November 2020- rauchfrei in den Winter


Verfasst am: 08.03.2021 06:47
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 406
Guten Morgen liebe TT!

Ich wünsche Euch allen eine wundervolle Woche!

Liebe Grüße
Diana
Verfasst am: 06.03.2021 08:23
SusanneundKarl
Dabei seit: 24.10.2020
Rauchfrei seit: 136 Tagen
Beiträge: 230
Guten Morgen an alle im Novembertrain,
ich glaube auch, dass es normal ist, wenn es in unserem Zug ruhiger wird und wir nicht mehr soviel schreiben. Der Rauchgedanke wird weniger und wir widmen unserer, doch begrenzten, Zeit anderen Dingen zu. Als ich aufgehört habe, saß ich oft mit dem Handy da und habe mir Hilfe bei Euch gesucht und diese auch gefunden! Dafür habe ich aber andere Sachen in den Hintergrund geschoben und mich ganz auf mein Nichtrauchen eingelassen.
Es wäre trotzdem schön gemeinsam weiter zu machen als TT,
ich sehe es auch so...
wir sitzen entspannt auf unseren Sitzen und genießen mit geschlossenen Augen die Sonnenstrahlen auf unserer Haut.
Ich kann mich noch an Zeilen erinnern, wo geschrien und geschwitzt wurde im Zug und die Tür bewacht wurde, dass keiner aussteigt! Und das war nicht lustig!

Ich finde es ganz toll, dass wir es soweit geschafft haben!
Ein hoch auf uns!

Eure Susanne
heart.png
Verfasst am: 05.03.2021 14:12
Mimi2020
Dabei seit: 20.12.2020
Rauchfrei seit: 77 Tagen
Beiträge: 204
"GiocondaBelli" schrieb:

Dieses Gedicht wurde anlässlich des 70. Geburtstages von Charlie Chaplin im Jahr 1959 vorgetragen. Das englische Original stammt jedoch von Kim McMillen


Als ich mich selbst zu lieben begann erkannte ich, dass Seelenschmerz und emotionales Leid nur Warnzeichen dafür sind, dass ich entgegen meiner eigenen Wahrheit lebe.

Heute weiß ich, das ist “AUTHENTISCH SEIN”.

Als ich mich selbst zu lieben begann verstand ich, wie sehr es jemanden beeinträchtigen kann, wenn ich versuche, diesem Menschen meine Wünsche aufzuzwingen, auch wenn ich eigentlich weiß, dass der Zeitpunkt nicht stimmt und der Mensch nicht dazu bereit ist – und das gilt auch, wenn dieser Mensch ich selber bin.

Heute nenne ich das “RESPEKT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, hörte ich auf, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und ich konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung ist zu wachsen.

Heute nenne ich das “REIFE”.

Als ich mich selbst zu lieben begann verstand ich, dass ich mich in jedem Moment und bei jeder Gelegenheit stets zur rechten Zeit am richtigen Ort befinde und alles genau zum richtigen Zeitpunkt geschieht. Von da an konnte ich gelassen sein.

Heute nenne ich das “SELBST-VERTRAUEN”.

Als ich mich selbst zu lieben begann hörte ich auf, mich meiner eigenen Zeit zu berauben, und ich hörte auf, große Zukunftsprojekte zu entwerfen. Heute mache ich das, was mir Freude bereitet und mich glücklich macht, Dinge, dich ich gerne tue und die mein Herz zum Lachen bringen – und ich tue sie auf meine Weise und in meinem Rhythmus.

Heute nenne ich das “EINFACHHEIT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, befreite ich mich von allem, was nicht gesund ist für mich – Nahrung, Menschen, Dinge, Situationen – und von allem, was mich immer wieder hinunterzog und weg von mir selbst. Anfangs nannte ich diese Haltung “gesunden Egoismus”.

Heute weiß ich, das ist “SELBSTLIEBE”.

Als ich mich selbst zu lieben begann ließ ich es sein, immer Recht haben zu wollen, und seitdem habe ich mich viel weniger geirrt.

Heute habe ich entdeckt, das ist “DEMUT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich mich geweigert, immer in der Vergangenheit zu leben und mich um die Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur für diesen Augenblick, wo ALLES stattfindet.

Heute lebe ich einfach nur Tag für Tag und nenne es “BEWUSSTHEIT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann erkannte ich, dass mein Denken mich verstören, unruhig und krank machen kann. Doch als ich es mit meinem Herzen verbunden hatte, wurde mein Verstand ein wertvoller Verbündeter.

Diese Verbindung nenne ich heute “HERZENSWEISHEIT”.

Wir brauchen uns nicht länger vor Argumenten, Konfrontationen und Problemen mit uns selbst oder anderen zu fürchten. Selbst Sterne prallen aufeinander, und es entstehen neue Welten.

Heute weiß ich: "DAS IST DAS LEBEN".

heart.png
Danke dafür, ein sehr schöner Text.
Und nachträglich alles Liebe zu 100 Tagen, liebe Belli
Verfasst am: 05.03.2021 13:30
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 406
Hallo Liebe Novemberlies,

mir geht es super, habe nur im Moment relativ viel im Garten zu tun.
Wahrscheinlich ist es auch so wie ihr es sagt, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn es hier ruhiger wird. Man denkt weniger ans Rauchen und damit auch weniger ans Forum.
Aber ich bleibe Euch erhalten und hoffe ab und an von Euch allen zu lesen!

Habt ein schönes Wochenende

Diana
Verfasst am: 05.03.2021 12:25
Trulla-Ulla
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 127 Tagen
Beiträge: 144
Hallo TT,
auch von mir ein lieber Gruß in den Zug!
Ich werte es ebenfalls als gutes Zeichen, dass wir alle uns gerade
entspannt und gemütlich in die Sitzbänke sinken lassen und
genießen, wie weit wir es schon geschafft haben.
Viele sind ein- und wieder ausgestiegen.
Wir allerdings reisen zusammen weiter und sind nach wie vor
miteinander verbunden!
Ein schönes Gefühl! Wenn es brenzlig wird, werden wir uns weiterhin
beraten, beruhigen und unterstützen!
Ich schaue bei Gelegenheit auf jeden Fall immer mal wieder vorbei,
nur nicht mehr mehrmals täglich.
Ich danke euch für die tolle Gemeinschaft, bleibt clean !!!
Dicke, fette Grüße und ein schönes Wochenende!
Ulla
ballonsheart.png
Verfasst am: 05.03.2021 11:37
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 1104 Tagen
Beiträge: 1628
Hallo Peter und all die anderen großartigen Mittfahrer,
auf deine Anmerkung
Vielleicht wird dieser Wagon tatsächlich nicht mehr gebraucht
will ich mal antworten. Es ist ein wenig so wie wenn die Kinder groß werden und aus dem Haus gehen. Sie sind nicht mehr täglich da aber ab und zu schauen sie rein, erkundigen sich nach Neuigkeiten, ob es allen gut geht usw. Der Wagon bleibt weiter der Ort an dem ihr euch austauschen könnt. Die Halbjahresfeiern und weitere kommen ja auch erst noch.
Ich grüße und wünsche ein schönes Wochenende icon_smile.gif
Verfasst am: 05.03.2021 08:15
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 107 Tagen
Beiträge: 214
Hallo nochmal
@ Krabbe: nein war ich noch nicht. Der Termin ist am 23.3.
Ich bleib eisern
GLG Peter
Verfasst am: 05.03.2021 07:30
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 253
Guten Morgen Hausi und TT,

trotz Digital Detox ein Gruß zum Wochenende.

Mir geht es den Umständen entsprechend und ich hoffe, der Trend zeigt nach oben. Ist nicht einfach nach über 60 Tagen wieder allein zu sein. Aber so ist der Lauf der Dinge.

Warst Du schon beim LuFa, Peter?

Meine Schmachter kommen selten, aber wenn dann heftig. Rauchen ist aber in ganz weite Ferne gerückt. Es nervt nur manchmal oder überrascht mich unvorbereitet, weil ich nicht dran gedacht habe. Ich glaube, das ist ein gutes Zeichen.

Passt alle gut auf Euch auf und lasst es Euch gut gehen.

GLG
Krabbe
Verfasst am: 05.03.2021 05:45
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 107 Tagen
Beiträge: 214
Es ist ruhig geworden hier im Novembertrain. Ich hoffe, dass es damit zusammenhängt, das das Nichtrauchen normal geworden ist. Für uns jedenfalls. Vielleicht wird dieser Wagon tatsächlich nicht mehr gebraucht. Er hat uns aber eine ganze Zeit viel gegeben und wir konnten uns hier immer in Sicherheit wiegen. Das sollten wir nicht vergessen. Und vielleicht können wir ja einigen Neuen Nichtrauchern ein wenig helfen, in dem wir von unserem Weg erzählen. Ich würde mich auf jedenfall freuen wenn ich ab und an etwas von euch höre/lese.
Nur für Heute werde ich nicht rauchen und mich ganz liebevoll um mich kümmern.
In diesem Sinne
Gemeinschaft.png
Smile_Umarmung.gif
Hausmeister Peter
Verfasst am: 03.03.2021 19:42
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 406
Hallo ihr Lieben,

hatte einen super guten Tag!
Ich hoffe Ihr auch!

Ganz, ganz liebe Grüße
Diana
Verfasst am: 02.03.2021 22:01
MissFit
Dabei seit: 25.11.2020
Rauchfrei seit: 67 Tagen
Beiträge: 204
Ahoi moin!
Danke für die Glückwünsche und ebensolche zurück!
Kann keine Computer mehr sehen...wegen Lockdown ist mein Job zu sehr online...
Daher einfach nur ein:
Hallo! Ihr seid toll! Weiter so!
Verfasst am: 02.03.2021 13:08
Trulla-Ulla
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 127 Tagen
Beiträge: 144
Huuuuhuuu,
@Krabbe, Glückwunsch zu tollen 60 Tagen!
fireworksblue.png
@Belli, danke für das tolle Gedicht.
Ich hoffe, dir geht's heute besser!
@alle - lässt die Sonne rein- natürlich rauchfrei!!!
sun-2.png
Verfasst am: 01.03.2021 20:28
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 406
Liebe Belli,

das ist mein absolutes Lieblingsgedicht!

Gute Besserung!
Verfasst am: 01.03.2021 19:59
GiocondaBelli
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 107 Tagen
Beiträge: 412
Dieses Gedicht wurde anlässlich des 70. Geburtstages von Charlie Chaplin im Jahr 1959 vorgetragen. Das englische Original stammt jedoch von Kim McMillen


Als ich mich selbst zu lieben begann erkannte ich, dass Seelenschmerz und emotionales Leid nur Warnzeichen dafür sind, dass ich entgegen meiner eigenen Wahrheit lebe.

Heute weiß ich, das ist “AUTHENTISCH SEIN”.

Als ich mich selbst zu lieben begann verstand ich, wie sehr es jemanden beeinträchtigen kann, wenn ich versuche, diesem Menschen meine Wünsche aufzuzwingen, auch wenn ich eigentlich weiß, dass der Zeitpunkt nicht stimmt und der Mensch nicht dazu bereit ist – und das gilt auch, wenn dieser Mensch ich selber bin.

Heute nenne ich das “RESPEKT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, hörte ich auf, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und ich konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung ist zu wachsen.

Heute nenne ich das “REIFE”.

Als ich mich selbst zu lieben begann verstand ich, dass ich mich in jedem Moment und bei jeder Gelegenheit stets zur rechten Zeit am richtigen Ort befinde und alles genau zum richtigen Zeitpunkt geschieht. Von da an konnte ich gelassen sein.

Heute nenne ich das “SELBST-VERTRAUEN”.

Als ich mich selbst zu lieben begann hörte ich auf, mich meiner eigenen Zeit zu berauben, und ich hörte auf, große Zukunftsprojekte zu entwerfen. Heute mache ich das, was mir Freude bereitet und mich glücklich macht, Dinge, dich ich gerne tue und die mein Herz zum Lachen bringen – und ich tue sie auf meine Weise und in meinem Rhythmus.

Heute nenne ich das “EINFACHHEIT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, befreite ich mich von allem, was nicht gesund ist für mich – Nahrung, Menschen, Dinge, Situationen – und von allem, was mich immer wieder hinunterzog und weg von mir selbst. Anfangs nannte ich diese Haltung “gesunden Egoismus”.

Heute weiß ich, das ist “SELBSTLIEBE”.

Als ich mich selbst zu lieben begann ließ ich es sein, immer Recht haben zu wollen, und seitdem habe ich mich viel weniger geirrt.

Heute habe ich entdeckt, das ist “DEMUT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich mich geweigert, immer in der Vergangenheit zu leben und mich um die Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur für diesen Augenblick, wo ALLES stattfindet.

Heute lebe ich einfach nur Tag für Tag und nenne es “BEWUSSTHEIT”.

Als ich mich selbst zu lieben begann erkannte ich, dass mein Denken mich verstören, unruhig und krank machen kann. Doch als ich es mit meinem Herzen verbunden hatte, wurde mein Verstand ein wertvoller Verbündeter.

Diese Verbindung nenne ich heute “HERZENSWEISHEIT”.

Wir brauchen uns nicht länger vor Argumenten, Konfrontationen und Problemen mit uns selbst oder anderen zu fürchten. Selbst Sterne prallen aufeinander, und es entstehen neue Welten.

Heute weiß ich: "DAS IST DAS LEBEN".

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.2021 um 20:12.]
Verfasst am: 01.03.2021 19:35
GiocondaBelli
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 107 Tagen
Beiträge: 412
Hallo liebe TT,

mir geht es heute nicht so gut... Kotz übel... Trotzdem freue ich mich so... icon_cool.gificon_cool.gificon_cool.gif

100 Tage Selbstliebe

ballonsheart.png

Belli

Heute bleiben wir rauchfrei, weil wir uns selbst lieben.
Verfasst am: 01.03.2021 16:48
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 253
Meinen herzlichen Glückwunsch zu sagenhaften 100 Tagen ohne Selbstvergiftung.
fireworks.png

So kann es weiter gehen.

Und einen extra großen *WUSCHWEDEL* für MissFit und ihre tollen 60 Tage.
sun-2.png

Fühlt Euch alle gedrückt.

LG
Krabbe

Verfasst am: 01.03.2021 13:53
Trulla-Ulla
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 127 Tagen
Beiträge: 144
Belli und Hausi haben die 100 geschafft!!!
Großartig! Herzlichen Glückwunsch, jetzt seid ihr auch Krümelmonster!
fireworks.png
MissFit- 60 Tage!
Whoop whoop!
fireworksblue.png
Allen anderen natürlich auch einen dicken Glückwunsch
zum gesunden Leben mit x oder y rauchfreien Tagen!!!
Wir machen weiter!
Montags rauchen ist eine unglaublich beknackt Idee.
Wer möchte denn so einen Wochenanfang???
Liebe Grüße und Drückerchen
Ulla
Verfasst am: 01.03.2021 05:53
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 406
Meinen herzlichsten Glückwunsch
Peter und Belli!!!
Ihr seid einfach klasse!!
Lasst noch ein paar Kekse übrig, denn nächste Woche komme ich nach!
Macht Euch heute einen tollen Tag, Ihr habt es Euch verdient!birthdaycake.pngcrown.pngchampballoongift.png

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.2021 um 05:53.]
Verfasst am: 01.03.2021 05:28
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 107 Tagen
Beiträge: 214
guten Morgen und ganz große Gratulation an alle Jubilaren: Missfit, Belli, Ulla und Alle, die Heute nicht rauchen.Smile_Umarmung.gif
Ich hätte es nicht geglaubt, doch nun hab ich auch 100 Tage geschafft.
Auf die nächsten 100.
Habt einen schönen Tag, und seid lieb zu Euch selbst und Anderen.
Es ist Frühling icon_wink.gif
flowers.png
Hausi Peter
Verfasst am: 28.02.2021 10:20
GiocondaBelli
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 107 Tagen
Beiträge: 412
Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch gut und ihr seid noch immer alle rauchfrei...icon_lol.gif

@Peterle wie geht es dir? Warst du schon bei Lungenfacharzt ?

Glücklichsein ist kein Gefühl, Glücklichsein ist eine Entscheidung.
Und ich habe mich entschieden rauchFrei Glücklich zu sein....

Yes, ich auch Brüderchen...Es ziwckt noch hier und da, aber es wird auch, von Tag zu Tag besser...

Heute haben wir 99 Tage Selbstliebe icon_cool.gificon_cool.gificon_cool.gif

ballonsheart.png

Morgen werden wir ganz, ganz groß feiern....Riesengrinser.gif

Im diesem Sinne....

Glücklich sind die Authentischen...
Diejenigen, die sagen, was sie fühlen, die im jetzt leben,
die über ihre eigene Tollpatschigkeit lachen können.

Glücklich sind diejenigen, die Mut haben...
Die Intensiven, die Lieben, die, die für das Glück anderer vibrieren.

Glücklich sind die, die neu anfangen und auch aufgeben können.

Glücklich, sind vor allem die, die Gutes im Herzen tragen, weil diese gute Energie
in die Welt gebracht wird und das Leben der Menschen verändert.

Ich wünsche euch einen angenehmen, schönen, sun.gif Sonntag!

Belli

Heute bleiben wir rauchfrei, weil wir uns selbst lieben!





[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.2021 um 10:22.]