Phönix aus der Asche - Dezember 2019


Verfasst am: 01.07.2020 14:45
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Hallo Chris,
ich hoffe, du bleibst uns auch weiterhin und ohne Wohnzimmer erhalten und dass du immer mal wieder vorbei schaust, was wir so machen und wie es uns geht. Berichte uns auch, wie es euch geht. Das ist einfach großartig, dass ihr zu zweit ausgestiegen seid, du und deine Frau. Und ja: es ist mega, nicht mehr zu rauchen, es fühlt sich gut an, überall, in den Atemwegen, aber auch in der rauchfreien Wohnung. Und genau deshalb machen wir weiter und rauchen heute nicht.
Ganz lieben Dank für deine Worte und liebe Grüße
Lesirma
Verfasst am: 10.07.2020 18:41
etgeht
Dabei seit: 30.12.2019
Rauchfrei seit: 383 Tagen
Beiträge: 7
Ob Ihr es glaubt oder nicht, mich gibt es auch noch und nein ich rauche nicht. Gut an einigen Tagen juckt es ganz gewaltig in den Fingern aber auch das geht vorbei. Letztens war ich bei Freunden die beide rauchen, ja es war etwas seltsam weil man sonst mit geraucht hat, aber auch den Abend habe ich ohne überstanden. Ich kann nur sagen ja es ist manchmal nicht einfach, aber im großen und ganzen komme ich bis jetzt gut ohne Zigaretten aus und mittlerer weile muss ich auch zugeben das es mich auch schon stört wenn ich Zigaretten Rauch ab bekomme.
Verfasst am: 12.07.2020 19:37
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Toll, wie viele von uns durchgehalten haben. Ich hoffe, wir bleiben auch weiter zusammen.
Heute rauchen wir auf jeden Fall nicht. Ist ja auch schon später am Abend.
Ganz liebe Grüße an alle MitstreiterInnen
Lesirmaballonsheart.png
Verfasst am: 05.08.2020 13:51
chrisMün
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 383 Tagen
Beiträge: 34
Liebe Phönixe,

nun sind wir alle hoffentlich 7 Monate oder länger rauchfrei.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, liebe Mitstreiter?
Ich habe schon noch hin und wieder so kurze Anflüge, dass eine Zigarette jetzt gut wärebanghead.gif
Das sind zum Glück nur kurze Anflüge.
Meistens muss ich nicht mehr ans Rauchen denken.

Wie geht es Euch. Wer ist denn noch dabei und ist rauchfrei?

Bitte kurze Info. Freue mich auf jede Meldung.

Liebe Grüße

Christian


Verfasst am: 06.08.2020 14:03
Keoki
Dabei seit: 10.01.2020
Rauchfrei seit: 404 Tagen
Beiträge: 55
Ich bin auch noch dabei!!!
Auch bei mir wird’s gefühlt immer besser und ich bin sehr stolz auf das bisher geleistete!!
Ich hoffe es bleibt so!!!
Verfasst am: 06.08.2020 16:13
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Hallo Christian,
ich bin immer noch im Forum aktiv, nicht mehr so viel wie noch vor 6 Wochen, aber ich bin aktiv. Auch nutze ich den Dienstags-Chat. Ich bin rauchfrei und das mehr als 7 Monate und auch ich bin ziemlich stolz auf mich. Aber mir geht es wie dir, ich habe immer wieder Anflüge von Rauchwünschen. Die sind nicht mehr von körperlichen Symptomen begleitet, aber manchmal sitze ich so da, wenn ich über ein Problem grüble und denke immer noch, eine Zigarette könnte das Problem ganz schnell lösen. Dass das Unsinn ist, weiß ich natürlich. Aber dieser Irrglaube sitzt schon ziemlich tief und leider gibt es kein leben ohne Probleme und die haben ja auch ihren Sinn, weil sie uns fordern und stärken und wir an ihnen lernen dürfen. Ich würde mich auch freuen, wenn andere sich doch noch mal meldeten wie es ihnen ergangen ist.
Ganz liebe Grüße
Eure Lesirma
Verfasst am: 07.08.2020 09:43
chrisMün
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 383 Tagen
Beiträge: 34
Liebe standhafte Phönixe,

schön zu hören bzw. lesen, dass doch noch einige von uns, nicht nur rauchfrei sondern auch noch aktiv im Forum sind.

Obwohl ich jedem wünsche, dass er/sie gar nicht mehr ans Rauchen denkt, so bin ich doch ganz froh, dass ich nicht der einzige bin, der hin und wieder Gelüste hat.icon_redface.gif

Geteiltes Leid ..... icon_rolleyes.gif

Stolz dürfen wir aber wirklich alle sein. Ich glaube, statistisch gehören wir da zu einer starken Minderheit.
Die Verführungen doch wieder zur Kippe zu greifen, sind schon groß. Für viele leider übermächtig.

Ich bin echt überglücklich, dass meine Frau nur einen einmaligen Ausrutscher (Rückfall für einen Tag) hatte und gleich wieder die Kurve gekriegt hat. Wer weiß, ob ich das sonst geschafft hätte?

Ich plane jedenfalls noch nicht für das einjährige. Ganz bescheiden gehe ich es von Tag zu Tag neu an.

Heute rauche ich / wir nicht. Das ist machbar und hat schon über 200 mal funktioniert.icon_razz.gif

Schön ist es auch, unser Bankkonto anzuschauen. Trotz Corona und Kurzarbeit ist das jetzt schon deutlich im Plus.

Wenn ich mir vorstelle, welche Summen wir in der Vergangenheit verqualmt haben?banghead.gif

Nicht zurückschauen. Gesundheitlich geht es uns auf jeden Fall schon viel besser. Jetzt kann man sich auch auf ein langes und gesundes Leben freuen. Spasseshalber planen wir wir schon für die Zeit in Rente, obwohl da noch 8 Jahre hin sind. Die Rauchfreiheit steigert das Wohlbefinden allemal.

Liebe Phönixe. Bleiben wir stur und unterstützen uns weiterhin.

Ich bin echt stolz auf Euch. Darauf gebe ich einen aus. champagne.png

Christian











Verfasst am: 09.08.2020 13:02
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Da freue ich mich jetzt wirklich sehr, dass sich der Phönix noch einmal belebt. Lange Zeit war er ein Geisterzug. Und dass Shusha und Glückskeks dabei sind hat mich total gefreut. Selbst wenn wir mal sabbern, Shusha, wir fangen nicht wieder an zu rauchen, das wäre doch zu blöd von uns, nachdem wir uns bis hier durchgeschlagen haben. Ich glaube, dass ist der Grund, warum ich nicht zur Kippe greife. Der harte Weg in die Freiheit, den möchte ich nicht mehr aufgeben. Und ich muss sagen, ich habe so viel an Gesundheit gewonnen, die möchte ich auch nicht wieder hergeben. In diesem Sinne also schließe ich mich Christians Strategie an, die ist nämlich sehr gut: Heute rauchen wir nicht. Ganz schlicht und Schritt für Schritt und Tag für Tag. Wir wollen ja nicht größenwahnsinnig werden. So treffen wir uns sicher zum Jahresende.
Ganz liebe Grüße
Lesirma
Verfasst am: 03.09.2020 11:20
chrisMün
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 383 Tagen
Beiträge: 34
Liebe Phönixe,

jetzt habe ich einen ziemlich langen Erfahrungsbericht geschrieben. Gestern angefangen - heute beendet.
Nach dem Absenden war alles weg. Schadebanghead.gif. Blöde Computer und Sessions.

Dann muss es halt kürzer gehen.

Wir (meine Frau und ich) sind nach vielen Prüfungen immer noch Nichtmehrraucher.icon_razz.gif

Viele Locations meiden wir noch oder vielleicht auch dauerhaft, um nicht in Versuchung geführt zu werden.

Das bedeutet auch, dass wir nette Raucher-Lokale, mit verbotenen Raucherbereichen nicht mehr besuchen.
Leider bedeutet das auch, dass wir hier viele nette Leute nicht mehr sehen, die weiterrauchen.

Ganz ehrlich. Das waren nette Leute und sind es auch heute noch. Für uns ist aber das Nichtrauchen wichtiger!

Man kann leider nicht alles gleichzeitig haben. Schade. Aber so gefestigt sind wir noch nicht. Das wir auch noch etwas dauern.

Wir hoffen, es sind noch viele von den Dezember-Aufhörern dabei. Lest nicht nur mit. Meldet Euch mal.

Das wäre auch für andere eine Motivation.

Liebe Grüße

Christian
Verfasst am: 03.09.2020 21:04
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Lieber Christian, liebe Phoenixe,
na, da melde ich mich doch gleich mal. Auch ich bin noch Nicht-Mehr-Raucherin. Aber in der jüngst vergangenen Zeit ist es mir wieder schwerer gefallen nicht zu rauchen. Ich hatte so Lebenssituationen, die ich schwer zu bewältigen fand und war dann doch bei dem Gedanken, eine Zigarette könnte mir helfen. Aus gesundheitlichen Gründen kommt das nicht infrage. Aber es war nicht so leicht.
Mit Rauchern habe ich keine Probleme. Im Gegenteil, ich rieche das ganz gern und rauche ganz gern ein bisschen mit, was mich nicht in Versuchung führt.
Ich würde mich freuen, wenn wir Phoenixe uns hin und wieder im Zug zu Wort melden. Toll, dass Christian dieses Mal den Anfang gemacht hat. Also, ihr anderen, meldet euch doch bitte. Gebt ein Rauchsignal von euch.icon_biggrin.gif
Liebe Grüße
Lesirma
Verfasst am: 04.09.2020 08:41
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 1052 Tagen
Beiträge: 1503
Hallo Christian,
herzliche Glückwünsche zu stolzen 250 Tagen Rauchfreiheit. Auch Glückwünsche an deine Frau. Ich weiß ja nicht ob sie gleich wie du zählt, aber sie hat sicher schon viele Tage. Es ist gut, dass ihr noch vorsichtig seid. Zu leicht fällt man in die alten Gewohnheiten zurück und die Sucht ist dann auch gleich wieder da. In ein Raucher-Lokal wollte ich mich auch nicht setzen, aber draußen im Biergarten habe ich kein Problem damit bei Rauchern zu sitzen. Das muss jeder für sich herausfinden was gut tut oder gefährlich ist. Zusammen schafft ihr das bestimmt.
Ich wünsche euch eine gute Zeit.
Viele Grüße
Verfasst am: 07.09.2020 12:40
chrisMün
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 383 Tagen
Beiträge: 34
Danke Glückskeks,
für die Gratulation zu den 250 Tagen.

So rückblickend war die Zeit eigentlich schnell vorbei.
Irgendwie war ich immer der Meinung, ich schaffe es nie, mit dem Rauchen aufzuhören.
Und jetzt schon mehr als 250 Tage.

Einige von uns hier sind noch länger rauchfrei. Respekt.

Iich finde, das ist SPITZE.

Für mich war jeder Tag am Anfang des Aufhörens eine echte Herausforderung.
Irgendwie wurde es mit der Zeit dann einfacher, nicht zu rauchen. Die Abstände, an denen man an das Rauchen dachte, wurden länger ....
Die Versuchungen ein wenig schwer erträglich.

FAZIT: Es ist möglich, wenn man entsprechend stur bleibt. Nicht einfach, aber möglich!

Sollte man einen Rückfall haben ( meine Frau hatte einen ), kann man trotzdem dran bleiben und es schaffen. Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Es geht.
Da bin ich ganz besonders stolz auf meine Frau, dass sie die Kurve wieder gekriegt hat.

Einen Rückfall muss man auch als Chance sehen und den auslösenden Grund für die Zukunft meiden.

Wie ich schon geschrieben habe, meiden wir die Locations, an denen viel geraucht wird. Man geht nicht mit den rauchenden Kollegen vor die Tür. Man bekommt da oft mal eine Zigarette angeboten. Das ist gar nicht böse gemeint. Aber es verführt schon. Vor Allem nach dem ersten Bier.

Ich habe mich da mit vielen ehemaligen Rauchern unterhalten, die schon jahrelang rauchfrei sind. Den meißten macht es nichts mehr aus, wenn in deren Umgebung geraucht wird.

Mir schon. Ich würde das Rauchen überall verbieten - auch im Freien.icon_razz.gif

Das bringt zwar mir nichts mehr, würde aber bestimmt viele Jugendliche davon abhalten, damit anzufangen.

Kopf hoch, wir schaffen das.

Liebe Grüße

Christian
Verfasst am: 08.09.2020 17:27
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Hallo Christian,
schön, dass du immer noch dabei bist und immer mal wieder hereinschaust. Ich vermisse die anderen.
In allem stimme ich dir zu, es ist nicht mal so eben aufhören zu rauchen. Es ist am Anfang ganz schön schwer, all die Schmachter auszuhalten und wenn die endlich weg sind, dann kommen die Stimmungen, wie Wut, Traurigkeit und Schmerz. Und auch die müssen ausgehalten werden. Manches lässt sich mit Essen kompensieren, was auf die Waage schlägt und auch nicht wirklich hilft, aber vorübergehend erst einmal lindert. Bis das Nicht-mehr-Rauchen Alltag wird, ist ein steiniger Weg, wie ich finde, gangbar, da stimme ich dir zu, aber doch steinig.
Dass junge Menschen anfangen zu rauchen, ist wirklich schade. Aber verbieten wollte ich das Rauchen nicht, weil es vermutlich nur dazu führte, dass der illegale Handel entsteht und die Droge teuer wird und sich einige Mieslinge damit eine goldene Nase verdienen. Ich setze auf Aufklärung. Manchmal fragen halbe Kinder mich, ob ich eine Zigi für sie hätte. Dann rede ich mit denen. Eltern sollten das Problem deutlich ernster nehmen. Aber es ist natürlich schwer dem Sprössling zu erklären, wie schädlich Rauchen ist, wenn man selbst mit ner Kippe in der Hand vor ihm sitzt.
Aber wir tun das ja nun nicht mehr. In diesem Sinne: Heute rauchen wir nicht, oder? Nein, machen wir nicht.

Eure Lesirma
Verfasst am: 10.09.2020 12:19
chrisMün
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 383 Tagen
Beiträge: 34
Hallo Lesirma,

du musst der Engel unseres Chats sein, denn Du warst schon immer da und wirst es vermutlich auch immer sein.
Super, mach weiter so.

Ich vermisse die anderen aber auch.

Es war so eine nette Gemeinschaft. Wir haben uns immer gegenseitig unterstützt und motiviert.
Es waren aber auch viele lustige Beiträge dabei. Manche beherrschen es wirklich gut, ernste Themen lustig zu verpacken.

Ich habe wirklich gerne hier vorbeigeschaut. Nicht immer schreibend, aber immer gerne lesend.

Wo seid Ihr nur?

Ich hoffe sehr, dass ein großer Teil noch Nichtmehr-Raucher ist. Ich hoffe es für Euch.

Das erste Jahr ist das schwierigste! Wer es nicht geschafft hat - Augen zu und durch - einen neuen Anfang starten.

Ich weiß, das ist leicht gesagt. Wenn es so einfach wäre, würde es jeder schaffen.

Es ist halt eine gemeine Sucht, die mit sovielen Dingen des Alltags verknüpft ist.

Trotzdem, Kopf hoch, jetzt erst recht und einen gut vorbereiteten Neuanfang starten.

Liebe Grüße

Christian

P.S. drückt mir die Daumen, dass ich das erste Jahr überstehe. Sicher ist gar nichts. Aber möglich.




Verfasst am: 10.09.2020 13:12
Keoki
Dabei seit: 10.01.2020
Rauchfrei seit: 404 Tagen
Beiträge: 55
Hi ihr Lieben,

ich bin auch noch dabei, nur leider manchmal zu faul mich einzuloggen icon_redface.gificon_wink.gif
Aber ich lese immer wieder gerne mit!icon_smile.gif

Mir gehts auch gut!
Klar, immer mal wieder Gelüste, aber im Großen und Ganzen halte ich es mittlerweile gut aus und das freut mich sehr!!

Lasst uns das Jahr voll machen!!

Liebe Grüße,
Keoki
Verfasst am: 10.09.2020 22:48
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Ach ist das schön, dass ihr noch da seid. Und: ich stimme euch zu, dieses beknackte Jahr vollenden wir rauchfrei.
In diesem Sinne: Heute rauchen wir wieder nicht und war morgen ist, das schauen wir morgen.
Ganz liebe Grüße
Lesirmaballonsheart.png
Verfasst am: 10.09.2020 23:49
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-bine
Rauchfrei-Lotse seit: 03/2015
Dabei seit: 09.02.2015
Rauchfrei seit: 2771 Tagen
Beiträge: 6187

Hallo Ihr Phönixe, fühlt euch Smile_Umarmung.gif

Ihr seid der Hammer, Mega. Ich freue mich von euch zu lesen und dass noch so viele dabei sind. Große Klasse. gefuehle_smilie_0236.gif Und wer kann natürlich den besten Jahresabschluss bieten???? Na, das ist doch Sonnenklar - die Phönixe, im Dezember, mit einem riesigen Feuerwerk - so hoffe ich doch.icon_wink.gif

So nun aber auch wen das Jahr in allen Bereichen so ganz anders war und ist wie gewohnt. Was hat es euch positives gebracht, wo möchtet ihr dran festhalten? Doch auch wenn sich viele Türen schließen, öffnen sich neu mit neuen Chancen?
Ich für mich kann erzählen, dass bei der Schulung die ich mache, meine Projektvorstellung gelungen ist. Nun geht es in den letzten Abschnitt.

@ Chris, worin liegt deine Unsicherheit das Jahr nicht schaffen zu können? Schau mal was du bis jetzt gemeistert hast, erzähl doch mal! Willst du das alles wegschmeißen? Deine Frau, hat den Ausrutscher super gemeistert. Es ist ganz Richtig, ihn als Lerneinheit aufzunehmen und dann weiter in die Rauchfreiheit.

Ihr anderen alle Steffi, Lesi, shusha, und die stillen Mitleser ihr seid sagenhaft.

seid alle lieb gegrüßt,

wir bleiben Rauchfrei - Tschaka

LG Bine

Verfasst am: 15.09.2020 22:43
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 401 Tagen
Beiträge: 1581
Entschuldige, Bine, aber was du da schreibst, kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Bleiben wir doch mal realistisch. Dieser Zug ist seit geraumer Zeit ein Geisterzug und von denen, die im Dezember ausgestiegen sind, sind wirklich nicht mehr viele übrig, viele kommen gar nicht mehr ins Forum und niemand von uns weiß, was aus ihnen geworden ist. Leider kann ich deine Euphorie wirlich nicht teilen. Aber sie ist gut gemeint. Deshalb danke.
Liebe Grüße
Lesirma
Verfasst am: 16.09.2020 10:05
chrisMün
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 383 Tagen
Beiträge: 34
Liebe Phönixe, liebe Lesirma, liebe shusha,

viele sind wir offenbar wirklich nicht mehr, die aktiv am Forum teilnehmen.

Gerade deshalb bin ich echt stolz auf Euch/Uns Smile_Umarmung.gif

Schade ist das schon, aber wenn man das mit anderen Zügen vergleicht, die auch schon länger unterwegs sind, eher normal.icon_eek.gif

Abmelden oder Absagen, egal ob privat oder geschäftlich, macht kaum mehr jemand.
Einfach nicht mehr melden, ist das "Neue Absagen" oder das "Neue Nicht Mehr Teilnehmen".
Das anonyme Internet mit den Avataren macht das problemlos möglich.
Ist halt so. Nicht erst seit heute.icon_redface.gif

Aber warum sollen wir uns über diejenigen aufregen, die sich nicht mehr melden - freuen wir uns doch vielmehr über diejenigen, die noch dabei sind.icon_razz.gif

Immerhin haben wir sehr sehr sehr gute Chancen, das 1. Jahr Rauchfreiheit zu schaffen.icon_biggrin.gif
Wir können auf das Erreichte echt stolz sein.
Ich glaube nämlich, dass es die meißten Mitgereisten nicht bis hierher geschafft haben und deshalb stumm bleiben. Wer gibt das schon gerne zu.

Mit oder ohne Corona. Die Verführungen im Alltag sind schon sehr groß. Ich glaube, dass es statistisch nur ein paar wenige Prozent schaffen, 1 Jahr rauchfrei zu bleiben.

Umso schöner ist es, noch im Zug zu sitzen. Im Speisewagen haben wir längst freie Auswahl.icon_razz.gif

bine: Entweder habe ich mich falsch ausgedrückt oder bin von Dir falsch verstanden worden. Ich bin nicht unsicher, das erste Jahr zu schaffen. Erst recht möchte ich nicht alles wegwerfen. Im Gegenteil. Ich bin stolz auf das Geschaffte (von mir und meiner Frau). icon_razz.gif

Trotzdem bleiben wir unserem Prinzip treu. Heute rauchen wir nicht! Ganz bestimmt nicht.

Und ganz ehrlich - es ist doch schon deutlich einfacher als am Anfang, den Versuchungen zu widerstehen.

Kopf hoch - wir bleiben stur.

Liebe Grüße an Euch

Christian


Verfasst am: 17.09.2020 08:22
Keoki
Dabei seit: 10.01.2020
Rauchfrei seit: 404 Tagen
Beiträge: 55
Hallo ihr Lieben,

ich war vor kurzem bei schlechtem Wetter wellnessen...Am allerbesten fand ich, dass ich nicht raus musste um zu rauchen...sondern mich nach dem Saunagang ganz entspannt in meinen Bademantel einkuscheln und mich entspannen konnte...das war wieder so ein Moment wo ich mich gefreut habe nicht mehr zu rauchen...
Im Moment hab ich wieder eine Phase, da fällt es mir etwas schwerer...es ist natürlich kein Vergleich mehr zum Anfang, aber trotzdem ist diese Woche für mich nicht so leicht, wie die davor...
Aber wie heißt es so schön...heute rauchen wir nicht!!! und morgen auch nicht gefuehle_smilie_0236.gif

Liebe Grüße,
Keoki

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.2020 um 08:24.]