März 2020 - Wer fährt mit?


Verfasst am: 02.04.2020 10:20
Hoffi3333
Dabei seit: 28.03.2020
Rauchfrei seit: 565 Tagen
Beiträge: 47
Gestern war es wieder mal überall, das Nikotinteufelchen. Hat aber nicht aufs Datum geschaut, drum hab ich ihm immer „April, April“ gesagt und dann ist es verschwunden.
icon_lol.gif
@h&h: Du bist so stark und bleibst es auch. Wir sind alle sehr stolz auf Dich und wir brauchen Deine Motivation, also dabeibleiben !

In der Ruhe liegt die Kraft.

Bleibt sauber und freut Euch auf das kommende warme Wochenende !

Liebe Grüße
Hoffi
Verfasst am: 02.04.2020 20:09
Mirimirimiri
Dabei seit: 03.03.2020
Rauchfrei seit: 592 Tagen
Beiträge: 46
Hallo alle zusammen!!
Der März-Zug ist abgefahren! Und wir sind zum Glück soo viele geworden!!penguin.gifpenguin.gifpenguin.gifpenguin.gifpenguin.gif Ich grüße alle „neu-Zugänge“ und freue mich auf eine spannende, fröhlich, gesunde Reise mit euch!! heart.png
Wieviele sind wir überhaupt? Wie findet man sowas raus ? Durchzählen? Ich fang an :
- Miri, Nr. 1, 31 Tage

fireworks.png


Gerade jetzt, habe ich aber ehrlich gesagt einen recht riskanten Moment. Mein Mann arbeitet lang, geht danach Mororrad fahren, ich soll nicht auf ihn warten. Meine beiden Kinder bring ich früh zu Bett- wir wollen endlich wieder Alltag mit früh aufstehen und so. Heißt: Solo-Abend!! Taenzerin.gif Hab Oliven gekauft. Ciabatta, lecker Käse, Weintrauben, Vino. Und weil ich mich so gefreut hab gleich Schokoeis, Gintonic und Chips icon_lol.gificon_lol.gif Und ich überleg schon den ganzen Nachmittag: Yoga, Reiki, Badewanne, lesen,.. Aber Nö, ich will was simples: n Film!! N Mädelsfilm! GNTM? Bridget Jones? Jemand einen Tipp??Riesengrinser.gifTaenzerin.gif Ich freue mich voll!!! Automatisch hab ich geguckt wieviele Zigaretten ich noch hab: nur eine? Alarm!! Schnell ne BigBox kaufen!! Ach nee, Rauch ja garnicht mehr banghead.gif Und jetzt? Mädchen-Solo-Ich-Abend ohne ne Packung Kippen??icon_eek.gificon_eek.gificon_eek.gif
Verfasst am: 02.04.2020 20:53
Fjodor0101
Dabei seit: 07.01.2020
Rauchfrei seit: 320 Tagen
Beiträge: 629
Komme mal zu euch vom vorausfahrenden Januarzug vorbei.

Ich habe im Februar:
SÜSSIGKEITEN gefuttert
Schlecht geschlafen
Weizenbier satt getrunken
Ehekrach gehabt
Nacht nicht geschlafen
20 Waldläufe gemacht
Mehrmals Wohnung geputzt
Forum besucht
Arbeiten war no problem
Gute Laune gehabt
2x krank gefeiert, weil nix mehr ging
Jeden Tag nicht geraucht
Forum besucht
Ganze Nacht nicht geschlafen
Brezeln gefuttert
Stress an der Arbeit gehabt
Depressive Verstimmung
Forum besucht
Tee getrunken
Voller Energie gewesen
Musik gehört
Musik gemacht
Schlechte Laune gehabt
Langweile gehabt
Gedacht: jetzt könnste eigentlich mal wieder eine rauchen


Und ich freu mich heute richtig dolle, dass ich nicht geraucht habe.

Will damit sagen: ich bin ganz bei euchicon_rolleyes.gif
Es lohnt sich nich zu rauchen
Aber das wißt ihr ja alle
icon_biggrin.gif

Gruß vom Fjodoricon_cool.gif


Verfasst am: 02.04.2020 22:28
health&healing
Dabei seit: 15.03.2020
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 108
Huhu,
ohhh vielen Dank ihr Lieben!!! Dieses Forum rettet mich!!!

@fjodor Danke für deine realistische und hochsympathische Februar Beschreibung! Ganz herzlichen Glückwunsch zu deinen 92 Tagen, es ist so gut zu sehen, dass Menschen das schaffen können icon_wink.gif

@Hoffi danke für deine Unterstützung, konnte ich gut gebrauchen. Als ich von deiner Aprilscherz-Taktik gelesen habe, musste ich sooo lachen!! Ich mach das jetzt auch, ist ja noch ne Weile April. Wenn dann im Mai der Schmachter kommt, sag ich dann halt: Mai Maiicon_lol.gif Hauptsache ich rauche nicht. Fühlt es sich bei dir schon besser an? Bei mir wurde es am 4. Tag etwas besser.

@Voughan Dankeschön für deine Unterstützung und das Teilen von der schönen Meditation Smile_Umarmung.gif
auch mich hat das sehr berührt, es ist auch deutlich geworden, wie schlecht ich manchmal auch in anderer Beziehung mit meinem Körper umgegangen bin. Mannomann, was jetzt alles auftaucht an Emotionen, Körperempfindungen und so, was ich früher halt einfach weggeraucht hab....
Ich hoffe, dass es dir gut geht und wünsch dir morgen einen Freitag, an dem das Nichtrauchen wie von selbst läufticon_cool.gif

@mirimirimiri jaaaaaa, früher, da war das natürlich so, dass am Solo-Mädels-Abend geraucht wurde. Aaaaber jetzt, wo noch viel coolere, verwegenere, erwachsenere und abenteuerlichere Zeiten angebrochen sind, machen wir den wirklich heißen scheiß (mir fallen z.B. ein: ein Geheimnis nur für dich allein, Tantra, der Schwiegermutter sagen, was man wirklich von ihr hält, selbstloses Handeln, eine Nachtwanderung, im Garten zelten, was fällt euch noch ein...?)

@ Motze hach, die Baldriantabletten hätt ich heute auch gebrauchen können. ich hoffe, dass sich mein körper von allein umstellt und dass er das bald von allein hinkriegt.

@erna maria suuper 21 tage sind magisch, das ist schonmal die erste gewohnheiten-etappe fürs gehirn! ganz herzlichen Glückwunsch!!!

@alle so, heute Nachmittag hab ich mich dann doch endlich etwas beruhigt, das war eine so gute Entscheidung, nicht zur Arbeit zu gehn, ich hätte es nicht geschafft. hat jetzt echt lang gedauert, aber ich bin emotional zumindest auf "Lauwarm" abgekühlt. Puuh. Diese Woche probier ich gerade abends kleine live-Meditationen/Achtsamkeitspraxis, da hatten wir heute ein schönes Zitat von Thich Nhat Hanh, das ich gern teilen möchte:
Glück ist der Weg. Es gibt keinen Weg zum Glück.

Also schön weiter rauchfrei bleiben, aber das Leben nicht auf später verschieben (wenn man keine Schmachtattacken mehr hat, wenn man abgenommen hat etc...). Vielleicht genau in diesem Moment, wo du das liest, einen bewussten Atemzug nehmen icon_smile.gif
Kommt gut durch die Nacht, beste Grüße, h&h
Verfasst am: 03.04.2020 06:47
health&healing
Dabei seit: 15.03.2020
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 108
Guten Morgencoffee.png
na das passt ja, heute habe ich in meinem Rauchfrei-Programm das Thema "Nichtrauchen und Emotionen". Da bin ich mal gespannt, welche ich davon heute erlebe. Gleich geht zur Arbeit, das müsste heute aber einigermaßen funktionieren. Uund, heute gibt es später käsekuchen für 2 Wochen nicht rauchen icon_cool.gif.
Kommt gut in den Tag!
Heute rauchen wir nicht!
Verfasst am: 03.04.2020 09:22
Hoffi3333
Dabei seit: 28.03.2020
Rauchfrei seit: 565 Tagen
Beiträge: 47
Guten Morgen allseits,

schön, dass Ihr alle noch dabei seid. Und dabei bleibt !

Und nicht rauchen !

Hoffi
Verfasst am: 03.04.2020 16:10
Annazoe
Dabei seit: 31.03.2020
Rauchfrei seit: 568 Tagen
Beiträge: 42
Hallo zusammen, ich habe mir gestern Baldrian besorgt und siehe da es ging mit dem Schlafen.
Sonst war ich ständig wach und sowas macht auf Dauer keine gute Laune.
Im Moment ist die Suchtstimme nicht mehr ganz so laut wie die letzten Tage.
Ist schon interessant, wo es selbstverständlich zu rauchenbanghead.gif
Ich lasse zu Hause Entspannungsmusik im Hintergrund laufen, das lenkt ab, wenn es garnicht mehr geht mache ich eine geführte Meditation.
Was macht ihr um euch abzulenken?
Liebe Grüße Anna
Verfasst am: 03.04.2020 16:37
nicmutsch
Dabei seit: 27.03.2020
Rauchfrei seit: 566 Tagen
Beiträge: 2
Hallo erstmal an alle Mitfahrenden,

ich freue mich, nicht allein im Zug zu sein icon_smile.gif
Eigentlich läuft es rauchfrei ganz gut...
Die ersten positiven Begleiterscheinungen machen sich bemerkbar.
Der morgendliche Raucherhusten ist fast ganz weg. Die Nebenhöhlen sind freier. Meine Zähne erscheinen mir etwas weißer (oder sind das Sinnestäuschungen...icon_cry.gif)
Heute war ich zum ersten mal joggen und bin nicht nach 1 km zusammengebrochen.
ABER es gibt immer noch diese Momente - so ca. dreimal pro Tag - an denen ich problemlos rückfällig werden könnte.
Das kompensiere ich gerade mit Wein und/oder Gummibärchen...
Wie geht es meinen lieben Mitreisenden, was macht Euch zu schaffen, wie bewältigt Ihr Eure Krisen?

Liebe Grüße und viel Willenskraft wünsche ich Euch!


Verfasst am: 03.04.2020 17:12
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3721 Tagen
Beiträge: 7310
Also Kleines Haus,

das finde ich jetzt echt bemerkenswert: So eine Geduldsprobe zu bestehen, in der Entzugszeit, Hut ab und Daumen hoch. gefuehle_smilie_0236.gifEine meiner Freundinnen puzzelt auch, vielleicht macht ihr sogar das gleiche, eines in Katzenform, auch Katzis und viele Teile. Sie hört immer auf, wenn sie nicht weiter kommt und macht etwas anderes, sozusagen Ablenken vom Ablenken.

Ne, mal im Ernst, vielleicht verkraftet es dein Stolz und du legst dir erst mal ein leichteres Puzzle zu? So dass zu mehr Erfolgserlebnisse und damit mehr Freude verspürst? Ist gut für deinen Dopamin- und Serotoninspiegel. Oder du betrachtest es also Herausforderung parallel zum rauchfrei werden.

Egal wie, ich drücke dir die Daumen und gratuliere dir zu deinen 14 TAgen. Gut gemacht!

Daumendrückende Andrea

Verfasst am: 04.04.2020 09:31
health&healing
Dabei seit: 15.03.2020
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 108
coffee.png
Guten Morgen alle zusammen,

hihi kleines haus, das hast du so lustig beschrieben, ich konnte mich voll drin wiederfindenicon_biggrin.gif! Ich hoffe, dass es nicht voll im Streit geendet hat icon_wink.gif Ich bin teilweise so gereizt, dass ich Gespräche abbreche und auf später verschiebe, weil ich immerhin noch merke, dass ich kurz vorm explodieren und die Leute anschreien bin. Ich probiere, mich Stück für Stück voranzurobben beim Thema Emotionen.
Meine Käsekuchen-Belohnung gestern war seltsam: ich war dann beim Bäcker, um den Käsekuchen zu besorgen. weil ich da schon seit 2 Wochen nicht mehr war, hab ich so einen Jiieper auf Backwaren bekommen, dass ich gleich eine Marzipanstange, eine Brezel und Käsekuchen gekauft habe. Der Käsekuchen war für den Nachmittag geplant. Vormittags auf der Arbeit hab ich dann alles in einem Rutsch verschlungen, ich hab auch voll gespürt, dass ich satt bin, aber irgendwie konnte ich nicht aufhören. Danach war das dann eher so ein flaues Gefühl, weil ich das so schnell runtergeschlungen habe, dass ich eigentlich gar keine Zeit zum Genießen hatte, bzw. das nicht richtig mitbekommen habe. Fill the void? Mmh. So oder so, ich bin spitz auf die magischen 21 Tage, nächsten Freitag ist es soweit, die will ich unbedingt erreichen!! Und es wird Käsekuchen geben! Und ich habe mir vorgenommen, ihn dann mit Zeit zu geniessen.
Gleichzeitig will ich auch nicht vergessen: heute ist Tag 15, auch dieser Tag will gewürdigt und gewertschätzt werden in seiner nichtrauchenden und Frischluftatmenden Einzigartigkeit. Ich will jetzt auch nicht mein Glück oder mein Leben verschieben, bis ich Tag 21 erreicht habe und das Heute verpassen. Das Glück ist der Weg, es gibt keinen Weg zum Glück.sun.gif

Habt einen guten Samstag, heute atmen wir!
Verfasst am: 04.04.2020 09:39
Hoffi3333
Dabei seit: 28.03.2020
Rauchfrei seit: 565 Tagen
Beiträge: 47
Guten Morgen,

ein wunderschöner Satz: ......das Glück ist der Weg...

Wir halten durch ! Nicht nur bis zum 21.Tag, sondern ad infinitum ! Und feiern das neue rauchfreie Leben trotzdem und gerade deswegen jeden Tag.

Ein schönes Wochenende allseits und bleibt sauber !

Hoffi
Verfasst am: 04.04.2020 14:55
Yasoschun
Dabei seit: 20.02.2020
Rauchfrei seit: 592 Tagen
Beiträge: 311
Der März Zug rollt und rollt und rollt..

ich hoffe es ist noch niemand verloren gegangen icon_rolleyes.gif

Allen ein schönes und rauchfreies Wochenende

balloonmix.gif
Verfasst am: 04.04.2020 16:22
Mirimirimiri
Dabei seit: 03.03.2020
Rauchfrei seit: 592 Tagen
Beiträge: 46
Kleines Haus- das hast du sooo lustig geschrieben!!Riesengrinser.gifRiesengrinser.gif Ich kann das sooo nachempfinden!- neulich sagte eine Freundin am Telefon, dass es mit dem Schulverbot doch gemütlich geworden ist weil man zusammen jetzt zu Hause so kuschelig geworden ist- kurz vorher war ich komplett explodiert, super genervt, hätte die Wände hoch gehen können icon_eek.gificon_redface.gifbanghead.gif Cool, konzentriert, gelassen, entspannt und easy ohne Zigaretten schaff ich auch noch nicht Kaputtlachsmile.gifDrache_zum_Dampf_ablassen.gif Bleib aber zuversichtlich, dass das noch kommt gefuehle_smilie_0236.gifSmile_Umarmung.gif
Verfasst am: 04.04.2020 22:33
Mirimirimiri
Dabei seit: 03.03.2020
Rauchfrei seit: 592 Tagen
Beiträge: 46
Hallo ihr Lieben!
Mein virtueller, facetime-Corona-wir sehen uns trotzdem-Mädels-Abend geht dem Ende zu. Und ich muss sagen, ich bin voll frustriert icon_cry.gif Die „dürfen rauchen!“, dir können, die tun, .. Die sind lustig, die sind gut drauf,.. Jetzt Sitz ich hier. Ich bin nicht lustig. Ich fühle mich nicht cool. Ich fühle mich alt und spießig. icon_cry.gif
Verfasst am: 04.04.2020 23:00
health&healing
Dabei seit: 15.03.2020
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 108
Smile_Umarmung.gif

ich weiß ja nicht, wie man sich mit Lungenkrebs, COPD oder an so ner Beatmungsmaschine so fühlt? Sicher nicht lustig und gut drauf.
mirimirimiri, da hast du echt eier, die eigene uncoolness, das "alter" und die eigene übellaunigkeit zu spüren und auszuhaltenicon_cool.gif! Viele Menschen können das nicht, die machen dann Jobs, die sie nicht erfüllen, um Dinge zu kaufen, die sie nicht brauchen, um damit leute zu beindrucken, die sie nicht mögen. Oder sie rauchen, trinken, was auch immer, nur um sich nicht spüren zu müssen. Nicht, dass mir das fremd wäre...icon_redface.gif
Du machst das alles super mirimirimiri! Ich könnt mir sogar vorstellen, wie eine deiner freundinnen dich insgeheim voll beneidet und in ihr "ich rauche noch"-Forum schreibt, dass sie dich so bewundert, dass du den absprung geschafft hast und auch standhaft bleibst, wenns mal schwierig wird. Ich könnt so wetten, dass deine freundinnen eigentlich gern nichtraucherinnen wären und angst vor gesundheitlichen Folgen haben. Um die angst nicht spüren zu müssen wird ---geraucht!! (Das beruhigticon_wink.gif)
miri, du kannst so stolz auf dich sein! wenn du die doofe phase bald überwunden hast wird dein gehirn gelernt haben, wie du dich jung und gethrillt und frei fühlst, und das alles mit nem natural high!
und wenn du dich selbst heut abend auch nur zu 10% auch als alte, spießige und uncoole socke lieb haben kannst, haste doch alles richtig gemacht, oder?
Go, Baby Taenzerin.gif
Verfasst am: 04.04.2020 23:04
Bordeauxlover
Dabei seit: 24.01.2020
Rauchfrei seit: 636 Tagen
Beiträge: 1519
Liebe Mirimirimiri,

leg Dir vielleicht mal ein Wohnzimmer zu, wo man Dir persönlich antworten kann?!

Das tut mir leid für Dich! Aber: Die dürfen nicht rauchen, die müssen rauchen, weil sie zwanghaft süchtig sind, wie wir vor kurzem auch noch! Es gibt tausend Möglichkeiten, lustig, gut drauf und cool zu sein, ohne zu rauchen. Und es gibt tausend Möglichkeiten, als Raucher schlecht drauf, uncool und spießig zu sein. Das musst Du Dir klar machen. Nicht der teuren, gesundheitszerstörenden Droge nachtrauern. Das ist sie nicht wert. Kennst Du denn gar keine coolen Nichtrauchermädels? Ich kenne ne ganze Menge in allen Altersklassen ab 21 aufwärts.

Liebe Grüße
Armin
Verfasst am: 04.04.2020 23:14
Mirimirimiri
Dabei seit: 03.03.2020
Rauchfrei seit: 592 Tagen
Beiträge: 46
Oij. Ich glaube, seit 33 rauchfreien Tagen habe ich heute meinen schlimmsten Abend!icon_cry.gif Meine beiden Kinder schlafen. Mein Mann geht ins Bett. Es ist Samstag! Diese Kombination passiert ca alle zwei Monate. Das feiert man mit vielen Zigaretten! Und jetzt? ?? Was soll ich tun?? Ich hätte nicht gedacht, dass ich nach fast 5 Wochen einen so schlimmen Abend haben würde icon_cry.gif
Verfasst am: 04.04.2020 23:47
Bordeauxlover
Dabei seit: 24.01.2020
Rauchfrei seit: 636 Tagen
Beiträge: 1519
Mirimiri,

halte durch! Du schaffst das! Ich hatte meinen ersten richtig schlimmen Tag nach exakt 5 Wochen an einem Samstagabend! Ich habe haarscharf die Kurve gekriegt. Du dann auch. Habe damals auch hier geschrieben und Unterstützung bekommen. Lenk Dich irgendwie ab! Belohne Dich irgendwie anders.

Liebe Grüße
Armin
Verfasst am: 05.04.2020 00:51
Melli2602
Dabei seit: 25.02.2020
Rauchfrei seit: 530 Tagen
Beiträge: 53
Hallo Miri,

ich hoffe, du liest es noch, oder schläfst schon. Hauptsache du hast es geschafft und bist rauchfrei geblieben. Ich finde deine Art zu schreiben so wundervoll ehrlich. Sehr oft finde ich mich in deinem Geschriebenen wieder. Die Mutter zweier Kinder, die eigentlich auch immer noch gerne Party macht und ein Stück vom alten Leben festhalten möchte. Geht das ohne Kippen? Kann man jemals ohne diese Dinger so richtig Spaß mit den Mädels haben? Ich glaube wirklich, dass es irgendwann geht. Wenn wir es ein paar Mal überstanden haben, dann wird es Normalität werden. Achtsam sollten wir aber ein Leben lang bleiben, denn ein Raucher kann niemals ein Nichtraucher werden, sondern nur ein Nichtmehrraucher. Diese Erfahrung habe ich schon schmerzhaft machen müssen.

Bleib dabei, es wird alles gut werden!

LG, Melli
Verfasst am: 05.04.2020 09:01
health&healing
Dabei seit: 15.03.2020
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 108
Guten Morgen alle zusammen,

@mirimirimiri geht es dir wieder etwas besser? Vor so ner Situation hab ich auch schon Manschette, wenn man schon ne ganze Weile nicht mehr raucht und es einen dann eiskalt erwischt. Bei mir haben die ganz schwierigen Situationen wahrscheinlich mit Emotionsregulation zu tun. Bei dir mit Party? icon_smile.gif (also dem, was Party mit den Mädels für dich symbolisiert.)

heute nagt es etwas an mir: mhmmm, hast ja jetzt so lange nicht geraucht, könntest ja mal einen kleinen Zug, der macht ja nichts, so heimlich nur für dich, merkt ja keiner, hast das bis jetzt so toll gemacht....banghead.gif
ich bin zumindest froh, dass ich merke, wie die Sucht leise an mir nagt. Dann ist das jetzt heute halt der Tag, der mit einem leisen Nagen beginnt, ich berichte euch, wie er dann weiter verlief (zum Frischluftkonsum bin ich fest entschlossen!)

Ich mach gleich meine Atemmeditation und schick euch ganz herzliche Grüße in den Sonntag! Heute Atmen wir!gefuehle_smilie_0236.gif