März-Zug 2021 Rauchfrei in den Frühling starten


Verfasst am: 13.03.2021 11:10
~Bine~
Dabei seit: 27.01.2021
Rauchfrei seit: 3045 Tagen
Beiträge: 194
@liebe Gabi

"Gabinocheinmal" schrieb:


Im Juli 2018 gab es aber die Züge
noch nicht, da war es oftmals schwierig,
die gleichen Zähler zu finden.

Das war ein Lob an die Redaktion.

Also dann aufgesprungen und weiter
geht die Fahrt.

Und wichtig ist auch, dieser Zug fährt,
und es gibt keine Endstation.
Wir fahren immer weiter und weiter.......

Dieses Lob, nehme ich auch gerne persönlich für mich auf. Genau das ist der Hintergrund zum Entstehen der Züge. Das allen Neuen, die gerade im Forum angekommen sind, sich schneller finden können. Ein Austausch mit Gleichgesinnten, die in der gleichen Phase des Rauchausstieges sind, sich gegenseitige unterstützen können, natürlich auch mit Rat und Tips der „Alten“ Hasen, ist enorm Hilfreich für den Rauchausstieg.
Oft war es zu früheren Zeiten so, das Neue, hilflos und alleine im Forum nach Rauchfreigeschwisstern suchten, die in der gleichen Zeit aufgehört hatten. Dies gestaltete sich jedoch sehr schwierig. Mit Blick auf die „Neuen User“ und ein herzliches Willkommen heißen, entstand diese Idee und wurde dann in Form der Züge umgesetzt.
Die Redaktion/Technik wird es im Hintergrund lesen, die für die technische Umsetzung der Idee zuständig ist.

Yoga kann ich auch sehr empfehlen.

@liebe Nicole, wow 5 Km Laufen ist schon eine Stück. Da kannst du stolz drauf sein. Bewegung ist in verschiedenster Weise beim Rauchstop unterstützend. Zum Einem kann man gut die gewonnen Energie gut umsetzten. Es beschleunigt den Reinigungsprozess. Und ich fand immer es zeigt einem, was für verborgene Kräfte in einem stecken. Mach weiter so. Laufend in die Rauchfreiheit.


@liebe Chrisi, ja hier bist du im Märzzug angekommen. Sei herzlich Willkommen. Erzähle uns doch von deiner Rauchgeschichte. Wenn du magst.


Heute bleiben wir rauchfrei.

LG Bine rose.gif
Verfasst am: 13.03.2021 12:16
SusanneundKarl
Dabei seit: 24.10.2020
Rauchfrei seit: 358 Tagen
Beiträge: 244
Hallo an alle im Märzzug,
ich lasse Euch liebe Grüße aus dem Novembertrain da!
locotoy.png
Macht weiter so und seit füreinander da,
es lohnt sich. Ich habe keinen Rauchwunsch mehr.
Auch heute rauchen wir nicht.
Viele Grüße
Verfasst am: 13.03.2021 13:22
Petra_NMS
Dabei seit: 03.01.2020
Rauchfrei seit: 653 Tagen
Beiträge: 2180
Hallo zusammen,

Ich zitiere hier mal die Nomade:

"Nomade" schrieb:

.... kleiner, interessanter Beitrag zum Thema:

"Tabak und Psyche: Nichtrauchen macht glücklich
Aus Angst vor dem Stress zögern viele Menschen das Aufhören hinaus. Zu Unrecht, wie nun eine große Übersichtsarbeit zeigt. Das gilt sogar bei psychischen Krankheiten.
von Lars Fischer"
aus Spektrum.de vom 10.03.2021

http://www.spektrum.de/news/tabak-und-psyche-nichtrauchen-macht-gluecklich/1845544?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE


Vielleicht hilft es dem/der eine*n oder andere*n weiter.

VG Petra
Verfasst am: 13.03.2021 14:05
sister67
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2019
Rauchfrei seit: 229 Tagen
Beiträge: 187
Ein Hoch auf unsren Lotsen Meikel


Herzlichen Glückwunsch

fireworks.png

Ü 7,67 Jahre

medallion.png

balloons2.pngballoons2.png

crown.png


zu deinen 2800 Tagen in Freiheit


das sind

schon 67.200 Stunden
&
4.032.000 Minuten

DAs fühlt sich sicher super an.

balloonmix.gif



Verfasst am: 13.03.2021 14:16
hp6340
Dabei seit: 12.11.2018
Rauchfrei seit: 255 Tagen
Beiträge: 42
Und bei 20 Kippen am Tag....

56.000 nicht gerauchte Zigaretten!!!!!

was für eine gigantische Zahl und was für ein ekliger Gedanke an den Kippenfluss.

Auch meinen aufrichten Glückwunsch zu dieser Superzahl.

award.png

Lieben Guß
HP
Verfasst am: 13.03.2021 14:17
Gretilein
Dabei seit: 28.02.2021
Rauchfrei seit: 188 Tagen
Beiträge: 0
Gretilein
Dabei seit: 28.02.2021
Rauchfrei seit: 12 Tagen
Beiträge: 8
Hallo liebe Mitreisende,

auch wenn ich mich die letzten Tage etwas rar gemacht habe: Ich sitze immer noch im Zug! Heute Tag Nr. 13 und ich bin mächtig stolz auf mich. Nach über 41 Jahren z.T. starken Rauchens und zig Anläufen endlich so weit gekommen! Und ich muss sagen: Das Durchhalten hat sich schon gelohnt. Das Atmen fällt mir deutlich leichter, der Husten ist so gut wie weg, die massiven Durchblutungsstörungen in den Fingern (besonders bei Kälte) haben sich deutlich gebessert, fühle mich viel frischer und freier und habe bessere Laune... Ich kann's nur jedem empfehlen, haltet durch!!!✊
Um mir zusätzlich was Gutes zu tun laufe (jogge) ich fast täglich, mindestens 10 km. Das hilft mir sehr und fällt mir von Tag zu Tag leichter und macht immer mehr Spaß! Automatisch achte ich dadurch auch auf eine bessere Ernährung. Alles zusammen tut mir gut und macht mich glücklich! Ich weiß gar nicht, wie man seinem Körper so lange so schaden konnte. Und dafür noch Geld ausgibt!
So, jetzt hoffe ich auf besseres Wetter (es regnet) um wieder eine Runde laufen zu können (geht natürlich auch im Regen, macht aber weniger Spaß)!
Euch allen ein schönes Wochenende und bleibt stark!
LG Sylvia
Verfasst am: 13.03.2021 18:39
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 3119 Tagen
Beiträge: 4045
Hallo an alle,

es ist einfach klasse, wie eure Zähler wachsen! Zeit, sich mal so richtig selbst auf die Schulter zu klopfen - ihr zieht das durch, was euch der eine oder andere bestimmt nicht zugetraut hat. Oder vielleicht sogar ein klein Wenig neidet. Und eine ganz dicke Bitte an die, die ich seit einigen Tagen nicht mehr lesen konnte - sollte etwas schief gelaufen sein, kommt bitte zurück. Oder meldet euch einfach mal wieder. Es gibt so viel zu gewinnen, wenn ihr den Weg weiter verfolgt.

Und warum im Negativen stecken bleiben? Ist es denn nicht einfach eine Frage des Blickwinkels? Wer sich bemitleidet, weil er in irgendeiner Situation jetzt nicht mehr rauchen darf, hat schon fast verloren. Wer sich darüber freut, dass er in genau dieser Situation jetzt nicht mehr rauchen muss, hat schon fast gewonnen.

Irgendein schlauer Kopf hat mal gesagt, dass niemand bestimmen kann, was auf ihn einprasselt. Aber jeder kann für sich selbst entscheiden, wie er es betrachten möchte. Auch auf die Gefahr hin, als hoffnungsloser Optimist zu gelten - ich versuche immer, mir aus allem die positive Seite herauszusuchen. Wäre das vielleicht auch etwas für euch?

Liebe Grüße und ein entspanntes, rauchfreies Wochenende
Brigitte

Verfasst am: 13.03.2021 19:16
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 225 Tagen
Beiträge: 305
Endlich bin ich da angekommen wo ich hin wollte. Letzte Woche, konnte ich auf dem li. Auge nichts mehr sehen. Das machte mir Angst und es begann ein Arztmarathon. Mein HA schickte mich dann zur Untersuchung ins KH.dort verblieb ich 3 Tage zur Beobachtung an Geräten. Da ich Raucher war boten sie mir Nikotinpflaster an, was ich aber ablehnte. Als ich dann entlassen wurde hieß es ich hatte einen Schlaganfall hinter dem Auge und es hat sich alles aufgelöst. Seitdem habe ich keine Zigarette mehr geraucht und nun bin ich wieder hier gelandet. Habe ein Jahr mit gelesen und nun möchte ich es gemeinsam mit euch schaffen rauchfrei zu bleiben. Und ich setze mich nicht mehr unter Druck, heute rauchen wir nicht
Ganz liebe Grüße chrissiIdee.gifgefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 13.03.2021 19:41
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 3119 Tagen
Beiträge: 4045
Hallo Chrissi,

den Aufenthalt auf der Stroke-Unit im Krankenhaus kenne ich zur Genüge. Und ich kenne niemanden, der es erneut erleben möchte.

Wie können wir dir dabei helfen, die Stolperstrecke zu überwinden?

Liebe Grüße
Brigitte
Verfasst am: 13.03.2021 19:48
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 3017 Tagen
Beiträge: 3303
Mensch, Chris-si!
Diese Geschichte ist ja an Dramatik nicht zu überbieten. Was für eine Erfahrung?!
Nennt man wohl einen "Schuss vor den Bug", nicht?

Du hast daraus deine Konsequenz gezogen-die einzig sinnhafte. Es trifft eben nicht immer nur die Anderen. Wenn die Einschläge näher kommen, wird es allerhöchste Zeit für die Entscheidung gegen das Rauchen und für das Leben.

Schön, dass du wieder mit dabei bist. Hier bist du supergut aufgehoben.

Du kannst,
Du willst
Du wirst

Rauchfei leben!

Alles liebe
Meikel
Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 13.03.2021 19:49
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 3017 Tagen
Beiträge: 3303
Ach...und guten Abend Brigitte! icon_razz.gif
Verfasst am: 13.03.2021 19:58
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 225 Tagen
Beiträge: 305
Liebe Brigitte, Genau Stroke- Unit da war ich , alle sehr nett und ich hatte wirklich Angst das ich nach der Entlassung gleich wieder rauche. Es waren ja nur 2 Tage. Nun muß ich noch zum TEE und 72 Std- EKG, ist aber erst im April und ambulant.Aber ich sage mir immer, nur 1 Zug und alles ist wieder beim alten,das möchte ich nicht.würde nur gerne mal wissen ob es normal ist das mir gestern sowie auch heute öfter das Rauchen durch den Kopf geht. Das war bis vorgestern nicht so.ich versuche mich dann sofort abzulenken.
Glaube man kann auch nicht sagen wie lang die Stolpertreppe sein wird.ich glaube es tut mir auch ganz gut hier mitzulesen und von anderen zu hören. Das Gefühl nicht allein zu sein
LG Chrissi
Verfasst am: 13.03.2021 20:01
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 225 Tagen
Beiträge: 305
Danke Meikel, das glaube ich auchicon_confused.gif
Verfasst am: 13.03.2021 20:10
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 3119 Tagen
Beiträge: 4045
Hallo Chris-si.

wenn du schon auf der Stroke-Unit warst, hast du den letztmöglichen Warnschuss erhalten.

Hör bitte auf! Sofort!

Liebe Grüße
Brigitte
Verfasst am: 13.03.2021 20:20
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 3017 Tagen
Beiträge: 3303
"~Bine~" schrieb:

...Dieses Lob, nehme ich auch gerne persönlich für mich auf...




Liebe Community, 


ich weiß gar nicht, ob ihr es wusstet...

Es war tatsächlich -Bine- (a. k. a. "Florence Nightingale" ), die damals die Idee mit dem Rauchfrei-Zug hatte. Manche glauben ja, das könne man gar nicht oft genug herausheben. Und weil es vielen ganz gut gefallen hat, bleibt es auch weiterhin fester Bestandteil im Portfolio dieser Community. -Bine- war ja auch mal 'ne zeitlang hier als Rauchfrei-Lotsin dabei, hat aber vor Kurzem aufgehört.
Nur damit sich hier keiner mit 'fremden Federn' schmückt... icon_wink.gif

Und jetzt: Startschuss in ein chilliges Wochenende. Ob mit, oder ohne "Deutschland sucht den Superstar."


Best regards

Meikel 



Verfasst am: 13.03.2021 20:22
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 225 Tagen
Beiträge: 305
Das mache ich glaub mir, hast du danach auch aufgehört? Ich möchte jetzt auch bewusster leben
Verfasst am: 13.03.2021 21:13
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 3119 Tagen
Beiträge: 4045
Hallo Chris-si,

ich hatte vorher schon aufgehört, aber was heißt das denn schon, nach 40+ Jahren mit schlappen 40+ Zigaretten pro Tag? Bei meinem Zusammenbruch durfte ich erleben, wie perfekt sich der Körper regeneriert. Nach fünf Jahren sind die Schlacken abgebaut, der Atem läuft frei und das kleine Gerinnsel, das den Mist ausgelöst hat, ist unauffindbar verschwunden, weg. Ich hätte es niemals für möglich gehalten, aber es ist wahr. Dein Körper fängt an, sich selbst zu reparieren.

Als ich "Nö, im Moment nicht!" zur Kippe gesagt habe, war ich 55 und hatte 41 Qualm-Jahre hinter mir. Heute bin ich kurz vor der Rente (63 Jahre) und freue mich auf unzählig viele Chancen des Lebens.

Es lohnt sich in jeder Lebenssituation für jeden, der Abhängigkeit die Stirn zu bieten. Aber ich rede einfach nur subjektiv von mir selbst, denn der Gewinn in puncto Freiheit und Lebensqualität ist einfach nur für jeden von euch eine persönliche Entscheidung.

Liebe Grüße und ein entspanntes, rauchfreies Wochenende
Brigitte
Verfasst am: 13.03.2021 21:26
Chris-si
Dabei seit: 31.12.2019
Rauchfrei seit: 225 Tagen
Beiträge: 305
Danke für deine Antwort ich habe mich auch entschieden Nichtraucher zu sein. Auch ich werde dieses Jahr 63 Jahre alt, habe auch noch COPD und meine Muskeln sind auch nicht mehr gesund. Deshalb ist für mich klar das ich es schaffe nicht mehr zu rauchen.
Danke das ich mit euch mitfahren darf und schönen Abend nochicon_lol.gif
Verfasst am: 13.03.2021 21:40
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-brigitte
Dabei seit: 17.09.2020
Rauchfrei seit: 3119 Tagen
Beiträge: 4045
Verfasst am: 13.03.2021 22:04
Ichliebefrischeluft
Dabei seit: 13.03.2021
Rauchfrei seit: 216 Tagen
Beiträge: 6
Hallo und schönen guten Abend an alle,
Ich bin ein Frischling hier drinnen und kenne mich absolut nicht aus.
Mein Vorhaben beginnt morgen als Nichtraucherin durchzustarten.
Vor 2016 war ich schon für 9Jahre Nichtraucherin .
Ich weiß ich kann es wieder.Ich brauche nur Gleichgesinnte mit bestärkung im Hintergrund.
Mein Freund ist Raucher und nicht wirklich eine Unterstützung für mich.
Daher versuche ich es mal hier drinn,darf ich zusteigen?
: