Januarzug 2020


Verfasst am: 16.01.2020 11:05
memoblock1
Dabei seit: 07.01.2020
Beiträge: 20
Hallo Sollucetomnibus,

erstmal Glückwunsch zu deinen "freien" Tagen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit einem Schlaf- und Beruhigungstee aus Kräutern. Es gibt zwar leckereres, aber bei mir hilft es.

Gibt es in der Apotheke oder DM etc.

LG
Martina
Verfasst am: 16.01.2020 11:44
Marico
Dabei seit: 08.08.2019
Rauchfrei seit: 222 Tagen
Beiträge: 90
"Sollucetomnibus" schrieb:


Aber hat jemand neben abendlicher Bewegung etc., also den Klassikern, einen Rat, ob ich dem Schlaf mit möglichst pflanzlichen Mittelchen auf die Sprünge helfen kann? Sedariston (Baldrian/Johanniskraut) tut es nicht...



Hallo Sollu, schön, dass du dabei bist!

Also mein Tipp:
Da der Mensch ein Gewohnheitstier ist würde ich auf Regelmäßigkeit und Zu-Bett-geh-Rituale bauen.
Also Wecker abends stellen auf 9, 10 oder was auch immer dir beliebt und Zähne putzen gehen (etwa eine Stunde vor dem Schlafen nicht mehr essen), dann ab ins Bett und noch lesen, Tagebuch schreiben, den Ablauf des morgigen Tages durchgehen, sich mit seinem Partner über den Tag unterhalten, etc. (überlege dir etwas, was dich entspannt, damit du den Tag hinter dir lassen kannst bzw. entspannt an den nächsten Tag denkst) und ganz wichtig: Elektronische Geräte so gut es geht aus dem Schlafzimmer verbannen. Und all das ab jetzt immer so. Dauert ein Weilchen bis es sich als Gewohnheit etabliert aber verbessert nachweislich die Schlafqualität.

Liebe Grüße, Marico
Verfasst am: 16.01.2020 11:58
elli2020
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 73
Hallo,
mir hat oft [Medikamentenname wurde vom rauchfrei-Team entfernt] geholfen. Das ist ein rein pflanzliches Mittel, homöopathisch,
Gibt es in der Apotheke....
Tees sind natürlich immer gut...
Du kommst bestimmt bald schon runter.
Allein schon deshalb, weil du nicht mehr über grauenhafte gesundheitliche Folgen nachdenken musst
Bleib weiter dran...
quarterfoil.png
Viele Grüsse

Martina
Verfasst am: 16.01.2020 12:29
Schwabbiduah
Dabei seit: 04.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 356
"Sollucetomnibus" schrieb:

... nach quasi 30 Stunden ohne Schlaf - ...

Hm, musst du denn arbeiten gehen? Sonst wäre vielleicht eine Krankschreibung für ein paar Tage sinnvoll. Ansonsten kann Wachliegen ja auch ein Anzeichen für depressive Tendenzen und/oder Ängste sein, von denen du ja selbst auch schreibst. Ich würde daher in diese Richtung forschen und ein Entspannnungsverfahren erlernen und mit meinen Ängsten auseinandersetzen, ggf. mit professioneller Hilfe. So gehe ich jedenfalls vor. Allerdings ist das ein langwieriger Prozess und ich kann nur für mich sprechen. Mit Schlafmitteln wäre ich vorsichtig, auch mit pflanzlichen.

Lieben Gruß!

island.png
Verfasst am: 16.01.2020 13:44
Sollucetomnibus
Dabei seit: 09.01.2020
Rauchfrei seit: 261 Tagen
Beiträge: 5
Einstweilen allen vielen Dank.

Ich werde weiter berichten...
Verfasst am: 16.01.2020 20:39
Fjodor0101
Dabei seit: 07.01.2020
Rauchfrei seit: 48 Tagen
Beiträge: 297
HI im Abteil,

ich bin noch dabei, sitz in der Ecke.

Hab jetzt sogar ein fast volles Packet Filter weggeworfen. butterfly.gif

Hab früher in meinem Geiz gedacht, nee die Packung ist doch noch fast ganz voll. Kann man doch noch brauchenicon_cry.gif

ich glaube ich kenn das, was du Sollucetomnibus icon_smile.gif beschreibst. Ich weis wie es mir ging, als ich einfach nur nicht schlafen konnte. Ich probiers ja heute mit Kräutertee trinken. Auch habe ich vor drei Tagen einfach mal bei geschlossenem FEnster geschlafen ( ich hab sonst immer bei offenem Fenster geschlafen). Und ich hab tatsächlich mal bis morgens geschlafen. Ich meine, ich probier halt mal was ganz anderes aus.

Was Schwabbiduah (Hi icon_smile.gif) schreibt, hab ich mir auch schon mal Gedanken drüber gemacht, Will ich jetzt aber nicht bewerten.

Möchte auch noch einen Gruß an Bolando icon_smile.gif loswerden.
Für die Tipps zum Zimmer einrichten.

Allen, auch die mal straucheln ( hab ich auch schon unzählige Male gemacht) gefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 17.01.2020 03:47
Sollucetomnibus
Dabei seit: 09.01.2020
Rauchfrei seit: 261 Tagen
Beiträge: 5
Frühen guten Morgen,

jetzt ist der Schlaf zeitlich etwas „verrutscht“, aber es waren dann insgesamt, weil ich im Sitzen auf dem Sofa eingemützt bin, wohl um die 6 Stunden.

Kann ich erstmal mit leben.

Aktuell daher wieder null Schmacht. Das gefällt mir.

Unerklärlich allerdings, warum gestern, als es mir ohnehin ziemlich schlecht ging, das Verlangen so groß war, wissend, dass wenig bis null Schlag mit dem Dreckszeuch ja noch viel unangenehmer gewesen wäre...

Aber ich habe den Dealer im Kopf dann doch aus dem Fenster geworfen.
Verfasst am: 17.01.2020 07:31
Marico
Dabei seit: 08.08.2019
Rauchfrei seit: 222 Tagen
Beiträge: 90
Guten Morgen Sollu, freut mich, dass du 6 Stunden Schlaf im Sessel hattest. Hoffe du hast keinen steifen Nacken bekommen icon_wink.gif

Und guten Morgen an alle Mitreisende!
Ich hatte gestern einen kleinen Tiefpunkt, aber mit schöner Beschäftigung und mit der Hilfe von den NMR-Kammeraden ging es dann wieder. Bloß nicht nachlassen! Der Teufel könnte hinter jeder Ecke lauern! icon_evil.gif

Das Wochenende steht vor der Tür und wieder einmal müssen Vorkehrungen getroffen werde.
Also: Schild und Schwert gepackt? Zaubererumhang gebügelt? Heiltränke gekauft? Na dann auf in den Kampf und genießt das Wochenende!
cat.pngDrache_zum_Dampf_ablassen.gif
Verfasst am: 17.01.2020 08:20
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 267 Tagen
Beiträge: 1248
Genau Riesengrinser.gif

Auch dieses Wochenende wird nicht geraucht gefuehle_smilie_0236.gif
Tanzende_Pinguine.png
Viel Erfolg!
Verfasst am: 17.01.2020 15:46
Schwabbiduah
Dabei seit: 04.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 356
So, da fahren wir ein ins Wochenende, welche Pläne habt ihr?

Irgendwie muss Bewegung her, jemand eine Idee, die etwas origineller ist als Spaziergang? Beschäftigt werden wollen eine NMR und halbstarke Söhne. Der liebe Gatte fährt am liebsten Fahrrad aber das finde ich gerade zu kalt...

tabletennis.png
Verfasst am: 17.01.2020 16:21
Adamul
Dabei seit: 28.10.2019
Rauchfrei seit: -34 Tagen
Beiträge: 1386
Zum TT tennis.gif kann ich eine Platte beisteuern.
Die steht bei uns nutzlos an der Wand.
Müsst ihr nur abholen. Riesengrinser.gif

Bei mir steht Bügeln auf dem Plan.
Das tue ich ungern, muss aber gemacht werden.

Viele Grüße
Uli


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.2020 um 16:23.]
Verfasst am: 17.01.2020 17:21
Aurelie2020
Dabei seit: 11.01.2020
Rauchfrei seit: 252 Tagen
Beiträge: 36
Halloooooo,
So ich bin schon früher in den Zug gehüpft.. gestern die letzte geraucht.. icon_biggrin.gif und ich hab chrissi im Schlepptau... icon_biggrin.gif
Komischerweise stören mich die Wochenenden gar nicht und ich bin sogar froh. Auf Arbeit triggert mich immer alles zum Rauchen.
So auf geht's, heute wird nicht mehr geraucht. icon_biggrin.gif
Verfasst am: 17.01.2020 17:33
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 216 Tagen
Beiträge: 238
Ja Aurelie bin dabei freue mich auch und heute wird nicht geraucht LG chrissi.Riesengrinser.gifTanzende_Pinguine.png
Verfasst am: 17.01.2020 18:00
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 267 Tagen
Beiträge: 1248
Hallo Chrissi, hallo Aurelie,

Schön, dass Ihr wieder dabei seid. Dann wollen wir es uns mal gemütlich machen:

Kaffee_Donout.png

LG Petra
Verfasst am: 17.01.2020 18:26
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 216 Tagen
Beiträge: 238
Ja Petra, das machen wir.Kaffee_Donout.pnglike2.gif es ist schön wieder zurück zu seinSmile_Umarmung.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.2020 um 18:27.]
Verfasst am: 17.01.2020 18:46
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 267 Tagen
Beiträge: 1248
Ich drücke Euch fest die Daumen gefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 17.01.2020 18:48
evrica
Dabei seit: 05.01.2020
Rauchfrei seit: 249 Tagen
Beiträge: 14
Einen schönen guten Abend Euch,
bin neu hier und reihe mich in die Reihe der zukünftigen Nichtraucher*innen.
Ich rauche seit unglaublichen 37!! Jahren.
Das ist wirklich genug!
Habe wie viele andere anscheinend diverse Versuche hinter mir und weiß mittlerweile,
dass mein Wille nicht eisern genug ist und ich Hilfsmittel brauche.
Gehe es jetzt also mit Hypnose-CD, einer speziellen Klopftechnik, Nikotinpflaster und dem Forum
hier erneut und zum letzten mal icon_confused.gif an.
Am 19.1. etwa mittags möchte ich die letzte Zigarette geraucht haben.
Habe schon ´ne Menge bedenken, aber eben auch die Überzeugung, dass ich weiter piefen total
bescheuert finde.
Habe mal grob gerechnet, dass ich in meinem Leben wohl über 250.000 Zigaretten geraucht habe.
Das sind eine 1/4 Million.
Welch nicht zu fassende Menge.
Und allen, die gerade mit dem Schmachten zu kämpfen haben, wünsche ich, dass sie wissen, wie sie
dem erfolgreich entgegentreten können.
Viele Grüße von Evrica
Verfasst am: 17.01.2020 18:52
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 216 Tagen
Beiträge: 238
Ja es ist schwer habe auch meine Probleme aber ich weiß dass ich es nicht mehr will und dieses Forum hilft einem ungemein und herzlich willkommen. Wir schaffen das.
LG chrissi
Verfasst am: 17.01.2020 18:55
Schwabbiduah
Dabei seit: 04.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 356
"evrica" schrieb:


Habe mal grob gerechnet, dass ich in meinem Leben wohl über 250.000 Zigaretten geraucht habe.
Das sind eine 1/4 Million.
Welch nicht zu fassende Menge.



Ich habe es für mich auch ausgerechnet und die Zahl ganz schnell verdrängt, aber das zeigt ganz gut die Sinnlosigkeit einer Sucht: etwas 250.000 Mal machen, ohne dass man davon satt oder zufrieden wird.

Herzlich willkommen hier, es ist schön, dass du mitmachst und uns unterstützt
Gemeinschaft.png
Verfasst am: 17.01.2020 19:00
Schwabbiduah
Dabei seit: 04.01.2020
Rauchfrei seit: 268 Tagen
Beiträge: 356
Was hat es mit dieser Klopftechnik auf sich? Das hab ich jetzt schon öfter hier gelesen...