Rauchfrei seit 12. Dezember 2019


Verfasst am: 18.01.2020 18:03
mona68
Themenersteller
Dabei seit: 18.01.2020
Rauchfrei seit: 78 Tagen
Beiträge: 15
Einen schönen Abend miteinander

Am 12. Dezember musste ich mir meine Gallenblase herausnehmen lassen. Da ich mir schon länger Gedanken über das „Nicht mehr Rauchen“ gemacht habe, habe ich mich entschlossen, nach der OP nicht mehr zu rauchen. Vor der OP wollte ich aber unbedingt nochmals vor das Spital, um meine letzte Zigarette zu „geniessen“. Das hat dann auch geklappt. Seither habe ich keine Zigarette mehr angerührt. Im Grossen und Ganzen geht es ganz gut, obwohl im zwischendurch immer wieder das Verlangen danach habe. Zum Beispiel auch jetzt, wo ich euch über meinen Ausstieg informieren möchte.

Seit ich aufgehört habe, war ich fast täglich hier im Forum. Und es hilft mir sehr zu wissen, dass ich mit meinen gelegentlichen Schmachtern nicht alleine bin.

Herzliche Grüsse

Mona68
Verfasst am: 18.01.2020 20:27
Dixy
Dabei seit: 27.12.2019
Rauchfrei seit: 61 Tagen
Beiträge: 216
Hallo Mona,
Schön, das du auch mit dabei bist. Du hast mit deine 37 Tagen rauchfrei schon viel geschafft. Mein Glückwunsch.
Natürlich helfen wir uns hier gegenseitig. Ich hätte es ohne die Hilfe der Mitstreitern auch nicht geschafft.
Du hast im Dezember aufgehört. Wie wär's, wenn du zu uns in den Dezemberzug mit einsteigst. (Forum - Gemeinsam aussteigen - Die Monatszüge - Phönix aus der Asche.) Da findest du fast alle, die im Dezember aufgehört haben. Die Schmachter, das Verlangen nach Zigaretten wird uns wohl noch eine Zeit begleiten. Bei dem einen ist es stärker,beim anderen weniger stark. Ich finde es auf jeden Fall gut, dass wir aufgehört haben.
Bleib stark. Wir rauchen heute nicht und morgen auch nicht.
Dir einen schönen Abend.
Liebe Grüße Ingrid
Verfasst am: 20.01.2020 15:15
mona68
Themenersteller
Dabei seit: 18.01.2020
Rauchfrei seit: 78 Tagen
Beiträge: 15
Hallo Ingrid
Es freut mich sehr von dir zu lesen. Gerne werde ich auch in den Dezember-Zug einsteigen. Danke für deinen Hinweis.
Du hast ja auch schon bereits 23 rauchfreie Tage hinter dir. Herzliche Gratulation. Leider schlafe ich zurzeit nicht so gut, d.h. ich erwache einige Male in der Nacht, kann aber immerhin meistens wieder gut einschlafen. Auch bin ich öfters gereizt, was eigentlich gar nicht so zu mir passt, und das macht mir schon zu schaffen. Ich gehe davon aus, dass dies mit dem Nikotinentzug zusammenhängt und ich sage mir dann jeweils, „Morgen ist wieder ein besserer Tag“. Auch ich finde es toll, dass wir mit dem Rauchen aufgehört haben. Es wird sicher von Tag zu Tag besser und der Tag wird kommen, wo wir überhaupt nicht mehr an Zigaretten denken. Wir bleiben stark und rauchen nicht.
Liebe Grüsse
Mona
Verfasst am: 21.01.2020 19:34
PeppaMinta
Dabei seit: 29.12.2019
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 228
Liebe Mona,
Herzlich Willkommen in der Runde der Nichtmehrraucher, schön, dass du dabei bist.
Du hast vor 40 Tagen nach einer Gallenblasen OP aufgehört zu rauchen und ich vor 38 Tagen während einer Grippe.
Ich bin davon überzeugt, dass es die beste Entscheidung seit langem ist, dass wir diesen stinkenden Giftstengeln endlich den Rücken gekehrt haben. Das bedeutet zwar, dass wir ein paar Hürden überwinden müssen, aber die Mühe lohnt sich, davon bin ich überzeugt.
Meine Schlafprobleme haben sich erledigt, seit ich wieder regelmäßig Sport mache und ich Abends vor dem Schlafengehen Melissentee, oder Hopfentee (kein Bier Riesengrinser.gif) trinke.
Jetzt lasse ich dir noch ein paar Blümchen da und wünsche dir ausreichend Achtsamkeit und Sturheit auf deinem Weg in die Freiheit.
Liebe Grüße
PeppaMinta
sweetpea.gifflower.pngflowerblue.png

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.2020 um 19:37.]
Verfasst am: 21.01.2020 19:46
Adamul
Dabei seit: 28.10.2019
Rauchfrei seit: 58 Tagen
Beiträge: 763
Guten Abend Mona!
champballoongift.png40 Tage Rauchfreiheit!
Das ist eine gute Hausnummer, die du mitbringst.
Ich gratuliere dir herzlich zu dieser Leistung.

Natürlich ist es anfangs schwer, dem icon_evil.gif zu widerstehen.
Wir haben uns das Laster jahrelang antrainiert.
Jetzt soll plötzlich Schluss sein?!
Das erfordert Selbstdisziplin:
Heute rauchen wir nicht!

Viele Grüße
Uli
Verfasst am: 22.01.2020 21:29
PeppaMinta
Dabei seit: 29.12.2019
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 228
Hallo Mona,
wie geht es dir? Hoffentlich hast du nicht zuviel Hopfentee getrunken. sleep.png
Und wenn ER Nikotinteufelchen.png aber kommt, dann laufen wir davon Riesengrinser.gif
Liebe Grüße
PeppaMinta
quarterfoil.png
Verfasst am: 25.01.2020 12:39
mona68
Themenersteller
Dabei seit: 18.01.2020
Rauchfrei seit: 78 Tagen
Beiträge: 15
Hallo PeppaMinta
Vielen Dank für deine lieben Zeilen und die Blümchen. Da hatten wir ja fast zur selben Zeit die gute Idee, mit dem Rauchen aufzuhören. Auch ich bin froh über diesen Entscheid. Trotzdem habe ich immer wieder mal Lust auf eine Zigarette. Vor allem in Stress-Situationen oder auch, wenn ich mich über etwas freue. Dann sage ich mir aber auch, dass dieses Verlangen eine reine Kopfsache ist, und inzwischen geht es bei mir immer schneller wieder vorbei, d.h. ich denke auch immer weniger daran. Ich hoffe auch, dass es mit der Zeit immer besser wird. Wie ich lese, hattest du auch Schlafprobleme. Das ist bei mir auch besser geworden, vor allem in der letzten Nacht habe ich recht gut geschlafen. Es gab aber auch Nächte, wo ich zu jeder Stunde aufgewacht bin aber zum Glück nie lange wach gelegen habe.
Ab und zu trinke ich gerne ein Bierchen. Aber nie viel und auch nicht täglich.

Auch von mir ein paar Blümchen, welche ich sehr liebe. flowers.pngflowerorange.png Und auch dir wünsche ich weiterhin so viel Entschlossenheit und viele schöne Momente auf deinem weiteren Weg in die Freiheit.
Liebe Grüsse
Mona
Verfasst am: 25.01.2020 12:44
mona68
Themenersteller
Dabei seit: 18.01.2020
Rauchfrei seit: 78 Tagen
Beiträge: 15
Hallo Adamul
Danke für deine Glückwünsche und deine Geschenke. Mit 24 Tagen hast auch du schon eine super tolle Leistung erbracht. balloons2.pngUnd mit jedem Tag ist wieder einer mehr, an dem wir nicht rauchen. Und jeder Tag entfernt uns etwas mehr von diesem Laster, das nun endgültig der Vergangenheit angehören sollte.

Von Herzen wünsche ich dir weiterhin diesen grossen Widerstand gegen den icon_evil.gif Wir schaffen es.

Liebe Grüsse
Mona

Verfasst am: 14.02.2020 19:59
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 464
Hallo Mona,
dann gratuliere ich dir doch glatt noch einmal schnell zu deinen 9 rauchfreien Wochen.
Sind wir nicht super?balloons2.pngflowerblue.png

Schön, dass du mal wieder im Forum reingeschaut hast und dass es dir gut geht.
Ganz liebe Grüße
Lesirmasun.gif
Verfasst am: 15.02.2020 14:41
mona68
Themenersteller
Dabei seit: 18.01.2020
Rauchfrei seit: 78 Tagen
Beiträge: 15
Hallo Lesirma

Dir gratuliere ich ganz herzlich zur tollen Schnapszahl 66.

congratchamp.gif

flowerorange.pngflowerorange.pngflowerorange.png

Wir sind wirklich super und heute rauchen wir nicht.
sun.gif

Liebe Grüsse
Mona
Verfasst am: 16.02.2020 10:57
Lesirma
Dabei seit: 10.12.2019
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 464
Hallo Mona,
da gratuliere ich dir glatt zurück, denn auch du hast

66 rauchfreie Tage geschafft. Yippie fireworks.png

Wir rauchen nicht, das ist ganz klar und: wir schaffen das.
Verfasst am: 16.02.2020 11:15
Adamul
Dabei seit: 28.10.2019
Rauchfrei seit: 58 Tagen
Beiträge: 763
Liebe Mona!

Mit 66 Tagen, da fängt das Leben an.
Ich gratuliere dir zur 6. Schnapszahl.
Das ist eine Jeckenzahl. Feierst du Fastnacht?

Ich habe gestern eine alte Sitzung geschaut.
Hat mir Spaß gemacht,
obwohl die politischen Witze veraltet waren.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
Viele Grüße
Uli
Verfasst am: 17.02.2020 09:52
mona68
Themenersteller
Dabei seit: 18.01.2020
Rauchfrei seit: 78 Tagen
Beiträge: 15
Liebe Marlies
Liebe Uli

Ein herzliches Dankeschön für euren Besuch und eure Gratulation, worüber ich mich sehr gefreut habe.if_4_3561839-4.gif Ich zähle immer noch jeden rauchfreien Tag, den ich hinter mich gebracht habe und ich hoffe, dass der Tag bald kommt, wo ich gar nicht mehr an Zigaretten denke. Es gibt einfach immer wieder Situationen (freudige und stressige) die mich früher zur Zigarette greifen liessen. Muss aber auch sagen, dass ich dankbar und froh bin, den schlimmsten Teil geschafft zu haben und ich möchte auch nicht mehr rauchen, bzw. nikotinabhängig sein. Die vielen Vorteile sind mir wichtig geworden, und es ist mir auch bewusst, dass das Rauchen eine Gewohnheitssache ist und sich das alles im Kopf (Belohnungssystem) abspielt. Vor ca. 15 Jahren habe ich schon einmal mit Rauchen aufgehört und leider nach einem Schicksalsschlag nach 9 Monaten wieder angefangen. Nun hoffe ich sehr, dass ich nie mehr damit anfange.

Ganz liebe Grüsse
Mona
Verfasst am: 27.02.2020 20:41
PeppaMinta
Dabei seit: 29.12.2019
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 228
Liebe Mona,
mich deucht, du zählst nicht mehr die Tage, sondern die Wochen. Riesengrinser.gif
Hey 11 Wochen hast du schon geschafft?
So ruhig und gelassen wirkst du dabei auf mich.
Komm, wir stoßen auf dich an.
congratchamp.gif
und legen ein Freudentänzchen aufs Parkett
Tanzende_Pinguine.png
Fühl dich umarmt und gedrückt, du Tapfere und Stolze.
Liebe Grüße
PeppaMinta