Bin zurück der Rudolf/RudJnssn


Verfasst am: 28.04.2020 16:39
Sulalu
Dabei seit: 18.11.2019
Rauchfrei seit: 457 Tagen
Beiträge: 1295
Na dann, gutes Gelingen like2.giflike2.giflike2.gif
Verfasst am: 28.04.2020 17:26
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 1774
Da drücke ich aber auch ganz feste die Daumen

quarterfoil.png ladybug.png
Verfasst am: 28.04.2020 17:28
Christiankneip
Dabei seit: 02.10.2019
Rauchfrei seit: 474 Tagen
Beiträge: 483
Auf ein Neues!!! Gruß Christian
Verfasst am: 28.04.2020 20:15
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 1774
Hallo Rudolf,

Ich denke, Du kannst die Trolle erkennen. Ja, es zwickt anfangs und auch ein paar Tage lang, da musst Du einfach durch.Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Zur Ablenkung bei Schmachter helfen:

  • lesen im Forum
    Spaziergänge
    Evtl. Strohalme, auf Zigarettenlänge gekürzt
    Zahnstocher kauen

Ich selbst habe viel geschlafen, weil das fehlende Nikotin meinen Kreislauf komplett heruntergefahren hat,

Ich hoffe, Du meinst es dieses Mal ernst icon_rolleyes.gif Noch einmal antworte ich nicht in Deinen Wohnzimmern. icon_redface.gif

Mit wohlgesonnen Grüßen Petra
Verfasst am: 28.04.2020 22:43
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 1774
Trolle sind hier nicht erwünscht.
Verfasst am: 30.04.2020 10:28
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 1774
Moin Rudolf,

prima, das freut mich aber icon_smile.gif - und wie ist Tag zwei gelaufen?

ladybug.png LG Petra
Verfasst am: 01.05.2020 08:44
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 1774
Moin Rudolf,

So ein Regentag ist doch bestens geeignet, wieder durchzustarten.
Man muss nicht ständig raus zum Rauchen Riesengrinser.gif

Bleib stur. Heute rauchen wir nicht.

VG Petra
Verfasst am: 02.05.2020 11:05
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2751 Tagen
Beiträge: 2982
Aus:Rudi rockt Rauchfrei (2019)


Ja, es sind die kleinen Schritte, die dir helfen. Was nützt es, vom großen Ganzen zu träumen, ohne zu wissen, wie der nächste Schritt funktionieren kann. Jahrzehnte des Rauchens lassen sich nun mal nicht in wenigen Tagen ausradieren, auch nicht in 66 Tagen. Immer wieder mal, kommt eine Herausforderung, die umschifft werden will. Aber, Rudolf, die geht auch wieder vorbei, wie du weißt. Oft dauert die Attacke nur 30 Sekunden, manchmal auch deutlich mehr. Bitte bleibe dabei, mit dir den internen Dialog zu führen. Ein kompromissloses NEIN, NICHT JETZT, kann wahre Wunder bewirken. Wenn ich planen würde, an einem Marathonlauf teilzunehmen, ginge das natürlich. Aber nur mit drei Übernachtungen... 

Ich gehe davon aus, dass dein heutiger Abend rauchfrei verläuft. Morgen früh ist deine Aufmerksamkeit gefragt. Vergiss nicht: NEIN, NICHT JETZT!

Oft sind es Kleinigkeiten, die helfen. Du kannst z. B. deinen geliebten Morgenkaffee auf dem grünen Sessel schlabbern, statt, wie bisher, auf dem roten Sessel. Minimale Veränderung in den Gewohnheiten kann maximalen Effekt haben.

Für heute wünsche ich dir einen chilligen Abend und ne Extraportion Widerstandskraft für morgen.

Grüße
dein Meikel


Danke, mein Lieber, für deine Offenheit!

Wenn ich das richtig verstehe, finden Menschen in deinem Leben nicht wirklich statt. Außer den Kolleginnen und Kollegen der Werkstatt, gibt es sonst kaum bis keine anderen Menschen, ja?

Es gibt Selbsthilfegruppen für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Man trifft sich regelmäßig und vielleicht ließe sich daraus auch so etwas wie ein Bekanntenkreis finden. Könntest du dir so etwas vorstellen? Denk einfach mal drüber nach.

Wie steht es für heute mit dem Rauchen?

Sei lieb gegrüßt
von
mir

Zitieren

Profil

Verfasst am: 08.12.2019 15:58

rauchfrei-lotse-meikel

Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Dabei seit: 02.07.2013

Rauchfrei seit: 2485 Tagen

Beiträge: 2786

Hallo Rudolf,

einen schönen 2. Advent wünsche ich dir. Mögen die Kerzen das Einzige sein, was bei dir daheim raucht. 

Nun bist du schon recht lange hier im Forum Rudolf. Und ich weiß so gar nichts über den Menschen, der im Rocker Rudi lebt...
Wie war eigentlich dein Leben vor deinem Handicap? Warst du auch mal in einem normalen, "bürgerlichen" Beruf tätig? Gibt es noch Familie und/oder Geschwister? Hast du auch schon mal in einer Partnerschaft gelebt?

Das ist alles sehr persönlich, ich weiß. Fühle dich bitte nicht unter Druck gesetzt, diese Fragen beantworten zu müssen, das entscheidest allein du.
Wie fing das damals an, als du zu rauchen begonnen hast?
Ich lade dich herzlich ein, zu dieser kleinen Zeitreise.
Und für heute wünsche ich dir Durchhaltevermögen und viel Kreativität, um dir Ablenkung zu verschaffen.

Lieben Gruß
Meikel
 

Verfasst am: 03.05.2020 13:12
daufi
Dabei seit: 17.01.2014
Rauchfrei seit: 2573 Tagen
Beiträge: 5988
schön dass du weisst das es auch ein Tag morgen gibt...

lasst doch einfach mal den RUDI machen menno

Verfasst am: 03.05.2020 14:56
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 1240 Tagen
Beiträge: 3455
.... für daufi, Herbstmeise und Kleineshaus ballonsheart.png
Verfasst am: 03.05.2020 15:43
Maria-Rita
Dabei seit: 29.05.2017
Rauchfrei seit: 1365 Tagen
Beiträge: 783
Ich kann es kaum glauben aber hier gibt es Teilnehmer die sich extra für Rudolf anmelden!

Verfasst am: 03.05.2020 15:50
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 1240 Tagen
Beiträge: 3455
.... nee - die melden sich extra WEGEN und GEGEN Rudolf an.... im www mobbt sich's so gut ungestraft - besser als im wirklichen Leben, wo man Gesicht zeigen müßte und dadurch erkannt würde banghead.gif banghead.gif
Verfasst am: 03.05.2020 16:49
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 1240 Tagen
Beiträge: 3455
"HenneryHabicht" schrieb:

Wir im Forum sind nicht deine Babysitter/Betreuer/Therapeuten, lieber Rudolf.


.... maßen Sie sich nicht an, der Sie sich hier und heute (außer Sie sind noch für andere Fake-accounts verantwortlich) ausschließlich wegen Cyber-Mobbings gegen Rudolf angemeldet haben, von "wir im Forum" zu sprechen - Sie sind schon mal nicht "das Forum" und "für das Forum" zu sprechen ebensowenig autorisiert.

Sorry - Rudolf, der Troll hat ja keinen eigenen thread - mußte hier reagieren.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.2020 um 16:51.]
Verfasst am: 04.05.2020 07:20
Bergfex51
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 342 Tagen
Beiträge: 13
Lieber Rudolf,

bleib standhaft und stur!
Zunächst einmal nur heute. Zieh dir eine Jacke an und geh raus an die frische Luft. Bewegung hat mir zu Beginn am besten geholfen das Rauchverlangen zu mindern.
Stundenlang bin ich durch die Gegend gegangen/gerannt. Vielleicht merkst du heute schon, dass du besser durchatmen kannst.
Bevor du eine Zigarette anzündest, schreibe in dein Wohnzimmer. Es ist immer jemand da, der dich unterstützt.
Du schaffst das!!!
Bergfex
Verfasst am: 04.05.2020 16:54
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 1774
quarterfoil.png Ich drücke Dir die Daumen, dass Du es heute durchgezogen bekommst.
Heute wird nicht geraucht Drache_zum_Dampf_ablassen.gif
VG Petra
Verfasst am: 05.05.2020 13:54
Bapix
Dabei seit: 05.05.2020
Beiträge: 1
 
Aber klar doch, Rudi.

Für deinen Durchhaltewillen bist du ja bekannt.

Und immer schön die Zigaretten in Griffweite behalten.
 
Verfasst am: 05.05.2020 14:35
Fjodor0101
Dabei seit: 07.01.2020
Rauchfrei seit: 55 Tagen
Beiträge: 413
Weisheit aus Kino und Buch, star wars:
"Sie sind immer zu zweit. Aber wer ist der Schüler und wer ist der Meister?"
Verfasst am: 05.05.2020 15:00
GeisRo
Dabei seit: 24.03.2020
Rauchfrei seit: 505 Tagen
Beiträge: 76
Hallo,
ich bin mir sicher , dieses mal klappt es.Riesengrinser.gif

Gruß
Ronnypenguin.gif
Verfasst am: 07.05.2020 18:19
Pulcino
Dabei seit: 28.04.2020
Rauchfrei seit: 676 Tagen
Beiträge: 31
"Maria-Rita" schrieb:

Ich kann es kaum glauben aber hier gibt es Teilnehmer die sich extra für Rudolf anmelden!





Rudolf hat halt eine fette Fanbase...


Hey lieber Rudolf,
es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich das ist, nicht wahr? Die Einen machen einen glatten Durchmarsch und die Anderen bleiben immer am Glimmstängel kleben. Es hätte auch für mich in manchen Lebenssituationen keinen Weg raus aus der Sucht gegeben. Weil ich so tief in meiner eigenen Grütze steckte, dass ich immer wieder dasselbe Verhalten wiederholt habe. Bis ich mich eines Tages befreien konnte. Und das war nicht als erstes mit dem Rauchen aufhören, sondern ich habe mit Klettern in so einer Kletterbude begonnen.
Dadurch habe ich mich quasi aus meinem Sumpf herausgeklettert.
Erst dann war ich bereit für meinen Rauchstopp.

Einen Gruß von Tonino
Verfasst am: 08.05.2020 16:32
Bergfex51
Dabei seit: 19.02.2020
Rauchfrei seit: 342 Tagen
Beiträge: 13
Lieber Rudolf,

du hast jetzt schon fast den ersten rauchfreien Tag geschafft.
Bleib weiterhin stur. Wenn dir die Schmachter allzusehr zusetzen, gehe einfach raus und laufe ein paar Runden um den Block. Das hilft mir immer am besten.
Denke daran, dass das Verlangen nach einiger Zeit von alleine wieder nachlässt.
Viel Erfolg!!banghead.gifbanghead.gifbanghead.gif