Gemeinsam bauchfrei in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter


Verfasst am: 06.10.2021 08:17
KlausRausB
Dabei seit: 30.11.2019
Rauchfrei seit: 740 Tagen
Beiträge: 656
guten Morgen liebe Gemeinde,

heute habe ich ein leichtes plus zu melden icon_eek.gif
ich habe mir gestern zum erstmal seit Dezember letzten Jahr, Schokolade gekauft und auch so ganz gut gefuttert.

22.09. 111,0 Kg
06.10. 111,8 Kg icon_eek.gif
ich muss aufpassen, dass ich nicht deutlich zulege.
Ich bin seit letzten Freitag krank geschrieben, denn nun hat sich das andere Knie gemeldet und ich bin zur Zeit schlecht zu Fuß.icon_frown.gif
MRT nächste Woche und dann mal schauen was der Arzt sagt.
Danke lieber Bolando für deinen Glückwunsch gefuehle_smilie_0236.gif
ich wünsche euch einen schönen Mittwoch

vlG Klaus sweetpea.gif
Verfasst am: 06.10.2021 10:47
Ellaz
Dabei seit: 05.04.2021
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 94
Liebe Bauchfrei-Truppe

Ich spiele mal wieder das Leiterli-Spiel, Gewicht rauf Gewicht runter, und stehe damit – wie vor zwei Wochen bei –76.4kg. Momentan habe ich wieder ewig lange Arbeitstage und motiviere mich nur schwer zum Sport. Und Essen ist mir zwischendurch tröstlich; wobei ich die Süssigkeiten nach wie vor weglasse.

Claudia, hurra, ein Kilo weniger. Das ist doch toll. gefuehle_smilie_0236.gif Dir weiterhin viel Freude beim Radeln und Spazierengehen.

@ Klaus: Alles Liebe dir zu 2 Jahren Rauchfreiheit.
heart.pngUnd auch herzlichen Glückwunsch zu deinem massiven Gewichtsverlust (habe erst vor Kurzem gesehen, bei welchem Gewicht du gestartet bist). Und ich hoffe, dass dir die Schokolade so richtig geschmeckt hat. Smile_Umarmung.gifFür Knie und Fuss drücke ich dir die Daumen, dass du bald schmerzfrei bist.

@ Christine Liebe Christine, mich spornt es sehr an, dass du deine Nichtraucherkilos alle wieder los geworden bist. Und vielleicht, ganz vielleicht, teilst du deine Erfahrungen und deine Tipps mit uns? Das würde mich sehr freuen.Mein Ziel ist im März, April wieder bei 72/73kg zu sein. Und da bin ich froh und dankbar um jede Inspiration icon_smile.gif

Bolando, Henri, Gabi, Elli, Ralf und Silke – euch allen natürlich auch viele Grüsse und gutes «Fliesenludern».

Einen schönen Herbsttag,
Ella
Verfasst am: 06.10.2021 12:10
srrauchfrei
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1840 Tagen
Beiträge: 4239
Hallo in die Runde,

alles eine Frage der Perspektive:
Letzte Woche 85,5, dann einige Tage lang 86,0 ((!), und heute 85,7.
Ein Erfolg also Riesengrinser.gif

Vielleicht sollte ich mit Bodenturnen anfangen? Kaputtlachsmile.gificon_rolleyes.gif

Claudia, Du spornst mich an, es geht also. Theoretisch.

Ich versuche jetzt, für die ganze Woche Rezepte und Mahlzeiten voraus auszusuchen,
inklusive dazugehöriger Einkaufslisten; das verringert die Gefahr, abends nach der Arbeit
im Supermarkt dann doch zu was schnell verfügbarem mit Nudeln zu greifen, wenn eine Zutat nicht
verfügbar sein sollte. Den Versuch ist es wert.

Bleiben wir also dran!

Herzliche Grüße Silke Gitarre.gif
Verfasst am: 06.10.2021 23:04
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 2786
Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich euch allen,

Irgendwie habe ich jetzt erst an unseren Wiegetag gedacht icon_eek.gif
Bei mir ist derzeit etwas Chaos aber es wird ganz bestimmt bald wieder anders!
Zu meinem Gewicht kann ich keine Veränderung melden. Ich bin froh dass ich es zwischen 68,8 und 69,4 halten kann. Ich nasche zu viel und das Wetter hält mich vom Radeln und Walken ab.

Dasselbe lese ich bei euch anderen auch, also machen wir tapfer weiter und versuchen dem Fliesenluder den Weg nach oben zu verweigern.
Ich fahre Freitag nach Frankreich und werde dort bestimmt wieder schlemmen, Baguettes und Croissant, leckere Kuchen und Teilchen aus der Boulangerie, Essen gehen am Meer und am Hafen.

Allerdings werden wir zwischendurch auch etwas arbeiten. Wir nehmen das ganze Auto voller Pflanzen und Ableger mit. Meine Palme und eine Camelie u.s.w. Immerhin wollen 3000 qm Garten angelegt werden. Ich freue mich auf eine fantastische Mutter-Sohn-Woche. Gaertnern_als_Ablenkung.png

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Restwoche und vielleicht ein sonniges Wochenende sun-2.png

Liebe Grüße, Elli
Verfasst am: 10.10.2021 14:40
Head-Less
Dabei seit: 19.06.2021
Rauchfrei seit: 118 Tagen
Beiträge: 178
Hallo ihr Lieben,

ich würde mich auch gerne hier zu euch ins Wohnzimmer der Abspeckwilligen setzen, wenn ihr noch ein Plätzchen für mich frei habt.

Mein Zielgewicht liegt bei 63 kg. Vor ein paar Jahren war das noch meine Gewichtshöchstgrenze, wie sich die Sicht der Dinge doch verschieben kann icon_biggrin.gif. Vor dem Rauchstopp lag ich da leider schon 2-3 kg drüber und nach nun fast vier Monaten rauchfrei und einem dreiwöchigem Schlemmurlaub lag ich plötzlich bei 71 kg und bin zuhause nicht mehr in alle Hosen reingekommen icon_redface.gif. Und bevor es in diesem Tempo weiter nach oben geht, muss ich jetzt die Bremse reinhauen, bevor im Dezember dann der hochkalorischste Monat des Jahres kommt icon_biggrin.gif

Die erste Woche „Diät“ habe ich jetzt schon hinter mir und habe es von 71,0 kg auf 69,8 kg geschafft. Ich hoffe, ich kann diesen Trend fortsetzen. Meine Taktik ist erstmal: normal weiter essen, aber Alkohol und Knabbereien auf Ausnahmen am Wochenende reduzieren und vermehrt Ausdauersport treiben. Und mehr auf Vorrat kochen, um den bequemen Weg (Pizza o.ä. bestellen) nach einem zu langen Arbeitstag leichter umgehen zu können.

Ich hoffe, ihr nehmt mich hier auf und ich kann mich mit euch gemeinsam austauschen, loben, nach Zunahmen aufbauen und weiter motivieren.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag sun-2.png

Viele Grüße
Heady
Verfasst am: 10.10.2021 17:54
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 2786
Hallo Heady,

Natürlich haben wir hier einen Platz für dich und nehmen dich gerne mit gemeinsam bauchfrei zu werden!

Es motiviert auf jeden Fall, wenn man mittwochs hier sein Gewicht angibt, aber es soll keineswegs ein Druck entstehen. Egal ob man etwas weniger wiegt oder mal gesündigt hat, es soll ganz relaxt sein und auf keinen Fall darf die Rauchfreiheit darunter leiden!

Ich habe Anfang des Jahres 8 Kilo abgenommen, allerdings über den Sommer eines wieder drauf bekommen. Wollte im September noch mal starten aber ich hatte so viele Events mit reichlich Essen das ich nur das Gewicht halten konnte. Zurzeit bin ich in Frankreich und mit Baguettes, Croissants, lecker Kuchen und Essen gehen wird es nichts mit dem Abnehmen. Dann möchte ich die vorweihnachtlichen Kekse und Dominosteine genießen! Also neuer Termin ist für mich der 02.01.22 .

Ich freue mich dass du ab jetzt in unserer Runde bist und wünsche allen noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche sun-2.png

Liebe Grüße, Elli
Verfasst am: 13.10.2021 08:36
Gaby60
Dabei seit: 30.06.2019
Rauchfrei seit: 853 Tagen
Beiträge: 1525
Guten Morgen ihr LiebenSmile_Umarmung.gif

Bei mir hat sich leider nix mehr getan.
Im Gegenteil, ich habe abends wieder Kohlenhydrate gegessen, weniger Sport sofort etwas zugenommen.
Ist doch echt doof, sobald man etwas leckeres isst icon_evil.gif
Mein BMI liegt wieder bei 25,4.

Heady, von mir auch ein herzliches Willkommen

Ich wünsche euch eine schöne Woche
Liebe Grüße Gabyrose.gif
Verfasst am: 13.10.2021 09:31
Head-Less
Dabei seit: 19.06.2021
Rauchfrei seit: 118 Tagen
Beiträge: 178
Guten Morgen ihr Lieben,

nachdem ich diese Woche (ok, eigentlich ja nur die ersten Tage seit meinem letzten Gang aufs Fliesenluder am Samstag) so semi-konsequent war, darf ich mich nicht beschweren, dass es leider wieder nach oben ging.

Also Startgewicht: 71,0 kg
Stand 09.10.: 69,8 kg
Stand heute: 70,8 kg icon_cry.gif wieder ein Kilo mehr innerhalb von 4 Tagen trotz Sport und besserer Ernährung.

Ich bin wohl noch nicht konsequent genug was die Ernährung betrifft. Aber seit meinem Rauchstopp kann ich auch wirklich ordentliche Mengen verdrücken…

Achja, damit ich hier fairerweise noch meine weiteren Daten mit euch teile:
Körpergröße: 172
BMI: 23,7

Ich weiß, dass ich mich da optisch noch nicht beklagen kann, aber langsam muss ich mir eine neue Garderobe zulegen und das würde ich doch gerne vermeiden icon_biggrin.gif
Verfasst am: 13.10.2021 10:21
SmoSa
Dabei seit: 17.01.2021
Rauchfrei seit: 484 Tagen
Beiträge: 745
"Ellaz" schrieb:
Liebe Christine, mich spornt es sehr an, dass du deine Nichtraucherkilos alle wieder los geworden bist. Und vielleicht, ganz vielleicht, teilst du deine Erfahrungen und deine Tipps mit uns? Das würde mich sehr freuen.Mein Ziel ist im März, April wieder bei 72/73kg zu sein. Und da bin ich froh und dankbar um jede Inspiration icon_smile.gif

Liebe Ella,

vielen Dank für deine netten Worte! Smile_Umarmung.gif (Gilt natürlich auch für alle anderen, die auf meinen letzten Kommentar reagiert haben. Smile_Umarmung.gif)
Ich hätte dir gerne persönlich in deinem Wohnzimmer geantwortet, aber du hast ja keines. icon_eek.gif

Meine Bauchfrei-Reise ist eigentlich ziemlich unspektakulär verlaufen ... sie hat sich - nach ersten kleinen Schritten - irgendwie zu einem Selbstläufer entwickelt. Anfangs habe ich nur ein kleines bisschen an meiner Ernährung geschraubt ... Fett (v.a. tierische Fette), Zucker und Weißmehl reduziert ... und das hat sich dann irgendwie verselbstständigt ... meine Ernährung ist immer gesünder geworden. Ich nehme jetzt zum Einkaufen meine Brille mit, damit ich das "Kleingedruckte" lesen kann icon_lol.gif ... d.h. ich achte auf Zucker- und Fettgehalt. Es ist nicht so, dass ich gänzlich auf "Ungesundes" verzichte ... ab und zu gönne ich mir auch ganz üble Kalorienbomben ... aber mit dem Runterschrauben des "alltäglichen" Zuckerkonsums hat mein Heißhunger auf Süßes immer mehr abgenommen und es macht mir nichts mehr aus, beim Einkaufen NICHT zu Schokolade oder Donuts zu greifen. (Meistens zumindest... icon_redface.gif icon_lol.gif) Ich ernähre mich jetzt sehr "basisch" ... ich achte darauf, viel Wasser zu trinken ... ich sorge für ausreichend Bewegung ... und ich denke, dass diese Kombi meinen lahmen Stoffwechsel ordentlich in Schwung gebracht hat.

Objektiv betrachtet verzichte ich natürlich mittlerweile durchaus auf so einiges, aber subjektiv habe ich nicht das GEFÜHL, auf etwas zu verzichten. Ich denke, dass es sich mit der Bauchfreiheit ähnlich verhält wie mit der Rauchfreiheit, d.h. es hat viel mit der inneren Einstellung zu tun ... mit der Änderung von Gewohnheiten ... und wie man mit dieser "Leere" umgeht. Ich habe durch meine Krankheit gelernt, gut in mich hinein zu hören und herauszufinden, was mir gut tut und was nicht ... was ich wirklich brauche und was nicht. Ich esse nur noch, wenn ich wirklich Hunger habe und höre auf, wenn ich satt bin. (Meistens zumindest... icon_redface.gif icon_lol.gif) Meine Portionen sind kleiner geworden ... mein Magen dadurch auch ... und dann fühlt man sich auch schneller satt. Ich stopfe nicht mehr so oft zwischen den Mahlzeiten gedankenlos irgendwelche Kalorien in mich rein und der spätabendliche "kleine Hunger" kommt auch nur noch selten zu Besuch. Ich empfinde es, wie gesagt, nicht als Verzicht ... das hat sich irgendwie entwickelt.

So richtig Sport kann ich nicht mehr machen, aber ich achte darauf, jeden Tag mindestens 8000 Schritte zu gehen. Daneben ein bisschen Gymnastik und Hula Hoop. Aber nicht nur Bewegung ist wichtig, sondern auch Entspannung. Und die Atmung. Also möglichst oft bewusst entspannen und gaaaaaanz tief in den Bauch atmen.

Wie gesagt sehe ich viele Parallelen zwischen der Rauchfreiheit und der Bauchfreiheit. Es gibt viele unterschiedliche Wege und jeder muss herausfinden, welcher für ihn der richtige ist. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man sich nicht selbst belügt. Dass man sich selbst genau beobachtet, seine Schwachstellen erkennt und diese auch abstellt. Und dass man anfangs eine gewisse Disziplin an den Tag legt. Wenn man den richtigen Anfang gefunden und die ersten Erfolge erzielt hat, wird es irgendwann zum Selbstläufer. Das verbesserte Körpergefühl ... jeder zufriedene Blick in den Spiegel ... jedes Loch, das man den Gürtel enger schnallen kann ... all das spornt unglaublich an. Bei der Bauchfreiheit hat man - im Vergleich zur Rauchfreiheit - auch noch den großen Vorteil, dass man sich Ausnahmen gönnen darf. Aber man muss halt aufpassen, dass sich diese Ausnahmen nicht derart häufen, dass sie irgendwann (wieder) zur Regel werden.

So, das ist jetzt ein ziemlich "Vortrag" geworden, mit dem die meisten vermutlich nicht viel anfangen können. Aber vielleicht hilft es dir trotzdem ein bisschen weiter, liebe Ella. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg auf deinem Weg in die Bauchfreiheit.

Liebe Grüße (natürlich auch an alle anderen Besucher der Bauchfrei-Stube)
Christine
Verfasst am: 13.10.2021 17:59
Ellaz
Dabei seit: 05.04.2021
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 94
Ein liebes Hallo in die Runde und ein herzliches Willkommen an Heady.
Ich hoffe, ihr seid wohlauf. Bei mir ging es über 1 Kilo runter, da ich aber die letzten Tage krank war, ist das wohl eher Flüssigkeitsverlust und zählt nicht. Nächste Woche hat mein Fliesenluder dann wieder mehr Aussagekraft.

Liebe Christine
So, das ist jetzt ein ziemlich "Vortrag" geworden, mit dem die meisten vermutlich nicht viel anfangen können. Aber vielleicht hilft es dir trotzdem ein bisschen weiter, liebe Ella. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg auf deinem Weg in die Bauchfreiheit.


Danke dir sehr für die deine ausgiebige Nachricht und das Teilen deines Weges. Smile_Umarmung.gifDarüber habe ich mich sehr gefreut.Und ich kann damit total viel anfangen, ja! Denn ich bemerke bei mir ebenfalls, dass allein der Süssigkeitenverzicht (der sich nach acht Wochen nicht mehr nach Verzicht anfühlt) bewirkt, dass ich keine Heisshungerattacken mehr habe. Und das bewusste Essen, jaaaa, ich muss mich auch nicht mehr wer weiss wie vollstopfen (früher konnte ich regelmässig "over-eaten"icon_wink.gif. Was mir auch noch hilft und sogar Freude macht – ich koche wieder mehr und bereite mir mein Essen zum Teil auch schon für den nächsten Tag vor.

Wie du es so richtig schreibst – bei der Bauchfreiheit können wir uns einen Ausrutscher erlauben, bei der Rauchfreiheit nicht. Damit hadere ich nach einem halben Jahr immer noch. Bzw. habe ich das "nie wieder einen Zug" verkopft aber noch nicht verinnerlicht. Ich hoffe, nach einem Jahr bin ich da auch noch einen Schritt weiter.
penguin.gif

Ich wünsch allen einen schönen Abend, bis nächste Woche und viele Grüsse
Ella

Verfasst am: 13.10.2021 19:10
srrauchfrei
Dabei seit: 04.10.2016
Rauchfrei seit: 1840 Tagen
Beiträge: 4239
Hallo in die Runde,

Heady, ganz herzlich willkommen, natürlich ist
hier Platz für Dich! icon_razz.gif

Christine, vielen Dank für die Erfolgsgeschichte, die ich
ganz und gar nicht uninteressant finde. Ich habe auch
einen für mich wesentlichen Punkt entdeckt, der mir
nicht wirklich neu ist: Ich stolpere regelmäßig über
Selbstbetrug. icon_rolleyes.gif
Darin bin ich echt gut.

Meine Waage sagt heute 85,6 kg.

Herzliche Grüße
Silke Gitarre.gif
Verfasst am: 14.10.2021 10:50
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 2303 Tagen
Beiträge: 4485
Liebe Bauchfreitruppe Smile_Umarmung.gif
bin ein bisschen spät, gestern war ich mal wieder walken.
Mein Gewicht hat sich gehalten, 78 kg.
Mittlerweile gelingt es mir, etwas mehr Bewegung einzubauen, wenn ich nun noch die Finger vom Süsskram lassen könnte, ginge es sicherlich weiter abwärts. Ich arbeite dran!
Ganz liebe Grüße sendet euch butterfly.gifClaudiabutterfly.gif
Verfasst am: 14.10.2021 16:20
Nira02
Dabei seit: 20.06.2021
Rauchfrei seit: 118 Tagen
Beiträge: 128
Hallo ihr lieben Mitreisenden,

nachdem ich heute ein „blaues Briefchen“ für meinen Hausarzt bekommen habe, würde ich mich gerne mit euch auf die Reise begeben. Ich steige dann mal ins entsprechende Abteil. Wie heißt es denn? Der gesunde Speisewagen? Auf der Karte stehen auf jedenfall jede Menge Obst- und Gemüsegerichte.

Meine Daten: 160 cm und 66,4 kg. icon_redface.gifMeine Chefin empfiehlt auf tierische Produkte zu verzichten und schnell resorbierbare Kohlenhydrate ebenfalls zu meiden. So werde ich jetzt noch den Kühlschrank leeren und dann mit der Ernährungsumstellung beginnen, wer mit Rauchen aufhören kann, der schafft es auch sich anders zu ernähren.

Ich werde dann jetzt mal loslegen mit der Vorbereitung.

Das schöne? Headless ist auch dabei! Mein Rauchfreizwilling zusammen schaffen wir das, gelle?!

Liebe Grüße Nira

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.2021 um 16:26.]
Verfasst am: 14.10.2021 16:33
Carokr
Dabei seit: 21.09.2019
Rauchfrei seit: 759 Tagen
Beiträge: 509
Hallo ihr LIeben lange nichts mehr hier geschrieben, tut mir leid .
Meine Waage ist irgendwie mein Feind, ich nehm einfach nicht ab, ich kann machen was ich will und das frustriert mich gerade enorm, aber ich bleib am Ball und geb einfach nicht auf. Jetzt da ich mich hab am Knie operieren lassen , hoffe ich kommt die Bewegung wieder- euch wünsche ich noch einen schönen Nachmittag, Abend