworden. Ist das normal? Kennt das jemand?

Alles in allem bin ich optimistisch es zu schaffen und hätte es mir viel schlimmer vorgestellt, aber ich weiß natürlich das ich nach 3 Wochen noch lange nicht am Schmitz Backes vorbei bin, wie man bei uns sagt.
Verfasst am: 21.01.2019 16:33
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 289 Tagen
Beiträge: 572
Salü Yvonne ich habe teilweise Pickel wie ein Teenager. Die Haut regeneriert sich. Das wird mit der Zeit besser. Der ganze Körper ist im Umbau. Bleib weiterhin stark. LG baldso
Verfasst am: 22.01.2019 05:13
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2200 Tagen
Beiträge: 6847
Hallo Yvonne, drei Wochen sind erreicht - herzlichen Glückwunsch.

Ich meine solche Minzdrops in der Drogerie gesehen zu haben, sie helfen wirklich gut um auf einen anderen Geschmack zu kommen.

So wie man das bei Dir liest, kannst Du zurecht optimistisch sein - Du machst alles richtig, mit Ablenkung usw. Mit drei Wochen hast Du schon ein beachtliches Fundament gelegt, die größte Herausforderung werden die gelegentlichen Attacken sein, aber auch hier weißt Du wie man damit umgeht. Das schöne am Laufen ist ja, das man schnell Fortschritte bemerkt und es auch eine sehr gute Ablenkung ist.

Schönen Tag für Dich

Andreas
Verfasst am: 29.01.2019 16:52
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
Hallo zusammen,

VIER Wochen sind es heute, VIER verdammte Wochen.
Ja, ich habe immer noch Schmachtanfälle aber ja, sie gehen vorbei. Zurück ins soziale Leben bin ich auch und habe bereits 3 alkoholgeschwängerte Abende hinter mir und nein, ich wurde nicht rückfällig.

Leider merke ich noch gar nichts von den ganzen tollen Verbesserungen wie besser Atmen/weniger Kurzatmigkeit, besser Schmecken, besserer Geruchssinn etc.
Eigentlich fühlt sich alles wie vorher an, nur ich rauche halt nicht mehr.

Ich bin unendlich stolz auf mich (und mein Umfeld auch, da habe ich echt eine Riesenunterstützung) und hoffe ich bleibe stark!!

Wie geht es meinen Mitstreitern?
Verfasst am: 29.01.2019 17:27
nichtraucheranni
Dabei seit: 23.10.2018
Rauchfrei seit: 60 Tagen
Beiträge: 436
Liebe Yvonne,

herzlichen Glückwunsch zu 4 Wochen rauchfrei

balloons.png

Sei stolz auf dich und gönn dir was schönes

birthdaycake.png

LG, Anni
Verfasst am: 29.01.2019 18:41
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
"KlabauterAki" schrieb:

Nun Du sagst Keine Grossen Verbesserungen ,Du sagst du hast ca. 30 Jahre geraucht ... Na Gib deinem Körper die Zeit sich Umzustellen . Meiner hat auch Lange Gebraucht bis sich dies und das Eingestellt hat . Hier Lernt man Geduldig zu sein oder auch zu Werden . Wir hatten immer Zeit zum Rauchen immer und jetzt nehmen wir Sie und um eben nicht mehr zu Rauchen .


Vielen Dank, lieber Hans, auch für Kamin, Blümchen und Lesestoff.
Wie lange hat es bei Dir gedauert bis sich körperliche Veränderungen eingestellt haben?
Verfasst am: 30.01.2019 11:13
stanzerl
Dabei seit: 27.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 326
Liebe Yvonne, du meine Zwillingsschwester,

nun erlaubt mir die Technik hier endlich ein Einloggen und mich für deine Glückwünsche zu
bedanken und sie dir auch zurückzugeben. Heute ist unser 30. rauchfreier Tag!
Quasi ein Monat. Yeah! birthdaycake.pngfireworks.pngballoons.png

Leider bin ich gar nich so stolz auf mich...ein Monat klingt besser als ein paar Tage,
aber irgendwie immer noch wenig...hm...

Bei mir hat sich mein Geruchssinn sehr schnell erholt...schon nach zwei Tagen...
und ich fand z.B. plötzlich, dass mein ehemals bester Kumpel doch sehr nach Rauch
müffelt...das hatte ich vorher gar nicht gemerkt.

Aber so haben wir alle unsere Erlebnisse und laufen dennoch stur und stark nebeneinander weiter
penguin.gifpenguin.gif

Herzliche Grüße vom Stanzerl
Verfasst am: 30.01.2019 15:18
nichtraucheranni
Dabei seit: 23.10.2018
Rauchfrei seit: 60 Tagen
Beiträge: 436
Liebe Yvonne,

vielen lieben Dank für Deine Nachricht gestern, das hat mir wirklich geholfen.

Die App habe ich mir schon zugelegt, sie ist wirklich hilfreich. Von dem Spray will ich aber erstmal die Finger lassen, ich möchte ungern mit Nikotinersatz arbeiten. Aber vielen Dank für die Tips.

Leider konnte ich mich gestern nicht mehr einloggenbanghead.gif Bis vor kurzem war das noch ein echter Trigger für mich, aber mittlerweile kann ich mit den technischen Problemen umgehen. Wieder ein Erfolggefuehle_smilie_0236.gif

Ich wünsche Dir einen schönen rauchfreien Tag

LG, Anni
Verfasst am: 30.01.2019 16:16
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
Liebe Stanzerl, Du hast recht, 1 Monat klingt immer noch echt wenig. Ich habe auch das Gefühl, dass die Zeit viel langsamer vergeht im Moment.
Sonst sagt man immer "die Zeit verfliegt" aber der Januar 2019 hat sich wirklich gezogen.
Egal, wir bleiben dran, ganz stur, wie Du schon schreibst!

Liebe Anni, das Spray habe ich selbst ja auch nicht probiert aber ein Freund ist begeistert. Ich habe mit den Globuli echt gute Erfahrungen gemacht und habe das an manchen (ersten Tagen) stur 3 x täglich, also die ersten bereits morgens zum Kaffee und an anderen Tagen nach Bedarf - als öfter icon_biggrin.gif - genommen. Ich kann es echt nur empfehlen!

Bleib stark und stur!
Verfasst am: 03.02.2019 10:20
stanzerl
Dabei seit: 27.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 326
Liebe Yvonne, meine Zwillingsschwester icon_wink.gif

herzliche Glückwünsche zur dritten Schnapszahl!!!
Ich finde es ja gut, dass wir hier so viele Zahlen feiern und uns
bewusst machen, dass jeder rauchfreie Tag ein Gewinn und ein Sieg ist.
In dem Sinne: hoch die Tassen!!
Kaffee_Donout.pngKaffee_Donout.pngKaffee_Donout.png
champagne.pngchampagne.pngchampagne.png
balloons.png

Viele Grüße vom Stanzerl


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.2019 um 10:21.]
Verfasst am: 03.02.2019 10:32
nichtraucheranni
Dabei seit: 23.10.2018
Rauchfrei seit: 60 Tagen
Beiträge: 436
Liebe Yvonne,

auch dir sende ich herzliche Glückwünsche zur 3. Schnappszahl

fireworks.png

congratchamp.gif

award.png

Weiter so!

LG, Anni
Verfasst am: 03.02.2019 12:08
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
Vielen Dank, Ihr Lieben!!!
Ohne Euch hätte ich die dritte Schnapszahl gar nicht bemerkt, denn meine App hat jetzt von Tagen auf Monat umgestellt.
Also aktuell: 1 Monat, 2 Tage und 8 Stunden.
Und gerade bekam ich noch ganz frisch die Auszeichnung für 1000 nicht gerauchte Zigaretten icon_eek.gif

In den letzten Tagen hatte ich öfter mal Verlangen aber alles gemeistert und weggeatmet. Das erste Mal Fußball gucken ohne Rauch war schwierig. Und das war nur TV. Kommenden Freitag gehts das erste Mal in meinem Leben als Nichtraucher ins Stadion und ich fürchte, das wird eine harte Bewährungsprobe.

Die paar Male, die ich in den vergangenen Nichtraucherwochen aus war, war ich nur mit Nichtrauchern unterwegs und immer in recht kleiner Runde. Das wird Freitag anders.

Eine spannende Zeit diese Nichtraucherzeit und ich hoffe echt, es kommt irgendwann der Tag, wo ich nicht mehr daran denke.
Verfasst am: 03.02.2019 13:18
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
Danke Hans, aber ich bin FC-Fan. Das wird schon ohne Rauch ganz schlimm, wenn ich dann noch den Alkohol weglasse, ist es gar nicht zu ertragen icon_biggrin.gif
Glücklicherweise darf man im Stadion ja auf den Plätzen nicht mehr rauchen, nur noch im Umlauf. Ich versuche daran zu denken, wie doof ich es immer fand schauen zu müssen, wo ich jetzt schnell eine rauchen kann und mir teilweise blöde Blicke einzufangen.
Verfasst am: 03.02.2019 13:27
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
Danke, Hans. Deine unterstützenden Worte helfen mir immer sehr.
Ich finde es toll, wie aktiv Du hier bist und allen hilfst, obwohl Du schon so lange "clean" bist flowerorange.png
Verfasst am: 03.02.2019 18:27
Yvonne2019
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2018
Rauchfrei seit: 176 Tagen
Beiträge: 143
Vielen lieben Dank, Angie. Du hast ja heute auch 33 PLUS 100. Wahnsinn. Ich wünschte, ich wäre auch schon so weit.
Wie oft denkst Du noch ans Rauchen? Wie viele Schmachter hast Du noch?