April-Zug 2021• Panoramafahrt • in ein rauchfreies Leben


Verfasst am: 14.04.2021 19:43
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 1324 Tagen
Beiträge: 2338
Huhu Yoyo,
Unterzuckerung ist (mitunter) ein Bestandteil des körperlichen Entzugs, ja.
Ich hatte das selbst auch, ziemlich ordentlich sogar.....
Du kannst es mit Saftschorlen oder Obst auch in den Griff kriegen, einigermaßen zumindest. Und ganz wichtig- viel trinken. Dein Körper entgiftet, das kostet Kraft und Energie.
Es lässt wieder nach, keine Sorge.



Heute ist wohl der Wurm drin gewesen....
Aber wie Ihr Euch hier unterstützt und Halt gebt ist einfach toll zu lesen!
Ihr seid eine super Truppe, ehrlich!
Verfasst am: 14.04.2021 20:05
Siam63
Dabei seit: 19.02.2021
Rauchfrei seit: 147 Tagen
Beiträge: 22
Hallo Zusammen
Ja heuet wahr echt ein durch Wachsener Tag ,aber der Zusammen halt und die gegenseitige aufmunterne Worte bringen dann doch einen wieder zum Nachdenken .
ich habe mich heute mit dem Buch von J. Spitzer befasst ,das hat mich doch dann auch wieder überzeugt und zum Umdenken gebracht.

Ich schaffe das und werde Nichtraucher

Und Ihr wo hier mit mir Leiden Ihr schafft das auch.

LG
Dieter
Verfasst am: 14.04.2021 20:13
DocRo
Dabei seit: 08.04.2021
Rauchfrei seit: 191 Tagen
Beiträge: 21
Liebe Yoyo ... ich schaue mir seit paar Stunden Videos über Sucht an, so Vorträge wie alles in unserem Gehirn zusammenhängt. Das hilft zumindest mir, solche Attacken erklärbarer zu machen. Dann weiß ich was da gerade in meinen Gehirn passiert und kann besser damit umgehen.

Das mit dem Essen kenne ich auch. Ich esse konsequent drei reichliche Mahlzeiten, ansonsten Tee , Tee, und ja Tee. Bei jeder Attacke Tee. Mein Gehirn muss lernen, das die Antwort auf derartige Anfragen Tee ist. Und ich kann mich damit trösten zu wissen, das es nicht das Verlangen nach der Kippe ist, sondern nach Dopamin. Ja und das gibt es eben gerade nicht.

Hier hatten einige heute einen harten Tag, andere vielleicht morgen oder später, wichtig ist zu wissen, das geht vorbei. Jede Attacke die überstanden ist, macht uns stärker und die Sicht schwächer.

Nein , wir rauchen nicht, auch morgen nicht. Solche Anfragen werden konsequent mit Nein beantwortet.
Verfasst am: 14.04.2021 20:21
Issiflamme
Dabei seit: 09.04.2021
Rauchfrei seit: 185 Tagen
Beiträge: 6
Einen wunderschönen guten Abend an Alle,

hab meinen 1. Tag fast herum. der Start verlief super, aber der Nachmittag war sehr durchwachsen. Der Nikotinteufel zwickte mich ständig und ich konnte mich zu Nichts so richtig aufrappeln. Da ich gleich an einem großen Park wohne, kann ich wenigstens Laufen gehen. Die frische Luft und die Bewegung haben den Druck etwas gelindert. Irgendwie bin ich heute nicht ich selbst.

Ich rauche 42 Jahre und muss aus gesundheitlichen Gründen nun wirklich Schluss machen mit dem Nikotinmissbrauch.
In der Schwangerschaft hab ich sofort aufgehört zu Rauchen. Vor 1 1/4 Jahren bin ich sehr krank gewesen und habe für 2 Monate aufgehört, dann kam Corona. Meine guten Vorsätze waren dahin.

Aber jetzt muss Schluss sein. Ich schaffe das.

Wünsche Allen einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Issi
Verfasst am: 14.04.2021 22:10
Yoyo
Dabei seit: 13.06.2019
Rauchfrei seit: 195 Tagen
Beiträge: 73
Die Inspiration von DocRoc auch mal bei YouTube zu stöbern war vortrefflich.like2.gif
Wer empfänglich für so etwas ist, kann auch hier Antworten finden.
Danke DocRoc. Dank dieser Idee hatte ich einen vergnüglichen Ausklang des Abends. icon_biggrin.gif

2 Beiträge, die ich gut fand:

1. Der rein wissenschaftliche Ansatz:
Dopaminfalle - Dopaminausstoss - so belohnt sich dein Gehirn

—> Einfach erklärt. Interessant zu wissen

2. gedankentanken - so hörst du sofort mit dem Rauchen auf

—> sachlich einleuchtend erklärt, aber mehr... ich musste an manchem stellen echt sehr gut lachen Riesengrinser.gif

Vielleicht mal eine Alternative....


Verfasst am: 15.04.2021 06:03
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 3043 Tagen
Beiträge: 8420
Hallo Issi, Glückwunsch zum erfolgreichen Start. Hast Du dich besonders vorbereitet für Deinen Ausstieg? Man kann den Nikotinteufel gut vertreiben, indem man sich mir irgendetwas ablenkt, Laufen ist da schon einmal sehr gut. Malen soll auch sehr hilfreich sein, da es gleichzeitig sehr beruhigend wirkt. Es gibt da eine Vielzahl von Vorlagenbücher für Erwachsene. Was könnte Dich sonst auf andere Gedanken bringen?

Yoyo : der Körper sucht schnell nach einem Ersatz und meldet sich dann mit Heißhunger. Selber habe ich da viel Tee getrunken und die Erfahrung gemacht, dass der Körper alles nimmt, was man ihm anbietet. So habe ich als Snack immer etwas Obst oder Gemüse genommen, das hat auch geholfen.

im Videoportal eures Vertrauen habe ich mal eine Doku gesehen, die sehr eindrucksvoll war. Einfach mal " Komm ins Land der Leichen" eintippen. Vielleicht hilft ja diese Doku noch zusätzlich zur Motivation, schon bisschen spooky dieser Bericht.

Euch allen einen tollen Tag

Andreas
Verfasst am: 15.04.2021 08:31
Eva-Luna
Themenersteller
Dabei seit: 13.03.2021
Rauchfrei seit: 199 Tagen
Beiträge: 150
Guten Morgen ihr Lieben!
Nach dem gestrigen Tag, gehe ich diesen sehr bewusst an. Mich einfach "treiben lassen" funktioniert nicht bei mir.

Ihr habt wieder tolle Beiträge in " unserem Zug" gelassen. Das hilft mir, mit schwierigen Momenten, besser umzugehen.
Ob damit eine Suchtverlagerung programmiert wird???

Danke Yoyo, dass du auf den Tipp von DocRoc noch einmal eingegangen bist. Uns deine Videoauswahl direkt genannt hast. Eins davon habe ich mir schon angeschaut.
Ich kann von diesen Beispielen nicht genug bekommen.
Mit Dopaminfasten habe ich mich auch schon beschäftigt. Würde jedoch heißen,ich kann hier nicht lesen und schreiben...icon_biggrin.gificon_lol.gificon_redface.gif

Allen, die Zahlenmäßig etwas zu feiern haben, congratchamp.gif Herzlichen Glückwunsch!
Und das wollte ich auch noch sagen....
Heute rauchen wir nicht!
mintlolly.gif
Eva


Verfasst am: 15.04.2021 09:48
Taritara
Dabei seit: 06.04.2021
Rauchfrei seit: 196 Tagen
Beiträge: 20
Guten Morgen Zusammen,

ja, da hatten doch einige genauso ein schweren Tag wie ich. Nachdem bei mir das Gefühl von morgens bis 16 Uhr nicht verschwunden war, habe ich doch noch einmal zum Nikotinspray gegriffen, auch wenn ich das nicht mehr wollte. Komisch, danach war ich total beruhigt.

Ich lese auch immer noch diverse Themen mir durch, um von der Sucht loszukommen. Vielleicht youtube ich auch mal.

So, da ich morgen ein freien Tag habe und dann das Wochenende vor der Tür steht, verabschiede ich mich schon einmal. Am Wochenende ist Rechner Pause. Außerdem fangen unsere Vorbereitungen für den Poolbau an. Der Bagger steht ab morgen vor der Tür und wir werden viel Baggern müssen, da der Pool 8x4 m wird, ist aber nur ein einfacher Stahlwandpool, den man im Boden einlässt Riesengrinser.gif.

Allen für die kommenden Tage ein gutes Gelingen! ladybug.png
Verfasst am: 15.04.2021 09:54
DocRo
Dabei seit: 08.04.2021
Rauchfrei seit: 191 Tagen
Beiträge: 21
Auch von mir ein gut gelauntes Guten Morgen icon_lol.gif .... meine Nacht war so naja ... zweimal war ich wach ... ich habe mir dann Melatonin gegönnt und bin wieder eingeschlafen.

Zur Feier dieses Tages ( eine gaaaaaaaanze Woche ) gebe ich einen Tipp aus. Da mein Ansatz, sich mit Sucht und deren Mechanismen zu beschäftigen bei einigen von Euch hilfreich wirkt ...

finden Interessierte auf YT ... Falk Kiefer: Fokus Suchterkrankungen ( der Vortrag ist von 20.10.2017, der Kanal; dasGehirnInfo )

Viel Freude und reichlich AHA‘S wünsche ich Euch. Ich suche mir heute einen Fensterplatz und genieße die schöne Aussicht.



Verfasst am: 15.04.2021 11:52
Taritara
Dabei seit: 06.04.2021
Rauchfrei seit: 196 Tagen
Beiträge: 20
Silke ich habe auch noch ne Frage. Ich glaube ich habe bei Dir irgendwo gelesen, dass Du Chaga Tee getrunken hast oder trinkst. Hast Du selber Veränderung gemerkt? Man sagt dem ja doch eine heilende und entgiftende Wirkung nach.
Verfasst am: 15.04.2021 11:53
Issiflamme
Dabei seit: 09.04.2021
Rauchfrei seit: 185 Tagen
Beiträge: 6
wünsche allen einen wunderschönen guten Tag,

mich hat der Nikotinteufel wieder seit 11 Uhr beim Wickel. Nach dem Aufwachen habe ich erstaunlicherweise meine Ruhe vor dem Verlangen nach einer Zigarette.

Ich bin seit gestern Abend total müde und fertig. 10 Stunden Schlaf und ich werde nicht munter. Nicht mal eine Runde laufen hat geholfen.

Vorbereitet habe ich mich nicht direkt. Seit 3 Monaten gehe ich wegen jeder einzelnen Zigarette aus dem Haus. Laufe in den Park zu meiner Raucherbank und nach dem Rauchen wieder nach Hause. So habe ich meinen Konsum von 25 Zigaretten auf 6 bis 8 Stück gesenkt. Allerdings habe ich mich im 1. Monat mit Gummibärchen voll gestopft, was auch 4,5 kg mehr auf der Waage zu Buche schlug. Ich bin dann auf Obst und Gemüse umgestiegen und habe schon wieder 3 kg abgenommen.

Wünsche allen einen schönen, rauchfreien Tag.

Liebe Grüße
Issi
Verfasst am: 15.04.2021 13:23
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 1324 Tagen
Beiträge: 2338
Huhu Taritara, ganz kurz nur eben...
Nein, das war ich wohl nicht mit dem Chaga- Tee *Schulter- zuck*
Es gibt aber noch eine Silke hier "srrauchfrei". War sie das vielleicht?
Hier ist ihr Wohnzimmer (Grüße an Dich Silke Smile_Umarmung.gif)
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=5398

Bis nachher!

Silke
Verfasst am: 15.04.2021 13:39
Wirbelwind_01
Dabei seit: 03.04.2021
Rauchfrei seit: 199 Tagen
Beiträge: 62
Hallo Issiflamme,

auch wenn Du grade zu kämpfen hast nicht aufgeben, sondern weiter machen, schritt für schritt wirst Du dem Nikotinmonster entkommen. Nikotinteufelchen.png


@ Sunshine und @ Taritara, Euch beiden herzlichen Glückwunsch zu 12 Tagen ohne Qualm und Gestank. Sehr gute Leistung, Prima weiter so gefuehle_smilie_0236.gif quarterfoil.pngfireworksblue.png

@Yoyo herzlichen Glückwunsch zur ersten Schnapszahl 11 Tage Rauchfreiheit ist eine Super Leistung. gefuehle_smilie_0236.gif fireworks.png

@ Dco Ro hatte heute eine Woche ohne Rauch hinter sich gebracht, Klasse weiter so. gefuehle_smilie_0236.gif

Ich wünsche Euch allen einen schönen Nachmittag.sun.gif

LG

Wirbelwind locotoy.png



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.2021 um 13:40.]
Verfasst am: 15.04.2021 13:46
Taritara
Dabei seit: 06.04.2021
Rauchfrei seit: 196 Tagen
Beiträge: 20
"sunshine2021" schrieb:

Hey Ihr Lieben, ich habe seit gestern Nachmittag stark zu kämpfen.... warum auch immer. Ich hoffe es lässt bald nach und ich freue mich jetzt schon auf den Abend, dass ich Laufen kann. (War jetzt zwei Tage nicht ist das der Grund????)
Heute sah ich einen Zigaretten Automat, der wurde durch die Sonne so dargestellt als ob er leuchten wurde. Ich dachte, ich seh nicht richtig. Bin natürlich gleich weiter. icon_smile.gif schlimm sowas... ich beneide jeden, der niemals rauchte... dem dies erspart bleibt...
Bleibt stark
Wir rauchen nicht
Nein!!!!!!!!!!!! Nicht nochmal das selbe Spiel!



Man soll auch immer ein zwei Tage Sport sein lassen, damit sich Gelenke und Muskeln entspannen können, oder ganz anderen Sport machen.

Ich glaube diese Talfahrten machen wir noch eine Weile mit...
Aber Du bist ja unser Sonnenschein, da strahlt bestimmt die Sonne Dich gleich an und nicht den blöden Automaten icon_biggrin.gif..
Verfasst am: 15.04.2021 13:47
Taritara
Dabei seit: 06.04.2021
Rauchfrei seit: 196 Tagen
Beiträge: 20
"Wirbelwind_01" schrieb:



LG

Wirbelwind locotoy.png




Wie geht es eigentlich Dir Wirbelwind. Tag 15 ist ja eine lange Zeit. Wie schaffst du das?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.2021 um 13:48.]
Verfasst am: 15.04.2021 15:28
SmoSa
Dabei seit: 17.01.2021
Rauchfrei seit: 485 Tagen
Beiträge: 745
"Taritara" schrieb:
Silke ich habe auch noch ne Frage. Ich glaube ich habe bei Dir irgendwo gelesen, dass Du Chaga Tee getrunken hast oder trinkst. Hast Du selber Veränderung gemerkt? Man sagt dem ja doch eine heilende und entgiftende Wirkung nach.

Liebe Taritara,
GiocondaBelli aus dem November-Zug trinkt Chaga Tee. Ihr Wohnzimmer findest du hier:
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=9283

Ich wünsche allen Heldinnen und Helden des April-Zuges viel Geduld und Durchhaltevermögen, aber auch viel Zuversicht und Gelassenheit auf dem Weg in die Rauchfreiheit. Ihr macht das ganz toll und könnt auf jeden rauchfreien Tag mächtig stolz sein.

Liebe Grüße
Christine
Verfasst am: 15.04.2021 18:15
elatina
Dabei seit: 15.04.2021
Rauchfrei seit: 180 Tagen
Beiträge: 8
Hallo alle zusamnen
Dies ist jetzt mein erster Versuch aufzuhören
Verfasst am: 15.04.2021 18:44
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 1324 Tagen
Beiträge: 2338
Hallo Ihr alle,

danke für die Info Christine! Smile_Umarmung.gif. Da wäre ich jetzt so schnell echt nicht drauf gekommen!

Sunshine, ein Zigaretten- Automat im gleißenden Sonnenlicht.... Das ist echt ganz besonderes Kopfkino icon_eek.gif. Aber ich bin sicher, Du ordnest dieses Erlebnis richtig ein.....icon_wink.gif.
Und alles andere kannst Du ja auch getrost als "normal" einstufen. Auch wenn`s wirklich fies daher kommen kann, weiß ich auch sehr gut icon_rolleyes.gif. So schnell geht`s irgendwie nicht.
Manchmal ist "Aushalten, Zulassen und Akzeptieren" eine gute Strategie. Der Gedanke/ der Schmachter kommt, aber er wird auch wieder gehen.... (aber manchmal ist er ein sehr sturer Bock...icon_rolleyes.gif ).
Immer dagegen anzukämpfen kann auch sehr ermüden.
Was funktioniert für Dich am besten?

Issiflamme, wie war Dein Tag heute? Hat es sich etwas beruhigt? Was hat Dir geholfen?
Vielleicht magst Du noch Dein Ausstiegsdatum in Dein Profil eingeben, dann verpassen wir auch kein rauchfrei- Jubiläum....icon_wink.gif
Eine Gemeinsamkeit haben wir übrigens, ich "musste" auch aus akut gesundheitlichen Gründen aufhören. Da kommt ganz schon Änderungsdruck auf, oder? Kannst Du den für Dich nutzen? Für mich war das ein Antrieb, auch wenn ich erst mal lernen musste, zu "wollen". Das habe ich dadurch erreicht, in dem ich alles Wissen um die Sucht "eingesaugt" habe. Eben größtmögliche Diskrepanzen schaffen. So konnte ich meine Einstellung verändern. Das war tatsächlich die halbe Miete. Vernunft und Einsicht sind die besten Gegenargumente zum schnellen Griff zur Kippe, denke ich. Denn am Ende entscheide ich selbst.......

Wirbelwind, bist Du Dienstälteste/r hier im Zug? Ich muss mal überlegen..... Nee, mit Eva- Luna zusammen. Ihr seid quasi rauchfrei- Zwillinge. Als wir die Züge noch nicht hatten, haben sich oft zwei mit gleichem Ausstiegsdatum zusammen getan und sich unterstützt. Mein rauchfrei- Zwilling ist Stefanie/ "Asbachgirl", sie ist hier auch noch aktiv und wir sind beide immer noch rauchfrei (Huhu Stefanie Smile_Umarmung.gif ). Kleiner Ausflug in die Forumshausener Historie...icon_cool.gif....

Taritara, Du gehst jetzt ins Wochenende. Dir eine schöne (wenn auch offenbar arbeitsreiche) Zeit. Wir lesen uns sicher Montag wieder....

DocRo, Glückwunsch! Eine Woche bist Du rauchfrei. Danke für die ganzen Tipps.
Der Film, den Andreas erwähnt hat ist wirklich sehr spooky. Habe nochmal reingesehen, auch wenn ich den schon kannte.
Dann wünsche ich Dir heute eine angenehme Nachtruhe- hoffentlich besser als gestern.

Euch allen einen schönen Abend!

Lieben Gruß, Silke



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.2021 um 18:45.]
Verfasst am: 15.04.2021 18:51
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-silke
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 11.03.2018
Rauchfrei seit: 1324 Tagen
Beiträge: 2338
Hallo elatina,

herzlich willkommen hier im April- Zug!
Und Glückwunsch zu Deinem Entschluss.
Nimm Platz und erzähle doch ein bisschen von Dir. Wie lange und wie viel hast Du geraucht? Welche Gründe haben Dich den Entschluss fassen lassen, rauchfrei leben zu wollen? Was motiviert Dich?

Wann möchtest Du denn starten?

Vielleicht hast ja auch Du ganz viele Fragen- immer raus damit!

Lieben Gruß an Dich, Silke
Verfasst am: 15.04.2021 19:16
Issiflamme
Dabei seit: 09.04.2021
Rauchfrei seit: 185 Tagen
Beiträge: 6
Guten Abend an Alle,

ja wie war mein Tag? Nach 4 Stunden Frühjahrsputz hat der Vieper sich gelegt. Ich habe mir Strohhalme auf Zigarettengröße zugeschnitten. Nun inhaliere ich immer frische Luft. Die Hand hat auch etwas zu tun.

Ich bin jetzt am Abend auch nicht mehr so geschafft. icon_razz.gif Mir hat auch die Anteilnahme geholfen und ich habe angefangen das Buch von J.Spitzler zu lesen. Deshalb die Strohhalme.

Wünsche allen einen schönen Abend und eine ruhige Nacht

Liebe Grüße
Issi