Rauchfrei in die Weihnachtszeit 2020 " Komm steig ein - fahr doch mit"


Verfasst am: 03.02.2021 15:40
~Bine~
Dabei seit: 27.01.2021
Rauchfrei seit: 3045 Tagen
Beiträge: 194
@liebe Mimi, lass dich erst einmal drücken. Wie lange musst du denn die Medis nehmen? Durchgehend oder kannst du sie irgendwann absetzten? Welche Alternativen gibt es, wenn die Entzündung abgeklungen ist. Ich habe auch einige Krankheiten in mir vereint und muss verschiedenste Medikamente zu mir nehmen, aber wenn es hilft ist es OK.
Einen Satz von dir gefällt mir sehr gut: „Ich bin so glücklich mit der wiedergewonnenen Energie..“
Ist das nicht ein schöner Satz, um sich daran fest zu halten?

@ lieber Svenner, aus deinem Bericht lese ich, das du evt. noch etwas zur Beschäftigung der Finger suchst. Hast du einen Stress- oder Massageball zur Hand? Etwas, was du in deinen Händen kneten kannst? Solche Bälle findest du auch im Drogeriemarkt.
Mit dem Gewicht ist auch so eine Sache. Beim Rauchen verbraucht mal pro Tag 200 Kcal. Die heißt es nun anderes einzusparen oder abzubauen. Doch wie es in der Rauchfreiheit ist, der Geschmack ist nach kurzer Zeit regeneriert und das Hungergefühl wird nicht mehr unterdrückt.
Magst du gerne Rohkost Obst und Gemüse? Und was treibst du an Sport?

@liebe Krabbe, verwöhne deinen Rücken mal gut. Evt. mit einem warmen Bad?

@ liebe MissFit, ich finde euch super toll, eine ganz besondere Gemeinschaft.

@ liebe Diana, schön, dass es dir wieder besser geht. So kann es weiter gehen.

wo sind nur alle anderen geblieben???


Ohne Rauch geht es auch!!

LG Bine rose.gif
Verfasst am: 03.02.2021 15:58
RabeSocke1977
Dabei seit: 02.12.2020
Rauchfrei seit: 319 Tagen
Beiträge: 170
Schmachter möchte ich es gar nicht so nennen, aber was auch immer es ist es ist aktuell präsenter.
Es kommt momentan häufiger als vor einiger Zeit, aber ich habe nicht wirklich damit zu kämpfen. Finde den Versuch des Selbstbetruges aber sehr erschreckend. Rauchgeruch widert mich an. Die Gedanken selbst zu rauchen auch.
Ich will nicht mehr, daher vermisse ich nichts, und muss eigentlich keinen Konflikt mit mir lösen.

Trotzdem habe ich in der letzten Woche - Ich will nicht mehr - zu mir sagen müssen. Das hatte ich schon lange nicht mehr.

Krabbe, ich warte hier auch auf die Jahresparty. Keine Sorge.
sweetpea.gif Das wartet auf Dich icon_wink.gif
Verfasst am: 03.02.2021 18:07
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Liebe Bine, liebe Dezemberlies,

ja, mir geht es richtig gut!
Ich bin mittlerweile wirklich zuversichtlich den Rauchstopp dauerhaft zu schaffen.
Selbst wenn jemand in meiner Nähe raucht, juckt mich das nicht.
Wie es in Verbindung mit Alkohol ist, wenn man denn tatsächlich noch einmal Party machen darf, habe ich natürlich noch nicht testen können.

@Mimi: Ich muss leider auch eine Menge Medies nehmen. Seien wir froh, dass es so etwas gibt!

Liebe Grüße
Diana
Verfasst am: 03.02.2021 19:36
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 288 Tagen
Beiträge: 283
Hi Dezemberlis.

Heute war ein echt bescheidener Tag. Mein Rücken hatte sich ein bisschen beruhigt. Da ruft mein Sohn im Büro an, weil er angeblich überraschend schön diesen Sonntag zurück an die Ostsee soll.
1000 Gedanken in einer Sekunde und vor lauter Aufregung hab ich einen riesigen Schmachter gehabt. Echt richtig fies.icon_evil.gificon_evil.gif
Und auf dem Weg nach Hause hat sich auch gleich mein Rücken wieder gemeldet.

Dann gab es zwar Entwarnung - der Sozialarbeiter hatte sich geirrt icon_eek.gif, aber da war ich schon verspannt.

Wir sind dann spazieren gegangen und ich habe noch ein paar Übungen gemacht und jetzt geht es einigermaßen.
Normalerweise müsste ich zum Physiotherapeuten. Aber so schnell bekomme ich natürlich keinen Termin und eigentlich möchte ich zurzeit auch nicht hin.

Alles doof. Morgen versuche ich an ein Rezept für Muskelrelaxanten zu kommen. Drückt mir die Daumen.

Aber das Schlimmste war der Gedanke an Zigaretten und jetzt habe ich richtig Angst. Denn demnächst wird mein Sohn natürlich wieder los müssen.
Mir war nicht bewusst, wie sehr mich das beeinflusst. Was mache ich denn nun? Ideen?

LG Krabbe
Verfasst am: 03.02.2021 19:46
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Liebe Krabbe,

ich habe da auch kein Patentrezept für Dich!
Nur eines weiß ich zu 100%, rauchen hilft auf keinen Fall!
Mir fällt es auch immer schwer meine Tochter fahren zu lassen. Meistens vergehen etliche Wochen bis zum nächsten Wiedersehen!
Als Mama möchte man sein Kind gerne öfter sehen, geht aber nicht!
So ist halt der Lauf der Zeit.
Kann Deine Gefühle sehr gut nachempfinden!
Aber Mamas sind stark! Wir schaffen das!

Ich drück Dich
Diana
Verfasst am: 03.02.2021 21:09
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 288 Tagen
Beiträge: 283
Danke Diana.

Ich weiss ja, dass das eine ganz blöde Idee wäre.

Ich habe es heute ja auch ohne hinbekommen. Ich suche halt nach einer Strategie für die Zeit ohne meinen Sohn. Wenn er wieder fährt, werde ich ihn vor Ostern nicht mehr sehen und möchte vorbereitet sein.

Der Tag heute hat mir gezeigt, dass es dann brenzlig werden könnte.

LG
Krabbe.
Verfasst am: 04.02.2021 14:27
Mimi2020
Dabei seit: 20.12.2020
Rauchfrei seit: 299 Tagen
Beiträge: 256
Liebe Krabbe!

Smile_Umarmung.gif

Die Situation wird nicht so bleiben, wie in dem Moment, als Du erfahren hast, dass er weg muss. Ich bin sicher, es wird leichter für Dich werden, Du lässt ihn ungern gehen, aber Du gewöhnst Dich dran. Mach Dir keine Sorgen, wenn auf eins Verlass ist, dann darauf, dass nichts bleibt wie es ist.

Rauchen ist in jedem Fall keine Lösung.

LG Mimi
Verfasst am: 04.02.2021 21:24
MissFit
Dabei seit: 25.11.2020
Rauchfrei seit: 223 Tagen
Beiträge: 213
Hallo ihr Lieben,
Mein Tag war anstrengend und schrecklich.
Habe einen dicken Fehler im neuen Job gemacht...Habe einen Termin verschusselt ( ich war eine Woche zu früh), aber ein wichtiger Termin. Na, so wichtig auch nicht, aber jetzt wissen alle wie verpeilt ich sein kann...ooh weihhhh...peinlich! Na ja, es ist auch viel los und der Digitalismus (!) macht mich fertig...
Zum Rauchen wollen war keine Zeit, auch nach Feierabend hab ich nicht dran gedacht.. Wahnsinn..fällt mir jetzt erst auf...
Hurraicon_lol.gif
Hoffe dass auch ihr bei euren Aufs und Abs HurraMomente habt.
Liebe Krabbe: Ich spüre mich grade so stark, ich glaube ich habe ein Verlaasenheits- Trauma, ICH HASSE ABSCHIEDE und kann Dich sehr gut verstehen. Mach s vielleicht so wie meine Strategie in den ersten rauchfreien Tagen: ich teile mir jede Stunde auf und schreibe auf einem Plan, was ich mache statt zu rauchen, dann kann ich da um 19 Uhr sehen: oh, da steht ja Badewanne nehmen statt Rauchen...
Nu so ne Idee
Liebe Grüsse, Mf
Verfasst am: 05.02.2021 05:08
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Guten Morgen ihr Lieben,

kann nicht mehr schlafen und sitze hier bei einercoffee.png Kaffee!
Im Haus ist es noch still und ich genieße die Stunde für mich.
Der Hund liegt bei mir und kuschelt.
Übermorgen muss ich meine Tochter wieder ziehen lassen. Die Zeit mit ihr war toll, aber zum Glück gibt es FaceTime.

Rauchtechnisch ist es so, dass Niko wenige Male am Tag ganz zaghaft klopft. Sind jeweils nur ganz, ganz kurze Momente, aber so ganz ohne Schmachter wie vor 2-3 Wochen läuft es nicht.
Es ist keinesfalls so stark, dass ich in Versuchung wäre, aber es ist da.
So wie es ist, beeinflusst es mich nicht wirklich.

So, wünsche Euch einen guten Start in den Tag!sweetpea.gifvalrose.gif
Verfasst am: 05.02.2021 09:24
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 288 Tagen
Beiträge: 283
Guten Morgen Ihr Lieben,

geht es allen gut?

Ich hab mein Jammertal auch überwunden - nicht zuletzt wegen Eurer Denkanstösse. Ist schon verrückt, was der icon_evil.gif oder die Suchtpersönlichkeit uns manchmal so einreden möchte.

Aber ich bin auch stolz, dass ich nicht gekippt bin und so die Erfahrung machen konnte, dass alles halb so wild ist, wenn man eine Nacht drüber schläft.

Mein Sohn bleibt bis zum 14.02. falls der Lockdown nicht verlängert wird und derweil freuen wir uns darüber, dass wir dieses Schneewochenende gemeinsam verbringen können. Und wenn es soweit ist, werde ich sicherlich ein paar Tränchen verdrücken und ihn furchtbar vermissen. Das machen Mamas nunmal so.

Aber ich bin schon dabei mir eine Liste mit den Dingen zu erstellen, die ich dann gerne in Angriff nehmen möchte. Ich hoffe, das mir das "in echt" dann genauso viel Spaß macht, wie das ausdenken.

@Missfit
Ich habe im RL auch so eine verpeilte Kollegin und finde sie sehr symphatisch. Solange die Arbeit nicht darunter leidet ist doch alles okay. Und ohne meine To-Do-Listen und Einkaufszettel wäre auch ich rettungslos überfordert.

Ich wünsche allen Weihnachtssternen ein tolles Wochenende.

LG
Krabbe
Verfasst am: 05.02.2021 10:09
RabeSocke1977
Dabei seit: 02.12.2020
Rauchfrei seit: 319 Tagen
Beiträge: 170
Hallo zusammen,

hoffe Euch geht es allen gut. Ich komme momentan nur zum schnell mal hier drüberlesen - bin jeden Tag da...
Ich bin ziemlich gestresst. Lockdown macht mich wahnsinnig. Es geht allen schlecht, viele erwischt es härter, aber ich hab momentan das Gefühl es nicht lang aushalten zu können. Das kommt irgendwie auch in Wellen. Jetzt grad ist es nur S.....
Das permanente Kinder betreuen/bespaßen und vor allem bekochen macht es nicht besser.
ICH BIN VERDAMMT NOCHMAL KEIN KOCH. AAAAH!

Ich wache momentan jeden Morgen viel zu früh auf. Geht das Euch auch so?
Ich finde das aktuell furchterlich und ich kann auch die Ruhe nicht mehr geniessen. Würde gerne mal wieder ganz lang schlafen.

Zum Glück leben meine Kinder noch ganz lang zuhause. Momentan würde ich sie gern mal abgeben.
Es wird aber sicher ziemlich schwer wenn sie irgendwann nicht mehr zuhause sind.

Es hatten bestimmt ganz viel ein Jubiläum. Gratulation.






[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.2021 um 10:23.]
Verfasst am: 05.02.2021 12:56
RabeSocke1977
Dabei seit: 02.12.2020
Rauchfrei seit: 319 Tagen
Beiträge: 170
Alles etwas beruhigt. icon_redface.gif
Positiv für mich ist, dass ich heute vormittag nichtmal ansatzweise an Niko zur Entspannung gedacht habe.
.Missfit und Krabbe dürften mit 5 Wochen rauchfrei die Nachzüglerinnen sein, oder? Wir sind alle mittlerweile richtige NichtraucherInnen... icon_wink.gif Wir müssen es nur bleiben wollen. Das ist eine wunderbare Erkenntnis.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.2021 um 12:59.]
Verfasst am: 05.02.2021 17:53
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Hi Ingo,

ich will Nichtraucher werden! Ich fühle mich gewappnet für schlechtere Tage und habe hoffentlich genug Achtsamkeit für mich selbst, einem Rückfall vorzubeugen.
Zu 100% Prozent lege ich nicht die Hand ins Feuer, aber das kann auch mein Mann( seit 33 Jahren rauchfrei) nicht.
Aktuell fühle ich mich als nicht mehr Raucher und noch nicht als Nichtraucher.
Wird wohl noch eine Weile so bleiben.
Wenn wir im Dezember Rauchfreigeburtstag feiern, ist das sicher anders.

Fühlt Euch gedrückt,
Diana
Verfasst am: 05.02.2021 22:52
MissFit
Dabei seit: 25.11.2020
Rauchfrei seit: 223 Tagen
Beiträge: 213
Mönsch Rabe, wäre ich in eurer Nähe würde ich meine Hilfe anbieten. Würde vielleicht reichen Euch öfter mal Essen vor die Tür zu stellen, wenigstens die Herstellung eures Futters etwas weniger stressig gestalten..?! Und wenn s bloss zweimal in der Woche is oder sowas...
Also ich als kinderlose Muse kann bloss sagen, ich freue mich immer, wenn ich auf Kids aufpassen kann (und sie dann wieder weg sind, haha)' gibt es da nicht so jemanden wie mich in eurer Nähe? Oder einen kochsüchtigen Nachbarn?
Verfasst am: 05.02.2021 22:55
MissFit
Dabei seit: 25.11.2020
Rauchfrei seit: 223 Tagen
Beiträge: 213
@ NichtRaucherin vs. Raucherin: Ich fühle mich als ,' verbrauchte, aufgetaucht ExRaucherin mit Dauerschmacht, haha, oder so ähnlich icon_redface.gif
Verfasst am: 05.02.2021 22:56
MissFit
Dabei seit: 25.11.2020
Rauchfrei seit: 223 Tagen
Beiträge: 213
aufgerauchte, aufgetaute icon_razz.gif
Verfasst am: 06.02.2021 06:51
~Bine~
Dabei seit: 27.01.2021
Rauchfrei seit: 3045 Tagen
Beiträge: 194
Guten Morgen ihr Lieben, Smile_Umarmung.gif

ich mache schon mal das Frühstück für Euch. Cocktail_zum_Feiern.pngKaffee_Donout.pngcoffee.pngToaster_fuer_Forumsfruehstueck.gifgesundes_Obst_Gemuese.png

Seit 2 Tagen, wenn ich morgens aufwache zwitschern die Vögel hier in den Bäumen und das fröhliche Gezwitscher hört sich schon richtig nach Frühling an.

@liebe Krabbe, das so ein plötzliche Anruf ein kleiner Schock ist, kann ich gut nachvollziehen. Aber nun habt ihr ja noch ein paar Tage Zeit zusammen. Sehr schön, finde ich, dass du dir jetzt schon Gedanken machst, was du alles in der Zeit wenn er fährt machen kannst. Dann ist es bestimmt auch schon wieder etwas wärmer. Gestern konnte ich hier schon ohne Jacke die Sonne genießen.

@ liebe MissFit, was ist los? Gibt es eine Situation, die deine Schmacht ausgelöst haben kann? Wie sieht es mit Trinken aus?
Was hast du heute alle vor? Wie gestaltest du deinen Tag heute?

@ liebe Diana, auch ich kann für mich nicht die Hand ins Feuer legen, ob ich nicht irgendwann mal wieder anfange. Aber im Moment sind wir Rauchfrei. Nichtrauer, werden wir nie werden, wir werden immer nicht mehr Raucher bleiben. Denn die Geschichte können wir ja nicht ändern. Die Rauschzeit gehört genauso zu unserm Dasein wie ein schöner Urlaub, den wir erlebt haben. Die Erinnerungen werden verblassen, jedoch werden sie irgendwo in uns schlummern.

@ lieber Ingo, was macht der Kleine, geht es ihm besser? Wie kannst du dir Auszeiten schaffen?

@ liebe Mimi, dein neues Avatar Foto gefällt mir gut. Wie geht es dir?

Was habt ihr heute alle so geplant? Ich werde mich mal an die Hausarbeit machen und den Wintereinbruch der kommen soll abwarten.

Kommt gut in den Tag

LG Bine rose.gif
Verfasst am: 06.02.2021 07:23
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Guten Morgen liebe Bine,

das was Du geschrieben hast, trifft den Nagel auf den Kopf!

Habe schon mehrere Schwärme Kraniche gesehen und im Wald hat der Seidelbast schon richtig dicke Knospen. Bald blüht der Huflattich. Er war schon als Kind für mich DER Frühlingsbote und momentan brauche ich die Stirnlampe morgens schon nur noch die Hälfte der Strecke.
Ja und die Amseln zwitschern auch schon ganz aufgeregt!
Der Frühling kann kommen und damit meine liebste Jahreszeit.

Ohh, ich komme ins Schwärmen!
Kohlrabi und Blumenkohlpflänzchen machen sich toll.
Von Paprika und Chili ist noch nichts zu sehen, die habe ich aber auch später gesät und dieses Mal nicht eingeweicht.
Ende des Monats beginnt die Gewächshaussaison.
Darauf freue ich mich riesig. Vor allem bin ich super gespannt wie das mit den Ollas klappt.

Jetzt trinke ich aber erst mal meinen Kaffee, bevor er kalt wird!

Seid alle ganz lieb gegrüßt
Eure Diana
Verfasst am: 06.02.2021 19:00
RabeSocke1977
Dabei seit: 02.12.2020
Rauchfrei seit: 319 Tagen
Beiträge: 170
Diana, auf das Gemüse bin ich ja jetzt schon neidisch icon_wink.gif
Und natürlich hast du Recht dass wir noch keine richtigen Nichtraucher sind, aber in zehn Jahren werden wir diese Wochen wie selbstverständlich dazu zu zählen (hoffentlich).

@Missfit: Sowas wäre wirklich toll. Eigentlich koche ich gern, aber jeden Tag für Vollverpflegung sorgen zu müssen nervt unglaublich. Dazu noch mein Jüngster der mit seinen knapp 22 Monaten nicht für Argumente zugänglich ist icon_biggrin.gif Es ist sau anstrengend. Wenn ihr Euch fragt, wer diese Eltern nah an der Überforderung oder kurz vorm Nervenzusammenbruch sind: hier ist jemand. Dann noch das miese Wetter bei dem man kaum raus kann: ätzend.
Verfasst am: 06.02.2021 19:22
Nordseekrabbe54
Dabei seit: 18.11.2020
Rauchfrei seit: 288 Tagen
Beiträge: 283
@ Ingo

Ich auch. Den Garten von Diana würde ich zu gerne mal sehen.

Mein Sohn ist mittlerweile "erwachsen", aber ich kann mich noch gut an solche Zeiten erinnern und fühle mit Dir. Ich koche wirklich leidenschaftlich gern, aber dieses alltägliche kochen, backen und Brote schmieren fand ich auch nicht erbaulich.

Das kam erst wieder, als mein Junior die Geduld hatte zu warten, bis das Essen fertig ist. *lach*

Und wenn ich mir schlecht gelaunte und unausgeglichene Kleinkinder vorstelle, noch dazu mit Homeoffice dabei - ich habe ganz großen Respekt vor den Familien in dieser Zeit. Das ist nicht einfach.

Diana hat es wunderbar auf den Punkt getroffen - wir sind keine Raucher mehr, aber auch noch keine Nichtmehrraucher aus Selbstverständlichkeit. Aber das wird so werden.

Es ist doch jetzt schon so, dass ich zwar Schmachter habe. Aber dieser Zwang, sich jetzt auch Zigaretten besorgen zu wollen - der ist weg. Das ist keine Option und nervt nurmehr.

In diesem Sinne hole ich jetzt mal meine Pie aus dem Ofen. Mal gucken, ob sie mundet.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstagabend.

LG
Krabbe