Lungenemphysem - ich muss aufhören


Verfasst am: 01.11.2020 11:55
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 491 Tagen
Beiträge: 2049
Hallo Frank,

willkommen in unserer Gemeinschaft Gemeinschaft.png

sweetpea.gif Du bist hier gut aufgehoben, es wird sich bestimmt bald ein/e Lotse/in bei Dir melden.

Dein erster Schritt ist getan, Du klingst zuversichtlich, also kannst Du es auch packen gefuehle_smilie_0236.gif

quarterfoil.png Viel Erfolg wünscht Petra

Verfasst am: 01.11.2020 12:19
May-BY
Dabei seit: 05.08.2019
Rauchfrei seit: 632 Tagen
Beiträge: 1124
Lieber Frank,
herzlich willkommen in unserer grossen
Gemeinschaft.png
der erste Schritt ist getan, jetzt heißt es
DURCHHALTEN!
quarterfoil.pngladybug.pngflowerblue.png
Mit uns schaffst du das!
Immer Schritt für Schritt
penguin.gifheart.pngpenguin.gifheart.pngTanzende_Pinguine.png
Unser Motto :Heute rauchen wir nicht!
Ich wünsch dir weiterhin alles Gute, Kraft
und Erfolg!
Liebe Grüße Maria
PS. Wir haben alle mal angefangen, wenn du
Lust hast, kannst es in meinen ältesten
Beiträgen nachlesen. Ich bin einer der
schwierigeren Fälle. banghead.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.2020 um 12:20.]
Verfasst am: 01.11.2020 13:03
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 2207 Tagen
Beiträge: 4612
Hallo Frank
Auch ein Willkommen von mir ,Lungenemphysem ja das ist meist das Ende der Raucherrei .
Und Dem Zufolge ein Neuer Lebensabschnitt , Ich Wünsche Dir Ganz viel Durchalte Willen und wie ich selbst immer Sage den Tritt in den Hintern habe ich ja Ständig bei mir ...Meine Luftnot ! Also Hart bleiben Egal was kommt Rauchen muss man nicht aber Atmen. Auf Jeden Fall viel Erfolg ,VG Hansgefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 01.11.2020 13:22
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 226 Tagen
Beiträge: 2308
Hallo Frank,

heart.png lich Willkommen sage auch ich. Hier ist eine super Truppe zusammen und du wirst sehen wie toll sie dich unterstützen. Mir hat dieses Forum sehr geholfen und die vielen Tipps und Ratschlägen helfen ungemein. Hier wird Mut gemacht und Zuversicht gegeben.
Gemeinschaft.png

Ich wünsche dir erstmal einen schönen rauchfreien Sonntag und jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL und ICH KANN"

Ich rauche heute nicht weil es mir genauso gefällt
Elli
Verfasst am: 02.11.2020 10:35
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-ines
Dabei seit: 20.08.2019
Rauchfrei seit: 1105 Tagen
Beiträge: 198
Guten morgen Frank,

du sitzt ja auch bei uns im Zug, aber ich dachte, ich schaue mal bei dir vorbei icon_wink.gif

Dass man anfangs schlechter schläft ist tatsächlich ziemlich normal, das geht vielen so und ich finde deinen Ansatz, deinen Rhythmus beizubehalten sehr gut, um den Körper nicht zusätzlich zu verwirren.
Rauchen aufhören ist nämlich harte Arbeit für Körper und Geist. Auch wenn du noch Ersatzprodukte verwendest, geht es ja doch darum immer weniger Nikotin zuzuführen und das bedeutet einfach eine Umstellung.

Was sind denn für dich so die kritischen Situationen, wo es dir schwer fällt nicht zu rauchen? Letztendlich geht es ja darum, neue Wege zu finden, mit solchen Situtationen umzugehen. Dein Spray ist ja nur als Krücke für den Übergang gedacht.

Ich wünsche dir einen guten Tag und bleib stur,
Ines
Verfasst am: 02.11.2020 16:24
miho1969
Dabei seit: 29.09.2020
Rauchfrei seit: 220 Tagen
Beiträge: 135
Hallo Frank

Ich wollte dir nur ganz viel Kraft wünschen. Sei bitte mit dem Spray vorsichtig. Aber alles ist besser als weiter rauchen.

Wenn du mit dem Nikotin aufgehört hast dauert es etwa 3 Tage dann spielt sich alles nur noch im Kopf ab. Ein wenig Sturheit und positives Denken hilft dann. Aber dann wird es von Tag zu Tag einfacher.

Auf gehts. Ich bin sicher du schafftst es.
Verfasst am: 02.11.2020 16:54
miho1969
Dabei seit: 29.09.2020
Rauchfrei seit: 220 Tagen
Beiträge: 135
Ich habe mehrere Erfahrungsberichte gelesen, dass die Leute von dem Spray richtig schlimm abhängig geworden sind. Das wird dann richig teuer.

Ich selber habe mal Spray benutzt und hab mir das Zeug eingesprüht als wenn es kein Morgen gibt.

Kaugummis sind bestimmt die bessere Wahl

Aber alles ist besser als weiter zu rauchen
Verfasst am: 02.11.2020 17:13
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-ines
Dabei seit: 20.08.2019
Rauchfrei seit: 1105 Tagen
Beiträge: 198
Hallo Frank,

ich finde die Tatsache, dass du selber zuversichtlich bist, dass es diesmal klappt, ist schon die halbe Miete.
Klar, Unsicherheiten, Zweifel und Ängste gehören auch irgendwie dazu, aber eine positive Grundeinstellung ist unheimlich wichtig - und du hast ja auch einen sehr guten Grund bzw. Motivation.

Diese Gedanken, die du beschreibst, kenne ich übrigens auch nur zu gut. Es ist schon absurd, denn am Ende hört man ja nicht für die anderen auf, sondern für sich selbst.

Was das Spray angeht, ich selber habe mit so etwas keine Erfahrung, aber ich denke, du hast dich irgendwie beraten lassen und weißt um die möglichen Fallstricke?! Ansonsten, falls du noch Fragen dazu hast, kann ich dir nur auch unsere Telefonberatung sehr empfehlen:

Die BZgA-Telefonberatung zur Rauchentwöhnung steht Ihnen
montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr
freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
unter 0 800 8 31 31 31 * zur Verfügung.

* kostenfreie Servicenummer

Sowie vielleicht auch nochmal diese Infos zum Thema Ersatztherapie:
http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/methoden-zum-rauchstopp/nikotinersatztherapie/

LG, Ines
Verfasst am: 02.11.2020 17:55
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 2207 Tagen
Beiträge: 4612
Hallo Frank ,
Eine Zwei Worte zu den Hilfsmitteln Sprays u.s.w. man kauft das ja nicht Igend wo sonder an einer Stelle die sich damit auskennen(Apotheke). Im Übrigen sind diese Mittel Gereinigt und Frei den den Giftigen Inhaltstoffen die in der Zigarette und Zigarren sind oder im Tabak allgemein . Je Weiter du Kommst um so Weniger setzt Du das Mittel ein weil auch die Verlangens Schübe weniger werden .Demnach nimmt man es ja nicht wenn man es nicht braucht man will ja nicht von einer Sucht in die Andere Schlittern. Aber sag mal merkst du schon Veränderungen ich meine Luftmässig Tut sich da schon was ...? Musst du öfter Husten oder Dich Reuspern ? weil das sind Anzeichen das die Reinigung beginnt ich nannte es immer WürfelHusten...naja Du weisst was ich meine . Mach genauso Weiter wenn es im Körper im Kopf zuDoll wird eine mal Sprayen und gut ist genau Richtig ... Bleib schön Tapfer ,VG Hans
Verfasst am: 02.11.2020 19:50
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 2207 Tagen
Beiträge: 4612
Ja Hallo Frank ,
Stimmt das mit der Lunge Hätte man ...aber da ist es wieder Hätte ...ja die Fahrradkette haben wir aber nicht und nun bezahlen wir die Rechnung mit den Einschränkungen mit dem Rest unsere Lunge .

Also Ein Tipp Unter dem Grünen Reiter "Aufhören sind echt viel Tipps und Anregungen hinterlegt unter anderm auch eine Kostenfrei Hotline mit Geschultem Beratern ,falls es Dich mal Erwischt und mal keiner Greifbar ist man kann sie ins Handy eingeben und bringt noch mehr sicherheit ...

Dann Wünsche ich Dir das es Weiter so Gut Läuft aber ich ich Weiss aus Erfahrung das es sich auch Schalgartig Ändern kann. Dann ist es Gut wenn man sich etwas behelfen kann.
Hier gibt es ein PDF Buch ist kostenlos
http://whyquit.com/NWEE
Der Autor Erzählt wohl über's nicht mehr Rauchen ... Dem Ein oder Andern Hilft es .
Ich selbst hab es nicht gelesen in dem Moment hatte ich keinen Draht dazu ,aber das Zeigt auch wir sind alle Verschieden und genauso Verschieden ist auch unser Entzug auch wenn es von Weitem sich sehr Ähnlich ist .

Bleib Weiter in der Spur und alles Gute für Dich . VG Hans
Verfasst am: 04.11.2020 10:35
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 226 Tagen
Beiträge: 2308
Guten Morgen Frank,

3 Tage schon rauchfrei, super

Du machst das gut und jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL und ICH KANN"

Du packst das, glaube an DICH

Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Tag sun-2.png

Ich rauche heute nicht weil es mir genauso gefällt
Elli
Verfasst am: 04.11.2020 19:24
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 226 Tagen
Beiträge: 2308
Vielen Dank für deine Glückwünsche und deine lieben Worte,

..und jetzt hast du Tag 5 auch schon rauchfrei durchgehalten, super
Weiter so Radfahren.gif

Ich rauche heute nicht weil es mir genauso gefällt
Elli
Verfasst am: 05.11.2020 21:37
besuchvomklabauteraki
Dabei seit: 02.03.2019
Rauchfrei seit: 2207 Tagen
Beiträge: 4612
Nie Wieder Rauchen ? Hallo Frank ,Denk wenn es geht nicht an Solche Weitreichende Fragen ,Nur das Heute hier und Jetzt ist Wichtig erst mal . Das Morgen / Übermorgen kommt dann dran wenn es so weit ist .
Ablenkung ist ganz wichtig ob es nun das Telefon ist oder was anders Hauptsache es Klappt ,Die Zeit Arbeit für Dich .
Du schreibst oben :
Lungenemphysem - ich muss aufhören ,Später ändert sich das dann sagt Du ich will aufhören.
Jetzt sagt Dir die Sucht he Frank Du darfst Niemals mehr eine Rauchen ....Stimmt ja so nicht Du Darfst alles auch Rauchen ....NUR DU WILLST ES NICHT MEHR ! Und das ist der Punkt Du willst es nicht mehr ,Du möchtest Selbsbestimmt und Frei Entscheiden was du willst und nicht Frenmdgesteuert von einer Sucht dir sagen lassen so Frank komm eine Rauchen es wird Zeit der Pegel sinkt ...
Also Mach genauso weit lass Dich nicht Kirre machen Unbeirrbar weiter gehen .
Alles Gute für Dich VG Hans
Verfasst am: 05.11.2020 22:23
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 226 Tagen
Beiträge: 2308
Hallo Frank,

Hey du hast heute schon fast den 6. Tag rauchfrei durchgehalten.

Das ist super balloons.png

Aber ohne dir zu nahe treten zu wollen, du denkst viel zu viel über das morgen und die Zukunft nach.
Sei doch einfach mal im hier und jetzt.

Ich bin rauchfrei, jetzt, hier und heute

Gehe STUR weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL und ICH KANN"

Ich wünsche dir Kraft, Mut, Zuversicht und ganz viel Durchhaltevermögen.
Du schaffst es rauchfrei zu sein!

Liebe Grüße und einen schönen rauchfreien Abend

Ich rauche heute nicht weil es mir genauso gefällt
Elli
Verfasst am: 05.11.2020 23:09
Helloween-2020
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 188 Tagen
Beiträge: 113
FreshFrank
Dabei seit: 17.10.2018
Rauchfrei seit: 5 Tagen

Helloween-2020
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 5 Tagen

Riesengrinser.gif dass sieht ganz nach Zwilling aus!

Guten Abend Frank,
Danke für deinen Besuch. Haben wir tatsächlich eine ähnliche Vorgehensweise,
auf dem Weg, in ein rauchfreies Leben.
Dann wünsche ich uns doch toitoitoi, dass der Plan gelingt.

Ich wünsche dir eine gute Nacht!
Wie lesen uns.
LG Alex
Verfasst am: 06.11.2020 08:34
Tinka76
Dabei seit: 19.10.2020
Rauchfrei seit: 198 Tagen
Beiträge: 222
Gute Morgen Frank,

jetzt habe ich auch endlich mal zu dir gefunden, du bist ja mit 6 Tagen auch schon richtig lang dabei!

Das ist doch eine super Leistung und du darfst dich einfach mal zurück lehnen und dich darüber freuen und stolz auf dich sein, das machen wir am Anfang viel zu selten finde ich . Kann Ellis Tipp auch gerne bekräftigen, es hilft am Anfang so sehr immer nur einen Schritt nach dem anderen zu machen, was morgen ist, ist für den Moment nicht wichtig. Es kommt einem am Anfang so vor, als ob man da nie wieder rauskommt und stellt relativ schnell fest, dass das ganz von alleine passiert. Ich denke jetzt wirklich schon lange Phasen gar nicht mehr daran, dann kommt ein Schmacht und ich renn los wie ein aufgescheuchtes Huhn, ahhhh da war ja noch was ich rauche nicht weil... ach egal, ich rauch halt nicht! Dann suche ich hektisch die passende Ablenkung, bin dann tierisch erleichtert wenn´s vorbei ist und dann denke ich wieder gar nicht mehr daran.

Jetzt hoffe ich das wird halt immer seltener, sonst wäre das auf Dauer auch blöd! icon_rolleyes.gif

Trotzdem, ich bin dir echt noch nicht weit vorraus, aber es wird leichter wirklich, halt durch!

Hoffe du hast heute einen richtig guten Tag, pass bitte gut auf dich auf!
Liebe Grüße Tinka
Verfasst am: 06.11.2020 08:35
märz20
Dabei seit: 16.04.2020
Rauchfrei seit: 421 Tagen
Beiträge: 416
Guten Morgen, Frank,
jetzt hast du schon sechs Tage geschafft. gefuehle_smilie_0236.gif

Auch ich konnte am Anfang den Gedanken, nie wieder rauchen zu dürfen, nicht ertragen. Die Vorstellung hat mir die Luft abgeschnürt und Angst eingeflößt. Hier habe ich dann gelesen und es eine zeitlang für mich übernommen HEUTE RAUCHE ICH NICHT. Dann ging es besser, und je mehr rauchfreie Tage vorbei waren, desto "mutiger" wurde ich und peilte eine Woche..., einen Monat... , ein halbes Jahr... an. Ich habe sehr viel hier gestöbert und von den alten Forumshasen gelernt. Heute gilt NWEEZ - nie wieder einen einzigen Zug! Selten blitzt noch ein mulmiges Gefühl dabei auf, aber Freude und Erleichterung überwiegen.
Ich drücke dir fest die Daumen, du gehst es dieses Mal richtig gut an, das wird funktionieren.

Herzliche Grüße, heute rauchen wir nicht! icon_smile.gif
Erika
Verfasst am: 06.11.2020 10:19
Petrovic
Dabei seit: 03.03.2017
Rauchfrei seit: 1532 Tagen
Beiträge: 459
Hallo Frank,

ich lese zwar manchmal noch mit, aber ich logge mich eigentlich nicht mehr ein. Aber als ich gerade bei dir gelesen habe, dass du ein großes Problem mit dem Gedanken hast, nie wieder rauchen zu dürfen, kamen Erinnerungen hoch. Mir ging es genauso und ich bin damals heulend in der Küche gesessen. Mein Mann fragte, was los ist und ich sagte: ich darf nie wieder rauchen. Da sagte mein Mann: Wer verbietet dir das denn? Du willst doch nicht mehr rauchen - niemand verbietet es. Und wenn du wieder rauchen willst, dann rauchst du. - Danach ging es mir sehr viel besser. Mittlerweile bin ich sehr froh, dass ich nicht mehr rauche und ich möchte es auch nicht mehr. Letztes Jahr wurde bei mir COPD festgestellt. Also die Quittung für mein jahrelanges Rauchen habe auch ich bekommen.

Jetzt müssen wir das Beste draus machen.

Halte durch, es wird immer leichter.

Liebe Grüße

Petra
Verfasst am: 07.11.2020 11:37
Baldso
Dabei seit: 10.01.2019
Rauchfrei seit: 970 Tagen
Beiträge: 2188
Salü Frank

gratuliere Dir zu deinem Entschluss nicht mehr zu rauchen. So wie Du Anfangs geschrieben hast, geht es mir momentan ähnlich. Fast keine Luft , und der Rücken schmerzt. Seit ich nicht mehr rauche, hatte ich fünf Lungenentzündungen. Bei 25% Lungenrest(guthaben) ist Alles schwieriger. Aber ansonsten gehe ich jeden Tag schwer körperlich arbeiten. Besser wird die Lunge nicht mehr. Man(n) muss erhalten was noch da ist. Pack diese Chance, Viele wirst Du nicht mehr haben. Du schaff's das. Jetzt rauchen wir nicht. Liebe Grüsse baldso
Verfasst am: 07.11.2020 12:48
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 1164 Tagen
Beiträge: 1712
Hallo Frank,
eine ganze Woche rauchfrei - ich gratuliere. Und das tu ich lieber als zu sagen "habe ich gewusst". Habe kurz dein WZ überflogen. Eine Sache, die mir ins Auge gefallen ist, möchte ich unterstreichen. Die Perspektive ist entscheidend. Du willst nicht mehr rauchen (wie es Petra schon geschrieben hat). Du würdest schon dürfen, aber dann müsstest du auch die Konsequenzen tragen. Baldso hat dir ja gerade von Konsequenzen geschrieben. Als ich so weit war nicht nur mit dem Verstand, sondern auch mit dem Herzen nicht mehr rauchen zu wollen, hatte ich es geschafft. Es war und es ist noch immer egal ob ich noch darf oder nicht. Ich wünsche dir, dass du schnell dahin kommst und zunächst mal eine gute zweite Woche.
Viele Grüße quarterfoil.png