Die Gedanken, die einen kirre machen


Verfasst am: 22.11.2019 20:37
Saskialumi
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 148
...Hallo Zusammen,

ich rauche seit ca. 20 Jahren. Damals angefangen, da die Eltern sich getrennt haben, weiter geraucht, weil es cool war. Weitergeraucht, weil ich es mochte. Ich muss zur Zeit sehr schmunzeln, weil ich "Nie wieder einen einzigen Zug" lese und es um Ausreden wie "stressbefreiend, ich rauche gerne" etc. geht. icon_smile.gif

Nun ja gefühlt habe ich schon zehnmal aufgehört, jedes Mal nach bzw, während einer Erkältung. Manchmal überkam mich Panik, dass ich daran sterben könnte (mein Opa erlitt an Lungenkrebs...), Herzrasen, Panikattacken etc.
Das längste war glaube ich 2 Monate und dann rein in den Trott, "eine geht doch mal", "was soll schon passieren" .... Nun ja, wir kennen alle das Ende. Dann vor 2 Wochen ein neuer Start. Neuer Job seit Beginn November und dann gleich wieder krank! Geht nicht, also rauchen aufhören, naja dann kam der Freitag und ich hab alte Freunde getroffen, zack ein Wein, eine Kippe... Nächsten morgen war ich sowas von sauer auf mich und kämpfe jetzt wie eine Irre.

Wo wir beim Thema sind. Ich fühl mich manchmal, als werde ich irre!! Wie bekloppt man doch ist, wie bekloppt stark diese Sucht ist, absolutes brain washing. Ich bin so ein kontrollierter Mensch und es nervt so doll, dass ich hiergegen also meine "Rauch Gelüste Gedanken" nichts tun kann.

Obwohl ich bereits positive Veränderungen merke. Ich bewege mich mehr bzw. habe vom ersten Tag gleich mehr Bewegung eingeplant. Appetit ohne Ende aber auch seit gestern endlich besseren Schlaf. Auch so geht es mir gut, ich kann schwer schlucken, das ist das einzige. ich hoffe einfach nur, stark zu bleiben und nicht an den Punkt zu kommen, wieder nur mal eine zu rauchen.

In diesem Sinne, Hallo an alle Mitleidenden icon_wink.gif und diejenigen, die schon so lange abstinent sind! balloons2.png

P.S. Diese täglichen Nachrichten auf meinem Profil helfen sehr und die Foren Beiträge, zeigen mir, dass ich nicht alleine bin. Was so gut tut. Des Weiteren habe ich 2 apps installiert, da ich auf Zahlen und Fakten und Prozentbalken stehe icon_biggrin.gif

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.2019 um 20:46.]
Verfasst am: 22.11.2019 20:59
Furia
Dabei seit: 29.01.2018
Rauchfrei seit: 19 Tagen
Beiträge: 742
Hi, liebe Saskialumi,

schön, dass Du da bist.

Hier bist Du willkommen, genauso, wie Du bist.... und bekommst immer guten Support, äh, Hilfe.

Jaaa, ich musste so grinsen, aufhören, anfangen...
Wir blockieren uns, wenn wir uns sagen „ ich schaff das nicht“.
Nimm einen anderen Blickwinkel ein.... jedes Aufhören kann Dir enorm helfen, weil Du bei jedem „wideranfangen Aufzuhören „ stärker wirst.
Du spürst das ja schon ganz wunderbar... soviel positive Veränderungen und Ansätze, mehr Bewegung, besserer Schlaf.... wow, das klingt klasse.

Dieses Rauchen, diese Sucht, gibt man nicht so schnell von heut auf morgen auf.... also manche Menschen stemmen das schon ganz locker, andere kämpfen mehr, haben einfach andere Wege in die Freiheit.
Egal welcher Typ, hier die Community hilft Dir, Deinen Weg zu finden und umzusetzen.

Ich dreh hier auch gerade wieder eine Schleife.
Voller Zuversicht.
Ich habe wieder was gelernt.

Auf gehts, wir schaffen das.
Du bist stark.
Und voller positiver Neugier.... gute Voraussetzungen fürs Gelingen.

Schönen Abend und Gruß.
furia



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.2019 um 21:01.]
Verfasst am: 22.11.2019 21:13
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2337 Tagen
Beiträge: 2650
Hallo, liebe Saskialumi!

Du liest dich sehr reflektiert, das war mein erster Eindruck. Sei ganz herzlich willkommen, hier, in dieser Community. Hier triffst du auf die geballte Kompetenz, in Sachen Nichtmehrrauchen. Den einen oder anderen Denkanstoß kannst du hier ganz bestimmt für dich finden.

Du hast die ersten Erfolge bemerken können, das kann dich vielleicht zusätzlich motivieren, stark zu bleiben. Was sind deine konkreten Gründe, rauchfrei leben zu wollen? Außer der Angst, krank zu werden. Formuliere das doch mal ganz für dich aus-mit Stift und Papier. Dieses Blatt kann für dich im Laufe der Zeit ein wertvoller Schatz sein-wenn der Suchtteufel anklopft und dich zu einem Stelldichein einladen möchte: "kooomm, nur Eine..."

Ich wünsche dir viel Kraft und Mut, in der Spur zu bleiben. Es lohnt sich so sehr.
Und ich freue mich, weiterhin hier von dir zu lesen. Wann immer du Fragen hast, wenn es "eng" wird...hier bist du richtig.

Lieben Gruß
Meikel
Verfasst am: 23.11.2019 11:20
Saskialumi
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 148
Hallo Furia, ich lese grade Seiten der Welt. kommt daher der Name? =)
Ich habe dein Posts gelesenen finde es so schade, dass Du wieder angefangen hast. Konnte Dir nichts anderes helfen, um die Seele zu trösten?

Ich wünsche Dir jetzt mehr Kraft!!!

und Hallo Meikel,

ja ich hab gelernt durch einige Krisen mich mehr selbst zu reflektieren und mir dann die Frage zu stellen, wie bescheuert bin ich eigentlich, wenn ich wieder an Mist denke oder Mist mache icon_biggrin.gif

Sagt sich manchmal einfacher, als es ist. Die Suchtattacken kommen ja so unvorhergesehen, dass man denen kaum ausweichen kann. Da ist auch so schnell weder ein aufmunternder Spruch oder ein Buch zur Verfügung. Das muss verinnerlicht werden und sein, dass man nie wieder rauchen will. und alleine das zu schreiben, das nervt mich so, denn noch bin ich nicht an dem Punkt das Rauchen komplett negativ zu bewerten. Zuviel "Momente, Erinnerungen"..

aber Tschaka icon_biggrin.gif
Verfasst am: 23.11.2019 12:23
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 826 Tagen
Beiträge: 2567
Moin Saskialumi,

..."leuchtende Saskia"? Kaputtlachsmile.gif .... nee nee - schon gut - spiele nur gern mal mit der Sprache icon_wink.gif

Schönen Avatar haste Dir ausgesucht gefuehle_smilie_0236.gif - passend zum Namen Riesengrinser.gif

Auch von mir noch ein herzliches Willkommen.
Übrigens kenne ich das mit "der einen" nach ca. 2 Monaten.... wie blöd - oder.... banghead.gif
Allerdings habe ich danach wieder bescheuerte 17 Jahre lang geraucht, bevor ich - zack-bum - beschlossen hatte, aufzuhören.... und es bis heute durchziehe, keine mehr durchzuziehen....

Mancher hilft es, nicht sofort in Kategorien wie "nie wieder" oder "für immer" zu denken, sondern eine Strategie der kleinen Schritte zu verfolgen: HEUTE RAUCHE ICH NICHT - PUNKT.... was morgen wird - werden wir sehen - ABER HEUTE NICHT.
Oder, wenn dieser Zeitraum noch zu lang erscheinen mag - DIE NÄCHSTE (Zigarette/Stunde) RAUCHE ICH NICHT.... und wieder DIE NÄCHSTE NICHT....
Das haben verschiedene ForumantInnen wirklich monatelang praktiziert - und sich außerdem täglich ihr selbst gewähltes Mantra (z.B. "Heute rauche ich nicht" oder "Es geht ohne" ) bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit vor Augen gehalten - ja - aufgeschrieben, ausgeschnitten, laminiert und in jede Tasche gesteckt, um es bei Bedarf zur Hand zu haben....

Viel Erfolg für Deinen rauchfreien Weg
wünscht
de Nomade sweetpea.gif

Falls Du Fragen hast oder mir antworten möchtest, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Du findest, wenn Du unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" klickst bei "Die letzten Themen".
Verfasst am: 23.11.2019 13:19
Ostborn3
Dabei seit: 03.11.2019
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 33
Eine Woche ist geschafft heart.pnglichen Glückwunsch. Ich weiß wie schwierig gerade die erste Woche ist. Bleib stark.
Verfasst am: 23.11.2019 13:56
Saskialumi
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 148
Hallo Nomade, hallo Ostborn (auch Deiner Frau) icon_smile.gif

habe soeben meine Aschenbecher weggeschmissen. die Kippen, ja es gibt noch eine Schachtel, die konnte ich irgendwie noch nicht wegschmeissen. Aber sobald ich soweit bin wird auch diese in den Müll wandern.

Bekloppt sich daran festzuhalten, wenn man doch eigentlich für immer aufhören will??

Lumi heisst Schnee icon_wink.gif

Das Nichtrauchen ist garnicht so schlimm, aber grade am Wochenende wo man ja doch Kaffee, Balkon, Kippe zelebriert hat, dann fehlt"" es mir auch mal. Aber gut, heute putze ich die Bude und heute Abend belohne ich mich mit Kino icon_smile.gif

Der Belohnungsmodus funktioniert gut, koche mir gute Sachen, gehe Essen, hab gestern einen Kurzurlaub gebucht.
Ich hab gefühlt und auch reell mehr Zeit für Dinge. Hab heute schon angefangen, mich um Weihnachten zu kümmern vor lauter "Langeweile" sun-2.png

Euch allen ein schönes Rauchfreies Wochenende. Ich bin froh mich hier angemeldet zu haben. Alleine das Schreiben und das Mitteilen tut mir gut. (im Freundeskreis wird geraucht, sicher wird es unterstützt allerdings ist es ein Unterschied sich mit Ehemaligen darüber auszutauschen)

cat.png
Verfasst am: 23.11.2019 18:28
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-sabo
Dabei seit: 21.08.2019
Rauchfrei seit: 639 Tagen
Beiträge: 179
Hallo liebe Saskia (im Schnee?),

herzlichen Glückwunsch - die erste Woche ist ´rum fireworks.png

"Die eine Schachtel" ja, die habe ich auch noch in der Schublade (man traut sich selbst ja kaum über den Weg icon_redface.gif).
Ich vergesse seit langer Zeit schon, dass es sie gibt.

Ich wünsche Dir auch weiterhin die Sturheit dem Rauchen zu widerstehen.

Ganz liebe Grüße,
Sabo
Verfasst am: 24.11.2019 16:30
Saskialumi
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 148
Hallo Sabo icon_smile.gif

Ich bin so stolz auf mich. gestern Abend im Kino gewesen und auch Wein getrunken und jemand hat eine Kippe geraucht. ich fand es so abstossend, es hat so gestunken. Ich hoffe ich werde nicht so einer von diesen AufhörNazis icon_biggrin.gif

Ansonsten war ich heute 2 Stunden spazieren und danach gut Essen im Restaurant gewesen. Belohnung muss sein!

Dieses neugefundene Lebensgefühl was sich einschleicht, macht mich beklommen und leicht zu gleich. Ich hab riesen Schiss einzubrechen und einen Rückfall zu erleiden, aber bin ansonsten so verdammt glücklich und stolz.

In diesem Sinne, allen einen schönen Sonntag.
sweetpea.gifbutterfly.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.2019 um 16:42.]
Verfasst am: 24.11.2019 18:38
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-sabo
Dabei seit: 21.08.2019
Rauchfrei seit: 639 Tagen
Beiträge: 179
Hallo Saskia,

das hört sich verdammt gut an icon_biggrin.gif. Du kannst auch auf jeden rauchfreien Tag stolz sein. Es werden wohl auch andere Tage kommen aber mit einem guten Willen und der richtigen Einstellung wirst Du es bestimmt schaffen rauchfrei zu bleiben.

Hier ein kleines Helferlein Drache_zum_Dampf_ablassen.gif - der passt auf Dich auf und nimmt Dir einiges ab.....

LG,
Sabo
Verfasst am: 24.11.2019 20:20
Saskialumi
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 148
Und dann ist es Sonntag Abend, man sitzt alleine vor dem TV und will einfach nur raus eine rauchen.... diesen Gedanken abzuschütteln verursacht Kopfschmerzen und soviel Druck in mir. !!!!

Alles süße alle. -.-

so bekloppt diese Sucht!!!

banghead.gif banghead.gif
Verfasst am: 24.11.2019 20:34
Willi-Will
Dabei seit: 08.11.2019
Rauchfrei seit: 17 Tagen
Beiträge: 114
Hallo Saskialumi,
wenn' s richtig schlimm wird hilft es, einfach früher ins Bett gehen und noch ein paar Seiten zu lesen.
Sei stark und stolz und lass dir nichts gefallen.

Liebe Grüße
Willi
flower.png
Verfasst am: 24.11.2019 20:34
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 826 Tagen
Beiträge: 2567
.... komm in die DoKeDo - da wird Tauritas 200ster gefeiert - Klicker sucht gerade jemand zum Tanzen.... oder leg Dich zu Alma auf die Blümchenwiese - nich allein rum (oder Cognac ? Kaputtlachsmile.gif ) sitzen und grübeln und schmachten....!!

Außerdem viiiieel trinken - gib's wenjer Kopfaua - wirklich - versprochen gefuehle_smilie_0236.gif

los - feiern Smile_Umarmung.gif
empfiehlt weda Arzt noch Apotheka, sondan
de Nomade

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.2019 um 20:37.]
Verfasst am: 24.11.2019 20:41
Adamul
Dabei seit: 28.10.2019
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 33
Hallo Saskialumi!
balloonmix.gif 8 Tage!
Meine herzlichen Glückwünsche zu dieser Leistung.

Die liegende 8 ist das Zeichen für unendlich.
Möge die Anzahl deiner rauchfreien Tage unendlich sein!

Viele Grüße
Ulrike
Verfasst am: 25.11.2019 10:12
Saskialumi
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 148
Danke Ihr Lieben! Die Nacht bzw. der Abend war katastrophe, aber das habe ich auch öfters Sonntags. Liegt vll am Tag vor dem Montag icon_eek.gif

Hab schlecht bzw kaum in den Schlaf finden können, und heute ziemlich gerädert.

Allerdings, wieder ein Tag geschafft icon_smile.gif
Habe mir jetzt schon Belohnungsziele gesetzt, wenn ich so und so lange rauchfrei bin, das spornt mich hoffentlich an, durchzuhalten.

Euch allen einen schönen Start in die Woche.

penguin.gifbutterfly.gif
Verfasst am: 25.11.2019 11:15
Trine2712
Dabei seit: 17.11.2019
Rauchfrei seit: 12 Tagen
Beiträge: 84
Hallo Saskia,
dann komme ich Dich auch mal besuchen.
Interessant, dass Du das Sonntags-Schlafproblem auch kennst. Ging mir gestern ähnlich, konnte ewig nicht einschlafen, was mich dann auch echt sauer werden lässt (hilfreich beim einschlafen icon_wink.gif ). Aber das passierte mir auch als ich noch geraucht habe.

Heute bin ich tatsächlich dabei dauernd die Handcreme zu nutzen und dann an meinen Händen zu schnüffeln. Das lenkt ab und gibt ein gutes Gefühl, wenn ich nicht stinke.

Wünsche Dir einen schönen Tag noch!

Die Trine
Verfasst am: 25.11.2019 11:53
Kleineshaus
Dabei seit: 12.11.2019
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 54
Hallo Trine,
muss schmunzeln,ich glaube hmmm.. .
so um die gut 20 mal hab ich mich eingecremt.
Meins ist ein Zitrusduft,leeeecker!

LG,hab einen schönen Tag!
Verfasst am: 25.11.2019 11:56
Kleineshaus
Dabei seit: 12.11.2019
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 54
Wieder falsch gelandet!
Dir Saskialumi,wünsche ich ebenfalls,
einen schönen Tag!
Verfasst am: 25.11.2019 19:12
Saskialumi
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 148
Zum Abend wird es immer nervend. Ich war ja auch so ein aus Langeweile Raucher. Fühle mich ziemlich schlapp, krank oder doch nur Nebenwirkungen? Ich hab dolle Schluckbeschwerden seit ein paar Tagen. Keine Ahnung warum ich mich krank fühle denke aber das sind die Giftstoffe die raus wollen?!

Ich kann es garnicht mehr abwarten wenn der Moment kommt nicht mehr jeden Tag auf die App zu schauen wieviel Tage ICH mittlerweile habe. Heute erreiche ich die 100 nicht gerauchte Zigaretten
Verfasst am: 25.11.2019 19:17
gibnichtauf
Dabei seit: 11.08.2019
Rauchfrei seit: 102 Tagen
Beiträge: 301
Hallo Saskialumi,
Einen schönen Abend für dich, lass dich nicht vomNikotinteufelchen.png
runterziehen, es ist derHammer_fuer_Wutanfaelle.gif
Mitchell Gefanken an die doofen Zigarretten. Lenke dich ab, esse Möhren hilft gut.
Die Schmachter halten leider noch eine Weile an. Bleib hart, geht vorbei du brauchst die Kippen nicht.
Bleib am football.png
es grüßt herzlich Gabi
Eibe gute rauchfreie Woche für dich.mintlolly.gif