Der erste richtig echte Versuch


Verfasst am: 21.05.2019 07:15
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 1624 Tagen
Beiträge: 3715
Liebe Katharina Smile_Umarmung.gif
Heißhungerattacken kennt fast jeder, der aufhört zu rauchen: das Gehirn versucht, sich andere Quellen zur Ausschüttung der Glückshormone zu suchen: Sport ist da auch eine Möglichkeit - und gut gegen die Gewichtszunahme.
Ich habe hier nach knapp 4 rauchfreien Jahren auch noch 10 zusätzliche Kilos zu vergeben - und mir zähneknirschend zugestanden, dass ich den Rest meines Lebens Zeit habe, die wieder loszuwerden.
Mal was anderes: möchtest du nicht ein eigenes Wohnzimmer aufmachen? Das geht so: unter Forum ein Oberthema, z.B. ich bereite mich vor - oder auch: Ausstieg, aussuchen, ganz runterscrollen und unter eigenes Thema ein solches finden, schreiben, und du bist dabei...
...kannst dich ein wenig vorstellen und von deinen Plänen berichten...
Liebe Grüße von butterfly.gifClaudiabutterfly.gif
Verfasst am: 22.05.2019 01:45
Savoy
Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 1
Hallo zusammen, ich möchte allen gratulieren die es geschafft haben von dieser Abhängigkeit los zu kommen. Ich wüsche es Euch dass Ihr dabei bleibt und auch andere Menschen inspiriert. Ich selber habe gerade im Internet nach Nikotin Pflaster gesucht und nach einer info welche für mich geeignet sind und bin auf diese Seite hier gestoßen. Ich bin bereits seit 22 Jahren Raucher, aber bereits seit mehreren Jahren habe ich mir immer ein klein wenig gewünscht mit dem rauchen aufzuhören. Denn es sind ja alles nur die positiven Gründe endlich mal nicht mehr nach Zigarettenqualm zu riechen. Ich hab sogar vor ca. 2 Jahren angefangen kleine Zigaretten zu rauchen. Stopfe es in Minihülsen und bin ungefähr bei 10-12 Zigaretten pro Tag. Es freut mich diese Seite hier gefunden zu haben. Es tut gut Eure Erlebnisse zu lesen, ach es tut sogar gut jetzt grade das hier zu schreiben. Eigentlich habe ich gehofft das mir vielleicht jemand einen Tip gibt, so was wie z.B.: Nikotin Pflaster sind unnötig, oder ähnliches. Ich glaube das ich noch nicht richtig motiviert bin mit dem rauchen aufzuhören und das die Geschichte mit den Pflastern ist nur eine Verzögerung des unausweichlichen. Ab und zu sag ich mir abends dass ab morgen früh ich rauchfrei sein werde, aber am morgen darauf weiß ich nix mehr davon.
Ich freue mich auf neue Bekanntschaften hier, wünsche allen positives Denken. Und die die es noch nicht geschafft haben - vielleicht ab Morgen! icon_biggrin.gif
Verfasst am: 22.05.2019 02:39
w.fisch
Dabei seit: 10.04.2019
Rauchfrei seit: 236 Tagen
Beiträge: 1339
Hallo Savoy,
ich lese gerade deinen post, schön, dass du hierher gefunden hast. Mich hat das Forum, dass Lesen und Schreiben hier ziemlich motiviert, bin froh, hier gelandet zu sein.
Es gibt unglaublich viele gute Ansätze und Ideen hier von den Forumsmitgliedern, nur leider "wilderst" du im Wohnzimmer von Mathilda, wenn ich das richtig interpretiere.
Wäre toll, wenn du ein eigenes aufmachst.
Dazu gehst du rechts Forum, klickst darauf, dann öffnen sich einige Themenfelder, da suchst du dir eins aus, vielleicht ich bereite mich auf den Ausstieg vor, klickst drauf, scrollst ganz nach unten bis zu dem roten button "neues Thema". Anklicken und zack eröffnest du dein eigenes Wohnzimmer. So finden dich andere Mitglieder wieder und können dir antworten. Wenn du jemandem antworten möchtest, dann gehst du in deren Beitrag unten auf "profil", klickst das an und dann schreibst du direkt in dessen Wohnzimmer.
Ich schicke dir das gleich auch alles als Privatnachricht. Jetzt bin ich müde, sonst könnte ich dir schon mal tolle Tipps geben, wird aber nichts mehr heute.
Viele Grüßesweetpea.gif