Der Januar-Zug. Rauchfrei ins Jahr 2021


Verfasst am: 14.01.2021 18:10
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 2752 Tagen
Beiträge: 2986
Au weia, das Forum mit dem Handy zu nutzen ist wenig komfortabel. Ich nutze ein Tablet. Bekommst du zum schreiben in bequemer Größe eine virtuelle Tastatur. Es gibt sie auch von namhaften Herstellern über dieses bekannte Online-Auktionen-Programm für schlankes Geld als "refurbished", also vom Händler generalüberholt (mit Garantie) oder als "B-Ware", (Versandrückläufer). Ich nutze das seit vielen Jahren und bin noch nie enttäuscht gewesen.

DER ÄRGER:

Keiner will ihn, jeder kennt ihn. Gerade während der Rauchfreiwerdung, wo das Nervensystem am Limit ist, ein sehr wichtiges Thema! Mir hat so ein kleiner Wutball geholfen. Einen, den man knautschen kann, oder mit voller Kraft auf den Boden schleudern und den Ärger gleich mit. Ein kleiner Igelball kann ebenfalls Wunder wirken. Stichwort Handreflexzonenmassage (hey, ein cooles Wort bei Scrabble).

Ich habe gerade mal bei Guuuhgel die Frage eingetippt "Wie kann ich mich abreagieren." Da steht jede Menge, was man als Anregung probieren könnte. Mein Favorit ist dabei der Artikel mit dem Titel "die 10 besten Ärgerkiller."

Habt einen schönen, ärgerfreien Abend, heute Abend
Meikel
Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 14.01.2021 19:40
Michael@Ottilie
Dabei seit: 29.12.2020
Rauchfrei seit: 20 Tagen
Beiträge: 35
Danke für eure Antworten und Vorschläge! Werd‘ mir das alles mal anschauen und überlegen.
icon_biggrin.gif
Verfasst am: 14.01.2021 19:44
Nesthäckchen
Dabei seit: 11.01.2021
Rauchfrei seit: 13 Tagen
Beiträge: 6
Hallo ihr lieben,
Ich hoffe ihr hattet einen guten rauchfreien Tag? Meiner war nicht so toll. Ich bin schlecht gelaunt, alles und jeder stört mich( selbst mein Glas auf dem Tisch) .icon_mad.gif Die Nächte sind auch nicht besonderes.... Heute Abend geht es ein wenig besser, aber nur weil ich was zu tun habe. Morgen bekomme ich eine neue Wohnwand geliefert. icon_biggrin.gif Somit bin ich erstmal beschäftigt. Eins weiß ich, wenn ich das geschafft habe, werde ich diesen Entzug nicht vergessen. Das ist der Horror...

Ich wünsche Euch einen schönen rauchfreien Abend...

Lg. Nesthäckchen

flowers.png

Verfasst am: 14.01.2021 20:06
Hönk21
Dabei seit: 03.01.2021
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 7
Guten Abend Ihr Lieben,

noch 8 Stunden, dann habe ich die 14 Tage voll.

14 x 20 = 280 nicht gerauchte Kippen, juhu.

Abends kommt die Gier aber immer noch jeden Tag zurück. Meine Antwort: Schlafen. Hilft, ist aber nicht gerade kommunikativ; hoffentlich wird das besser. Naja, was hilfts, Augen zu und durch.

Schönen rauchfreien Abend Euch allen. Haltet durch
Verfasst am: 14.01.2021 20:44
Fleckle
Dabei seit: 09.01.2021
Rauchfrei seit: 16 Tagen
Beiträge: 11
Ich hatte heute einen guten Tagicon_cool.gif
Trotz der vielen Gedanken an diese verfluchte Zigarette!!!

Ich war auch mehr der Belohnungsraucher, als der Stressraucher. Bei Stress konnte ich manchmal gar nicht rauchen, weil ich dadurch noch nervöser wurde. Aber nach dem Stress, wenn alles wieder gut war, dann war die Rauchpause sicher. Oje, ich könnte grad ins schwärmen kommen....

Eine Woche rauchfrei - wow, ich bin stolz - und trotzdem ist mir klar, das ist gaaaar nix!!!
Also ich befinde mich weiterhin auf dünnem Eis...

Viele Grüße an alle ....und: gute Selbstbeherrschung
Verfasst am: 14.01.2021 22:16
Sascha02
Dabei seit: 31.10.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 34
"Bolando" schrieb:
Bin mir aber nicht ganz sicher ob es so gut ist, dass du weder einen nervenden Mann noch eine unterstützende Frau hast icon_rolleyes.gif Ist das nicht ein wenig einsam? icon_smile.gif

Eine der wichtigsten Erfahrungen und Erkenntnisse in meinem Leben ist, das Alleinsein nichts mit Einsamkeit zu tun hat.

Einsamkeit ist die negative Emotion, wenn sich jemand verlassen, isoliert, ausgegrenzt und allein fühlt.
Allerdings bedeutet Einsamkeit nicht unbedingt, dass jemand wirklich allein ist.
Zahlreiche Menschen fühlen sich trotz oder gerade mitten unter Menschen und sozialen Kontakten sehr einsam.

Wer erlebt hat, wie Einsam man zu Zweit sein kann - dieses Thema hat nur bedingt mit dem Rauchen aufhören zu tun.

Meinen Zeilen haben sich auf diesen Beitrag gestützt...
"Michael@Ottilie" schrieb:
@Monika: Psst! Mein Mann nervt mich auch gewaltig. Dabei wollte er mich unterstützen.icon_rolleyes.gif

Auch ich verspüre den Wunsch, dass mein Umfeld doch bitteschön etwas mehr Anteil nehmen soll, an dem teilweise Ausnahmezustand, in dem ich mich derzeit befinde.
Und dann fällt mir ein, ich bin verantwortlich für meine Sucht. Was ist die Folge davon, ich muss diesen Weg selbst beschreiten, in ein rauchfreies Leben.
Mein Tag war gut, diese herrliche Winterlandschaft entschädigt dich für einiges.

Jetzt wünsche der Fahrgemeinschaft und allen hier, einen schönen Abend.
und denkt daran, die Vorteile des Nichtmehrrauchens immer vor Augen haben.

Servus
Sascha



Verfasst am: 14.01.2021 22:17
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 123 Tagen
Beiträge: 1624
Schnapszahlalarm Bellarix ist 11 Tage rauchfrei supiiii

Du hast die erste Schnapszahl erreicht!

heart.png lichen Glückwunsch und weiter geht's genauso, denn es wird langsam immer besser.

flowers.pngcongratchamp.gifflowerblue.png

Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Abend und bleib dran!

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli
Verfasst am: 14.01.2021 22:22
Camina
Dabei seit: 01.01.2021
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 60
Hi Sasha, ja, so sehe ich das auch. Alleinsein und Einsamkeit ist absolut nicht das Gleiche. Ich mag es auch eher zurückgezogen, ruhig, ohne den täglichen BlaBlaBla Ablenkungsmodus, wenn man mit anderen zusammen lebt. So ist jeder Mensch anders und hat seine Vorlieben.

Hi an alle, das läuft hier ja prächtig.
Leute.
Wir haben bereits 14 Tage. 14.
Zumindest morgen.

Juhu.
Genial.
Super.

An alle Neueinsteiger, kommt mit.
Camina
Verfasst am: 14.01.2021 22:23
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 123 Tagen
Beiträge: 1624
Allen im Zug gratuliere ich zum Status NMR

IHR macht das alle ganz großartig und wie gut ihr euch gegenseitig unterstützt ist wirklich famos zu lesen.

champballoongift.png

Liebe Grüße und einen schönen rauchfreien Abend.

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli
Verfasst am: 15.01.2021 05:36
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-manu
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 25.05.2017
Rauchfrei seit: 1334 Tagen
Beiträge: 2165
Einen wunderschönen guten Morgen sun-2.png

Herzlichen Glückwunsch

Fleckle 1 Woche ohne Rauch
Michaela Schanpszahlarlarm 11Tage
Nilay, Moni2, Sascha, Jennyjott , Paolaxberg, Camina, Eva, Trasy, Freshmind 2 Wochen ohne Rauch

Wenn das kein Grund ist zu Feiern fireworks.png
Ihr macht das Klasse... Und ja, lasst euere Stimmung nicht davon abzuhalten,. Ja, dann habt ihr schlechte Laune, das geht vorbei. Ich kenne das. Riesengrinser.gif Damals wollte ich die auch nicht haben, heute grinse ich darüber^^.
Mir hat das schreiben dann hier sehr geholfen.

Ich wünsche Euch allen einen tollten und vorallem stressfreien Tag.

GGLG Manu
Verfasst am: 15.01.2021 09:06
Fräulein2007
Dabei seit: 13.01.2021
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 9
Guten Morgen an alle, ich bin ja eher so der stille Teilnehmer, ich lese und freue mich, wenn ich immer mal wieder Tipps lese. Mich überkommt es immer aus dem Hinterhalt. Auf einmal ist der Gedanke da und dann "vergehe" ich fast vor Schmacht... Ich hätte niiieeee gedacht, dass es so schwer ist, sich abzulenken.... banghead.gif
Ich freue mich aber für jeden, bei dem ich lese, dass er dabei ist. sun.gif Ich gebe zu, ich bin leichter zu reizen, was mir aktuell nicht so gefällt, denn eigentlich gibt es ja keinen Grund, an die Decke zu gehen icon_eek.gif Oh je, ich befürchte, da werden noch mehr Stunden kommen, bei welchen ich alle hinschmeissen will... So nun genug gejammert. Halten wir alle durch!!! gefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 15.01.2021 10:18
Moni2
Themenersteller
Dabei seit: 26.12.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 68
Guten Morgen. Tag 15 bricht an.
Fräulein 2007. Hast du Nikotin Ersatz Präparate zu Hause?
Vielleicht wird es damit besser.
Ich habe sie mir gekauft und nicht benutzt.
Allein der Gedanke ich hätte sie hat mir geholfen es gut zu schaffen bis hierher.
Einen schönen sonnigen Tag.
Liebe Grüße Monika sun.gif
Verfasst am: 15.01.2021 11:37
Française
Dabei seit: 22.09.2020
Rauchfrei seit: 123 Tagen
Beiträge: 1624
Guten Morgen Fräulein 2007,

Nach dem körperlichen Entzug kommt die Gereitzheit. Das hatte ich auch so schlimm und meine arme Fellnase musste meine Meckerei ertragen, gut das sie taub ist. Ich denke viele von uns hatten das gleiche Symptom. Mir hat man da gesagt, man muss es aushalten und soll ich dir was sagen. Nach ein paar Tagen war die Gereitzheit weg und ich habe es nicht einmal gemerkt.
Nimm es als normal hin und beschäftige garnicht mehr damit und vielleicht geht es dir dann auch bald besser.

Euch allen wünsche ich einen schönen rauchfreien Tag sun.gif

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli
Verfasst am: 15.01.2021 12:57
turmalin
Dabei seit: 02.07.2020
Rauchfrei seit: 218 Tagen
Beiträge: 457
Hallole Fräulein 2007,

gebe kurz meinen Senf zu deinem Beitrag.

Eine Passage deines Beitrags:

Ich gebe zu, ich bin leichter zu reizen, was mir aktuell nicht so gefällt, denn eigentlich gibt es ja keinen Grund, an die Decke zu gehen. Oh je, ich befürchte, da werden noch mehr Stunden kommen, bei welchen ich alle hinschmeissen will... So nun genug gejammert. Halten wir alle durch!!!

Mein Senf dazu:

Du schreibst wie es dir geht, wie du dich fühlst, beschreibst deine "Vorahnungen" und DANN kommt das ALLERBESTE du sagst dir selbst weiter so! Ich finde das so super, wie du das machst. Du bleibst nicht "hängen" und lässt dich nicht hängen, sondern machst weiter.
Ich wünsche dir, dass du eine gute Ablenkung findest, die du noch benötigst ( steht auch in deinem Text).
Und ich kann dir bestätigen, dass es besser wird. Die Belohnung für deinen Durchhaltewillen und deine Durchhaltekraft kommt!!!!

SUPER WIE DU DAS ANGEHST! WEITER SO!

Herzliche Durchhaltegrüße von Ulrike


Verfasst am: 15.01.2021 14:27
Doreen-Renger
Dabei seit: 02.01.2021
Rauchfrei seit: 21 Tagen
Beiträge: 13
Tag 13, bei mir. Fast 2 Wochen geschafft und ich bin sooo froh darüber. Es geht mir ehrlich gesagt von Tag zu Tag etwas besser. Ich kann wieder besser schlafen, bekomme besser Luft und dieser blöde Husten ist wie weggeblasen. Juhu kann man da nur sagen, wäre nicht dieser Teufel, der mir permanent in den Ohren hängt. Aber ich habe ihm den Kampf angesagt und ziehe das jetzt durch. Zur Zeit lese ich sehr viel, das lenkt mich wunderbar ab. Ich wünsche allen einen rauchfreien Tag
Verfasst am: 15.01.2021 14:59
Fräulein2007
Dabei seit: 13.01.2021
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 9
@ turmalin, Française, Moni2:

Bin ganz gerührt und DANKE für die lieben Worte und Durchhalte-Aufbau-Worte icon_wink.gif

Es ist okay. Ich habe nur immerwieder gelesen, dass es anderen eben auch so gehen scheint. Deshalb wollte ich mich an dieser Stelle für die Tipps und Offenheit bedanken. So weiß ich: ich habe Gleichgesinnte. icon_cool.gif Das hilft dann ein bisschen durch zustehen. Aktuell habe ich als Ablenkung meinen Schrank / Schränke entdeckt. Ich hoffe, ich habe die Schmacht hinter mir, bevor die gesamte Wohnung aufgeräumt, geputzt und ausgeräumt ist. icon_redface.gif icon_smile.gif
LG an alle. Ihr seid toll! Wir schaffen es gefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 15.01.2021 15:08
Moni2
Themenersteller
Dabei seit: 26.12.2020
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 68
Deine Wohnung wird es dir danken icon_lol.gif
Verfasst am: 15.01.2021 16:14
Benny71
Dabei seit: 13.01.2021
Rauchfrei seit: 5 Tagen
Beiträge: 7
Ich habe die letzten Tage leider noch nicht den Absprung geschafft, werde morgen noch einen Versuch machen, ich hoffe es übers Wochenende zu schaffen.

Gruß Rudolf
Verfasst am: 15.01.2021 18:36
Mochi
Dabei seit: 26.11.2020
Beiträge: 8
Liebe (angehende) Neu-Nichtraucher,

„Ich bin Ralf und ich habe ein Problem.”
– „Hallo Ralf."

Im Ernst, ich bin auf der Suche nach Versuchskaninchen icon_smile.gif

Da die Raucher bekanntlich am Aussterben sind (haha), ist es für mich schwierig, welche an die Hand bzw. vor den Bildschirm zu bekommen, zumindest aus meinem direkten Umfeld.

Diese Gruppe hier erscheint mir daher prädestiniert für mein Vorhaben:

Ich habe versucht, einen Motivationstext zu schreiben, der Raucher zum Aufhören motivieren will bzw. dazu, den ersten Schritt zu machen.

Es wäre super lieb, falls sich jemand, der/die mental noch in der Rauchwelt steckt, Lust und Muße hat, sich diese Seite hier durchzulesen [URL vom rauchfrei-Team entfernt] und mir danach Feedback gibt, z.B. dahingehend

  • ob das Ganze was taugt motivationstechnisch oder nicht
  • ob man sich als Raucher wiederfindet in den Aussagen oder eben nicht
  • ob man einschläft beim Lesen ... oder nicht
  • was gut / was schlecht ist
  • etc.


Aber egal, jedes Feedback wäre besser als nichts und highly appreciatedicon_smile.gif Je mehr Leute sich beteiligten, desto repräsentativer wäre das Ganze natürlich. Falls jemand also noch jemanden kennt, der jemanden kennt, der auch raucht ...icon_wink.gif

PS: Es wäre wunderbar, wenn der geneigte Admin, der das liest, mir keinen Versuch der Werbung unterstellt und den Link wieder entfernt. Ich weiß, das ist viel verlangt und ja, ich gestehe, ich habe prinzipiell nichts dagegen, wenn jemand mein Buch kauft, schuldig im Sinne der Anklage ... ABER: der Text hat damit nix zu tun und ich hab viel Zeit in ihn investiert und möchte damit wirklich und wahrhaftig zumindest versuchen, Raucher zum Aufhören zu motivieren, Buch hin oder her und so krass sich das auch anhört ...
aber wenn euch innere oder äußere Zwänge hindern, dann löscht es halt.

Danke.
LG Ralf
Verfasst am: 15.01.2021 18:38
alkleinx
Dabei seit: 15.01.2021
Rauchfrei seit: Gestern
Beiträge: 3
Hallo an allen stolzen Nichtrauchern.

Ich habe mehrmals probiert aufzuhören, hat aber nie wirklich geklappt. Der Nikotinteufel fand immer wieder neue Wege mein Schloss an der Zigarettenpackung zu knacken.
Aber jetzt seit Dienstag dem 12.01.2021 habe ich einen Neuversuch gestartet. Darf ich vll. Bei euch aufsteigen auf den Januarzug?

Es ist das erste Mal, dass ich ein Forum als Unterstützung suche. Habe die letzten Male bemerkt, dass meine Ansprechperson nie wirklich meine Sucht verstanden weil sie nie selbst rauchen oder geraucht haben. Denke ihr versteht mich dann besser, weshalb ich mich schon bei den 3 Tagen nicht rauchen so freue. Vll versteht ihr auch. Weshalb ich zuerst sehr stolz auf mich wäre, nachdem ich 7km gelaufen bin, auch endlich mehrere Liegestütze schaffe und dann aber der Gedanke kam, boah jetzt als Belohnung eine rauchen. Nach diesem Gedanken habe ich meinen Stolz verloren und war sehr sehr merkwürdig traurig. Ich habe Angst vor diesen Momenten. Habt ihr da Tipps ? Denke ich bin großteils eine Belohnungsraucher.

Ich freue mich auf die nächsten Tagen, auch wenn die mir schon Angst machen. Aber wie steht es in einem Nichtraucherbuch: Als Aufgabe nur den jetzigen Tag annehmen. Was morgen ist, ist erst morgen.

Liebe Grüße
Alkleinx

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2021 um 18:39.]