Phönix aus der Asche - Dezember 2019


Verfasst am: 30.03.2020 13:36
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2775 Tagen
Beiträge: 6187
Hallo Steffi,

Ja da kann ich dich verstehen. Ich mag mal den einen Satz von dir Zitieren
"Keoki" schrieb:

Ich entscheide dass ich rauche und wann und da hab ich mir von niemandem reinreden lassen

Was bedeutete die Zigarette für deine Selbstbestimmung? Das du entscheidest, dass du rauchst oder das dir da keiner reinreden kann?

Überlege doch mal für dich, was es für dich bedeutet. Und im Folgenden, wie du dein Selbstwertgefühl durch Selbstbestimmung aufwerten kannst.

Ich finde immer noch, wer den Rauchstopp so toll hinlegt wie du und durch zieht, hat ganz gewiss Selbstbestimmung. Denn du entscheidest dass du diesen Weg gehen magst.

Sag, womit hast du dich in der Zeit des Rauchstopps verwöhnt? Sich selber und die Leistung anzuerkennen, ist eine große Stärke. Stolz auf dich selber sein.

Was hast du positives in der Zeit erlebt?

Was haben die anderen in der Zeit positiv erlebt? Kommt last mal hören. Peppa hat schon den Anfang gemacht.

LG Bine rose.gif
Verfasst am: 31.03.2020 13:20
sonnenblumen
Dabei seit: 21.01.2020
Rauchfrei seit: 369 Tagen
Beiträge: 345
Hallo Steffi,

ich denke wir wissen mittlerweile alle, dass die Sucht bestimmt, wann und ob wir rauchen, und du weisst das am Ende auch.

Ich kann mir vorstellen, dass diese Gefühl daher kommt, dass die Suchtbefriedigung so vorrangig in dem Moment des Rauchens für dich ist, dass andere Dinge (in dem Moment!!) einfach nicht mithalten können. So ziehst du dich dann (für den Moment des Rauchens!) aus deiner Umgebung (mental) ganz zurück und alles andere tritt in den Hintergrund, was ja auch erleichternd sein kann, wenn man gerade sehr nervige belastende Dinge erlebt. Deshalb vllt. sich ganz bewusst ohne Zigaretten immer mal wieder für 3 Minuten aus allem zurückziehen. Das darfst du auch ohne Zigaretten!!

Und vllt. kommt diese Gefühl der Selbsbestimmung auch noch aus der Anfangszeit, als wir angefangen haben mit dem Rauchen, hatten wir doch alle das Gefühl, erwachsen und selbstbestimmt zu sein. Das ist auch das Traurigste an dieser Droge, dass die Kinder/Jugendlichen damit eingefangen werden.

Einen schönen Tag noch von Stine!
Verfasst am: 31.03.2020 13:25
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 405 Tagen
Beiträge: 1581
Liebe Phönixe,
die Frage nach der Selbstbestimmung erinnert mich an eine Geschichte, die Jahrzehnte zurückliegt.
Ich hatte eine Nachbarin, eine Migrantin, die viele Jahre ihre Wohnung gar nicht verließ, weil alles um sie herum so fremd war und ihr Mann es für besser hielt, wenn sie zuhause blieb. Aber nach und nach begann sie doch die Welt zu erkunden und nach weiteren Jahren traute sie sich eine Arbeit zu. Mit ihrem verdienten Geld ging sie in einer Bäckerei einen Kaffee trinken. Das war für sie ein Moment höchster Selbstbestimmung.
Leider, leider hat die Zigarettenwerbung uns früher Selbstbestimmung im Zusammenhang mit dem Rauchen suggeriert, ein Selbstbewusstsein, das keines ist, eine Lebenslüge. Selbstbestimmung drückt sich für mich darin aus, dass ich mein eigenes Geld verdiene und dass ich für mich selbst verantwortlich bin im alltäglichen Handeln. Ich übernehme in jedem Moment meines Lebens Verantwortung für mein Handeln. Ich bin verantwortlich für meine Gesundheit, weshalb ich mir einen Kräutertee koche oder mich für Fleisch aus biologischem Anbau entscheide. Ich bin verantwortlich dafür, dass ich mich gut fühle, deshalb mache ich Sport. Ich übernehme Verantwortung, wenn ich zurzeit zuhause sitze, auch wenn es mich nervt. Dass ich das hinkriege, verantwortlich für mein Handeln zu sein, gibt mir täglich das Gefühl, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.
Ich treffe euch ja heute wieder alle im Chat.icon_biggrin.gif
Liebe Grüße
Lesisun.gif
Verfasst am: 01.04.2020 19:05
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2775 Tagen
Beiträge: 6187


Ich lasse mal einen lieben Gruß zum Mittwoch hier. ballonsheart.png Ihr seid alle spitze.


LG Bine rose.gif
Verfasst am: 02.04.2020 12:58
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 405 Tagen
Beiträge: 1581
Leute, lasst nicht zu, dass der Phönix ein Geisterzug wird.
Schaut in die anderen Züge, wie aktiv die Leute da sind.locotoy.png
Klar, wir sind aus dem Gröbsten raus, aber trotzdem sind wir noch nicht so weit, dass wir keinen Austausch mehr bräuchten. Darum stell ich jetzt mal Kaffee und Kuchen auf den Tisch und lade euch zur Mitfahrt ein
coffee.pngcoffee.pngcoffee.pngbirthdaycake.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.png
Ich wünsche euch eine gute Weiterfahrt und bleibt gesund
Lesirmasun.gif
Verfasst am: 03.04.2020 18:49
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 405 Tagen
Beiträge: 1581
Keiner Bock auf Kaffe und Kuchen im Speisewagen?
Manno, wo steckt ihr alle?

valrose.gifballonsheart.png
Lesirma
Verfasst am: 03.04.2020 19:05
Keoki
Dabei seit: 10.01.2020
Rauchfrei seit: 408 Tagen
Beiträge: 55
Hi Lesirma,

bin noch da, aber mit Kleinkind und Home Office hab ich am Abend meistens keine Lust mehr zu schreiben..icon_redface.gif
Ich hoffe das wird besser nach der Ausgangsbeschränkung...

Gehts euch soweit gut?

Liebe Grüße,
Keoki
Verfasst am: 03.04.2020 21:04
Fjodor0101
Dabei seit: 07.01.2020
Rauchfrei seit: 51 Tagen
Beiträge: 411
"shusha" schrieb:

Ich bin auch noch da, aber ich ringe mit Deadlines, Absagen, Videokonferenzen, Konzentrationsschwierigkeiten, zwanghaftem Nachrichtenlesen, zu vielen Anrufen und zu wenig Schlaf. Das Übliche halt. Aber ich rauche nicht und schaue hier wenigstens einmal am Tag kurz rein und freue mich jedes Mal über euch.
Alles Liebe,
shusha


DANKE

Wenn du wüßtest, wie kreativ du bisticon_cool.gificon_redface.gif
So isses
Liebe Grüße vom Fjodor
Verfasst am: 04.04.2020 19:37
Backi74
Dabei seit: 15.12.2019
Rauchfrei seit: 396 Tagen
Beiträge: 146
"Lesirma" schrieb:

Leute, lasst nicht zu, dass der Phönix ein Geisterzug wird.
Schaut in die anderen Züge, wie aktiv die Leute da sind.locotoy.png
Klar, wir sind aus dem Gröbsten raus, aber trotzdem sind wir noch nicht so weit, dass wir keinen Austausch mehr bräuchten. Darum stell ich jetzt mal Kaffee und Kuchen auf den Tisch und lade euch zur Mitfahrt ein
coffee.pngcoffee.pngcoffee.pngbirthdaycake.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.pngcoffee.png
Ich wünsche euch eine gute Weiterfahrt und bleibt gesund
Lesirmasun.gif


Hallo Lesirma,

Ich bin auch noch da.
Und sogar immer noch rauchfrei.
Ich muss ganz ehrlich sein...
Wenn es anderen Phonixen oder Forum Mitgliedern
geht wie mir, dass man postet und deren Beiträge in
Luft auf gehen wie meine, gat man keine Lust mehr
zu schreiben.
Ich bin noch rauchfrei, ich lese täglich so einige Beiträge
und denke mir oft so einiges was ich hätte posten können.
Aber wie gesagt... Luft... Da kann ich mir die Gedanken sparen.

Genießt das Wetter... Bleibt rauchfrei und vor allem gesund...
Michael
Verfasst am: 04.04.2020 19:46
Bordeauxlover
Dabei seit: 24.01.2020
Rauchfrei seit: 367 Tagen
Beiträge: 1268
Lieber Michael,

ich reagiere hier mal spontan: Das geht vermutlich vielen hier immer mal wieder. Das ist bestimmt keine böse Absicht! Liegt meiner Meinung nach an der etwas suboptimalen Forumsstruktur. Viele Beiträge verschwinden erstmal im Nirwana, wenn Du nicht permanent Zeit hast zu gucken, was es gerade Neues gibt. Das heißt, wer gerade online ist, sieht Beiträge, die ihn vielleicht nicht interessieren. Wer gerade nicht online ist, verpasst vielleicht Beiträge, auf die er gerne reagieren würde. Die entdeckt man dann vielleicht viel später rein zufällig. Das ist so mein Eindruck.

Liebe Grüße
Armin
Verfasst am: 05.04.2020 10:01
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2775 Tagen
Beiträge: 6187
"Backi74" schrieb:


Hallo Lesirma,

Ich bin auch noch da.
Und sogar immer noch rauchfrei.
Ich muss ganz ehrlich sein...
Wenn es anderen Phonixen oder Forum Mitgliedern
geht wie mir, dass man postet und deren Beiträge in
Luft auf gehen wie meine, gat man keine Lust mehr
zu schreiben.
Ich bin noch rauchfrei, ich lese täglich so einige Beiträge
und denke mir oft so einiges was ich hätte posten können.
Aber wie gesagt... Luft... Da kann ich mir die Gedanken sparen.

Genießt das Wetter... Bleibt rauchfrei und vor allem gesund...
Michael


Lieber Michael,

Lass dich erst einmal drücken. Ich finde es gut, dass du dies auf den Punkt gebracht hast und bin da bei dir.Man liest etwas, es spricht einem an, macht sich Gedanken darüber, überlegt, was man darauf antworten kann und schreibt schließlich. Dann wartet man auf ein Dankeschön oder auf eine Reaktion ob die eigenen Gedanken überhaupt bei dem Andern angekommen sind.
Dies steht auch schon in den Forumsregeln beschreiben. Du hast vollkommen Recht, es ist eine Form der Höflichkeit und doch sieht es anders aus.

Gerade im Moment haben einige mit einem erneuten, anderen Ablauf des Alltags zu tun. Homeoffice, Kurzarbeit, Kinderbetreuung, Sorgen um die ältere Generation oder Vorerkrankte. Dies neu zu strukturieren, kostet auch Zeit und Kraft. Mir selber geht es da auch zurzeit nicht anders.
Ich schaffe es auch nicht, jeden Tag in jeden Thread nachzuschauen, ob mir da jemand geantwortet hat, wo ich etwas geschrieben habe. So können auch schon mal Antworten am mich verloren gehen. Ich würde mich freuen, Antworten in meinem WZ zu finden, weil dann das rumzwitchen leichter ist. Ich mache es immer so: Antworten in den Briefkasten des andern zu schreiben, damit er diese auch finden kann.
Die Idee mit den Monatszügen ist ja auch dahingehend bereichernd, dass dort meistens jemand anzutreffen ist um Themen zu besprechen.
Und die Möglichkeit der PN gibt es auch noch.
(Ich hoffe, ich habe nun dein "In Luft auf gehen" richtig interpretiert, wenn du jedoch Technische Probleme damit meinst, gibt es auch dafür eine Lösung)

Ich fände es schön, wenn du uns an deine Gedanken teilhaben lassen würdest. Was hältst du davon?

Wie sieht es den in deiner Rauchfreiheit aus?

LG Bine rose.gif




Verfasst am: 05.04.2020 10:34
sonnenblumen
Dabei seit: 21.01.2020
Rauchfrei seit: 369 Tagen
Beiträge: 345
Moin an Alle,

ich denke auch, dass es grundsätzlich schwierig ist, hier den Überblick zu behalten bzw. wenn man es möchte, sich dann wirklich täglich hier anmelden sollte und gleichzeitg immer alles im Auge behalten muss.

Ich freue mich auch immer über ein Feedback, aber ich habe mich daran gewöhnt, es nicht immer zu erhalten, und zudem habe ich bemerkt, dass mir das Schreiben auch ohne Rückmeldung etwas bringt icon_smile.gif Ein User, der schon sehr lange dabei ist, hat hier mal geschrieben, dass das Schreiben u.a. auch so eine Art Selbstbestätigung/Selbstmotivation wäre, und ich finde: Er hat Recht. Natürlich nicht nur, aber auch...
Ich habe auch für mich bemerkt, dass wenn ich hier mit dem Anspruch an mich herangehe, immer allen gerecht zu werden, dass Ganze für mich stressig wird, und das ist das Wenigste was ich gebrauchen kann icon_eek.gif

Ich wünsche allen einen schönen rauchfreien Sonntag!!

(Das Wetter ist ja traumhaft, werde bald mal Vitamin D tanken gehen) sun-2.png

Liebe Grüße von Stine

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.2020 um 10:35.]
Verfasst am: 05.04.2020 12:09
Dixy
Dabei seit: 27.12.2019
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 366
Hallo Phönixe,
Ich melde mich heute mal hier. So kann ich mehrere erreichen.
Hab momentan Motivationsschwierigkeiten. Zu nichts Lust. Mir fehlt meine Arbeit. Mir fehlen meine Freunde. Mir fehlt meine Familie.Telefonieren ist nicht so, wie sich mit jemanden treffen. Ich mache mir um vieles Sorgen. Meine Schwiegertochter ist hochschwanger. Hoffentlich geht da alles gut und alle sind gesund. Meine Tochter sitzt immer noch in Ägypten fest. Ihre zwei Jahre als Wellness-Trainerin in einem Hotel in Hurghada wäre Ende März vorbei gewesen und sie wollte wieder zurück nach Deutschland. Sie wollte aber nicht mit dem letzten Flugzeug kommen. Am Flughafen standen so viele Kranke. Meine Schwiegermutter lebt in einem Pflegeheim. Hoffentlich kommt da der Virus nicht rein. Was wird mit meiner Arbeit? Überlebt der kleine Betrieb in dem ich so gerne gearbeitet habe. Alles das beschäftigt mich und macht mich depressiv. Aber wir alle machen uns Sorgen. Uns bleibt nur, das Beste aus Dr Situation zu machen. Ich bin froh, nicht mehr zu rauchen. Das könnte die Gesundheit noch mehr belasten. Und ich versuche mich an den kleinen Dingen zu erfreuen. Eigentlich bin ich ein positiv denkender Mensch. Aber momentan ist es schwer.
Bleibt alle gesund. Euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße Ingrid
Verfasst am: 05.04.2020 13:12
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 405 Tagen
Beiträge: 1581
Hallo ihr Lieben,
erst einmal freue ich mich riesig, dass ihr doch noch da seid, wenn es auch anfangs doch deutlich mehr waren.
Ich halte es in der Regel wie Biene, das heißt, ich antworte im Wohnzimmer des anderen auf die Beiträge, die in meinem Wohnzimmer hinterlassen werden und finde das eigentlich einen guten Weg. Ich weiß, nicht alle machen das so und antworten in ihrem eigenen Wohnzimmer. Das mache ich nur, wenn ich einfach keine Zeit habe, jedem einzeln zu antworten.
Sicher habe ich viel mehr Zeit als MitstreiterInnen wie Shusha, die mit Kindern im Homeoffice sind. Kann mir das gut vorstellen, auch wenn ich nie Kinder hatte. Ich werde versuchen, mir diese Tatsache vor Augen zu halten, wenn ich gerade mal wieder völlig frustriert bin, dass im Phönix das große Schweigen ausgebrochen ist.
Ich finde die Zeit auch ziemlich schwierig. Auch mein Alltag hat sich drastisch verändert, wenn auch ganz anders als euer. Ich verlasse meine Wohnung nur noch für Spaziergänge, weil ich gemerkt habe, dass viele Menschen, besonders meine Nachbarn, sich null an die Spielregeln halten. Ich gehöre mit zwei Vorerkrankungen leider jener besonders gefährdeten Risikogruppe an. Hinzu kommt, dass ich auch nicht mehr die jüngste bin. Im Moment fühle ich mich das erste Mal in meinem Leben alt, denn ich mache meine Einkäufe nicht mehr selbst, um mein Risiko zu senken. Das ist schon ein bisschen merkwürdig, ehrlich gesagt. Aber andererseits finde ich es auch sehr schön, dass es Menschen gibt, die mitmenschlich sind und mir helfen. Denen an dieser Stelle ein dickes Danke.
Euch wünsche ich einen schönen Sonntag. Genießt die Sonne. Draußen spazieren gehen ist ja erlaubt.
Ganz herzlich Danke für eure Beiträge und liebe Grüße
Lesirmasun.gif
Verfasst am: 10.04.2020 08:18
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2775 Tagen
Beiträge: 6187
Guten Morgen meine Lieben Phönixe,

Wo seid ihr den alle? Ich hoffe euch geht es gut. Ingrid; Michael, Kleineshaus, Lesi, Sonnenblume, shusha, Armin, Fjodor, Keoki, Peppa, Chris, und alle die ich noch vergessen habe.

Ostern steht ja vor der Tür und dieses Jahr sieht es ja für einige von euch anders aus. Nicht nur, dass es euer erste Ostern OHNE RAUCH ist. Nein auch wegen einer anderen Zeit gerade.

Ich möchte euch von einem neuen Osterbrauch von mir erzählen. Wegen der Kontaktspeere, fällt ja auch Ostern etwas anders aus, als in den Jahren zuvor. So habe ich mich gestern mit einer Freundin im Wald zu einem Osterspaziergang getroffen. Immer schön im Abstand von 2 m, haben wir die frische Luft, den Sonnenscheinsun.gif, die zwitschernden Vögeln, genossen. Die Natur noch mal auf eine ganz andere Weise wahrgenommen. Immer wieder auf Bänke, Felsbrocken, Weiden und Wiesen kurz verweilt und Stunden lang geplaudert.

Was habt ihr Ostern vor? Wie verbringt ihr es? Gibt es etwas Neues? Was braucht ihr noch etwas, für Eure Rauchfreiheit zu festigen?

Ich wünsche euch ein schönes Osterwochenende rabbit.gif

LG Bine rose.gif
Verfasst am: 10.04.2020 08:34
Keoki
Dabei seit: 10.01.2020
Rauchfrei seit: 408 Tagen
Beiträge: 55
Guten Morgen,

da ich aus Bayern komme habe ich leider keine Möglichkeit Freunde zu treffen. Wir haben viel über Videotelefonate gemacht. Zu allem Überfluss gibt es derzeit Probleme mit unserem Internetanbieter und wir werden ab morgen bis auf unbestimmte Zeit kein Internet mehr haben...das bedeutet noch mehr Isolation! Ein bisschen graut es mir davor...
Nichtsdestotrotz geht es mir soweit gut. Ich hab zwar derzeit ganz ganz starke Gelüste, aber sie gehen relativ schnell vorbei! Das beruhigt mich dann immer wieder!

So, schluss mit rumheulen...wir verbringen Ostern dann zwar leider ohne Oma, aber dafür mit schönem Wetter! Ich freu mich schon rießig, wenn mein Sohn auf Eiersuche geht und seine Augen leuchten werden!! Um mich zu festigen werde ich weiter durchhalten und mir immer wieder die guten Seiten vor Augen halten...auch werd ich mir neue tolle Momente OHNE Rauch schaffen!!

Somit wünsche ich euch schöne Feiertage und bleibt gesund!!

Liebe Grüße,
Keoki


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.2020 um 08:35.]
Verfasst am: 10.04.2020 10:07
Dixy
Dabei seit: 27.12.2019
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 366
Guten Morgen liebe Phönixe, hallo Bine,
auch ich will mich hier melden.

Ostern Mal ganz anders.

Hier in Bayern gilt ja immer noch die Ausgangsbeschränkung. Das heißt, nur Kontakt mit Personen, mit denen man in einem Haushalt lebt. So werde ich Ostern mit meinem Mann feiern. Ohne Sohn und Schwiegertochter, die wohnen 20 km weg. Ohne die Oma, die im Seniorenheim keinen Besuch empfangen darf. Ohne meine Tochter, die immer noch in Ägypten fest sitzt. Sie kam meist über Feiertage nach Hause. Wobei es ihr eigentlich am besten geht. Schwimmingpool in der Wohnanlage. Beste Freundin in der Wohnung über ihr. Frei bewegen von 6 Uhr bis 20 Uhr. Nur die Strände sind gesperrt. Ohne meine beste Freundin, wir dürfen uns auch nicht besuchen. Kontakt zu den Lieben geht nur über Telefon oder Internet. Aber diese Zeit wird auch Mal vorüber gehen.

Wollt eigentlich heute auch einen Osterkranz backen, aber hier gibt es seit Wochen keine Hefe zu kaufen. Eier werde ich auch nicht färben, der Aufwand lohnt sich nicht. Am Sonntag werde ich gut kochen. Es gibt Lammbraten.

Das Wetter ist auch hier schön, so dass einem Spaziergang oder dem Aufenthalt am Balkon nichts im Wege steht.

Das Nicht-mehr-Rauchen fällt mir eigentlich recht leicht. Schmachter überhaupt nicht mehr. Gedanken an Zigaretten nur noch ganz selten. Die verrauchten Träume lassen auch nach. Einfach stur bleiben.
Wir hier im Zug haben die Hundert jetzt alle erreicht und wir können stolz auf uns sein.

So ihr Lieben, ich wünsche euch ein wunderschönes Osterwochenende. Macht das beste draus. Bleibt alle gesund.
Liebe Grüße Ingrid
rabbit.gif

Verfasst am: 10.04.2020 10:21
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2775 Tagen
Beiträge: 6187
@liebe Steffi,

Ja, das habe ich schon gehört, dass es in Bayern noch mal strenger ist. Aber nicht desto trotz finde ich, hast du einen schöne Plan fürs Osterfest. Wie alt ist dein Sohnemann? Ich finde es auch immer schön die Augen der Kleinen leuchten zu sehen. Ich kann mich da noch an die Augen meiner Patenkinder zu Ostern erinnern, heut zu Tage leuchten die Augen bei etwas anderem.

Wie begegnest du die Gelüste, die dich gerade heimsuchen? Kannst du sie annehmen und weiterziehen lassen? Bei mir hat es schon mal geholfen, sie freundliche zu begrüßen „ach hallo da seid ihr ja, schade im Moment habe ich gerade keine Zeit, könnt ihr später wieder kommen“
Wie kannst du deine Gedanken in eine andere Richtung lenken?
Kannst du in der Zeit ohne Internet noch telefonieren? Hast du dir die TelefonNR. mal hier von der Hotline aufgeschrieben?

Ich wünsche dir und deinen Lieben ein tolles Osterfest.
LG Bine

@ liebes Kleineshaus,

Ich finde es schön, auch wenn du nun im Märzzug sitzt, dass du noch im Phönixzug reinschaust. Nette Menschen sind immer wichtig, gerade jetzt noch mal mehr.
Hefezöpfe zu Ostern, die sind bestimmt sehr lecker. Ich werde heute wohl noch das Gartenhaus streichen. Halt deinen Sohn im Auge auch zu Coronazeit gibt es normale Infekte. Und es gibt ja auch die Hausärztlich TelefonNr. Wo du Sachen abklären kannst.

Ich wünsche dir und deiner Famlie auch in tolles Osterfest und für Junior gute besserung.

GLG Bine


@liebe Ingrid,

Ja Ostern mal anders. Ich werde Ostern mit meinen Eltern verbringen, die im gleichen Haus leben.
Hast du den Osterkranz schon mal mit Quark Öl Teig angerichtet. Das habe ich früher immer gemacht. Ist auch sehr lecker.
Du gehst einen tollen Weg in die Rauchfreiheit. Da kann ich dir nur gratulieren.

Ich wünsche dir und deine Lieben trotz allen schöne Feiertage.

GLG Bine
Verfasst am: 10.04.2020 10:29
sonnenblumen
Dabei seit: 21.01.2020
Rauchfrei seit: 369 Tagen
Beiträge: 345
Guten Morgen liebe Bine und alle Anderen,

@bine das mit deinem Waldspaziergang hört sich schön an, vor allem wenn man eine Freundin hat, mit der man stundenlang reden kann. Habe auch so eine Freundin (wohnt allerdings nicht in HH), aber wenn ich mit der anfange zu quatschen, können wir immer gar kein Ende finden icon_smile.gif

Ich bleibe Ostern wohl weitestgehend alleine, habe meine Verabredungen nun doch abgesagt, am Ende ist es mir dann doch zu unentspannt, an die Elbe zu fahren bzw. mich mit mehreren Leuten zum Frühstück zu treffen. Natürlich kann man den Abstand wahren, aber weder Slalom laufen noch das permanente achtsam sein beim gemeinsamen Essen ist so meins icon_rolleyes.gif Und diese Dinge laufen einem ja auch nicht davon..

Ansonsten beschäftige ich mich etwas mit "Nornicotin", keine Ahnung, aber hmmmmm.... Ich habe ja immer wieder mal meinen Schmachter, aber seit ein paar Tagen, wird es irgendwie mehr bzw. stärker.. Vllt. ist das alles auch nur Einbildung, habe aber tatsächlich auch wieder gelesen, dass viele dann wohl doch zwischen 80 und 100 Tagen rückfällig werden. Ob das tatsächlich so ist, weiß ich nicht, aber mir hilft es immer sehr, wenn ich von solchen Dingen "weiß", da ich dann vorbereitet bin, und das Ganze auch als vorübergehend betrachten kann und somit viiiiel besser damit umgehen kann.

Allen schöne Ostern!! Das Wetter ist ja wirklich super schön icon_smile.gif sun-2.png

Und auch heute bleiben wir rauchfrei!!!

Grüße Stine

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.2020 um 10:33.]
Verfasst am: 10.04.2020 16:25
Keoki
Dabei seit: 10.01.2020
Rauchfrei seit: 408 Tagen
Beiträge: 55
@bine:
Mein Sohn ist 5 1/2! Da macht’s noch richtig Spaß icon_biggrin.gif
Ja, ich registriere die Gedanken und Gelüste und dann lass ich sie ziehen...ich merke nur, dass es derzeit viel mehr sind...ich denke, dass das an der derzeitigen Situation liegt! Daher versuche ich es zu nehmen wie es ist und mich daran festzuhalten, dass es auch wieder andere Zeiten geben wird...