November 2020- rauchfrei in den Winter


Verfasst am: 22.11.2020 20:43
FreshFrank
Dabei seit: 17.10.2018
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 539
Nahira, ich war auch die ganze Zeit müde. Liegt vielleicht auch an der Jahreszeit. Mein Husten war sofort weg. Jetzt nach 3 Wochen fängt er langsam wieder an.
Verfasst am: 22.11.2020 20:43
Dapa1301
Dabei seit: 18.10.2020
Rauchfrei seit: 31 Tagen
Beiträge: 550
Liebe Rose, liebe Feli,
Schön euch im Zug antreffen zu dürfen.
Es ist der 22.11.20 und der Zug füllt sich nach wie vor. Finde ich cool!

Also, bitte hinsetzen und erst mal schauen, was alle hier so tun!
Dann es den gaaaanz langrauchfreien Bewohner des Forumshausen nachmachen, was sie tun!
Sie rauchen nicht!!!

Das ist das Einzige, was ihr machen müsst. Nicht rauchen. Der Rest kommt von alleine gefuehle_smilie_0236.gif

Gruß Dapa
Die nächste Stunde rauche ich nicht icon_wink.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.2020 um 20:44.]
Verfasst am: 22.11.2020 20:46
Dapa1301
Dabei seit: 18.10.2020
Rauchfrei seit: 31 Tagen
Beiträge: 550
Liebe Nahira,
dem stimme ich zu. Allerdings habe ich auch mit Kaffee Trinken aufgehört. Das war schon der Knaller. Eine Woche lang hatte ich Gefühl, schlafend zu leben. Ich war aber krank und daher konnte ich einschlafen, wann ich wollte.

Halte Durch!!!

Gruß Dapa
Die nächste Stunde rauche ich nicht icon_wink.gif
Verfasst am: 22.11.2020 20:53
Schwälbchen
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 41
Guten Abend und herzlich Willkommen an alle Neuen!
Der Zug ist tatsächlich richtig vollicon_biggrin.gif

So viel kann ich im Moment nicht lesen, denn jetzt ist der 2. Abend und es geht los.
Ich habe furchtbar schlechte Laune. Alles ist anstrengend.

Ich werde früh zu Bett gehen und lesen.

Gute Nacht, der Zug fährt auch Nachts während wir schlafen auf unser aller Ziel zu.

Lesen_als_Ablenkung.gif
Verfasst am: 22.11.2020 20:59
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 40
Ich bin auch eine furchtbar müde Krabbe.
Es sieht ja keiner, also werde ich auch gleich schon ins Bett gehen. Ausserdem hab ich das Gefühl, total kurzatmig zu sein. Dabei sollte es doch besser werden? icon_rolleyes.gif

Ich glaube Schlaf ist heute wirklich die beste Medizin.

Wünsch Euch eine gute Nacht und süße rauchfreie Träume.
Verfasst am: 22.11.2020 21:07
Schwälbchen
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 41
Mach Dir keine Sorgen, Krabbe.
Dein Körper baut sich um, da gehören seltsame Empfindungen dazu

Ein Raucher raucht, um sich so zu fühlen, wie ein Nichtraucher sich immer fühlt.

Schlafen ist wirklich eine gute Idee
Verfasst am: 22.11.2020 21:17
FreshFrank
Dabei seit: 17.10.2018
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 539
Das stimmt, es ist wirklich sehr anstrengend die erste Zeit. Aber das wird besser. Auch der Schmacht ist besser geworden, mehr so der Gedanke, jetzt eine rauchen, ach, nee, ich rauche ja nicht mehr. Aber komisch ist es immer noch.
Verfasst am: 22.11.2020 21:19
FreshFrank
Dabei seit: 17.10.2018
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 539
Hallo Felicitas, schön das rauchst ja auch den zweiten Tag nicht mehr. Herzlich Willkommen im Zug. locotoy.png
Verfasst am: 22.11.2020 21:22
Betty57
Dabei seit: 03.11.2020
Rauchfrei seit: 48 Tagen
Beiträge: 157
"NaHiRa" schrieb:

"Dapa1301" schrieb:

Liebe Nahira,
dem stimme ich zu. Allerdings habe ich auch mit Kaffee Trinken aufgehört. Das war schon der Knaller. Eine Woche lang hatte ich Gefühl, schlafend zu leben. Ich war aber krank und daher konnte ich einschlafen, wann ich wollte.

Halte Durch!!!

Gruß Dapa
Die nächste Stunde rauche ich nicht icon_wink.gif


Kein Kaffee icon_eek.gificon_eek.gif
Boahhh das wäre mein Ende icon_redface.gif
Vor allem weil wir nun als neues "Ritual" nach dem Essen zum Espresso gekommen sind coffee.png



Espresso trinke ich auch neuerdings nach dem Essen, finde ich richtig tollcoffee.png
Verfasst am: 22.11.2020 22:15
Paul2.1.
Dabei seit: 12.06.2019
Rauchfrei seit: 865 Tagen
Beiträge: 870
"Nordseekrabbe54" schrieb:

Ausserdem hab ich das Gefühl, total kurzatmig zu sein.


Hallo Krabbe,

die Kurzatmigkeit hatte ich anfangs auch, wir atmen anders, flacher ohne das Rauchen.
Es fehlen uns die tiefen Atemzüge die das Inhalieren mit sich brachte.

Du könntest eine Atemübung dagegen machen in dem Du Dich aufrecht hinstellst und ganz
bewußt tief einatmest (durch Mund oder Nase ist egal) und dann mit einem kraftvollen und auch
geräuschvollen Atemstoß ausatmest so ein "HACHHHH" z.B.
das kannst Du drei oder viermal wiederholen bis sich der Druck im Brustkorb löst.
Wenn die Atmung noch nicht so schwer ist und Du daran denkst kannst auch regelmäßig einige tiefe Atemzüge machen, dann wird es erst gar nicht so knapp mit der Luft. Aber ans Atmen denken wir ja nicht so oft.icon_wink.gif

LG von Paul
Verfasst am: 22.11.2020 23:14
GiocondaBelli
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 121
Hallo an Alle,

ich trinke den Knoblauch - Zitronen Saft und er hilft sehr gut. Ich spüre es regelrecht.
Pobierts es aus.. 30 Knoblauchzehen, Bio natürlich und 5 nicht behandelten Zitronen...in den Mixer geben und pürieren.. 1200 ml Wasser zum Kochen bringen und die Mischung dazu geben.. 2 Minuten köcheln lassen... Zwei mal am Tag davon trinken..
Hilft sehr gut bei Husten, Schleim, Arterien säubern, Blut,Leber...

Verfasst am: 23.11.2020 05:38
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 40
Guten Morgen zusammen.

Vielen Dank für den Tipp mit der Atmung. Darauf wäre ich nicht gekommen, macht aber Sinn.

Den Knoblauchsaft dagegen werde ich wohl eher nicht ausprobieren....meine Kollegen werden es mir danken icon_lol.gif
Aufgrund der Inhalte kann ich mir aber gut vorstellen, dass der Körper das nicht schlecht findet.

Ansonsten habe ich gut geschlafen, könnte immer noch schlafen, wenn ich nicht ins Büro müsste und bin ehrlich gesagt froh, dass ich bis Mittwoch kein Homeoffice habe.

Auf der Arbeit habe ich wegen der Heimlichtuerei ohnehin schon lange nicht mehr geraucht und da macht es mir mittlerweile auch nix mehr aus.

Ich wünsche Allen einen wunderbaren Montag ohne Nebel und Qualm, aber mit tiefen Atemzügen icon_wink.gif

LG
Krabbe
Verfasst am: 23.11.2020 05:53
Schwälbchen
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 41
Guten Morgen

Seeehr schlechte Nacht gehabt. Konnte kaum schlafen.
Uff. Aber das gehört dazu. Dranbleiben, atmen, aushalten.

Den Tipp mit dem bewussten Armen finde ich auch super. Kurzer intensiver Sport und Meditation helfen mir auch dabei. Vielleicht vertreibt mir das jetzt auch die Müdigkeit ein wenig.

Kommt gut in den Tag
Schwälbchen
Verfasst am: 23.11.2020 06:48
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 64
Euch Allen einen guten Morgen und rauchfreien Start in die neue Woche. Das Wochenende habe ich geschafft, ohne Kippen. Nun die Arbeit. Mein Job als Schulhausmeister ist geschaffen fürs heimlich Rauchen. banghead.gif kennt das Jemand? Sich selbst und seine Mitmenschen zu belügen. Über Wochen, das geht, glaubt mir. Selbst meine Frau hat es nicht gemerkt.
Aber das will ich nicht mehr. Ich will Frei sein, frei vom Nikotin, frei von Selbstbetrug, frei von Lügen. Jetzt werde ich erstmal den heutigen Tag schaffen. Heute rauch ich nicht.
Viel Kraft Euch Nichtrauchern
Peter
Verfasst am: 23.11.2020 06:54
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 40
"Hausmeister" schrieb:

Euch Allen einen guten Morgen und rauchfreien Start in die neue Woche. Das Wochenende habe ich geschafft, ohne Kippen. Nun die Arbeit. Mein Job als Schulhausmeister ist geschaffen fürs heimlich Rauchen. banghead.gif kennt das Jemand? Sich selbst und seine Mitmenschen zu belügen. Über Wochen, das geht, glaubt mir. Selbst meine Frau hat es nicht gemerkt.
Aber das will ich nicht mehr. Ich will Frei sein, frei vom Nikotin, frei von Selbstbetrug, frei von Lügen. Jetzt werde ich erstmal den heutigen Tag schaffen. Heute rauch ich nicht.
Viel Kraft Euch Nichtrauchern
Peter


Guten Morgen Peter,

oh ja, das kenne ich nur zu gut. Ich habe offiziell im März 2020 aufgehört zu rauchen und bin dann irgendwann heimlich wieder angefangen. Während des ersten Lockdowns war mein Sohn gute drei Monate zuhause und ich bin tatsächlich am frühen Morgen heimlich zum Auto (da waren die Zigaretten drin) geschlichen und hab geraucht, bevor mein Sohn aufgestanden ist.

Das ist das pure Gift. Nicht nur für den Körper sondern auch für das Selbstbewusstsein und darum hab ich auch gestoppt. Wir nehmen uns damit soviel. Ich bekomme natürlich keinen Zuspruch aus meiner Umgebung, da ja jeder davon ausgeht, dass ich schon länger nicht mehr rauche.

Aber dafür ist sind wir hier ja da. Also: ein ganz fester Schulterklopfer für das rauchfreie Wochenende und den Montag schaffst Du auch locker.

Fühl Dich gedrückt
Krabbe
Verfasst am: 23.11.2020 08:39
Trulla-Ulla
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 64
Ein fröhliches Guten Morgen in den Zug und einen guten Start in eine neue, rauchfreie Woche!
Stay strong!crown.png
LG Ulla


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.2020 um 08:40.]
Verfasst am: 23.11.2020 08:40
Mona4455
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 16 Tagen
Beiträge: 194
"Hausmeister" schrieb:

Euch Allen einen guten Morgen und rauchfreien Start in die neue Woche. Das Wochenende habe ich geschafft, ohne Kippen. Nun die Arbeit. Mein Job als Schulhausmeister ist geschaffen fürs heimlich Rauchen. banghead.gif kennt das Jemand? Sich selbst und seine Mitmenschen zu belügen. Über Wochen, das geht, glaubt mir. Selbst meine Frau hat es nicht gemerkt.
Aber das will ich nicht mehr. Ich will Frei sein, frei vom Nikotin, frei von Selbstbetrug, frei von Lügen. Jetzt werde ich erstmal den heutigen Tag schaffen. Heute rauch ich nicht.
Viel Kraft Euch Nichtrauchern
Peter


Das schaffst du mit links. Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir viel Kraft.
Zusammen schaffen wir das icon_smile.gif)

quarterfoil.png

LG
Mona
Verfasst am: 23.11.2020 09:11
Hydraulius
Dabei seit: 08.11.2020
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 47
Einen wunderschönen Guten Morgen allerseits!
Tag 3 mal wieder geschafft. Tag 4 - der zuletzt am Abend zum Rückfall/Ausrutscher führte - ist heute. Meine Laune ist gelinde gesagt ganz ganz ganz mies!!! Bin reizbar, müde, lustlos, ... habe mich heute schon fürchterlich aufregen müssen über Nichtigkeiten. würde mich heute am liebesten im Bett verstecken. Leider sitzt das nicht drin ...
Also versuche ich mich heute durch mein To Do's zu quälen, mich nicht hängen zu lassen.

Ich wünsche Euch einen schönen, rauchfreien Tag und hoffe, ihr seid besser drauf als ich! icon_cool.gif
Hannah

Die nächste Stunde rauche ich nicht!
..., weil ICH ES VERDAMMT NOCH MAL SO WILL!


Verfasst am: 23.11.2020 09:25
Mona4455
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 16 Tagen
Beiträge: 194
"Hydraulius" schrieb:

Einen wunderschönen Guten Morgen allerseits!
Tag 3 mal wieder geschafft. Tag 4 - der zuletzt am Abend zum Rückfall/Ausrutscher führte - ist heute. Meine Laune ist gelinde gesagt ganz ganz ganz mies!!! Bin reizbar, müde, lustlos, ... habe mich heute schon fürchterlich aufregen müssen über Nichtigkeiten. würde mich heute am liebesten im Bett verstecken. Leider sitzt das nicht drin ...
Also versuche ich mich heute durch mein To Do's zu quälen, mich nicht hängen zu lassen.

Ich wünsche Euch einen schönen, rauchfreien Tag und hoffe, ihr seid besser drauf als ich! icon_cool.gif
Hannah

Die nächste Stunde rauche ich nicht!
..., weil ICH ES VERDAMMT NOCH MAL SO WILL!

Guten Morgen
Diese Reizbarkeit und sich aufregen wegen nichts kenn ich nur zu gut. Aber man darf nicht wieder nachgeben und einfach weitermachen. Die ersten Tage sind die schwierigsten, aber danach wird es besser.
Versuche dich abzulenken, wie du geschrieben hast mit deinen To do's. Ich bin fast bei Tag 5 angelangt und hab auch meine Phasen,aber die gehen wieder weg. Lass dich nicht entmutigen und wenn es destotrotz nicht hilft, nehme Hilfsmittel. Die nehme ich auch,um von den ollen Zigaretten abzukommen.
Fühl dich gedrückt Smile_Umarmung.gif
Du schaffst das!!!
Wünsche dir ebenfalls einen schönen rauchfreien und vor allem auch stressfreien Tag icon_smile.gif)

LG
Mona

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.2020 um 09:26.]
Verfasst am: 23.11.2020 10:51
Rosemarie2020
Dabei seit: 20.11.2020
Rauchfrei seit: 14 Tagen
Beiträge: 26
Hey Leute,
ihr habt alles gesagt, was ich erzählen wollte.

es gibt für uns Kaffee oder wer will, auch Tee
coffee.pngKaffee_Donout.png
es ist tröstlich zu wissen, dass meine Probleme ganz normal sind.

das Motto für den Tag, übernehme ich von Hannah!

"Hydraulius" schrieb:
Die nächste Stunde rauche ich nicht!
..., weil ICH ES VERDAMMT NOCH MAL SO WILL!