Bitte begleitet mich


Verfasst am: 14.09.2019 17:41
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Am 23.09 .19 wird mein erster Tag mal wieder sein,an dem ich nicht rauche.
Bitte laßt mich in den ersten Wochen nicht alleine.
Hab dreimal in meinem Leben aufgehört zu Rauchen.
Das längste war,über ein Jahr.
Meine größte Angst ist die Langeweile.
Ich bin dankbar,wenn ihr mir Tipps schreibt,die ich noch nicht kenne.
Ich entschuldige mich jetzt schon im Voraus,wenn ich euch die ersten drei Tage
übel nerve.
Es könnte auch sein,das ich in drei Monaten,wieder zu Zweifeln anfange,oder überheblich
bin und meine „och ab und zu eine auf Feiern geht.“

Ich kenne den psychischen Entzug sehr gut.
Ich hoffe ihr seid für mich da.

Hochachtungsvoll an alle die ,die hier angemeldet sind und besonders an die,
die ein glückliches Leben ohne Zigarette führen.

Tina (die nicht mehr an sich glaubt,dass Sie den endgültigen Absprung in ein gesundes Leben schafft)

Verfasst am: 14.09.2019 18:09
sosprosse1118
Dabei seit: 23.03.2019
Rauchfrei seit: 968 Tagen
Beiträge: 1805
Hallo Tina,

Wen willst du nerven icon_wink.gif wir sind alle dadurch gegangen...

Wenn die Langeweile deine größte Angst ist, dann such dir jetzt schon ein Hobby oder eine Beschäftigung, die das verhindert. Was machst du gerne? Eine neue Sprache lernen vielleicht?

Wir haben doch alle das gleiche Ziel ... nie mehr einen einzigen Zug icon_razz.gif

Lg Rita
Verfasst am: 14.09.2019 21:59
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Danke das ihr mir alle gleich geschrieben habt.
Ich hab mal kurz geheult,so gerührt war ich
Verfasst am: 14.09.2019 22:08
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Morgen schreibe ich euch zurück
Verfasst am: 15.09.2019 08:05
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Ich wollte die kommende Woche nutzen um bewusster zu Rauchen.
Das Rauchen nicht mehr mit anderen Dingen kombinieren.
Wenn ich mich nur auf das Rauchen konzentriere,hab ich meistens keine Lust mehr ,sie zu Ende zu rauchen.
Aber wehe ich spiele am Handy oder telefoniere oder trinke ein Glas primitivo,dann rauche ich Kette
Verfasst am: 15.09.2019 08:09
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Kann jemand mir mal erklären,warum immer nur die Hälfte meiner Texte ankommt?
Ich schreibe und schreibe und jedesmal kommt nur ein Teil zu euch durch.
Verfasst am: 15.09.2019 08:13
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Ihr hab natürlich recht,warum nicht heute kein neues Päckchen mehr kaufen.
Ich hab noch vier Zigaretten,die feier ich heute.
Ich sag mir schon den ganzen Morgen,heute holst du dir kein neues Päckchen mehr.
Verfasst am: 15.09.2019 08:15
Paul2.1.
Dabei seit: 12.06.2019
Rauchfrei seit: 1232 Tagen
Beiträge: 1186
Kann es sein, dass Du Emojis von Deinem Smartphone benutzt?
Das ist meistens der Grund für die „Textverweigerung“
Du darfst nur die Bildchen des Forum verwenden
LG Paul
Verfasst am: 15.09.2019 08:18
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Ja hab ich gemacht.
banghead.gif
Danke
Verfasst am: 15.09.2019 08:25
Paul2.1.
Dabei seit: 12.06.2019
Rauchfrei seit: 1232 Tagen
Beiträge: 1186
Wenn du noch vier Zigaretten hast gebe ich dir einen Tipp sienicht zu feiern
Beobachte Dich ganz genau beim Rauchen, wie Du sie hälst, zum Mund führst den Filter zwischen die Lippen
Den Rauch einatmest, wie das Nikotin im Gehirn ankommt usw.
Rauch mal eine vor einem Spiegel
Mach Dir die Absurdität des Rauchen bewusst um dann zu entscheiden
„Nein das brauche ich nicht mehr“

Ich wünsche dir viel „ich will...“ und „ich kann...“
Paul
Verfasst am: 15.09.2019 08:49
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 846 Tagen
Beiträge: 1182
Servus Christina,
war auch Raucherin übelster Sorte, wie Lonnie.
Bin 53 Jahre u. Konnte mir ein Leben ohne
Kippen ned vorstellen.
Hatte ned mal probiert mit reduzieren oder
aufhören.
Doch die Angst vor irgendwelchen Raucher -
Krankheiten hat gewonnen. Will nicht so elendig
vor die Hunde gehen, zumindest nicht mit
eigenen Nachhelfen.
Hoffe, der Kelch geht an mir vorüber.
Mittlerweile habe ich schon einen Monat
geschafft. Ja, es war schrecklich, is es manchmal
immer noch.
Ich tue es für mich, mich ganz allein.
Geh in dich, der Zeitpunkt muss dir passen
u.fang an zu Leben.
Du kannst nur Gewinnen
Liebe Grüße Maria
Heute rauchen wir nicht
Verfasst am: 15.09.2019 09:02
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 846 Tagen
Beiträge: 1182
"May-BY" schrieb:

Servus Christina,
war auch Raucherin übelster Sorte, wie Lonnie.
Bin 53 Jahre u. Konnte mir ein Leben ohne
Kippen ned vorstellen.
Hatte ned mal probiert mit reduzieren oder
aufhören.
Doch die Angst vor irgendwelchen Raucher -
Krankheiten hat gewonnen. Will nicht so elendig
vor die Hunde gehen, zumindest nicht mit
eigenen Nachhelfen.
Hoffe, der Kelch geht an mir vorüber.
Mittlerweile habe ich schon einen Monat
geschafft. Ja, es war schrecklich, is es manchmal
immer noch.
Ich tue es für mich, mich ganz allein.
Geh in dich, der Zeitpunkt muss dir passen
u.fang an zu Leben.
Du kannst nur Gewinnen
Liebe Grüße Maria
Heute rauchen wir nicht
Sorry, das Allerwichtigste hätte ich fast vergessen.
Wie konnt ich nur.
Das Forum, ohne all die lieben Menschen hier
hätte ich es nicht geschafft.
Die sind Tag und Nacht da, auch für dich.
Da sind immer wieder diese Momente, wo man
nicht mehr weiter weiß aber das Forum ist da
Verfasst am: 15.09.2019 09:26
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Danke euch allen.
Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 15.09.2019 09:43
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Hab die dritte schön vor dem Spiegel im Freien geraucht,hab sogar den Filter halbiert icon_redface.gif
Meine Tochter soll später mal von meinen Falten um den Mund herum ein Bild machen.
Vielleicht gehen die ja etwas zurück.
icon_rolleyes.gif
Verfasst am: 15.09.2019 10:24
Tini.cat@gmx.de
Dabei seit: 08.08.2019
Rauchfrei seit: 744 Tagen
Beiträge: 39
Hallo Tina ,
ich weiß du schaffst es und ich auch , die Zigaretten dürfen nicht unser Leben bestimmen banghead.gifbanghead.gif
Mit den Nadeln im Ohr ist immer noch super , kein Verlangen oder das ich unruhig werde -- bin .
So , muss in ne Stunde los zur Arbeit .
LG Tini
Verfasst am: 15.09.2019 11:54
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Hab eben meine letzte geraucht!
Der terror kann beginnen!
Verfasst am: 15.09.2019 12:22
BiBe58
Dabei seit: 26.08.2019
Rauchfrei seit: 890 Tagen
Beiträge: 239
Hallo Tina,

ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen!

Für mich war es leichter, am späten Abend meine letzte Zigarette zu rauchen. Habe an dem Abend echt nochmal Kette geraucht, bis es mir regelrecht zu den Ohren wieder raus kam. Dabei habe ich mir noch ein Kippengrab(Schraubglas voller Kippen mit Wasser) gebastelt, das ich allerdings nie genutzt habe. Anschließend habe ich alle Rauchutensilien draußen in den Mülleimer geworfen, geduscht, Haare gewaschen, vorher natürlich Bett frisch bezogen, gründlich die Zähne geputzt und bin dann schlafen gegangen. Gefühlt bin ich am nächsten Morgen schön rauchfrei aufgewacht.
Sehr geholfen hat mir auch, dass ich die ersten Wochen Ferien hatte und damit wenig Stress.

Du schaffst das genauso wie wir anderen hier!

Ganz liebe Grüße
Birgitt icon_smile.giflike2.gif
Verfasst am: 15.09.2019 12:29
Taurita
Dabei seit: 03.06.2019
Rauchfrei seit: 944 Tagen
Beiträge: 1073
Liebe Tina

Riesengrinser.gif willkommen im gleichen Boot!

Gute Entscheidung, alles andere wäre nur herausgeschoben!

Es kann stürmisch und sehr ungemütlich werden am Anfang! Aber vertraue dir, deiner Stärke, deinem Willen und dem Forum! Du glaubst gar nicht wie oft man hier durch stürmische Zeiten sanft und heil durchgebracht wird! Hier bist du nie allein, es ist immer jemand zur Stelle!

Und wie Bruni geschrieben hat, schau mal bei den September-Neulingen vorbei, coole hilfreiche Truppe:

http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=8389&cHash=96ca199d33e14e1c367f1ad7cf74dbd6

Lass dich ein auf die spannende Reise! Du bist nicht allein!
Tanzende_Pinguine.png

Liebs Griessli Taurita
Verfasst am: 15.09.2019 13:52
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 1376 Tagen
Beiträge: 2369
Liebe Tina,

erstmal gratuliere ich Dir zu Deinem Entschluss rauchfrei werden zu wollen und Dich hier angemeldet zu haben. Hier bist Du unter Gleichgesinnten. Den Anfang musst Du selbst finden, aber auf dem Weg bist Du nicht alleine!

Und hey- ein bisschen mehr Selbstvertrauen bitteicon_wink.gif! Sieh`es mal so- Du hast schon zweimal eine Zeit lang rauchfrei gelebt, Du kannst es also! Und jetzt nimmst Du diese Erfahrungen mit und ziehst für diesen Rauchstopp Deinen Nutzen daraus. Bedeutet also für Dich persönlich:
1. Die "eine" darf es für Dich nicht mehr geben,
2. vorerst keinen "Primitivo" (was immer das ist, ich nehme an was alkoholisches?....icon_wink.gif) trinken,
3. auf eventuell aufkommende Langeweile vorbereitet sein.
Übrigens benötigen ganz viele mehrere Versuche, bis sie endgültig rauchfrei sind. Das ist ganz normal. Also- nur nicht den Mut verlieren!

So, und wenn man das jetzt mal strategisch angeht, sind Punkt 1 und Punkt 2 schnell abgearbeitet.
Punkt 3 fordert ein bisschen heraus....
Was kannst Du also gegen Langeweile tun? Wie könntest Du Dich am besten ablenken?
Ich kann Dir erzählen, was mir geholfen hat:
Das waren Beschäftigungen, bei denen ich auch früher nicht geraucht habe...
Puzzle, Sudoku, Bewegung (Rad fahren), aktive Teilnahme am Forum
Hier im Forum werden auch Malbücher für Erwachsene beschrieben, Schwimmen gehen, Saunabesuche.
Wühl`Dich mal durch das Forum (auch das lenkt ab icon_wink.gif).

Und ganz ehrlich- ich behaupte mal- niemandes Lebensglück hängt an Zigaretten...
Auch wenn man denkt, auf Dauer OHNE, ist nicht möglich... Aber so viele Kompetenzen sollten wir dem Tabak nicht zusprechen, oder?icon_wink.gif

Ich wünsche Dir für heute ganz viel Erfolg und Sturheit. Das ist nicht so leicht, das wissen wir alle hier. Aber es ist machbar!

Erzähl`uns, wie es Dir geht!

LG, Silke











Verfasst am: 15.09.2019 14:19
Christina.f
Themenersteller
Dabei seit: 13.09.2019
Rauchfrei seit: 135 Tagen
Beiträge: 458
Danke,danke.
Ihr seht ich wollte es noch ein bisschen vor mir her schieben.
Aber ob heute oder in einer Woche,durch die ersten zwei rauchfreien Tage muss ich eh.
Ich zittere,muss dauernd aufstehen.
Eben nach dem Mittagessen,,wie gerne würde ich zum Automat fahrenbanghead.gifbanghead.gif
Danke das es euch gibticon_cry.gif