Mit Alaaf und Helau rauchfrei werden: der Februarzug 2021


Verfasst am: 07.02.2021 16:07
Blümle
Dabei seit: 29.01.2021
Rauchfrei seit: 249 Tagen
Beiträge: 48
@Löwenangst:
Ich kenne die Angst vor dem aufhören nur zu gut. Ich habe mir dazu mal dieses Video angeschaut. https://youtu.be/hGPqJG3Wz-s
Ich habe/hatte vor dem Aufhören auch solche Versagensängste. Ich bin dabei, diese Angst aktiv auseinander zu nehmen. Bei mir steckt ein Stück weit auch der (miese) Versuch dahinter, mir eine Tür offen zu halten, - so nach dem Motto: ich wusste doch. dass mir die Aufgabe zu groß und zu schwer ist, und klar muss ich deshalb versagen, und es nicht schaffen. Aber da wird nix draus! -> Es ist machbar. Auch für mich und sicher auch für Dich. An Vorbildern mangelt es uns nicht. Gehen wir es an!

@Frau Salome:
In solchen Momenten/Phasen erlaube ich mir auch mal die kleine Flucht in einen Tagesschlaf. Um in einen solchen zu finden, helfen mir Selbsthypnose-CDs. Solche gibt es z.B. bei der Milton-Erikson-Gesellschaft. Da gibt es etliche, die sich mit der Gesundheit beschäftigen. Dank Corona-Pandemie sogar kostenlos. https://hypnose.de/blog/trancereihe-covid-19/
Ich finde, dass es in Ordnung ist, ab und zu mal ne kritische Stunde einfach zu „verschlafen“. Und wenn man wie z.B. an einem Sonntag das Glück hat, dazu auch die Zeit zu haben, dann erst Recht! icon_wink.gif
Aktuell höre ich eine zum Rauchausstieg von Eberwein. (Die habe ich mir allerdings gekauft).

@daufi
Danke für den Link zu den Mails, - der hatte mir auch noch gefehlt, - auch ich konnte ihn bisher nicht finden. Aber jetzt ist es eingetragen! Dankeschön!

Liebe Grüße
Blümle
flowers.png



[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.2021 um 16:12.]
Verfasst am: 07.02.2021 17:15
Doa
Dabei seit: 02.02.2021
Beiträge: 2
Habe heute schon wieder 5 Zigaretten geraucht. Jetzt ist hoffentlich endlich Schluss damit, will mich gern diesem Februarzug andchliessen
Verfasst am: 07.02.2021 19:22
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Themenersteller
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 1838 Tagen
Beiträge: 1290
Schönen Abend in die Runde!

Heute ist aber ganz schön was los, bei uns im Zug. Der Reigen an Themen, spannt einen riesengroßen Bogen.

Aber erstmal, allen neuen Mitreisenden ein ganz heart.png-liches Willkommen bei uns im Zug. Setzt euch, fühlt euch wohl, lauscht was wir zu berichten haben. Tauscht euch aus, teilt euere Geschichte mit uns. Nehmt von den vielen Tipps, Hilfestellungen, für euch hilfreiches mit.

@Doa: Sei herzlich willkommen bei uns. Bereite deinen Ausstieg ein wenig vor. Etliche hilfreiche Tipps bzw. Links findest Du, wenn du nach unten scrollst.
Zur Vorbereitung deines Ausstieges, lasse ich dir mal unsere Broschüre "Ja, ich werde Rauchfrei!" da.
http://www.bzga.de/pdf.php?id=253e87a4d2e5ed98979066bc64837c80
Unser Starterpaket lege ich dir wirklich ans Herz. Auch hierin findest eben genannte Broschüre, 100 Tage Kalender, Knetball zum Hände beschäftigen und etliche andere kleine hilfreiche Dinge.

@Löwenangst: Niemand nimmt dir übel, wenn du noch nicht gestartet bist. Um bei deinem Bild vom Sprungturm zu bleiben. Welche Ambivalenzen (in deinen Gedanken) hält dich noch zurück, um den entschlossenen Schritt nach vorn zur Absprungkante zu wagen?
Anders gesagt, welche Argumente sprechen den dagegen um den Ausstieg anzugehen. Resp. veranlassen dich dir eine Hintertür offen zu halten?

Aja´s Spruch zur Motivation finde ich gerade sehr gut, Zitat:
David LLoyd George: "Fürchte Dich nicht vor dem großen Schritt, mit zwei kleinen kannst Du keine Schlucht überwinden."

@Felix: Herzlichen Glückwunsch zur ersten geschafften Woche! gefuehle_smilie_0236.gif von mir. So darf es ruhig weitergehen, gell.

@aja & Mila: Freut mich riesig, wenn es euch beim Rauchaustieg so gut geht. Schmachter & Co. sich zurückhalten. Auf das, das es so bleibt.icon_biggrin.gif

@Tanni12: Daufi ist dir heut schon ganz fix, zur Seite gesprungen und hat den richtigen Link kopiert.
Benötigst du noch Unterstützung in deiner Vorbereitung?

Allen sei ein erfolgreicher Start in die neue Woche gewünscht.
Lasst euch nur nicht vom Wetter, das ja recht unterschiedlich in Ost &West und von Nord nach Süd ist, ärgern.

lg
christian
Verfasst am: 08.02.2021 06:47
Blümle
Dabei seit: 29.01.2021
Rauchfrei seit: 249 Tagen
Beiträge: 48
Guten Morgen und einen schönen Tag,

ich habe mich dank daufis Hinweis mit dem Ausstiegsdatum ins Programm eingetragen.
https://www.rauchfrei-info.de/community/profil-bearbeiten/

Ich habe dort als Ausstiegsdatum den 9.2.2021 angegeben.
(-> Rauchfrei seit (bitte im Format TT.MM.JJJJ angeben)

Jetzt steht bei meinem Profil, dass ich seit heute, dem 8.2. rauchfrei bin. Das stimmt nicht.
Da ist ein Programmfehler drin.

Ich rauche heute noch und höre ab 0:00 am 9.2.auf.
(Wahrscheinlich schon ein wenig vorher, weil ich nach dem letzten Abschnitt meiner Vorbereitung dann gleich ins Bett gehe, - empfohlen ist das ein wenig früher als sonst so. Das werde ich dann auch so machen).

Ich bin froh, dass ich mir die nötige Zeit für die gründliche Vorbereitung trotz der überraschend notwendig gewordener Zeitblöcke für anderes doch noch zeitlich so gut unterbringen konnte, dass ich mich jetzt gut vorbereitet fühle. Den letzten Vorbereitungsblock gibt es dann heute abend noch.

Es kleben jetzt etliche Motivations-Post-its an markanten Stellen in meiner Wohnung.

Die gründliche Vorbereitung war und ist wichtig für mein Zutrauen, meinen Dienst für die Tabakindustrie zu beenden.

Ich will wieder mir folgen,
mein Geld für mich ausgeben und
mir die Zeit nicht länger von diesen miesen Drecksäcken stehlen lassen.

Endlich wird sich der ständige Versuch meines Körpers, sich dieses Gifts und diesem Dreck zu entledigen richtig lohnen.
Das werde ich sehen und spüren. Darauf freue ich mich.

(Und dass ich mich heute, da ich ja noch „darf“,
nochmal so richtig vollqualmen werde, glaube ich eigentlich schon nicht mehr,
- es ist einfach zu mies.....)

Grüße an alle hier vom Blümle
flowers.png



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.2021 um 06:48.]
Verfasst am: 08.02.2021 09:55
ChristianeCO
Dabei seit: 08.02.2021
Rauchfrei seit: 251 Tagen
Beiträge: 2
Hallo zusammen, ich habe gestern Mittag meine letzte Zigarette geraucht. Ich habe mich in den letzten 32 Jahren Raucherdaseins wirklich oft gehasst dafür, dass ich rauche. Irgendwas ist gestern geschehen. Ich habe die Zigarette angesehen und mich gefragt, warum ich das eigentlich tue. Mein Vater ist vor 10 Jahren an Lungenkrebs gestorben, aber das hat mir damals als Auslöser nicht gereicht. Heute sehe ich meine Kinder groß werden und wünsche mir, dass ich irgendwann Enkel bekomme und sie aufwachsen sehen kann.
Jetzt sind es gleich 24 Stunden und ich bin jetzt schon stolz und froh. Immer, wenn ich das Gefühl habe, jetzt würde ich gerne, dann sag ich mir: Nein, Du willst nicht gerne, du bist nur ein gut trainiertes Tier, das in absolut jeder Lebenssituation eine Zigarette integriert hatte, und das muss einfach aufhören.
Ich hoffe, dass ich in schwachen Stunden hier Zuflucht finde und wünsche uns allen ein rauchfreies, also wirklich freies Leben icon_smile.gif
Liebe Grüße
Christiane
Verfasst am: 08.02.2021 14:30
Mointsje1920
Dabei seit: 16.01.2021
Rauchfrei seit: 288 Tagen
Beiträge: 333
Liebe Christiane, keine Angst vor schwachen Stunden. Die Attacken dauern nur ein paar Minuten. Die musst du überwinden lernen. Hier kannst du unendlich viel lesen und sehen, wie es anderen geht und wie man sich hilft. Einen guten rauchfreien Montag wünsche ich dir.
butterfly.gif
Verfasst am: 08.02.2021 14:38
hp6340
Dabei seit: 12.11.2018
Rauchfrei seit: 255 Tagen
Beiträge: 42
Guten Tag zusammen,

möchte mich auch gerne dem Februarzug anschließen. Bin jetzt seit 5 Tagen rauchfrei. Nach etlichen halbherzigen Versuchen, soll das nun der endgültige Versuch sein. Rauche auch seit 30 Jahren mehr oder weniger. Habe auch schon mal 8 Jahre aufgehört und dann aus einer blöden Laune wieder angefangen (Gefahr einfach unterschätzt).
In der Gemeinschaft geht es immer besser, als Alleine. Deshalb lese ich hier fleißig mit und sauge Eure positiven Erfahrungen auf.

Wünsche uns allen auf jeden Fall gutes Gelingen und Durchhaltevermögen... Bei mir hat immer die Dreierregel sehr gut geholfen - Zunächst den ersten Tag schaffen, dann die ersten 3 Tage, 3 Wochen und dann 3 Monate und dann ist das Gröbste geschafft. So war es jedenfalls bei mir. Und ich musste immer Achtsam sein... Erfordert schon eine Menge Konzentration und Willen...

Drücke uns allen die Daumen... Los geht's.

Euer
hp6340
Verfasst am: 08.02.2021 15:21
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3722 Tagen
Beiträge: 7310
Liebe Christiane,
natürlich findest du hier in schwachen (und starkenicon_wink.gif) Stunden Zuflucht! Sehe dich herzlich willkommen geheißen hier im Februarzug des rauchfrei-Forums! Gehasst habe ich mich auch fürs Rauchen 27 Jahre lang, also nicht ganz so lange wie du. Und durch den klugen Entschluss für ein giftstängelfreies hat sich meine Einstellung und wird sich deine Einstellung ganz bestimmt auch in ein Leben voller Stolz, Zufriedenheit und gesundem Genuss verwandeln. Welche Beweggründe außer zukünftigen Enkelkindern können dich noch beflügeln? Welche gesunden Verhaltensweisen willst du dir antrainieren statt des Glimmstängel-Rauchens? Wir gratulieren dir schon einmal zu deinem Erfolg von gut 24 Stunden!

Liebe Blümle,
guten Start ab heute Nacht! Mit was willst du dir den Freude bereiten von dem gesparten Geld? Kollege Christian hat auf eine Gitarre gespart, einige auf Reisen, manche - wie ich - geben das Geld für Aufmunterungen im Alltag aus, am Besten für Sachen, mit denen man etwas tun kann (Wolle, Bücher z.B.).Bin schon gespannt wie es dir morgen geht, vorbereitet bist du ja bestens.

Liebe Doa,
auch von mir ein herzliches "Schön, dass du da bist"! Magst eine bisschen von dir erzählen? Wie lange und wie viel hast du geraucht? In welcher Situation deine Erste? Welche Motive leiten dich in dein neues rauchfreies Leben? Mit welcher Methode willst du aufhören und wann? Nur Mut, es lohnt sich!

Lieber Felix,
nachträglich meine besten Wünsche zu deiner ersten Woche gestern! Tüchtig! In welchen Situationen fällt es dir eventuell noch schwer und was hilft dir dann?

Liebe Aja, morgen nullst du das erste Mal mit deinen dann 10 Tagen, klassegefuehle_smilie_0236.gif

Liebe Frau Salome,
das stimmt dich bestimmt zuversichtlich, dass du schon kurze Momente gespürt hast, in denen es dir besser geht und leichter fällt? Und ruhe dich gut aus! "Hungry, angry, lonely, tired" wenn man sich fühlt, so ein Spruch aus den amerikanischen AA-Meetings, soll man besonders auf seine Abstinenz achten. Gut und viel Schlaf!

Liebe Tanni,
als ich deinen Abschiedsbrief von der Zigarette las, musste ich so lächeln, weil ich mich in dir so wieder finde! Blos nicht zu brav, blos nicht zu angepasst. Ich habe schon mehrere Süchte überwunden und bin einigermaßen gesetzestreuicon_wink.gif, aber vor kurzem war mein Gedanke wieder mal: Ich will das jetzt nicht tun - nein, das ist verboten - oh, toll, was Verbotenes tun! *übers ganze Gesicht strahl*. Welche gesünderen Auszeiten vom brav sein könntest du dir denn gelegentlich gönnen, was könntest du mal "heimlich" tun, ohne dich zu vergiften? Und ich garantiere dir, mein Kaffee schmeckt mir heute ohne Zigarette tatsächlich viel besser. Du kannst dir ja eine neue Gewohnheit zum Kaffee dazunehmen. Ein Keks vielleicht oder eine Zeitschrift. Was könnte das Passende speziell für dich sein?

An Alle: habt einen guten Wochenstart und versetzt euch vielleicht in euch selbst als Kinder, als Schnee etwas so tolles zum Spielen war! Herzliche Grüße
Andrea


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.2021 um 15:23.]
Verfasst am: 08.02.2021 15:31
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3722 Tagen
Beiträge: 7310
Hallo hp6340,

das ist ja schön, dass du dich unserem Februarzug anschließt, nehm bitte Platz und erzähle bitte weiterhin so rege von dir.

Gratulieren kann ich dir ja schon mal zu fünf Tagen Abstinenz. Wie schön! Welche Erfahrungen aus deiner achtjährigen Abstinenzzeit konnten dir dieses Mal nützen? Und wie wirst du dich in Zukunft schützen vor "dummen" Ausrutschern oder Rückfällen? Danke fürs Daumen drücken für uns, dafür drücken wir dir auch die Daumen like2.gif.
Herzliche Weiter-so-Grüße
Andrea
Verfasst am: 08.02.2021 17:46
Feliciouse85
Dabei seit: 08.01.2021
Rauchfrei seit: 102 Tagen
Beiträge: 128
"DoñaMilagros" schrieb:

Bei uns schneit es, wie seit Jahren nicht mehr.
Meine Müdigkeit ist pünktlich meinem Elan gewichen , ich bin am Schneeschieben (fast stündlich) und fühle mich voller Kraft.
Trotz Schneeverwehungen bin ich spazieren gegangen und fühlte mich so frei.
Ich muß erst überlegen, wann ich überhaupt Gedanken ans Rauchen hatte. Noch nicht mal zur Belohnung, fällt mir auf. Ab und an ganz kurz und schwach war er wohl da, bewußt wahrgenommen habe ich ihn nicht.
Ich freue mich sehr! (weiß aber, es könnte morgen wieder anders sein. Aber heute tanke ich Kraft.)
@ Felix: du hast heute1 Woche, ich gratuliere dir.fireworks.png



Hey danke Mila. Jetzt bist du dran! Eine ganze Woche! Schön, dass du auch mal Tage zum Durchatmen hast. Mir ging es heute auf Arbeit auch so. Total verkehrte Welt, da ich dachte, dass es mich dort am meisten triggert.
Darf ich fragen, wo du hier dein „Wohnzimmer“ eingerichtet hast?


@Andrea Mir fällt es meist noch etwas schwer, wenn ich zu Hause ankomme und mir Essen mache. Meist habe ich vorher erstmal ein paar Zigaretten geraucht und diverse Leute angerufen, um mich auszutauschen. Dazu manchmal ein Bier und die Entspannung war perfekt. Ich versuche eben all das weiter zu tun, nur ohne Rauch. Es ist anstrengend, aber möglich und das hält mich am Ball.

@Andreas: danke ☺️
Verfasst am: 08.02.2021 21:15
BandCh
Dabei seit: 03.01.2021
Rauchfrei seit: 255 Tagen
Beiträge: 9
Hallo zusammen,

ich möchte mich euch gerne anschließen. Ich bin 56 Jahre alt und rauche bis auf Unterbrechung wegen der Schwangerschaften meiner Kinder seit ich 14 Jahre alt war. Ich habe schon seit längerem die Diagnose COPD und es trotzdem bisher nicht geschafft aufzuhören, das verursacht viel schlechtes Selbstwertgefühl und ja, auch Scham.
Ich weiss nicht mehr wieviele Aufhörversuche ich schon gestartet habe. Ich bin jetzt seit dem 3.2. rauchfrei und fühle mich eigentlich erstaunlich gut. Ich lese hier im Forum schon eine Weile mit und finde mich in vielen Aussagen wieder.

Ich habe mich übrigens auch hier vorbereitet und ein App auf dem Handy, auf die ich gefühlt alle halbe Stunde schaue icon_wink.gif

Einen schönen Abend wünsche ich
Christine
Verfasst am: 08.02.2021 22:33
FrauSalome
Dabei seit: 27.01.2021
Rauchfrei seit: 255 Tagen
Beiträge: 41
@ajainthesky
Aktirolung


Großartiges Wort! icon_biggrin.gif Danke!

Ein weiterer Tag ist geschafft, morgen arbeite ich das erste mal seit meinem Raucherstop wieder.
Hm, tatsächlich bin davor weder ängstlich noch zuversichtlich, sondern einfach nur gespannt im neugierigem Sinne. Leichter oder schwerer, als zu Hause?


Viel Geduld euch allen!




Verfasst am: 08.02.2021 22:38
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Themenersteller
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 1838 Tagen
Beiträge: 1290
Schönen Abend an alle!

Freut mich, wie sich unser Zug füllt. Schön wenn viele das Rauchen an den Nagel hängen.
Die ersten sind schön über eine Woche rauchfrei. heart.png-lichen Glückwunsch an euch. Ihr macht das richtig super. Alle die euch gerade folgen ebenso. Nochwas, belohnt euch für euere Leistung mit ner Kleinigkeit.

@Bandch: Niemand verurteilt dich. Du musst dich für nichts schämen. Nikotin ist ein sehr stark psychogen wirkendes Gift. Heißt, selbst vernuftbetonte Gründe das Rauchen sein zu lassen, werden oftmals bei starken Entzugserscheinungen bei Seite gewischt. Mehrere Aufhörversuche sind eher die Regel, als der Ausnahmefall.
Unterstützt du deinen Ausstieg, mit ärztl. Verordneten Medikamenten? Ich denke da an Zyban, usw.
Jedenfalls bist bei uns genau richtig! Du schaffst deinen Ausstieg genauso, wie ich ihn oder viele Andere schon geschafft haben. Wenn Du Fragen im Zusammenhang mit COPD hast, wende dich an unseren Lotsen Meikel. Er ist selbst Betroffener.
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=1942

@Mila: heart.png-lichen Glückwunsch, zur ersten geschafften Woche. Richt gut machsten deinen Ausstieg. Was hat sich für dich schon verbessert, an welchen Stellen drückt der Schuh?.
Bei Gelegenheit verate ich Dir mal, wie Links ausführbar werden. icon_wink.gif Der führt zu deinem Wohnzimmer:
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=9404&tx_mmforum_pi1%5Bfid%5D=18
Voila.

@Felix: Lotse Andreas schreibt in deinem Wohnzimmer. Und das bin nicht ich. Gestatten, Christian. icon_cool.gif

Jessas, schon wieder die Tinte alle!icon_eek.gif

Guten Start in die Woche, meldet euch, wenn ihr Unterstützung benötigt.

lg
christian





Verfasst am: 09.02.2021 05:46
Blümle
Dabei seit: 29.01.2021
Rauchfrei seit: 249 Tagen
Beiträge: 48
Der coffee.png am Morgen, seit 14 Jahren nun wieder zum ersten Mal ohne Ziggi.......

Und: Juhuu! Es geht wieder gut!

Ich sah mich in Gedanken schon wie ein Käfigtiger in der ganzen Wohnung auf- und abpilgern um den Druck nach etwas Rauchbarem abzureagieren. - Aber es ist überhaupt nicht schlimm! Klasse!

Jetzt bin ich gespannt, wie es mir für den Rest desTages geht.
Strategien, das Nikotinmonster abzuwehren habe ich in dem Seminar genug erhalten, - damit müsste ich gut hinkommen.

Sehr hilfreich finde ich den Gedanken, dass man sich eben auch ans Nichtrauchen gewöhnen muss, und das ab jetzt eben noch ne Weile üben muss, bis man sich sicher drin fühlt. So, wie sich eben auch ein neuer Urlaubsort zunächst mal ungewohnt anfühlt, bis man sich damit vertraut gemacht hat.
Der Gedanke gefällt mir sehr gut: Ab sofort Urlaub in „Rauchfreihausen“ ..... icon_cool.gif

Ich wünsche uns allen einen schönen Tag dort, bzw. den „Neuen“ eine gute Reise dort hin. locotoy.png

Einen wunderbaren Tag wünscht euch das Blümle
flowers.png

@DonaMila: vielen herzlichen Dank für Deine lieben guten Wünsche!
@ Lotsin Andrea: - ich spare auf nix Besonderes, - ich werde mir einfach ein klein wenig gnädiger als sonst meine neuen kleinen Wünsche „genehmigen“ icon_wink.gif
Verfasst am: 09.02.2021 07:26
ChristianeCO
Dabei seit: 08.02.2021
Rauchfrei seit: 251 Tagen
Beiträge: 2
Guten Morgen zusammen,
Tag 2 ganz ohne Zigarette, also bald 48 Stunden ohne hinter mir und tatsächlich geht es auch mir erstaunlich gut. Ich gehe übrigens weder irgendwelchen Situationen aus dem Weg, noch verzichte ich auf Kaffee oder ähnliches, ich denke, es macht keinen Sinn, die Trigger zu meiden, viel mehr macht es Sinn, die Trigger zu "enttriggern", und das gelingt. Ich kann Auto fahren ohne Rauch, ich kann Kaffee trinken ohne Rauch, ich kann sogar arbeiten ohne Rauch, das ist super icon_biggrin.gif und gestern Abend habe ich festgestellt, ich kann sogar ein Glas Wein ohne Rauch, auch wenn das jetzt anders schmeckt irgendwie icon_biggrin.gif
@Blümle: Das klingt hervorragend und so positiv! Auch dir einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Christiane
Verfasst am: 09.02.2021 08:12
Lonnie
Dabei seit: 21.06.2020
Rauchfrei seit: -3 Tagen
Beiträge: 260
Hallo Christiane,

Super, 2 Tage ohne Rauch sind für einen Raucher schon enorm.
Drücke die Daumen

LG Lonnie
Verfasst am: 09.02.2021 08:40
AjaintheSky
Dabei seit: 30.01.2021
Rauchfrei seit: 259 Tagen
Beiträge: 48
Liebe Christiane, liebes Blümle...
Ihr seid super! "Eine Reise von tausend meilen beginnt mit dem ersten Schritt" Und ihr habt diese ersten Schritte getan...Bleibt dran, denn ihr schafft das!
Ich wünsche euch einen guten Tag mit viel Selbstliebe und keiner Gnade für den Suchtteufel!
Aja
Verfasst am: 09.02.2021 09:04
Tanni12
Dabei seit: 05.02.2021
Rauchfrei seit: 246 Tagen
Beiträge: 9
Hallo und Guten Morgen!
Super macht ihr das!
Ich habe ein bisschen Bedenken, ob ich das auch so locker hinbekomme. Habt ihr noch weitere Hilfe, zum Beispiel ein Onlineseminar als Begleitung?
Blümle hat das ja erwähnt und ich frage mich, ob ich mir nicht auch noch einen "Kurs" zur Seite holen sollte icon_rolleyes.gif
Andererseits habe ich das Gefühl, alle Tipps und Strategien schon hundertmal gelesen zu haben...
Habt einen guten Tag in der frischen Winterluft! penguin.gif
Verfasst am: 09.02.2021 15:08
Schotterblume
Dabei seit: 09.02.2021
Rauchfrei seit: 102 Tagen
Beiträge: 53
Hallo zusammen

Darf ich auch noch auf den Februar-Zug aufspringen? Heute ist bei mir Tag 1.

Ich bin 39 und rauche seit 20 Jahren, einmal unterbrochen von mehreren Jahren. Seit ich dann wieder angefangen habe, habe ich bis letzten November nie mehr versucht aufzuhören, seither aber gefühlt 20 Malicon_redface.gif

Ich finde das Forum motivierend, schön nicht allein zu sein. Ich hoffe mit dieser Gemeinschaft klappt es diesmal.

Liebe Grüsse an alle
Schotterblume
Verfasst am: 09.02.2021 15:41
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3722 Tagen
Beiträge: 7310
Liebe Mila,

mir ist grad das Herz aufgegangen Dank deiner Übersicht! Das ist so geschwisterlich von dir!

Ich wünsche dir und euch allen einen guten Tag!

Heute müde Andrea