Mit dem Juli- Zug 2020 den Neubeginn wagen!


Verfasst am: 15.09.2020 21:07
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2628 Tagen
Beiträge: 2868
Hallo Janita,

Lotsenkollegin Silke und ich sind ja die Zugbegleiter dieses Julizuges. Ja, wahrlich...viel Bewegung ist hier nicht zu bemerken. Deuten wir es als positives Signal.

NEUNEINHALB WOCHEN!
Wow, was für eine Zahl. Hättest du dir das träumen lassen, dass du irgendwann-nämlich jetzt- auf diese unfassbar lange Zeit der Rauchfreiheit zurückblicken kannst? Du hast all diesen Verführungen widerstanden. Hast mit deiner Strategie den genau richtigen Weg eingeschlagen. Was soll ich sagen, Jani...du kannst echt richtig stolz auf dich sein. Und bitte verinnerliche dir für die nächsten 9 1/2 Wochen, dass es keine, nicht eine einzige Situation geben kann, die durch eine Zigarette besser würde.

Ich wünsche dir weiterhin möglichst viel Kraft und Mut, wenn's mal " eng" wird. Hier im Juli-Zug und darüberhinaus ist immer jemand ansprechbar.

Lieben Gruß
Meikel

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.2020 um 21:51.]
Verfasst am: 16.09.2020 21:00
elbafo
Dabei seit: 23.07.2020
Rauchfrei seit: 67 Tagen
Beiträge: 61
Liebe Julizügler,

Meikel meint zwar, dass es sehr ruhig geworden ist um uns und mit uns im Julizug. Doch, so ganz stimmt das nicht. Einige von uns sind in andren Foren sehr lebendig und lassen uns an ihrer Rauchfrei-Geschichte teilhaben.
Zum Beispiel Jirschi zum Beispiel, der mein Rauchfrei-Zwilling ist - leider hatten wir bisher noch keinen Kontakt.
Andere legen eine Pause ein, waren im Urlaub oder sind gerade mehr am Lesen als am Schreiben. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Kontakte nicht abreisen.

Wenn ich nicht sonderlich aktiv bin liegt es meist an meiner Lebenssituation. Ich bin froh meinen Alltag gut meistern zu können, weil ich seit geraumer Zeit bemüht bin unterschiedliche körperliche Beschwerden zu bewältigen - sie haben nichts mit dem Abschied von der Qualmerei zu tun -

Insgesamt erfahre ich gerade, wie meine Kräfte weniger werden. Ich lerne das spürbare Altern anzunehmen. Und dabei freut es mich besonders, dass ich jetzt noch den Absprung von der Raucherei geschafft habe, nun schon über 60 Tage.
Gestern erzählte ich es voller Freude einer gleichaltrigen Freundin, die allerdings meinte, "in unsrem Alter lohnt es sich doch gar nicht mehr, ich rauch bis ich sterbe ....." Für mich wieder ein Beispiel, dass ich hier im Forum mehr Verständnis und Begleitung erfahre als in meinem RL. Denn hier spielt das Alter, der Altersunterschied keine Rolle.
Jirschi und mich trennen ja auch einige Jahrzehnteicon_wink.gif

Das alles wollt euch heut die Fritzi mal erzählen. Liebe Grüße an alle Julizügler*innen
Verfasst am: 16.09.2020 21:02
elbafo
Dabei seit: 23.07.2020
Rauchfrei seit: 67 Tagen
Beiträge: 61
An Alle:
verzeiht - es haben sich einige grammatikalische Fehler eingeschlichen. Ich habe es beim Nachlesen gerade bemerkt. Ihr versteht meinen Text trotzdem icon_rolleyes.gificon_wink.gificon_rolleyes.gif
Fritzi
Verfasst am: 17.09.2020 16:23
ElliB
Dabei seit: 03.07.2020
Rauchfrei seit: 78 Tagen
Beiträge: 26
Hallo liebe Fritzi,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinen inzwischen 62 Tagen in Freiheit. icon_smile.gif

Mit Erschrecken habe ich in Deinem Beitrag gelesen, was Deine Freundin zu Deinem Rauchausstieg gesagt hat:

Gestern erzählte ich es voller Freude einer gleichaltrigen Freundin, die allerdings meinte, "in unsrem Alter lohnt es sich doch gar nicht mehr, ich rauch bis ich sterbe ....."


Mir fehlen die Worte und das soll schon was heißen. Da erzählst Du wahrscheinlich voller Freude und Stolz Deiner Freundin, dass Du mit dem Rauchen aufgehört hast und bekommst so eine Reaktion. Das ist sehr enttäuschend.

Dass Freunde und Bekannte, die weiterhin rauchen und auch gar nicht den Antrieb haben, damit aufzuhören, uns Nichtmehrraucher nicht unbedingt mit Lobeshymnen überhäufen, habe ich schon am eigenen Leib erfahren, aber zu sagen, es lohnt sich aufgrund des Alters nicht mehr, ist schon eine krasse Nummer. Lass Dich davon nicht entmutigen. Es ist nie zu spät und man ist auch nie zu alt um seinem Leben und seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Jede einzelne nicht gerauchte Zigarette ist ein Schritt in ein besseres Leben und das völlig unabhängig vom Alter.

Wir halten zusammen und lassen uns nicht unterkriegen. Und vor allem: Wir sind stolz auf unsere Leistung und das ist auch richtig so. icon_smile.gif

Viele liebe Grüße - natürlich auch an alle anderen Mitreisenden.

Elli
Verfasst am: 17.09.2020 19:40
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Themenersteller
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 935 Tagen
Beiträge: 1931
Hallo Ihr Juli`s alle,

Fritzi, ich kann Dir nur zustimmen. Ich bin zwar jünger als Du, aber trotzdem bin ich auch der Meinung, dass sich ein Rauchstopp immer lohnt.
Vielleicht gibt es einige Dinge, die sich aufgrund des Alters nicht mehr dauerhaft verändern können, völlig klar. Aber allein schon die Lebensqualität verbessert sich, es wirkt positiv auf Kondition und Atmung. Die Sucht hält uns nicht in ihren Klauen, und mehr Geld in der Tasche zu haben ist doch auch im Alter schön, oder? Und das Risiko für gewisse Erkrankungen sinkt auch im Alter noch auf ein respektables Maß, und darauf kann man doch immer verzichten, ganz egal in welcher Lebensphase wir uns befinden.
Da bin ich auch ganz bei Elli.
Zu Beginn meines Rauchstopps habe ich immer gesagt, mit Ende 70 fange ich wieder an. "Nie wieder rauchen" war so übermächtig, obwohl ich auch damals eigentlich schon sehr genau wusste, dass ich nie mehr rauchen sollte. Eine Freundin von mir (laaaaangjährige Ex- Raucherin) meinte, dass ich irgendwann zu der Erkenntnis kommen würde, das völlig sinnlos und unnötig zu finden. Den Punkt habe ich lange erreicht. Und darüber hinaus eben auch die Ansicht, dass ein Rauchstopp immer und in jedem Alter lohnenswert ist.
Rauchen ist schlicht und einfach sinnlos. Total sinnlos.

Ich finde es toll, dass Du es angegangen bist und so durchziehst. Du machst alles richtig.


Und Ihr anderen so? Wie geht`s Euch?

Liebe Grüße an alle Juli`s

Silke
Verfasst am: 17.09.2020 20:02
elbafo
Dabei seit: 23.07.2020
Rauchfrei seit: 67 Tagen
Beiträge: 61
Immer wieder erlebe ich kleine Wunder, wenn ich im Forum unterwegs sind und sie geschehen genau zur rechten Zeit.

Gestern habe ich Euch geschrieben und ein wenig erzählt. Heute merk ich den ganzen Tag, dass ich selber Zuspruch brauche. Ich habe nämlich gespürt, dass der Satz meiner Freundin tatsächlich Zweifel in mir ausgelöst hat. Erst jetzt, nicht gleich. Ich wollte Eine rauchen, immer wieder kamen Gedanken daran heute hoch. Nein ich habe es nicht getan, doch mir wurde wieder mal klar, wie achtsam ich bleiben muss, damit ich nicht umfalle.

Die Wunder waren ein Besuch von Christine in meinem Wohnzimmer und Ellis und Silkes Antworten hier im Julizug.
Sie haben mir so gut getan! Sie geben mir Kraft und vor allem zeigen sie mir, dass ich nicht alleine bin, mit meinen Entzugsproblemen.
Danke Euch Dreien von Herzenheart.png
LG Fritzi

Verfasst am: 18.09.2020 15:43
Jani1985
Dabei seit: 16.07.2020
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 32
Hallo Fritzi,

Heut kannst du noch stolzer auf dich sein, als an den anderen 62 Tagen durchgehalten zu haben. Klar ruft es Zweifel auf, wenn man so einen Spruch von einer guten Freundin zu hören bekommt. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass da auch etwas Neid bei deiner Freundin im Spiel ist. Schließlich sind 2 Monate ne tolle Leistung und für einen aktuellen Raucher ist das ein Ding der Unmöglichkeit auch nur über eine Stunde ohne Zigaretten nachzudenken.
Und doch hast du dieser Stimme der Sucht widerstanden, die diesen kleinen Zweifel, den die Worte deiner Freundin in dir ausgelöst haben.
Diese Momente werden immer mal wieder kommen und wir müssen immer weiter wachsam sein um nicht doch im falschen Augenblick schwach zu werden. Du hast dass toll gemacht und solltest dich mit irgendwas belohnen bis die Worte der Freundin wieder vergessen und du als selbstbewusste ältere Nicht-raucherin durchs Leben gehen kannst.
balloonmix.gif
Auch allen anderen wünsche ich ein schönes Wochenende!!
Verfasst am: 18.09.2020 20:43
rauchfrei-2007
Dabei seit: 19.07.2020
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 37
Allen Juli-Rauchfreizüglern und unseren RF-Lotsen Meikel und Silke
ein schönes, rauchfreies Wochenende.

Geniesst die Herbstsonne, das tiefe ein- und ausatmen der Herbstluft.
Merkt Ihr das auch, wie unterschiedlich sich Luft anfühlt ?

LG Romi
Verfasst am: 19.09.2020 20:56
elbafo
Dabei seit: 23.07.2020
Rauchfrei seit: 67 Tagen
Beiträge: 61
Ihr Lieben Alle!
die alte Fritzi hat heute keine Kraft mehr in den Zug einzusteigen. Weil sie sich mit euch verbunden fühlt, lädt sie euch ein, sie aus konkretem Anlass in ihrem Wohnzimmer zu besuchen und ihr ein wenig Beistand zu leisten.
Danke, die Fritzi
Verfasst am: 19.09.2020 21:04
Maria-Rita
Dabei seit: 29.05.2017
Rauchfrei seit: 1242 Tagen
Beiträge: 766
Hier kommt ganz viel gute Enegie!!!!!quarterfoil.png
Schöne Abendgrüsse,Marita