Einmal mehr..


Verfasst am: 18.04.2019 20:24
Zeiter
Themenersteller
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 9
Hallo zusammen
Hier ist der alte Zeiti der sich schon mal angemeldet hat. Leider ist wieder so eine nicht so tolle Phase mit dem Nichtrauchen obwohl es schon zwei Jahr her ist seit der letzten Kippe.
Gibts doch nicht möchte man sagen, aber doch die Lust ist wieder mal sehr stark!
Verfasst am: 18.04.2019 20:35
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 722 Tagen
Beiträge: 2109
Moin Zeiter,

was quält oder drückt Dich - womit können wir helfen?

Trag doch bitte Dein Ausstiegsdatum - Du rauchst doch TROTZ ALLEM nicht, wenn ich die Ultra-short-message richtig verstanden habe jedenfalls - in Dein Profil ein.... wenn es Dir recht ist natürlich nur....

Herzlichen Gruß
vonne Nomade
Verfasst am: 18.04.2019 20:46
Uli75
Dabei seit: 25.10.2018
Rauchfrei seit: -36 Tagen
Beiträge: 1514
Hallo Zeiter!

Wenn ich dich richtig verstanden habe, bist du seit 2 Jahren rauchfrei.
Eine tolle Leistung, auf die du bestimmt stolz bist.

Doch nun zwickt dich der icon_evil.gif und will sein altes Terrain zurückerobern.
Einen guten Rat kann ich dir nicht geben. Greifen die alten As nicht mehr?
Ich fürchte, du musst diese Zeit durchstehen.
Lenke dich ab, so gut es geht. Machst du Sport?
Ich begnüge mich mit spazieren gehen. Nächste Woche will ich Ski fahren.
Radfahren ist bei dem schönen Wetter auch zu empfehlen.

Schreib genauer, wie wir dir helfen können.
Bis dahin schicke ich dir ein Glas Willensstärke. Cocktail_zum_Feiern.png
Und natürlich den Drachen Drache_zum_Dampf_ablassen.gif zum Durchatmen.
Bleibe tapfer!
Viele Grüße
Uli

Verfasst am: 18.04.2019 22:22
stanzerl
Dabei seit: 27.12.2018
Rauchfrei seit: 235 Tagen
Beiträge: 344
Hallo Zeiter,

oh doch, klar gibt es fiese Schmachter auch noch so langer Zeit der Abstinenz.
Ich bin mal nach 4 Jahren Rauchfreiheit rückfällig geworden.
Später habe ich mich sehr sehr sehr darüber geärgert.
Vielleicht hilft dir das, dran zu denken, wie sehr du dich ärgern wirst,
wenn du wieder anfängst.
Und wenn man dann wieder aufhört, fängt das ganze blöde Theater
von vorne an....das is nicht schön.

Ich wünsche dir einen starken und standhaften Karfreitag
und ebensolche Ostertage.
Stanzerl
Verfasst am: 19.04.2019 20:32
Zeiter
Themenersteller
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 9
War wohl so ne zwei-drei Tages Nikotin Vergiss mich nicht Attacke.
Aber trotzdem nicht so toll und es macht auch ein wenig Angst..nach all der langen Zeit nich solche Tage?
Yap wird es wohl immer mal wieder geben,die Rache an die Süchtigen würde ich Wohl sagen.
Ich Wünsche allen Frohe Osternicon_smile.gif
Liebe Grüsse Zeiti
Verfasst am: 20.04.2019 16:21
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-lydia
Dabei seit: 23.05.2014
Rauchfrei seit: 1918 Tagen
Beiträge: 4000
Hallo Zeiti,

ich finde es sehr weitsichtig und überlegt von Dir, Dich gleich wieder hier zu melden, wenn der Nikospacko Dir wieder drohen möchte! Komm ruhig wieder herein, nimm Dir 'n Stuhl, sei willkommen!

Ich kenne und erlebe solche "flashbacks" auch noch. Sie treten gerne im Zusammenhang mit bestimmten Triggern auf. Gefühlslagen, die seinerzeit rauchend kompensiert wurden, oder Erlebnisse oder Situationen. Und ja, ich war in früheren Stadien meiner Rauchfreiheit auch verwundert, daß es doch immer noch mal präsent werden kann. Aber auch da kann ich Dir sagen, diese Verwunderung, sicher auch der Schrecken, den Du verspürt hast, läßt nach. Hegtest Du beim jüngsten Aufkommen sicherlich noch den entsetzten Gedanken "oh Himmel, was ist das???? Läßt mich das denn nie zufrieden????", so wirst Du beim nächsten Mal eher denken "ach so, Du schon wieder, Dich kenn ich schon. Komm laß gut sein." Mittlerweile muß ich fast lachen, wenn diese Rauch-Erinnerung (mehr ist es jetzt nicht mehr) wieder mal aufkommt, und denke mir dann oft, "des war ja so klar, daß Du jetzt auftauchst". Fast schon komisch.

Ja Du hast "fast" Recht, das wird es immer wieder mal geben, das ist unser Rauchergedächtnis, das wir uns einfach erraucht haben, und das wird immer mal aus dem Tiefschlaf erwischen, ein Augenlid hochklappen und kurz grunzen. Aber Du hast ja gerade selber erlebt, daß Du dem nicht mehr nachgeben mußt. Als Rache indes würde ich es nicht bezeichnen. Es ist ein kleiner Sonderservice für uns Aufhörer, ein Reminder, daß wir durch einen heiklen Entzug gegangen sind, den wir bitte nicht mehr brauchen. Ein Wissensvorsprung, den wir Von-Jeher-Nichtrauchern gegenüber haben und den wir ein Leben lang gezielt ein- und umsetzen können.

Und das hast Du ja exzellent gemacht, bist hierher gekommen, hast Dir schon mal Support gesichert, bist standhaft geblieben - alles richtig gemacht Zeiti. Vielleicht magst Du jetzt noch mal kurz für Dich überlegen, was denn die letzte Zeit so los war, das Dich an die Raucherzeiten erinnert haben mag, dann kannst Du vergleichbare Situationen für die Zukunft schon einordnen und bist nicht so erschrocken, wenn da wieder mal was kommen sollte, was denkst Du?

Gut daß Du geschrieben hast, und Daumen hoch fürs Rauchfrei bleiben. Laß gerne wieder von Dir hören, würde mich und uns freuen. Herzliche Grüße und frohe Ostern von

Lydia
Verfasst am: 20.04.2019 18:08
daufi
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 2055 Tagen
Beiträge: 5563
icon_eek.gificon_razz.gificon_eek.gificon_razz.gif

Hallo Martin.....

schön wieder mal sich zu lesen .....aber nicht wirklich erfreulich deine Attacke vom Nico ..Monster zuhören

hoffe es geht dir gut und wenn was ist meine E-mail addy hast du ja liebe grüsse die daufi icon_wink.gificon_wink.gif

Smile_Umarmung.gifSmile_Umarmung.gifSmile_Umarmung.gif

Riesengrinser.gif
Verfasst am: 24.05.2019 12:45
Zeiter
Themenersteller
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 9
Was soll ich sagen....banghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gif

Ich habe wieder geraucht,Stress..Ärger...aber was suche ich nach Ausreden, bin ja nicht mehr 12 Jahre alt.

Na dann wieder bei Null oder was auch immer,schiebe gerade einen riesen Frust vor mich hin...

Einfach blöd...bin ich...

Und das nach über zwei Jahrenbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gif
Verfasst am: 24.05.2019 13:08
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-michael
Rauchfrei-Lotse seit: 04/2019
Dabei seit: 27.03.2019
Rauchfrei seit: 358 Tagen
Beiträge: 263
Hallo Zeiter, Zeiti und Martin....das ist ja erstmal bitter, aber Du hast eigentlich sofort richtig reagiert.
Du warst schon einmal hier gemeldet, wie ich Deinen Ausführungen entnehmen konnte. Wir freuen uns immer, wenn uns alte Recken besuchen und nach dem Rechten sehen...weniger schön, aber genauso hochwillkommnen sind Besuche alter Mitglieder, die des Zuspruchs und Mitgefühls bedürfen.

Wie würdest Du Deinen Zustand selber beschreiben...wars ein Ausrutscher und konntest Du wieder aufstehen oder kehrt da mit Macht die alte Gewohnheit und Sucht zurück und Du fühlst Dich hilflos ausgeliefert?

Blöd ist das freilich, da hast Du Recht. Aber Du hast es selbst in der Hand, wie es jetzt gleich weiter geht. Nur die nächste Zichte liegen lassen, denk an Deine zwei Jahre und welcher Anstrengungen es zumindest in der Anfangszeit bedurfte, sauber zu werden. Du selbst und niemand anders hat es in der Hand, es bei einer kurzen Episode mit großem Warncharakter bewenden zu lassen.

Bitte, wenn Du noch kannst, bleibe bei Dir, schimpfe nicht mit Dir. Nimm Deinen Fehler an und arbeite damit. Wenn Du dazu Unterstützung benötigst, weißt Du, wo Du willkommen bist!gefuehle_smilie_0236.gif

Keep on your good work, Michael
Verfasst am: 24.05.2019 13:09
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 1520 Tagen
Beiträge: 3472
Lieber Martin Smile_Umarmung.gif,
was sich da so über eine ganze Zeit angekündigt hatte, ist nun eingetreten, du rauchst wieder.
Du hast ja in den letzten Monaten schon einige Anregungen erhalten; seit wann rauchst du denn jetzt wieder und konntest du feststellen, dass es dir in Stress und Ärger irgendwie weiterhilft?
Vielleicht ist der Zeitpunkt gekommen, dich mal wieder intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und hier im Forum regelmäßig vorbeizuschauen, ich glaube, nur mal so sporadisch bringt nicht viel.
Die Technik läuft Gott sei Dank wieder; nur die Farbe wurde uns aus unerklärlichen Gründen geklaut. Riesengrinser.gif
Du bist herzlich eingeladen, ein wenig davon hier zurückzubringen und dir Unterstützung zu holen, wenn es hilfreich sein sollte.
Mach die Rauchfreiheit zu einem zentralen Punkt in deinem Leben, gehe dem auf den Grund, was dich wieder in die Sucht hat reinfallen lassen und gehe diese Punkte energisch mit alternativen Gegenmaßnahmen an.
Viele Liebe Grüße von butterfly.gifClaudiabutterfly.gif
Verfasst am: 24.05.2019 13:32
Zeiter
Themenersteller
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 9
Ihr habt ja Recht..Ihr zwei Lieben!
Für mich war es halt auch eine Flucht aus den Raucher Diskussionen aber Flüchten hat schon manchen Menschen Leid gebracht.
Was soll ich alles schreiben..Mein Dad ist unerwartet gestorben,mein ein und alles...
Mein bester Freund wurde letzte Woche zu Grabe getragen..
Aber das Rauchen machts ja auch nicht besser,eine Flucht in gar nichts.
Ja Lieber Mikel..ich bin wieder voll am Rauchen,muss ich zu meiner Schande zugeben.
Ich muss jetzt gewisse Dinge Ordnen und dann möchte ich bei Null beginnen.
Mein bester Freund ging vor zwei Wochen wegen Bauchschmerzen zum Arzt..wir Scherzten noch über diesen Termin...Arzt,Direkt ins Spital OP und gestorben...
Mein Dad,am Abend noch Telefoniert und über die Gartenpläne gesprochen wenn ich wieder zurück in der Schweiz bin.
Paar Stunden Das Telefon...Tut uns Leid wir konnten nichts mehr machen...
Und trotz allem macht es das Rauchen nicht besser,ist die Zigarette eine Klammer für den Notfall?
Ich weiss es nicht abe rich muss jetzt nach vorne schauen,ich habe es geschafft aufzuhören..
Ich werde es wieder Schaffen,wie sagen die im Sport immer?Er kommt Stärker als je zuvor zurück..

Bis bald,
Grüsse Martin
Verfasst am: 24.05.2019 13:52
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 1520 Tagen
Beiträge: 3472
Lieber Martin,
mein herzliches Beileid zum Tod von deinem Dad.
Ich gehe mal davon aus, er war wesentlicher jünger als meiner bei seinem Heimgang. Lässt sich nicht vergleichen.
Vor sehr vielen Jahren habe ich nach längerer, schwerer Krankheit meinen jüngeren Bruder verloren. Ein Stück von mir ist damals mitgegangen. Kann große Trauer sehr gut nachvollziehen.
Martin, wenn wirklich nichts mehr zu machen war, ist ihm mit dem schnellen Tod eventuell Schreckliches erspart geblieben. Für den Betreffenden der schönste Tod, den es gibt, mitten aus dem Leben. Vielleicht ist dir das ein kleiner Trost.
Für die Zurückgebliebenen ist es schwer: lass dir soviel Zeit, wie du brauchst, um wieder beim Rauchstopp anzukommen. Und lass die Trauer zu und lebe sie aus, das Darüber-Hinwegkommen braucht Zeit.
Wenn du dich hier mitteilen magst, bist du auch in der Zwischenzeit herzlich willkommen.
Mach es so, wie es sich für dich richtig anfühlt.
Bis bald sagt butterfly.gifClaudiabutterfly.gif
Verfasst am: 24.05.2019 13:59
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 348 Tagen
Beiträge: 883
Hoi Martin

da hast Du ja einige Schicksale zu verarbeiten. Ich weiss wovon Du sprichst. Kürzlich ist meine Mutter verstorben. Bauchspeicheldrüsenkrebs, das ging sehr rasch. Vielleicht ordnest Du Dich neu und beginnst dann mit einem Neu Start. Wünsche Dir viel Kraft in dieser schweren Zeit. Beste Grüsse baldso
Verfasst am: 24.05.2019 17:14
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-manu
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 25.05.2017
Rauchfrei seit: 815 Tagen
Beiträge: 1723
Hallo Martin...

ich bin wieder voll am Rauchen,muss ich zu meiner Schande zugeben.


Es ist keine Schande... Du bist hingefallen, habe auch gelesen, das Du viel hinter Dir hast. Was natürlich keine Entschuldigung ist. Denn mit Zigarette geht es Dir ja nicht besser. Aber was soll´s das weißt Du ja selber.
Ich war ja damals auch nicht besser.

Ich muss jetzt gewisse Dinge Ordnen und dann möchte ich bei Null beginnen.


Mach das . Komm erst einmal zur Ruhe.
Du weißt ja, wir helfen Dir alle sehr gerne icon_biggrin.gif

Ich werde es wieder Schaffen,wie sagen die im Sport immer?Er kommt Stärker als je zuvor zurück..

Natürlich schaffst Du das. Hatte Dich früher als ein Vorbild gesehen.


GGLG Manu
Verfasst am: 24.05.2019 17:51
Zeiter
Themenersteller
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 9
Vielen Lieben Dank euch allen,mit eurer Hilfe werde ich wieder Nichtraucher ich bin mir ganz sicher..
Nicht Heute und nicht Morgen aber der Tag kommt das verspreche ich..euch und besonders mir!

Alles liebe Martin
Verfasst am: 24.05.2019 18:14
daufi
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 2055 Tagen
Beiträge: 5563
icon_cry.gificon_cry.gificon_cry.gif

Lieber Martin

zum Tode deines Vater und Freund mein herzliches Beileid.....Smile_Umarmung.gifSmile_Umarmung.gif

Ich kann dein Verlust sehr gut nachvollziehen ich hab mit 30 meine grosse Liebe meines Leben

verloren.... durch Krebs ....1,5 Jahre Kampf und grossen Sorgen.... Nach seinem Tod hab ich statt wie normal1 Schachtel gleich 2 weggezogen am Tag und das 5 Jahre lang ..... wäre an seine Tod fast selber zu grunde gegangen......Martin falls ich dir irgendwie helfen kann schreib ne PN oder an meine E-mail wo du hast....

reden...sich was von der Seele zu schreiben maches ich höre dir gerne zu

liebe Grüsse die daufi

Weihnachtskerze.gif für dein Vater Weihnachtskerze.gif für dein Freund
Verfasst am: 25.05.2019 12:52
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-lydia
Dabei seit: 23.05.2014
Rauchfrei seit: 1918 Tagen
Beiträge: 4000
Lieber Martin,

mein aufrecht empfundenes Beileid zu Deinen schweren Verlusten. Wie so viele andere hier, kann ich Dir beide nachfühlen und wünsche Dir für die kommende Zeit viel Kraft, Trost und Beistand.

Es haben schon Menschen wegen weniger schwerwiegender Zwischenfälle in ihrem Leben das Rauchen wieder angefangen. Auch nach längerer Rauchfreizeit wieder. In solchen Momenten ist unser verbliebenes Suchtgedächtnis plötzlich wieder hellwach und nutzt unsere momentane Schwäche (welche auch keine Schande ist, sondern menschlich) gnadenlos aus. Das verzeih Dir bitte Martin, mach Deinen Frieden damit und bewerte es bitte nicht mehr über. Wie gesagt, es sind schon Menschen wegen weniger rückfällig geworden. (Ich zum Beispiel vor siebeneinhalb Jahren.)

Schau jetzt nach vorne, doch Schritt für Schritt. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, um alle Belange zu ordnen, doch auch für Dich, um Deinen Frieden und Deine Balance wiederherzustellen. Ich bin auch fest davon überzeugt, daß Du wieder mit auf unseren Zug aufspringst, daran gibt es keine Zweifel für mich. Doch eins nach dem anderen. In emotional belastenden Situationen aufzuhören macht es nicht leichter. Überstehe diese erstmal.

Komm natürlich trotzdem jederzeit wieder her, tausche Dich aus, hol Dir Unterstützung, wenn Du magst. Du bist nach wie vor ein Teil dieser Community und - wie gesagt, ich bin davon überzeugt - wieder ein angehender Nichtmehrraucher, also laß jederzeit von Dir hören.

Alles Gute wünscht Dir

Lydia
Verfasst am: 26.05.2019 15:51
BesuchvomKlabauterAki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 1585 Tagen
Beiträge: 2118
Lieber Martin ,
Habe das erst Gelesen und musst erst noch mal Lesen ,Smile_Umarmung.gifheart.png Es Tut mir sehr Leid für Dich .
Das ist ein Schwere Verlust ,Mein Herzliches Beileid .
Ich Wünsche Dir Alles Liebe . VG Hans
Verfasst am: 29.05.2019 06:35
SilverblueStern
Dabei seit: 30.10.2016
Rauchfrei seit: 1026 Tagen
Beiträge: 231
Lieber Martin,

Mein herzliches Beileid zu deinem Verlust!Smile_Umarmung.gif
Das ist eine schwere Zeit und der Nikotinteufelchen.png hat es dann leicht.
Ich kann dich aber sehr gut verstehen, deswegen mach dir keinen Stress und nimm dir die Zeit , die du brauchst.
Leider ist der Nikotinteufelchen.png immer da, mich nervt er auch immer wieder. Dann schaue ich auf meine Liste mit Beschwerden, die ich als Raucher hatte (hängt an der Pinnwand in der Küche) oder stelle mich auf die Waage icon_wink.gif, da sind nämlich immer noch die acht Kilo mehr. Das würde bei einem neuem Rauchstopp noch höher gehen.

Viele liebe Grüße
Silver Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 03.06.2019 08:38
Linaaaaaaa
Dabei seit: 01.06.2019
Rauchfrei seit: 1331 Tagen
Beiträge: 753