November 2020- rauchfrei in den Winter


Verfasst am: 29.11.2020 15:15
Trulla-Ulla
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 112
@susanneundkarl
Du gehst natürlich nicht rüber und schnorrst eine Kippe!
Warum nicht? Weil du es kannst!!! Und weil du es nicht brauchst!!!
Du bist schon so weit. Die Kippe ließe deinen Kteislauf in den Keller sacken, der Geschmack danach wäre übel und du würdest dich wahnsinnig ärgern, nur für ein paar Minuten vorgegaukeltes Glück rückfällig geworden zu sein.
LENK DICH AB!!!! Das geht gleich vorüber!!!
Verfasst am: 29.11.2020 15:20
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 59 Tagen
Beiträge: 179
"SusanneundKarl" schrieb:

Hallo, ich weiß nicht was los ist, aber ich habe gerade ein riesen Verlangen nach einer Zigarette.
Am liebsten würde ich zu meinem Nachbarn gehen und eine schnorren.
Hilfe!!!!

Hi, mir geht auch schei..... und ich würd am liebsten mit zu deinem Nachbarn
ABER wir lassen das komm wir gehn aufs Sofa unter die Decke, haun mit dem Kopf an die Wandbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gif das wird schon vor bei gehen, denn wir wollen nicht rauchenicon_redface.gif
Verfasst am: 29.11.2020 15:27
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 59 Tagen
Beiträge: 179
Ach Leute, hab da gestern was gehört. wollte von Euch mal wissen ist das gut oder nicht:
"Wir können unsere Dämonen nicht besiegen aber wir können sie in Schacht halten" die Älteste in Dr. Strange
Verfasst am: 29.11.2020 16:53
MissFit
Dabei seit: 25.11.2020
Rauchfrei seit: 19 Tagen
Beiträge: 128
Moin! Euch allen einen schönen Sonntag. Bin ganz schön am Kämpfen hier mitten in meinem Entzug. Kennt jemand von Euch folgende Entzugserscheinungen: Die Beine sind total unruhig und Oberschenkel so stark l verkrampft, dass an Schalf nicht zu denken ist... ?! Liebe Grüße icon_rolleyes.gif
Verfasst am: 29.11.2020 17:01
SusanneundKarl
Dabei seit: 24.10.2020
Rauchfrei seit: 88 Tagen
Beiträge: 202
Danke! Bin net rüber. Schwitze nun einfach so vor mich hin.
Verfasst am: 29.11.2020 17:12
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 18 Tagen
Beiträge: 153
Hallo Ihr Lieben.

Dann ist heute allgemeiner Schmachtattackentag?

Ich hab vorhin meine Jacke geschnappt und bin raus, weil ich sonst gaga geworden wäre oder zu Tanke gefahren.

Jetzt geht es wieder und ich freue mich auf ein besonderes Abendbrot. Ich backe mir Brötchen auf und dann gibts Thunfischsalat dazu. Also heute war echt nicht einfach. Ich war auch so weinerlich - kennt das jemand? Hätte mich am liebsten in die Ecke gesetzt und geheult.

Stattdessen mache ich mir ein frühes Abendbrot, dann landet das auch nicht auf den Hüften. Wenn dieser Tag zu Ende geht, bin ich allerdings froh.

Weihnachtskerze.gif
Verfasst am: 29.11.2020 17:18
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 59 Tagen
Beiträge: 179
hi Leute,kommt laßt uns alle durchhalten. wir schaffen das. Gemeinsamicon_wink.gif
Verfasst am: 29.11.2020 18:21
Dapa1301
Dabei seit: 18.10.2020
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 682
Guten Abend ihr Novemberzügler icon_lol.gif
Ich habe heute mein Tagesplan abgearbeitet, auch noch Plätzchen gebacken gefuehle_smilie_0236.gif
Es war sehr entspannter Tag. Ich finde Yoga immer besser. Es gibt da Entspannungselemente, die mich tatsächlich total beruhigen und zu mir bringen. Und ich bin nach dem Yoga Sequenzen immer so ausgeglichen und dankbar. Für meine Entzugszeit das Beste, was ich finden konnte. Wird meine neue Sportart...icon_redface.gif Kann ich nur empfehlen...

Einmal bis zweimal Verlangen, aber nicht schlimm!!!

Ich mache eigentlich das gleiche wie früher, nur ohne Zigaretten. Und frage mich, wann ich die Zeit damals gefunden habe. Ich habe nicht unbedingt Zeit zusätzlich frei. Ich glaube, dass sich die Zeitlücken, die erst nach dem Aufhören entstehen, sich automatisch wieder schließen...wie in sonem Science Fiktion Film...icon_lol.gif

In diesem Sinne lasse ich keine Lücken mehr entstehen!

Einen entspannten Abend ihr

heart.png

elein.

Gruß Dapa
Die nächste Stunde rauche ich nichticon_wink.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.2020 um 18:22.]
Verfasst am: 29.11.2020 18:35
Dapa1301
Dabei seit: 18.10.2020
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 682
Hallo Missfit, hallo Krabbe,
Ich werde den Tag nicht vergessen, an dem ich mehrere Stunden hintereinander geheult habe. Sogar beim Einkaufen. Ich konnte nicht aufhören und habe mich fast von meinem Freund getrennt Riesengrinser.gif
Geht vorbei icon_wink.gif

Und ja, ich nehme täglich Magnesium, weil ich unter starken Kopfschmerzen gelitten habe. Ich habe aber auch den Kaffeeentzug mitgemacht und daher... Ost aber gute Sache das Magnesium. Bei Missempfindungen und Krämpfen in den Beinen. Ich leide darunter seit Jahren nach Rücken OP, so etwa wie du es beschreibst. Nur vergesse ich es manchmal, bin froh, dass mich Hans hier in Forum wieder daran erinnert hat gefuehle_smilie_0236.gif

Gute Besserung euch.

Gruß Dapa
Die nächste Stunde rauche ich nichticon_wink.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.2020 um 18:35.]
Verfasst am: 29.11.2020 18:44
Betty57
Dabei seit: 03.11.2020
Rauchfrei seit: 93 Tagen
Beiträge: 161
HALLO IHR LIEBEN,
ANSCGEINEND BIN ICH NICHT ALLEINE, DENKE DEN GANZEN TAG ANS RAUCHRN,
UND DAS NACH ÜBER 40 TAGEN RAÜCHFREIHHEIT. Gestern war es auch schon so schlimm und heute genauso schlimm. Es kommt mir vor als ob ich erst gestern aufgehört habe zu rauchen. Habe dann heute ordentlich Plätzchen gebacken die schön in Tütchen gepackt und verziert, trotz allem war der Gedanke an rauchen da. Aber wie gesagt, eine Zigarette, und wir fangen wieder von vorne an alles ist wie gehabt. In der Kälte stehen, nicht mehr frei sein, immer die Angst haben, habe ich noch genug Zigaretten oder Tabak für den nächsten Tag, Angst davor Krebs zu bekommen, es geht alles wieder von vorne los. Ist es das wert, für eine Zigarette, die nicht eine bleiben wird? Nein, dann werden wir jetzt eine rauchen, dann wollen wir nach einer halben Stunde die nächste und dann wieder die nächste. Und dann rennen wir zur Tanke und holen uns Tabak oder Zigaretten und schämen uns, und vielleicht fangen wir dann an zu weinen weil wir uns so schlecht und shwach fühlen.Ihr Lieben, auch ich habe zwischendurch geweint, weil ich jetzt fast 14 Tage in Quarantäne war wegen Corona Punkt ich hatte aber keinen corona, und konnte nicht mal raus an die frische Luft Walken, wäre zeitweise fast durchgedreht. Aber morgen darf ich wieder arbeiten und wieder walken, und ich hoffe dann geht es mir auch wieder besser. Ich wünsche euch allen einen gemütlichen ersten Advents arbend und bitte raucht nicht es ist es nicht wertheart.pngKaminfeuer.gif
Verfasst am: 29.11.2020 19:01
SusanneundKarl
Dabei seit: 24.10.2020
Rauchfrei seit: 88 Tagen
Beiträge: 202
"Hausmeister" schrieb:

hi Leute,kommt laßt uns alle durchhalten. wir schaffen das. Gemeinsamicon_wink.gif

Ja,Du hast Recht! Wir schaffen das! LG Susanne
Verfasst am: 29.11.2020 19:13
Dapa1301
Dabei seit: 18.10.2020
Rauchfrei seit: 76 Tagen
Beiträge: 682
Liebe Nora,
unglaubliche Geschichte! Krass...Hypnose und dann keine Lust mehr ans Rauchen. Ich habe davon gehört, dass es bei manchen gut funktioniert. Trotzdem irgendwie Crazy. Gratuliere gefuehle_smilie_0236.gif
Und willkommen im Forum.
Die Gemeinschaft hier hilft sehr viel. Die Unterstützung ist phänomenal!
Schaue Dich erst in Ruhe um.

Guten Start ins rauchfreie Leben!

Gruß Dapa
Die nächste Stunde rauche ich nichticon_wink.gif
Verfasst am: 29.11.2020 20:05
tamara80
Dabei seit: 28.11.2020
Rauchfrei seit: 50 Tagen
Beiträge: 5
Vielen Dank fuer die aufmunternden Worte liebe Mitreisenden!!! Genau aus diesem Grund bin ich auch eingestiegen - gemeinsamer Frust ist eben halber Frust!!

Also mein aktueller Starttag ist morgen!! Oh ja, es wird mir schon ganz mulmig wenn ich an meinen morgigen Kaffee ohne meinen langjaehrigen Marlboro Freund denke!! Aber ihr macht mir alle Mut und schlussendlich ist halt auch immer der starke Wille Voraussetzung!!

Ich habe heute Mittag meine letzte gequarzt und da ich mir alle Beitraege von Euch durchgelesen habe hat mir einer ganz besonders gefallen "Heute rauche ich nicht!!" Dieser nimmt diese Endlichkeit, die einem Suechtler wie mir so viel Angst macht!!

In diesem Sinne!! Auf geht's auf die Reise!!
penguin.gif
Verfasst am: 29.11.2020 21:17
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 18 Tagen
Beiträge: 153
Eine Sache muss ich unbedingt noch loswerden.

Geht Euch das auch so: da kommt ein Schmachter. Der beschäftigt mich. Ich versuche mich abzulenken, wegzuatmen oder ich nehm mein Hilfsmittel, lese hier etc.pp.
Irgendwann ist er vorbei. Aber das kriege ich erst so richtig mit, wenn der Nächste kommt. Will sagen, mir fällt gar nicht auf, dass ich den Schmachter in den Griff bekommen habe.

Ich weiss nicht, wie ich das ausdrücken soll und hoffe, man versteht mich.

Jedenfalls hoffe ich, dass dies ein gutes Zeichen ist. Denn zwischen den Schmachtern denke ich tatsächlich gar nicht an Zigaretten.
Verfasst am: 29.11.2020 22:29
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 18 Tagen
Beiträge: 153
Eigentlich ist das ja gut. Aber eigentlich wäre es auch schön, wenn es jedes mal einen Tusch geben würde, wenn man erfolgreich war icon_smile.gif

Ich puste so langsam die Kerzen aus, es war ein langer Tag. Am Ende war er gar nicht so übel.

Verfasst am: 29.11.2020 22:43
Hydraulius
Dabei seit: 08.11.2020
Rauchfrei seit: 48 Tagen
Beiträge: 47
Ich melde mich auch noch mal zum Ende dieses Tages...

Tag 10 ist nun vollendet, ich bin stolz und zufrieden. Gerade weil mich dieses Wochenende wird herausgefordert hat, bin ich echt erleichtert, gut und am Ende doch sehr entschieden rauchfrei geblieben zu sein! icon_cool.gif

Wollte kurz erzählen, dass mir die kleine Übung Gedanken-stopp noch gut weiter geholfen hat. Ist si simpel, aber doch effektiv. Ich zitiere mal von der rauchfrei Homepage:

"Gedankenstopp
Sobald Sie Verlangen spüren, sagen Sie laut STOPP und ballen gleichzeitig eine Hand zur Faust oder kneifen sich dabei an einer bestimmten Körperstelle. Ihre Gedanken werden dadurch unterbrochen. Wenn sie zurückkehren, dann wiederholen Sie das laute STOPP so oft, bis Sie die Gedanken völlig verscheucht haben.

Am Anfang des Übens können sich die unerwünschten Gedanken sogar häufiger bemerkbar machen, lassen aber dann allmählich bei konsequentem Üben nach.

Üben Sie täglich 10 Minuten lang. Sprechen Sie später das STOPP nur noch in Gedanken aus, ballen aber weiterhin dazu die Faust oder kneifen sich dabei an einer bestimmten Körperstelle. Stellen Sie sich dazu bildlich einen weit geöffneten Mund vor, der das STOPP laut ausruft."

Also. Mir geht es gut, für Tag 10 sogar erstaunlich gut. Dennoch muss es perspektivisch noch leichter werden... Kostet einfach doch viel Kraft...

Ich wünsche euch einen schönen rauchfreien Abend, eine gute Nacht und morgen einen frischen Start in eine schöne Woche!
Viele liebe grüße,
Hannah

Die nächste Stunde rauche ich nicht!
..., weil ich es so genieße mich auf dem Sofa ein zu kuscheln anstatt draußen zu frieren!


Verfasst am: 30.11.2020 05:53
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 59 Tagen
Beiträge: 179
Guten Morgen Ihr Lieben. Kaffee und Tee sind fertig. Das habt ihr super gemacht mit dem rauchfreien Wochenende. Dann lasst uns gemeinsam in eine neue rauchfreie Woche starten. Ups, erst mal nur für Heute, die nächste Stunde, die nächste Kippe rauchen wir nicht. Der gestrige Tag war echt der Hammer, aber das hab ich ja auch bei euch gelesen. Soll mir niemand erzählen: Aufhören ist so leicht, man muß es nur wollen. Shit, Wollen tun wir schon lange.
Ich wünsche Euch, uns ganz viel Kraft und denkt daran: wir sind nicht allein.
GlG Peter
Verfasst am: 30.11.2020 06:41
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 18 Tagen
Beiträge: 153
Guten Morgen Peter,

noch so ein Frühaufsteher.
Der Tag gestern hatte es in sich, das stimmt.
Aaaber...der Zusammenhalt hier hilft ungemein und ich finde immer rückblickend, dass es nicht so arg war, wie es mir in dem Moment vorkam.

Bei mir waren es gestern vor allen Dingen die Psyche, die aufs Gemüt gedrückt hat. Und noch vor gar nicht allzu langer Zeit hätte ich an solch einem Wochenende so richtig Gas gegeben und sehr viel geraucht. Von daher bin ich ganz froh, dass ich nun auf eine neue Erfahrung zurück greifen kann, um mit solchen Stimmungen zurecht zu kommen.

Ich muss gleich zur Arbeit, habe erst ab Donnerstag wieder Homeoffice. Ich wünsche Euch Allen einen schönen Start in die neue Woche, in der wir natürlich nicht rauchen.

GLG
Krabbe
Verfasst am: 30.11.2020 07:01
Schwälbchen
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 47 Tagen
Beiträge: 50
Guten Morgen Ihr Lieben

Puuuuh, da haben wir aber alle ganz schön gekämpft.
Und der Zug füllt sich noch immer, wie schön icon_smile.gif Willkommen Tamara

@Peter:
Nee, wer behauptet, man müsse nur wollen, hat echt keine Ahnung.
Hier mal ein kleiner Lichtblick:
In einem Jahr werden wir in der Gesellschaft von Rauchern sein, z. B. in einer Bar oder in der Mittagspause, und wir werden nicht mal dran denken, dass wir selbst mal Raucher waren. Das finde ich den Hammer.

@Krabbe: ich versuche Abends im Bett noch daran zu denken, was heute gut war und ein bisschen dankbar zu sein.
Da kann man sich ja vielleicht mal dran erinnern, wie oft am Tag man das Verlangen erfolgreich besiegt hat.

Lasst die Woche gut starten, ich mach jetzt auch erst mal ein wenig Sport

Euer Schwälbchen
Verfasst am: 30.11.2020 11:31
Trulla-Ulla
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 112
Hallo Ihr Lieben,
auffi in eine neue, rauchfreie Woche!
Bis jetzt haben wir uns alle hier im Zug erfolgreich der Entwöhnung gestellt und wir knattern weiter zusammen durch den Dezember. Und wir beschenken uns selbst zu Weihnachten mit Sauerstoff und Gesundheit!
Das neue Jahr beginnen wir ALLE hier nämlich rauchfrei!!!!
In diesem Sinne
Stay strong
crown.png
Ulla