Eine ist keine gibt es nicht beim Nichtrauchen


Verfasst am: 17.10.2020 10:01
SilkeG
Dabei seit: 26.08.2020
Rauchfrei seit: 55 Tagen
Beiträge: 237
Hallo Rudolf,

Herzlichen Dank für deine Glückwünsche auf der Blümchenwiese.

Dir gratuliere ich zu Deiner 1. rauchfreien Woche
fireworks.png

Bleib stark!

LG
Silke
Verfasst am: 17.10.2020 12:23
Rudolf171171
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2020
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 71
Erst mal hier vielen lieben Dank für die vielen Gratulationen hier zu meiner 1. Woche rauchfrei.

Heute morgen war ich lustlos und mochte garnicht aufstehen. Nichtrauchtechnisch geht es mir gut, hatte keine Schmachter beim Aufstehen.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 17.10.2020 14:23
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 1146 Tagen
Beiträge: 3332
Moin Rudolf,

gut - die erste Woche wieder geschafft und das, wie ich gelesen habe, nicht ohne Anfechtungen.... aber widerstanden.

Nun, ich hoffe, es bleibt so und wünsche Dir. daß Du neben Deinen üblichen, eher passiven Freizeitbeschäftigungen nun auch endlich mal zu aktiven übergehst - und zwar kontinuierlich und nicht nur ein Mal im Monat....
Gerade heute habe ich gelesen, daß z.B. 6 Stunden Nordic walking (was ja eine eher moderate sportliche Betätigung darstellt) pro Woche das Krebsrisiko um bis zu 40% senkt.... denk' mal dran, was Du in den Jahren geraucht und gegessen hast - vielleicht tust Du jetzt noch etwas zur Vorsorge für Deinen Körper....
Schau Dich doch mal um an Deinem Wohnort - es gibt fast überall auch zwanglose Laufgruppen für NW (also ohne gleich eine Vereinsmitgliedschaft eingehen zu müssen).
Aber es geht auch allein - zwei NW-Stöcke, Du und die Landschaft.... was braucht es mehr.
Körperliche Bewegung stärkt nebenbei übrigens erwiesenermaßen auch noch den Geist und die Psyche....

Bleib stur und stark auf Deinem Weg in die alternativlose Rauchfreiheit
wünscht
de Nomade


Verfasst am: 17.10.2020 15:37
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 1146 Tagen
Beiträge: 3332
"Rudolf171171" schrieb:

Was das Laufen angeht bin ich noch zur Zeit ein unbelehrbarer Couchpotatoe, bin zumindest sehr froh, das mit dem Nichtrauchen hinzubekommen, aber es ist ja nicht allerzeit Abend,.


".... noch zur Zeit" .... ?? icon_eek.gif

„Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ – Lucius Annaeus Seneca

Du weißt es doch von allen hier am besten, was dabei rauskommt, wenn man seine eingeschliffenen Routinen nicht bereit ist, zu verlassen....

Gruß
vonne Nomade
Verfasst am: 17.10.2020 16:12
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 2009 Tagen
Beiträge: 3665
Hallo Rudolf
Erst mal Danke Schön für Dein Besuch bei mir .
Du sagst : ich bewundere dich für deine Standfestigkeit.
He Du kannst das Auch und Du weisst das auch , Sich nicht bewegen macht Träg und Faul ....oder bist Du schon im Winterschalf teddy.pngwie ein Bär in der Höhle .
Bewunderung wo für ? In Meinem Entzug bin ich Raus gegangen wenn ich nicht vorm PC gehangen habe weil es mir Beschiessen ging nicht nur das du Rauchen willst Nein Du kannst garnicht weil das was da noch zum Atmen ist den Rauch garnicht mehr zulässt ich war nur am Husten und es Brannte wie Feuer auch im Hals in dem Rest von der Lunge und doch will Neinn muss man Rauchen Dafür Bewunderst du mich ...Ich habe mich Geschämt als ich mich im Spiegel gesehn habe so wollte ich mich niemals wieder sehn ....Es Halfen keine Worte von Ärzten Freunden Bekannten oder meiner Frau ....Es War mir egal Rauchen war das was im Vordergrund stand immer ....Nur mich so zu sehen ein Häufchen Elend keine 3€ hätte ich drauf gewette das ich das mal schaffe über 50 Jahre hat man das gemacht hat Weggeschaut wenn andere durch Krebs verstorben sind im Besten fall noch einen Vermeidlichen coolen Spruch abgelassen ...Nein Rudolf Bewundern es gibt nix zu Bewundern es gibt nur ein Weg Meinen Kennst Du Deinen Findest du . Ich kann Dir nicht sagen mach es so oder so ...Du wirst Merken das geht so kann ich gehen ,Ich bin der Letzte der Sagt nee so geht das nicht das musst du so oder so machen ...Jeder geht für Sich alleine nur mit dem Gefühl das er nicht alleine ist ,Und jeder hier ist "SeinenWeg Gegangen" und sich da und Dort das Für ihn am Besten ist Raus zu Fischen...Garantien gibts nicht Du musst es schon Wollen von Dir aus . Im Buch der Bücher Steht Bist Du kalt oder Warm ein Lauwarm gibt es nicht . Also Rechts oder Links Rauchen oder Rauchfrei zu sein Du bestimmst Dein Leben es ist Deine Lunge Deine Gesundheit .
7 Tage Mein Lieber ich Wünsche Dir einvielfaches an 7 Tagen Jahren ....Such Dir Alternativen Geh Raus mach dir ein Plan was ist wenn mir die Decke auf den Kopf fällt ja dann Rauche ich mir mal eine ...oder nein ich hab ja keine gut geh ich zum Nachbarn... Nein Geh Raus Durchlüfte Dein Tun und Denken ....und geh dann Heim wenn es dir besser geht ....Ich habs so gemacht ...ob das was für Dich ist ? Keine Ahnung .Gratulation zu den 7 Tagen der ersten Woche ohne Rauch ich Wünsche dir das Du den Dreh findest und es nicht eine Eintagsfliege ist ... VG Hansflowerblue.png
Verfasst am: 17.10.2020 16:27
Sulalu
Dabei seit: 18.11.2019
Rauchfrei seit: 363 Tagen
Beiträge: 1182
wow Hans - tolles Statement gefuehle_smilie_0236.gif

Hey Rudolf-> deutlicher geht es nicht; mach etwas aus dieser Chance

Sulalu
Verfasst am: 17.10.2020 18:34
Rudolf171171
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2020
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 71
Nein, ich verspreche mein Rauchfreistart ist keine Eintagsfliege.

Heute nachmittag kam ein guter Arbeitskollege auf Besuch, wir waren erst bei mir, dann bei ihm ist Straßennachbar von mir, der ist selber Raucher, durfte bei mir rauchen, das hat mich aber nicht gestört, habe mit ihm ein paar Bier getrunken und etwas härteres im Mix getrunken, bin aber rauchfrei geblieben, war eine Prüfung habe mich aber grandios geschlagen.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 17.10.2020 18:52
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 2009 Tagen
Beiträge: 3665
Ich Wünsche Dir Rudolf das Du halten kannst was Du Dir versprichst ,Nicht mir Du bist es dem es was wert sein sollte .
Mach so Weiter und alles Gute ,Du kennst alles an Tipps bis lange dabei ich Wünsche Dir das Du es hinbekommst .VG Hansflowerblue.png
Verfasst am: 17.10.2020 18:52
diedaphne
Dabei seit: 13.10.2020
Beiträge: 13
Huhu Rudolf

fireworks.png

Schon eine Woche rauchfrei und gleich noch einen weiteren Nachbarn am Start...
Wehe wenn sie einmal losgelassen du Luder Riesengrinser.gif

cornet.png

Und der Nomade hat recht, Walking ist eine gute Sache weil du willst doch geschmeidig bleiben inne Hüften für deine ganzen heißen Liaisons. Also hör auf ihn

rät dir herzlich die daphne

Riesengrinser.gif

flowerblue.png
Verfasst am: 17.10.2020 18:59
Glückskeks2109
Dabei seit: 28.09.2020
Rauchfrei seit: 348 Tagen
Beiträge: 70
Rudi...Rudi... Rudi....
Du lässt bei dir rauchen. icon_eek.gif
Was soll das für eine bescheuerte Prüfung sein?
So ein Quatsch.
Es hat keiner bei dir zu rauchen, mach das deinem Besuch deutlich.
Der Hans hat dir schon sehr gute Dinge zum Nachdenken geschrieben, vielleicht denkst du mal drüber nach.
Ich weiß, dass ich es geschafft habe, aber du bist immer noch ein Wackelrudi.
Ob du der echte Rudi bist, weiß ich nichtmal, wenn nicht, dann lach mich von mir aus aus.
Mir ist das egal, ich bin eben ein höflicher Mensch und bedanke mich für netten Besuch in meinem Zuhause.

Verfasst am: 17.10.2020 19:15
Glückskeks2109
Dabei seit: 28.09.2020
Rauchfrei seit: 348 Tagen
Beiträge: 70
Ach ja und Glückwunsch zu deiner vollen Woche.
balloons2.png
Verfasst am: 17.10.2020 19:38
diedaphne
Dabei seit: 13.10.2020
Beiträge: 13
"Glückskeks2109" schrieb:
Was soll das für eine bescheuerte Prüfung sein?
So ein Quatsch.


Huhu Rudolf

Von einer die wo selbst rauchen tut und dann posaunt diese Zigaretten zählen nicht, musst du Liebchen dich nicht so anpflaumig tadeln lassen! Du kannst doch keine Schuld dass wirklich jeder in deinem Umfeld rauchen tut. Du bist nur chameuriger Gastgeber und hast die Prüfung voller Bravour bestanden. Sei stolz

knuddelt dich die daphne

Riesengrinser.gif

flowerblue.png
Verfasst am: 17.10.2020 20:57
Rudolf171171
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2020
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 71
Ich habe Kopfschmerzen vom Alkohol, bin Alkohol nicht so gewohnt, da selten trinke. Aber zum Glück habe ich gemerkt, daß Alkohol auch ohne Zigarette schmeckt, habe mich nicht verführen lassen.

Danke für den netten Austausch in meinem Wohnzimmer, wir schaffen das.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 18.10.2020 11:05
Rudolf171171
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2020
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 71
So heute bin ich 8 Tage rauchfrei und sehr froh, daß ich gestern nicht nachgegeben habe. Ich habe die letzte Nacht schlecht geschlafen wegen dem Alkohol, lege mich noch wieder hin. Ist ja Sonntag. Sonst gehts mir gut.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 18.10.2020 11:54
Rudolf171171
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2020
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 71
Was mir in letzter Zeit aufgefallen ist, dass ich morgens nach dem Aufstehen nicht mehr so den Gedanken habe, jetzt eine Zigarette. Also zur Zeit komme ich sehr gut an der Morgenzigarette vorbei, das war ja meine Hauptangst es morgens nicht ohne Zigarette zu schaffen.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 18.10.2020 12:40
Paul2.1.
Dabei seit: 12.06.2019
Rauchfrei seit: 820 Tagen
Beiträge: 799
Hallo Rudolf,

weißt Du, es ist ja nicht so als ob Du keine Erfahrungen hättest mit den ersten Tagen des Nichtrauchens.
Ich würde sogar sagen, dass ich niemanden kenne der mehr berichten könnte wie sich die ersten Wochen anfühlen als Du. Da wundert es mich, dass es Dich wundert wie gut Du ohne Morgenzigarette auskommst.

So wie ich Deine Rauchstopps bisher beobachtet habe liegen Deine Schwierigkeiten
1. beim Anfang, überhaupt einen ganzen Tag zu schaffen
und 2. in der Zeit wenn Routine in den ganzen Ablauf kommt, wenn dass Nichtrauchen schon fast normal ist,
dann scheint Deine Achtsamkeit nachzulassen oder Deine Motivation fällt weg? Das weiß ich nicht so genau.

Bis hier erstmal meine Gratulation
LG von Paul
Verfasst am: 18.10.2020 15:02
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 293 Tagen
Beiträge: 1342
Hallo Rudolf,

So viele Unterstützer*innen gefuehle_smilie_0236.gif

penguin.gif Ich hoffe Du findest Deinen Weg bei so viel Motivation. quarterfoil.png

Schön stur bleiben.
LG Petra
Verfasst am: 18.10.2020 15:57
Mona1961
Dabei seit: 18.09.2020
Beiträge: 51
Hallo Rudolf,

ja, ich war mal She-ra, aber alles scheint sie auch nicht zu können. Ich danke für deinen Besuch und freu mich, dass du schon wieder einen Neuanfang gewagt hast. Und auch schon die ersten Tage hinter dich gebracht hast.

Ich hatte es vor vielen Jahren mal mit Nikotinpflaster versucht, die mir leider überhaupt nicht weitergeholfen haben. Ich habe Hypnose und Akupunktur versucht. Alles nix gebracht. Das hilfreichste waren bis jetzt die Pillen. Und eine bessere Idee hab ich eigentlich auch nicht. Auch Pflaster und zusätzlich Kaugummis haben nicht geholfen. Außer dass das Kaugummi fast Brechreiz erzeugt hätte. Die sind ja wie Pappmache. Voll ekelig.

Aber jetzt kommen die Kinder. Das könnte mich abhalten. Ich bin gut abgelenkt und will auf keinen Fall nach kaltem Rauch stinken. Also nutze ich diesen Tag zum Absprung aus meinem Raucherzug. Und Wiedereinstieg in den Entzug. Werde vorher vielleicht noch bei meinem Arzt vorbeigehen und ihn nach seiner Meinung fragen, was mir helfen könnte.

Noch weniger als nach kaltem Rauch stinken möchte ich dran sterben. Ich hatte schon einmal Lungenkrebs. Deswegen unter anderem muss ich einfach aufhören. Ich möchte noch so lange wie möglich für meine Lieben da sein und es auch auch können. Ich möchte Maivi zu ihrer Einschulung begleiten und sie bei ihrem ersten Liebeskummer trösten. Ich möchte noch so furchtbar viel und nicht jetzt schon für meinen Tod bezahlen. Gibt schöneres mit dem Geld anzufangen. Also bleibt nichts anderes übrig.

Mach dir einen schönen sonnigen Herbstsonntag und bleib stur und rauchfrei

Liebe Grüße

Mona und ihr Drache_zum_Dampf_ablassen.gif


Verfasst am: 18.10.2020 16:30
diedaphne
Dabei seit: 13.10.2020
Beiträge: 13
"Gutmensch" schrieb:
Rudi versucht seit gefühlten 20 Jahren aufzuhören, viel Glück bei diesem Versuch.
Ich bedauere sein armseliges Leben.


Huhu Rudolf

Lass dir ja nicht von sowas runterziehen! Einer der wo nachts um zwei wenn anständige Liebchen schlafen oder l'amour machen, durch dein Wohnzimmer trollt, behält sein Bedauern mal lieber für sich selber!

Du dagegen kannst stolz sein, schon 8 Tage rauchfrei

fireworks.png

Deinen Kater bist du inzwischen los?

wünscht dir die daphne

Riesengrinser.gif

flowerblue.png
Verfasst am: 18.10.2020 16:46
Mona1961
Dabei seit: 18.09.2020
Beiträge: 51
Hallo Rudolf,

danke für den erneuten Besuch bei mir.

ja am 22.10. kommen die Kinder gegen Mittag und das ist hoffentlich ausreichend Ablenkung. Ist klasse, hast schon schon 8 Tage auf dem Zähler. Wenn ich nur erst wieder so weit wäre. Aber leider noch nicht. Den 22. habe ich mir als Probetag auserkoren, nachdem ich einigermaßen die Kontrolle wieder übernommen habe. Ich hasse mich nicht mehr bei jeder Zigarette, die ich mir anstecke dafür, dass ich rauche, aber ich frage mich bei jeder Zigarette, warum tust du das jetzt? Bis jetzt habe ich keinen wirklichen Grund gefunden. Zumal ich auch momentan selbstgestopfte geschnorrte rauche und die mir gar nicht schmecken.

Liebe Grüße

Mona und einDrache_zum_Dampf_ablassen.gif