Es ist zu schaffen...oder?


Verfasst am: 13.10.2020 20:58
Carbonara
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2019
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 126
Nomade (danke für deine nachricht, ich antworte dir gleich in deinem wz) hat den nagel auf den kopf getroffen: ich will die leichtigkeit zurück, mit der ich auf 200 und 300 rauchfreie tage zurückgeblickt habe. Es fühlt sich so dumm an,die rauchfreiheit in stunden zu messen. Naja, kleinvieh macht auch mist: auf diese Weise habe ich jetzt 24 stunden beisammen, also immerhin ein ganzer tag! Hurra. Die leichtigkeit kommt erst, als Belohnung fürs durchbeissen... es wird schon werden. Mein dauerqualmender mann ist die tage oft aushäusig, trifft sich auch sehr gut. Heute gings eigentlich, habe ein paar nikotinkaugummis gekaut . Es war vielleicht nicht der produktivste arbeitstag des jahres, aber es war ok. Eins nach dem ander3n...
Verfasst am: 14.10.2020 08:48
Carbonara
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2019
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 126
Heute morgen schon ein Gefühl der dankbarkeit. Nein, ich muss NICHT raus in die morgendliche kälte, um hastig eine wegzuqualmen. Ich kann einfach drinbleiben und frühstücken. Die zeiten, in denen bei uns im haus geraucht wurde, sind nämlich zum Glück schon lang vorbei. Das war anders, als ich selbst einmkind war, da hat meine mutter nämlich immer geraucht. Sie hat zwar immer gelüftet, aber wenn man morgens in die küche kam, schlug einem der rauch entgegen.unvorstellbar heute...aber es waren andere raucher-zeiten damals. In filmen sieht das immer so chic aus..habe gerade neulich auf arte einen film mit catherine deneuve gesehen, in dem immer mal wieder beiläufig geraucht wurde, aber es hat wohl auch damals schon gestunken...heute wird jedenfalls nicht geraucht.einen leichten, schönen, duftenden tag allerseits.
Verfasst am: 14.10.2020 09:16
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 1183 Tagen
Beiträge: 3343
Moin Carbonara,

das klingt doch schon mal richtig gut Riesengrinser.gif

Und noch ein Grund, warum man sich über den Dauerregen heute freuen kann - gut für die Natur UND das leichter Rauchfrei-bleiben.... Kaputtlachsmile.gif

Dankeschön & natürlich auch Dir einen schönen, leichten, rauchfreien Tag
gewünscht
vonne Nomade
Verfasst am: 15.10.2020 12:05
Wiederholungstäter
Dabei seit: 25.09.2020
Rauchfrei seit: 64 Tagen
Beiträge: 50
Hallo Carbonara,

mich hatte es nach Jahren der Rauchfreiheit wieder erwischt, egal wie lange man nicht mehr raucht, es geht nie ganz weg und man muss immer wachsam bleiben. Im Gegensatz zu Dir habe ich nun aber - trotz kleinerer Unterbrechungen - viel länger gebraucht um den Absprung zu wagen und nun hoffentlich endgültig weg zu sein. Dir viel Erolg,

Rüdiger
Verfasst am: 15.10.2020 19:06
Carbonara
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2019
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 126
Es läuft, würde ich sagen....fast als hätte es diesen rückfall nicht gegeben. Umso wichtiger ist jetzt, konzentriert zu bleiben, denn: ein teil von mir (der ohne gehirn) träumt ja immer wieder davon, gelegenheitsraucher zu werden. Aber ich WEISS ja mit absoluter sicherheit, dass ich das nicht bin und nicht sein werde. Also was ich jedenfalls sagen will ist dies: dass das aufhören mir diesmal relativ leicht fällt, birgt auch eine gefahr, nämlich die, dass ich in 2 Wochen sage "ach, das aufhören war so leicht dieses mal, dann rauche ich jetzt halt mal wieder ein paar und lasse es dann wieder". Also: immer schön langsam, ein tag nach dem anderen, und nie vergessen warum man eigentlich aufgehört hat. So und jetzt brathuhn mit KATOFFL, wie meine tochter sie genannt hat, als sie noch kleiner war.
Verfasst am: 15.10.2020 19:07
Carbonara
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2019
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 126
P.s. jede kalorie wird mitgenommen.
Verfasst am: 22.10.2020 10:05
märz20
Dabei seit: 16.04.2020
Rauchfrei seit: 259 Tagen
Beiträge: 366
Heute rauche ich nicht, weil...
"Carbonara" schrieb:

ich besseres zu tun habe.

Sehr gut gefuehle_smilie_0236.gifgefuehle_smilie_0236.gifgefuehle_smilie_0236.gif

Jetzt könnte eigentlich schon das "... oder?" in deinem Titel mit einem dicken ! ersetzt werden.

liche Grüße,
Erika