Der Januar-Zug. Rauchfrei ins Jahr 2021


Verfasst am: 28.12.2020 12:48
Moni2
Themenersteller
Dabei seit: 26.12.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 0
Hallo ich bin die Monika.
Ich habe Anfang des Jahres bei einer stationären Raucherentwöhnung mitgemacht.
Ich war dort erfolgreich und war 6 Wochen rauchfrei. Leider habe ich in dem ersten Lockdown wieder angefangen.
Seither habe ich den Absprung nicht mehr geschafft.
Ich beginne das neue Jahr rauchfrei. Ich suche noch Gleichgesinnte. Gemeinsam ist man stärker.Riesengrinser.gif
Wer hat auch den Entschluß gefasst im Zug mit zu fahren.
Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und Unterstützung.
Und vor allem freue mich auf ein gutes, gesundes und freies 2021.
Liebe Grüße Monika
Verfasst am: 28.12.2020 14:03
Mimimaus44
Dabei seit: 28.12.2020
Beiträge: 2
Hallo Monika,

ich würde gerne im Januarzug mitfahren Mein Stichtag ist aber erst der 24.1.2021. balloons2.png Hoffe ich darf trotzdem mitfahren.
Warum erst am 24.1.? Ich hab mir eine app installiert die mir dabei hilft und mich darauf vorbereitet und über die Zeit von gestern bis 24.1. den Konsum reduziert. Es gibt verschiedene Tagesaufgaben, Reflektion des Verhaltens, Wissen über Tabak usw. Ich hoffe es hilft.
Ich hatte bereits einmal aufgehört aber das war während der Schwangerschaft+Stillzeit und entsprechend einfacher.

VG
Mimimaus
Verfasst am: 28.12.2020 16:00
Moni2
Themenersteller
Dabei seit: 26.12.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 0
Hallo Mimimaus,
Das ist doch schön wenn du dabei bist.
Wünsche dir eine gute Vorbereitung.
Ich freue mich auf mein freies Leben.
Liebe Grüße
Verfasst am: 29.12.2020 12:42
Sascha02
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 34
So Leute jetzt mache ich es offiziell.

Erst wollte ich in den Novemberzug einsteigen, hab jedoch schnell gemerkt....
Sascha, da brauchst gar ned eisteign, des wird nix!
(da werde ich nicht zusteigen, denn die richtige Motivation fehlt. icon_biggrin.gif)
Das Datum 1. Januar steht für mich fest und hier, in der Gemeinschaft, verspreche ich mir Unterstützung, wenn es eng wird.
Ich hab in den vergangenen Wochen viel mitgelesen und fühle mich bereit, für einen Ausstieg aus dieser Sucht.

Für Verwirrung sorgt nun, was ist der richtige Zug für mich. Sag mal Moni2, kann es sein, du bist bei der Bahn beschäftigt.icon_wink.gif
Es fehlen die genauen Angaben, welcher Zug am 1. Januar fahrt aufnimmt.
Na gut, im Speisewagen darf noch geraucht werden, dort mach ich es mir gemütlich und werde warten.

Meine Hoffnung besteht ja darin, dass dieser Zug am 1. 1.2021 pünktlich losfährt!

Servus und bis bald
Sascha
Verfasst am: 29.12.2020 19:08
Mimi2020
Dabei seit: 20.12.2020
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 153
Hallo ihr drei, herzlich willkommen, wollte nur kurz vorbei schauen und alles Gute wünschen.

Viele Grüße besonders auch an Mimimaus von Mimi icon_wink.gif
Verfasst am: 30.12.2020 22:51
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 388 Tagen
Beiträge: 1783
Liebe Monika,
liebe Mimimaus,
lieber Sascha,

ich komme mal mit dem Erfrischungswägelchen durch den Zug, die Reisegruppe ist ja noch überschaubar Riesengrinser.gif

Eis, lecker Eis twistednutice.png cornet.png cornet.png
Kaffe und Kuchen Kaffee_Donout.pngKaffee_Donout.pngKaffee_Donout.png
Limo Cocktail_zum_Feiern.pngCocktail_zum_Feiern.pngCocktail_zum_Feiern.png
Und lecker Sekt champagne.png

Richtet Eich schon mal gut ein, die Reise kann (muss aber nicht) recht ruckelig werden.

Ich drücke Euch die Daumen - LG Petra
Verfasst am: 31.12.2020 07:28
Hausmeister
Dabei seit: 19.11.2020
Rauchfrei seit: 64 Tagen
Beiträge: 187
Hallo Allerseits, der Hausmeister hat ein Motto fürs kommende Jahr:
rocken wir 2021 ohne Nikotin und rauchFrei
guten Rutsch
Peter
Verfasst am: 31.12.2020 09:36
Mimimaus44
Dabei seit: 28.12.2020
Beiträge: 2
Dankeschön wie lieb. Ich nehme gerne eine kühle Limonade. icon_biggrin.gif
Einen wunderschönen Abend wünsche ich allen!
Verfasst am: 31.12.2020 10:07
Sascha02
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 34
Die Fahrplanauskunft sagt:
Abfahrt: 0:00 Uhr am 1.1. 2021

In meinem Kopf dreht sich alles um das große Thema -
es ist Schluss mit der Qualmerei. das Smartphone bietet mir zur Auswahl das Wort Quälerei an. icon_rolleyes.gif
Bin am überlegen, ob ich mich von dieser vermeintlichen Freundin offiziell verabschiede, mit großem Drama und so; oder ich sie ganz einfach ignorieren werde. Nach all dem hin und her in den vergangenen Wochen - mal sehen, wie die Stimmung ist.

Gespannt bin ich darauf, ob sich der Zug noch füllt - oder steig ich doch noch in den NovemberZug, als blinder Passagier!

Tut mir leid, ich muss los - Vorbereiten!
Kommt gut durch diesen letzten Tag im Jahr 2020 - jetzt, da sie hier steht - eine schöne Zahl! Was hätten wir nicht alles erleben können - Schwamm drüber!
Auf zu neuen Ufern!
LG Sascha

* Danke an alle Mutmacher und das Bestücken der Bar - Bier fehlt noch! icon_biggrin.gif
Verfasst am: 31.12.2020 10:49
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 388 Tagen
Beiträge: 1783
"Sascha02" schrieb:

* Danke an alle Mutmacher und das Bestücken der Bar - Bier fehlt noch! icon_biggrin.gif


Riesengrinser.gif Ja, das ist wohl war. Tatsächlich gibt es hierfür kein Angebot icon_redface.gif
Mir würden auch noch andere Emojis einfallen, die installiert werden könnten . . .

Einen guten Rutsch und einen noch besseren Start in die Rauchfreiheit gefuehle_smilie_0236.gif

LG Petra
Verfasst am: 31.12.2020 15:17
Aila84
Dabei seit: 30.12.2020
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich bin auch dabei!!! Ich hatte mich wohl vorher im falschen Beitrag gemeldet... Habe mich die letzte Tage auch schon fleißig vorbereitet. Heute ein kleines Glas befüllt mit kleinen Zettelchen und Aufgaben. Natürlich mit viel Bewegung und nicht allzu ätzende Aufgaben. Zartbitterschoki, Möhrchen, Bonbons (schön sauer) und alles was helfen könnte am Start. Selbstangebaute Chillis stehen auch schon bereit.

Ich rauche seit 20 Jahren und empfinde es mittlerweile nur noch als Zwang. Für die Atemlosigkeit schäme ich mich oft und versuche sie zu vertuschen. Ebenso schäme ich mich, im Restaurant (momentan ja nicht) meine Begleitung für ein paar Minuten alleine lassen zu müssen, weil die Sucht mich packt. Ich muss aber zugeben, dass ich auch Angst davor habe. Vor der Leere. Aber ich werde es schaffen und werde endlich frei sein und auf mich und mein Herz hören. Für mich ist dieser Schritt vor Allem aus psychologischer Sicht sehr wichtig, da ich durch das Rauchen auch viel verdränge.

Wir schaffen das! Und ich bin gespannt, wie wir gemeinsam hier zurecht kommen und auf eure Erfahrungen!

Ganz liebe Grüße und kommt gut rein ins neue Leben!
Verfasst am: 31.12.2020 16:29
Maro27
Dabei seit: 31.12.2020
Rauchfrei seit: 26 Tagen
Beiträge: 9
Hallo ich würde auch gerne um Januar-Zug mitfahrenfireworks.png
Bin heute allerdings schon bei rauchfreiem Tag 3. Und wie sich herausstellt, könnte ein wenig Unterstützung nicht schaden. Hab ohne Vorbereitung aufgehört und erst heute angefangen mich im Internet zum Thema Rauchstopp zu informieren und bin schließlich hier gelandet. Also ich würde mich sehr freuen dabei zu sein und auch zu bleibenmintlolly.gif
Verfasst am: 31.12.2020 17:07
katzemerle
Dabei seit: 23.12.2020
Rauchfrei seit: 18 Tagen
Beiträge: 21
Hallöchen,

ein Zug, was eine schöne Idee!!!
Ich begleite euch gerne.Mein Starttermin ist der 06.01. (ergab sich irgendwie beim Aktivieren der Seite). Brauche noch ein bisschen Zeit für Input hier.Das ist mittlerweile das gefühlt 22. Mal, dass ich diesen Entschluss angehe, aber ich will wirklich. Ich rauche seit 30 Jahren, und habe jetzt keinen Bock mehr. Okay, ich bekomme auch schlecht Luft, stinke ständig, bin fast die letzte meiner Art und meine Kinder findens furchtbar.

Ich freue mich auf 2021 mit euch, liebe Grüße, Marion
Verfasst am: 31.12.2020 17:34
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30.12.2016
Rauchfrei seit: 2039 Tagen
Beiträge: 4316
Das ist ja ein Gerenne auf dem Bahnsteig!Riesengrinser.gif
Denkt denn niemand ans Abstandhalten?icon_cool.gif
Das Gedrängel ist groß: Manche halten sich im Hintergrund, sie überlegen noch: soll ich, soll ich nicht?
Einige stehen am Fahrkartenschalter: andere machen sich erst auf den weiten Weg zum Bahnhof.
Wer weiß, was ihnen unterwegs noch dazwischenkommt in der Sylvesternacht.
Ich wünsche allen, die sich entschlossen haben, das neue Jahr rauchfrei zu gestalten, dass der Vorsatz über einen Sylvestervorsatz hinausreicht und sie am Ball bleiben.
Viel, viel quarterfoil.png und Durchhaltewillen, es lohnt sich so sehr
weiß die "alte Häsin" butterfly.gifClaudiabutterfly.gif
Verfasst am: 31.12.2020 18:29
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 388 Tagen
Beiträge: 1783
Ohje, ich glaube, da sind zwei Januarzüge auf dem Gleis icon_redface.gif

Keine Kollisionen bitte Riesengrinser.gif quarterfoil.png fireworks.png

LG Petra
Verfasst am: 31.12.2020 20:59
Dimida
Dabei seit: 31.12.2020
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 13
Hi
Ich bin neu hier. Will es schaffen.
Verfasst am: 31.12.2020 23:01
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2752 Tagen
Beiträge: 2986
Liebe Nichtmehrraucher, Nichtmehrraucherinnen und denen, die es werden wollen!


Hunderte, wenn nicht sogar Dutzende haben sich beworben für eine Anstellung als Zugbegleiter, bzw. Zugbegleiterin. Und wir haben den Zuschlag bekommen. Wir, das sind meine Rauchfrei-Lotsenkollegin Manu und ich, der Rauchfrei-Lotse Meikel. Wir freuen uns sehr darauf, euch auf dem Weg in die Rauchfreiheit begleiten zu dürfen. Rauchfrei-Lotsen arbeiten ehrenamtlich für die BZgA. 
Kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.


Einige haben ja bereits platzgenommen, klasse. Irgendwann letztes Jahr ist die Idee aufgekommen, dass sich Aufhörwillige in Monatszügen zusammen tun, um sich gegenseitig Halt zu geben, sich untereinander auszutauschen, miteinander zu feiern, toben, schreien, fluchen-es ist einfach alles erlaubt, das hilft, den manchmal anstrengenden Weg in die Rauchfreiheit zu gehen. Das Gute on top ist, dass sich viele der "alten Hasen" nie dafür zu schade sind, von ihren Erfahrungen zu berichten. Ihr seid also nicht alleine!


Ich bin sehr gespannt darauf, euch kennenzulernen und bin sehr gespannt, welche Themen es sind, die euch beschäftigen. 


Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Jahr 2021. Lasst uns alle die letzte Stunde des Jahres Zwanzig-Zwanzig zu einer besonderen werden, jede/r so, wie es ihm/ihr gefällt. 


Herzliche Grüße 

Euer

Meikel



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.2020 um 23:03.]
Verfasst am: 01.01.2021 11:19
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 388 Tagen
Beiträge: 1783
Guten Morgen zusammen,

allen Reisenden wünsche ich einen guten Start in ein rauchfreies 2021. Da wir zwei Monatszüge für den Januar auf den Gleisen haben, gibt es meinen Post aus dem anderen Zug auch noch einmal hier zu lesen icon_wink.gif

"Petra_NMS" schrieb:

Hallo zusammen,

eine gute Entscheidung von jeder*m von Euch, diese Raucherei zu beenden. Bringt nix, ist teuer und zudem auch noch ungesund.

Vor fast einem Jahr habe ich mich hier angemeldet und bin seitdem clean. Meine ‚Raucherkarriere‘ begann mit 15 Jahren, wollte dazugehören und freier sein als die Generation davor. Dass das Rauchen nix mit Freiheit zu tun hat, muss mein Gehirn noch immer kapieren (heute bin ich 55) Die Zigaretten meiner Wahl hatten den Werbeslogan ‚Liberté, toujours‘

Frei bin ich erst jetzt, da ich nicht mehr rauchen muss. Nie wieder morgens um 5.30 Uhr eine Fluppe in den Hals stecken müssen, bei Husten und Heiserkeit den Rauch in die erkälteten Atemwege reinzwingen usw. usf.

Nach fast einem Jahr bin ich kaum noch von lästigen Attacken belästigt, Gedanken an Zigaretten kommen zwar noch, sind aber auch schnell verscheucht.

Die ersten Tage werden wahrscheinlich hart sein, aber sie lohnen sich! Ich wünsche Euch viel Sturheit und Durchhaltevermögen!

LG Petra
Verfasst am: 01.01.2021 12:11
Sascha02
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 34
Alles Gute für das neue Jahr wünsche ich euch allen.
Was mein dringlichster Wunsch ist, für dieses Jahr, muss ich hier nicht erläutern.

Dass der Zug pünktlich losfährt, war mir bewusst.
Im Moment bin ich etwas orientierungslos, jedoch hoffnungsvoll.
Der 1. Januar war bei mir schon in der Vergangenheit ein Tag, zum sortieren und ausruhen.
Vielen Dank Petra, für deine mutmachenden Zeilen und Glückwunsch zu 365 Tagen.
Unser Zugführer Meikel ist an Bord, der uns kostenlos jedoch nicht umsonst begleiten wird. icon_wink.gif
Da sag ich doch im voraus schon mal, Danke!

Über meinen Gemütszustand will ich im Moment nicht sprechen. Ein Dauerschmachter sitzt mir im Nacken.
Trotz Müdigkeit werde ich erstmal raus in die Natur gehen. Laufen, ist zum meinem Glück
eine große Leidenschaft von mir.

Servus und habt alle einen schönen Tag
Sascha

Übrigens; es gab eine kurze Verabschiedung von der vermeintlich besten Freundin.
Unmissverständlich habe ich ihr gesagt, dass ein für allemal Schluss ist. Ich weiß, das ist hart! Nicht nur für meine Freundin, die Zigarette!
Verfasst am: 01.01.2021 12:27
Moni2
Themenersteller
Dabei seit: 26.12.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 0
Allen ein gutes neues rauchfreies Jahrballoons2.pngballoons2.pngballoons2.png
Wir sind ja jetzt einige geworden die gemeinsam im Zug losgefahren sind. Toll
Ich hatte gestern Geburtstag... starte also noch zusätzlich in mein neues rauchfreies Jahr.
Ich war ziemlich aufgeregt vor dem Ausstieg.
Bis jetzt geht es mir noch sehr gut. Werde jetzt erst mal spazieren gehen.
Toi toi toi für Alle.
Liebe Grüße Moni