Dieses "Schmachten" kann einen ganz schön wahnsinnig machen


Verfasst am: 28.11.2019 19:32
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Hallo zusammen,

hab mich vorgestern hier angemeldet und denke das ich mit meinem täglichen Kampf banghead.gif hier nicht so alleine binicon_biggrin.gif.

Ich bin seit 13.07.2019 Rauchfrei, habe mit 14 angefangen zu rauchen...bin jetzt 49 Jahre alt ... hab also 35 Jahre geraucht.... Wahnsinn icon_rolleyes.gif .... Es waren meistens so 20 Zigaretten am Tag mehr oder weniger.

Seit ca. 6 Wochen habe ich dieses Schmachten oder ich würde auch noch sagen so eine Gier, Verlangen.. so ähnlich wie Hunger... versuche dann mit allem möglichen dieses Verlangen zu stillen... es funktioniert aber nur .. AUSHALTEN..
Hört das irgendwann auf??
Oder wird es zumindest weniger??

LG
Tapferes Schneiderlein


Verfasst am: 28.11.2019 20:06
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 198 Tagen
Beiträge: 370
Servus Schneiderlein,
wie dein Adjektiv schon sagt, tapfer Durchhalten.
Mir fehlen zwar noch gute 30 Tage, jedoch
mir geht es ähnlich. Siehe mein WZ
Hab in etwa gleiche Raucherkarriere hingelegt.
Sogar mehr. Ich glaube dafür müssen wir jetzt
den Preis zahlen.
Könnt mir a was besseres vorstellen.
Das dümmste wär wieder anzufangen.
Die Kippen waren lang genug unser Begleiter.
Kann dir auch nur raten, dich uns allen anzuschließen.
Bist doch wirklich schon weit gekommen.
Super Leistung. Halt durch!
Heute rauchen wir nicht mehr und morgen
auch ned.
Liebe Grüße Maria
Gemeinschaft.png
penguin.gifpenguin.gifpenguin.gif
Tanzende_Pinguine.pngflowerblue.pngbutterfly.gifquarterfoil.png
Verfasst am: 28.11.2019 20:07
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2421 Tagen
Beiträge: 2747
Hallo Tapferes Schneiderlein,

wenn's brennt, ruft man die Feuerwehr. Bei Krisen für Nichtmehrraucher meldet man sich hier an.
Eine gute Idee und ein herzliches Willkommen!

Ich halte es nicht für zielführend, dir zu sagen, "ja, das hört auf." Und "ja, das wird weniger". Auch wenn das de facto so ist. Dafür weiß ich zu wenig, von deiner Lebenssituation.
Könntest du vielleicht etwas konkreter beschreiben, was es dir so schwer macht? Welche Situationen sind es, die bedrohlich sind? Was hast du in früheren Zeiten getan, wenn es mal "eng" wurde?

138 Tage sind so eine großartige Zahl. Lass uns darüber sprechen. Du triffst hier auf die geballte Power an Erfahrung und Empathie. Wenn es dir lieber ist, kannst du natürlich auch per PRIVATER NACHRICHT mit Einzelnen in Kontakt treten.

Liebe Grüße
Meikel
Verfasst am: 28.11.2019 20:22
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3126 Tagen
Beiträge: 6676
Hallo Tapferes Schneiderlein,

herzlich willkommen hier im Forum! Find ich so super, dass du dir ein Wohnzimmer eingerichtet hast!

Tja, das AUSHALTEN gehört auch - leider - manchmal dazu. Ich kann mich noch erinnern an die Phase meines Entzugs, in der ich eine Weile schon frei war von den Giftrollen, aber immer noch Schmacht hatte. Mir hat sehr das ABLENKEN geholfen: Mal eine Zeitung gelesen, mal telefoniert, mal mit einem Igelball die Hände beschäftigt. Und viel Trinken hat auch geholfen. Was könnte dich denn ablenken? Und in welchen Situationen erlebst du denn noch Schmachter?

Nun, du hast du nach der Zeit gefragt: Jeder Mensch ist anders, das gilt auch für Sucht und Entzug davon, das ist eine höchst individuelle Angelegenheit. Keiner hier kann dir genau sagen, wann bei dir Schluss ist mit den ekelhaften Schmachtern. Aber eines kann ich dir mit meiner langen Erfahrung und können viele andere auch dir versichern: es wird besser. Und irgendwann hört es auf. Vielleicht zieht manchmal ein Erinnerungsblitz durchs Hirn, aber der ist in Sekundenschnelle und ganz leicht aus dem Hirn verjagt.

Also: sei weiterhin tapfer und vertrau darauf: es wird immer besser.

Zum Schluss noch ein ganz dickes Lob: seit 138 TAgen bist du rauchfrei, lässt im wahrsten Worte die Finger von dem krankmachende n Zeugs. Das ist eine super Leistung!!!! Ich gratuliere dir! Bitte weiter so!

Herzliche und daumendrückende Grüße
Andrea



Verfasst am: 28.11.2019 21:03
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Hallo ihr lieben,
vielen Dank für die herzliche Begrüßung
Verfasst am: 28.11.2019 21:05
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Jetzt hatte ich soviel geschrieben und es ist alles weg?

Verfasst am: 28.11.2019 21:14
Saskialumi
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 104 Tagen
Beiträge: 193
Das liegt wohl an externen Emojis, wenn ich das richtig verstanden habe. :/

Und hallo an Dich! 138 Tage klingt wie über den Berg. Ich bin immer wieder erstaunt, dass so viele doch nach so langer Zeit immer wieder mal heftig zu kämpfen haben. Halt durch! Mach es wie die letzten 138 Tage =)

Verfasst am: 28.11.2019 21:19
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Ich schreib nochmal.

Vielen lieben Dank für euren Zuspruch... tut gut..
Verfasst am: 28.11.2019 21:21
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-tanja
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 1966 Tagen
Beiträge: 1645
Oh man, Text weg ist gemein. Aber schreibst Du noch mal? Wir haben eine ähnliche Raucherzeit und auch das Alter ist nah dran. Mich würde sehr interessieren, was Du noch zu sagen hattest!
Lesen_als_Ablenkung.gif
Verfasst am: 28.11.2019 21:21
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
@sakialumi... Danke für die Info... es ist schon wieder alles weg...Mist
Verfasst am: 28.11.2019 21:26
Saskialumi
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 104 Tagen
Beiträge: 193
"Tapferes-Schneiderlein" schrieb:

@sakialumi... Danke für die Info... es ist schon wieder alles weg...Mist


Am Besten ist Du kopierst den Text, bevor Du senden drückst, dann fängst Du nicht ganz von vorne an icon_mad.gif

Verfasst am: 28.11.2019 21:26
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2421 Tagen
Beiträge: 2747
Vielleicht solltest du deinen Text speichern, bevor du auf SENDEN klickst. So mache ich es immer. Sicherheitshalber.


LG
Meikel
Verfasst am: 28.11.2019 21:27
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2421 Tagen
Beiträge: 2747
Zwei Seelen, ein Gedanke. icon_razz.gif
Verfasst am: 28.11.2019 21:39
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Alle guten Dinge sind drei....

So jetzt ohne smilies....

Was mich zu dem Rauch Stopp veranlaßt hat glaube ich waren bei mir mehrere Punkte.
Meine Mutter ist 4 Wochen vor meiner Hochzeit an COPD verstorben.
Dann hat mich das ganze schon länger genervt so abhängig von diesem Stängel zu sein und zum guten Schluss meine Hochzeitsreise.
Wir wollten am 10.august nach Bali fliegen.... 24std. Flug ohne Zigaretten.... kalter Entzug im flugzeug.... das wollte ich weder meinem Mann noch mir antun.... das muss vorher passieren dachte ich mir.
Meine Heilpraktikerin hat mir geholfen von heute auf morgen aufzuhören.... die ersten 3 Tage waren die Hölle ..

Was das schmachten angeht... es überkommt mich meistens ab mittag und hält mehr oder weniger bis abends an und verschwindet dann fast ganz und das seit mehreren Wochen.... komisch.
Manchmal denke ich, ich werde wahnsinnig.... mal abgesehen von den schlafstörungen, Gewichtszunahme ... usw.
Ich bleibe weiterhin tapfer.

LG
Tapferes Schneiderlein
Verfasst am: 28.11.2019 22:10
Ilomoe
Dabei seit: 23.11.2019
Rauchfrei seit: 98 Tagen
Beiträge: 13
Liebes „Schneiderlein!“ und alle anderen, die dies jetzt lesen!
Jetzt melde ich mich halt auch mal wieder zu Wort, doch leider kann ich heute niemanden aufmuntern, sondern mich lediglich als Leidensgenossin outen. Morgen bin ich eine Woche rauchfrei und ich glaube zur Zeit, es wird schlimmer statt besser. Ich mache fleißig Sport und versuche mich abzulenken. Die Symptome sind ähnlich wie bei so vielen: mein Körper verlangt nach irgendwas - vielmehr er schreit regelrecht nach Zigaretten! Obwohl ich „nur“ 10 oder 12 Zigaretten geraucht habe, waren sie meine Tröster bei Stress oder meine Belohnung nach getaner Arbeit! Es ist unglaublich, wie uns diese Sucht in ihren Fängen hält!
Ich möchte auf jeden Fall durchhalten und sehne mich danach, dass ich nicht mehr ständig an Zigaretten denken muss! Leider bin ich heute nicht dazu geeignet anderen Mut zuzusprechen! Sorry!
Verfasst am: 29.11.2019 21:54
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Hallo Mitgard,

... Danke für deinen Besuch.... noch habe ich den Stängel des Todes nicht verinnerlicht....man sollte es eigentlich wissen...aber das Fleisch ist schwach wie es so schön heisst.
Ich frage mich auch oft wie es die Gelegenheitsraucher schaffen.... Anfangen und wieder aufhören...anfangen und wieder aufhören.... jedesmal dieses von vorne anfangen....banghead.gifbanghead.gif oder ist bei denen was anders..
LG
Tapferes Schneiderlein
Verfasst am: 30.11.2019 09:57
Saskialumi
Dabei seit: 20.11.2019
Rauchfrei seit: 104 Tagen
Beiträge: 193
So ein bissle neidisch auf die Gelegenheitsraucher bin ich ja. Meine Kollegin z.b. und sie sagt mich schon, ob ich dann ab und zu mal eine qualmen will. Wollen ja, können sicher nicht.

In diesem Sinne, weiter geht's ohne.

Riesengrinser.gif
Verfasst am: 30.11.2019 10:56
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Hallo zusammen,

.... ich glaube bei mir auch, wenn ich mir wieder eine anzünden würde, wäre ich wieder voll dabei... wahnsinn wie man so einem blöden Stengel hinterher trauern kannicon_evil.gifbanghead.gif
....
und was sagt uns das..... durchhalten.
Wünsche euch einen schönen ersten Advent Weihnachtskerze.gif

Glg
Tapferes-schneiderlein


quote="Saskialumi"]
So ein bissle neidisch auf die Gelegenheitsraucher bin ich ja. Meine Kollegin z.b. und sie sagt mich schon, ob ich dann ab und zu mal eine qualmen will. Wollen ja, können sicher nicht.

In diesem Sinne, weiter geht's ohne.

Riesengrinser.gif
Verfasst am: 30.11.2019 16:27
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 536 Tagen
Beiträge: 1655
Salü Tapferes Schneiderlein

gratuliere Dir zu 20 Wochen.
Meiner Meinung nach, gibt es zwei Sorten von Aufhörwilligen. Die, die aus Ueberzeugung aufhören und Jene die der Zig. nachtrauern. Die Zweiteren haben keine Chance. Am Schluss meiner Raucher-Karriere habe ich mir die Dinger eingeteilt.
Welch absoluten Blödsinn hatte ich mir da angetan. Da gebe ich Uwe vollkommen Recht, die Sucht verpacken und rasch möglichst entsorgen. Klar ist es verdammt hart, aber es geht vorbei. Leg los. Du hast nichts zu verlieren. Liebe Grüsse baldso
Verfasst am: 30.11.2019 17:43
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2019
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 304
Hallo Baldso,

grüsse dich und Dankeschönicon_biggrin.gif... aber deine 446 Tage sind auch super icon_eek.gif... arbeite auch an der Zahl... bin ja ein Tapferes schneiderlein... also bleib ich tapfer.icon_lol.gif.. Musste ich schon immer sein..... Wie Uwe selbst schon geschrieben hat , ein Gelegenheitsraucher .... viel zu gefährlich für mich....ich habe 35 Jahre geraucht und noch nie versucht aufzuhören, es ist mein erster Sprung.... balloons2.png
Glg
Tapferes-schneiderlein