Man muß immer nur an den nächsten Schritt denken....


Verfasst am: 17.06.2021 13:16
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten....Der Roman
von Michael Ende "Momo" ist immer wieder faszinierend....

Hallo Community,

seit 14 Tagen rauche ich nicht mehr und lese hier schon einige Tage mit.

Diese Vorstellung, nie wieder eine Zigarette rauchen dürfen, erscheint mir unerträglich. Das ich damit nicht die richtige Voraussetzung mitbringe, um einen Nikotin-Entzug zu schaffen, ist mir bewusst.

Trotzdem,.... ich habe diesen Versuch gestartet.

Ich bin 63 Jahre und beruflich noch sehr eingespannt...
verheiratet, habe 2 Kinder und Oma, von 3 Enkelkindern

Nachdem eine Herz- Kreislauf Erkrankung diagnostiziert wurde, stelle ich mich der Herausforderung und will endlich mit dem Rauchen Schluss machen.

Unterstützung und Rat von Gleichgesinnten, ist ein gute Voraussetzung, diesen Plan in die Realisierung zu bringen.

Auf hilfreiche Unterstützung freut sich

Julia



Verfasst am: 17.06.2021 14:29
janipiep
Dabei seit: 02.03.2021
Rauchfrei seit: 157 Tagen
Beiträge: 169
Hallo Julia,

herzlich willkommen hier im Kreise derjenigen, die wahrscheinlich fast alle so angefangen haben wie du: Ein Leben ohne Nikotin? Das soll gehen?? Wäre Projekt Rauchfrei ein Spaziergang, wäre wohl kaum jemand hier. icon_lol.gif Aber man sieht hier an vielen alten Hasen, dass es doch irgendwie machbar sein muss. Nicht leicht, aber machbar.

14 Tage hast du schon geschafft, das ist großartig!

...wollt ich nur mal loswerden zur Begrüßung.

Liebe Grüße
Jani
Verfasst am: 17.06.2021 14:39
Pumphut
Dabei seit: 23.04.2020
Rauchfrei seit: 491 Tagen
Beiträge: 187
Hallo Julia, auch von mir ein herzliches Willkommen ! Und Du machst das schon sehr, sehr richtig : Schritt für Schritt und nicht an das Morgen denken. Mir war es auch immer ein Graus, zu denken, was wohl in vier Wochen ist, wenn ich nicht mehr rauche. Esswaren immerhin so 53 Raucherjahre. Jetzt bin ich bei 442 nichtrauchtagen. Hätte ich mal nie gedacht ! Aber eben immer mit dem Spruch „Heute rauche ich nicht“ und bin da auch bis heute stur geblieben. Bei mir war der letzte Ansporn hoher Blutdruck ( ? ) , der meiner Frau Angst machte.
Jedenfalls Dir gutes Gelingen, das wünscht Dir herzlich und Nichtrauchen
Pumphut - Jürgenicon_biggrin.gif
Verfasst am: 17.06.2021 17:46
lisa007
Dabei seit: 01.06.2021
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 223


Hallo Julia
Wir würden dich gerne in unserem
Junizug begrüßen,
da sind alle Juniaufhörer die gerne
im Nichtraucherzug fahren, und man muss
nicht kreuz und quer die Frischlinge suchen

Wenn du Lust hast, schau mal vorbei
locotoy.png
Verfasst am: 17.06.2021 18:29
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2971 Tagen
Beiträge: 8345
Hallo Julia, herzlich Willkommen und Glückwunsch zum erfolgreichen Start. 14 Tage ist schon einmal eine echt starke Leistung, Respekt!

Wie hast Du diese tolle Leistung geschafft, was hat Dir besonders geholfen?

Der Gedanke, nie wieder zu Rauchen löste in mir auch eine große Unruhe. Und doch habe ich diesen Schritt nie bereut, auch wenn die ersten Wochen nicht immer einfach waren. Und jetzt nach 8 Jahren bin ich wirklich froh, diesen Weg gegangen zu sein.

Immer an den nächsten Schritt denken, ist genau der richtige Weg. Es geht immer darum, die nächste nicht zu rauchen. Ein paar wichtige Tipps findest Du oben unter dem grünen Reiter "Aufhören". Vielleicht findest Du auch auf der neuen Seite einige hilfreiche Tipps um neue Alternativen zu finden: http://challenge.rauchfrei-info.de/

Ein große Unterstützung findest Du in den Monats-Zügen. Hier kommst Du mit anderen zusammen, die ebenfalls im Juni gestartet sind. Schau doch einfach mal rein: http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=9551

Dir einen tollen Abend. Gerne lesen wir wieder von Dir.

Viele Grüße

Andreas
Verfasst am: 17.06.2021 20:35
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Damit habe ich nicht gerechnet, ein Empfangskomiteé...
Herzlichen Dank, Jani, Jürgen Lisa und Andreas.
Dabei habe ich eine ganze Weile gezögert, ob ich hier etwas schreiben soll.

Wie habe ich diese 14 Tage geschafft, möchte Andreas gerne wissen. Die ersten 10 Tage war ich bei meiner Tochter und den Enkelkindern. Vor den Kindern, wurde bereits in der Vergangenheit nicht geraucht.
Somit war der Einstieg schon mal geschafft.
Seit Sonntag bin ich wieder in meinem gewohnten Umfeld. Damit ist es schwer geworden, gewohnte Rituale durch Neues zu ersetzen.

Seit einigen Tagen habe ich das Gefühl, dass ich auf etwas warte. Habe aber keine Ahnung, worauf. Ist dies der Entzug? Dieses undefinierbare Gefühl?

Die nächste Zigarette nicht rauchen, dass ist es, woran ich mich festhalte.

In wenigen Stunden ist mein Tag 15 rauchfrei überstanden.

Habt einen schönen Sommerabend und vielen Dank für Euere Zeilen.

Viele Grüße
Julia
Verfasst am: 18.06.2021 22:44
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Hallo Manu,
wie schön, Du hast es Dir bequem gemacht.
Obendrein sehe ich 7 rauchfreie Wochen auf Deinem Zähler stehen.
Eine großartige Leistung, ich gratuliere Dir.

Ich finde es im Moment wieder schier unmöglich, diesen Weg zu gehen.

Egal, heute rauche ich nicht - noch bevor der Text fertig geschrieben ist -
wird er icon_evil.gif verschwunden sein.

Einen schönen Abend wünscht
Julia
Verfasst am: 19.06.2021 07:55
Elliemey
Dabei seit: 17.05.2021
Rauchfrei seit: 80 Tagen
Beiträge: 42
Hallo Julia,
mir ging es am Anfang wie dir.Mich machte der Gedanke nie wieder rauchen zu „dürfen“traurig.Aber ab Tag 22 war das plötzlich vorbei und auch die Zeiten wo der Drang nachweinen Zigarette kommt ist fast weg.

Ich wünsche dir viel Erfolg

Lg Elke
Verfasst am: 19.06.2021 08:07
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Mein persönliches Ausstiegsprogramm!
Sehr interessante Beiträge, die von der BzGA zur Verfügung gestellt werden.


Emotionalen Hochs und Tiefs
begegnen Sie nun ohne Zigarette.
Warum Sie Gefühle "durchleben" sollten,
verraten wir Ihnen heute.


Mein Umfeld, will ich schon mal im Vorfeld, um Gnade und Absolution bitten.
Dermaßen unausgeglichen kennt mich niemand.

Es gibt vieles, woran ich arbeiten muss.

Dabei will ich nicht vergessen, immer nur der nächste Schritt ist der, der zählt.
Einen schönen Tag wünscht
Julia
Verfasst am: 19.06.2021 17:11
Pumphut
Dabei seit: 23.04.2020
Rauchfrei seit: 491 Tagen
Beiträge: 187
Hallo Julia, danke schön ! Ja, es wat auch Zuversicht, aber zu einem großen Teil auch Sturheit und Disziplin. Ein großer Anspruch ist auch der, vor meiner Familie nicht als „Schwächling“ oder so ähnlich dazustehen. Ich habe gesagt, ich hörte auf, dann höre ich auch auf. Zumal einer meiner Söhne Arzt ist… Ich weiß, man hört nicht für andere auf, ich hörte für meine Selbstachtung auf. Vielleicht hilft mir der Hühnergott dabei, wie Dir die Schildkröte ?
Nun rauchfreie herzliche Grüße von
Pumphut - Jürgenicon_biggrin.gifflower.pngbutterflyflower.png
Verfasst am: 21.06.2021 10:21
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Irgendwie ist etwas falsch gelaufen, bei meiner Anmeldung...
HEUTE DER TIPP, FÜR TAG 17...icon_redface.gif

17 Tage rauchfrei!
Zeit, dass Sie Ihr Selbstbild
als Nichtraucherin
genauer unter die Lupe nehmen.


Mein Selbstbild unter die Lupe nehmen!!!
In diesem Punkt, bin ich vermutlich der Vermeidungskünstler schlechthin. icon_eek.gif
Dabei wird mir nach und nach bewusst, genau das ist es.... sich selbst unter die Lupe nehmen....alles auf den "Tisch" legen.
Heute mein Tag 19, es geht mir gut.penguin.gif Schritt für Schritt - geht es weiter.
Einen schönen Tag an alle
sun-2.png
wünscht Julia
Verfasst am: 21.06.2021 16:23
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 1254 Tagen
Beiträge: 1843
Kalendersprüche ?!?
das Selbstbild als Nichtraucherin nach 17 Tagen icon_eek.gif Entsteht nach etwas mehr als 2 Wochen schon ein neues Selbstbild?
Bei mir hat sich um einiges später meine Sicht auf meine lange Zeit als Raucher geändert. Es ist mir klar geworden, wie sehr ich von der Sucht im Tagesablauf "getaktet" war. Wie ich Treffen gemieden habe, bei denen ich voraussichtlich längere Zeit nicht rauchen kann und wie ich durch die Raucherpause draußen schöne Höhepunkte drinnen verpasst habe. Hat man das vor dem geistigen Auge, bewertet man das Nichtmehrrauchen als wertvoller. Dann wird der gesundheitliche Zwang schon fast zum Glück. Dauert noch nach meiner Erfahrung. Ich wünsche dir, dass du die Erfahrung machen kannst.
Viele Grüße icon_smile.gif
Verfasst am: 21.06.2021 17:04
Paul2.1.
Dabei seit: 12.06.2019
Rauchfrei seit: 1108 Tagen
Beiträge: 1101
Hallo Kassiopeia
Hallo Bolando,

diesen Auftrag als Kalenderspruch abzutun halte ich für etwas ungerecht. icon_wink.gif
In meinem Ausstiegsprogramm hatte ich den auch, ob an Tag 17 oder etwas später weiß ich nicht mehr, aber

er kam genau zu richtigen Zeitpunkt, an Tag 17 sollst Du ja nicht ein neues Manifest erstellen aber Dir Gedanken machen wer Du eigentlich ohne Zigaretten bist.
Mich hat diese Frage monatelang beschäftigt und so richtig fertig bin ich immer noch nicht.
- Bin ich ein Raucher der nicht raucht -
- oder bin ich ein Nichtraucher der zwischenzeitlich mal rauchte -
so, oder ähnlich war doch die Aufgabe formuliert oder?

Weißt Du Julia,
wenn Du nicht alles auf den Tisch packst und es neu betrachtest, dann wird es der Suchtanteil in Dir tun aber mit einem anderen Ziel, nämlich um Dich zurück zur Zigarette zu bringen. Keiner kennt uns so gut wie unsere eigene Sucht.
Ich bin davon überzeugt, dass es Gründe gab warum ich angefangen habe zu rauchen und es gibt Gründe warum ich solange (32 Jahre) nicht davon losgekommen bin. Und wenn wir uns dessen nicht bewußt werden tappen wir immer wieder in die selbe Falle rein.

...übrigens hat es mir sehr geholfen, genau diese Dinge hier im Forum aufzuschreiben, denn allein durch das schreiben halte ich Gedanken etwas länger fest und formuliere sie aus, da passierte soviel ...

Freu Dich darauf, mache etwas, was Du noch nie zuvor getan hast
besuche Deinen inneren Kern.

Ich wünsche Dir viel "ich will ..." und "ich kann ..."
LG von Paul

übrigens wer den Titel als "Vermeidungskünstler schlechthin" erhält ist noch nicht ausgemacht
da musst Du an mir und einigen anderen vorbei Riesengrinser.gif
Verfasst am: 22.06.2021 06:20
lisa007
Dabei seit: 01.06.2021
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 223
Danke Julia

21 Tage 3 Wochen 0,75 Monate

Heute musste ich feststellen, wie
gefährlich es werden kann, wenn man
in eine Stresssituationen kommt.

Habe sie überstanden ohne Qualm und
Rauch, zum Glück alles gut ausgegangen.

Wir machen genau so weiter ...
alles Gute
für mich
für Euch
für uns
Verfasst am: 22.06.2021 20:06
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Hallo Lisa, Bolando und nicht zuletzt, hallo Paul.

@ Hallo Lisa, es sind noch immer viele Situationen, zu denen ich rauchen möchte. Das, was mich total kirre macht, ist der ständige Gedanke, jetzt könnte ich doch eine rauchen.
Dann sage ich mir, auch das wird bestimmt bald der Vergangenheit angehören.
Du hast eine Schnapszahl, die es hier zu feiern gibt.
Herzlichen Glückwunsch!
ballonsheart.png

@ Hallo Bolando, der von mir zitierte Spruch, steht bei Tag 17. Er ist nur ein Teil des Textes,
der zur Hilfestellung, von der BZgA angeboten wird.
"Bolando" schrieb:

Kalendersprüche ?!?
das Selbstbild als Nichtraucherin nach 17 Tagen icon_eek.gif Entsteht nach etwas mehr als 2 Wochen schon ein neues Selbstbild?
Naturgemäß kann man nach 2 oder 3 Wochen kein neues Selbstbild schaffen. Im Moment weiß ich teilweise nichts über mich. Lerne täglich neue Seiten an mir kennen. Zum Beispiel, das ich keineswegs so gelassen und ausgeglichen bin, wie mir mein Selbstbild immer vorgegaukelt hat.
Das heißt, auch hier gibt es eine Baustelle, von der ich nichts wusste.

@ Hallo Paul, du schreibst..
"Paul2.1." schrieb:

Freu Dich darauf, mache etwas, was Du noch nie zuvor getan hast
...bin schon dabei, nachdem ich noch nie in einem Forum geschrieben habe.icon_redface.gif
Ist doch ein guter Anfang, wie ich meine.
Vielen Dank für Deine guten Wünsche
"Paul2.1." schrieb:

Ich wünsche Dir viel "ich will ..." und "ich kann ..."

birthday.png
Ablenkung,... ist das Schreiben in einem Forum allemal.icon_biggrin.gif
Heute, wieder ein Besenstrich, auf meiner langen Straße.
Einen schönen Abend an alle und
Grüße von Julia
Verfasst am: 22.06.2021 20:49
lisa007
Dabei seit: 01.06.2021
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 223


Danke für die Glückwünsche zu meinem

22. Jubeltag

dir gratuliere ich zu

19 Tagen

jeder Nichtrauchertag

ist ein guter Tag

Tanzende_Pinguine.png
Verfasst am: 24.06.2021 20:03
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
football.png auch ich bin eine Runde weiter.gefuehle_smilie_0236.gif

Wenn auch die vergangenen Nächte, zu jenen gehören, die man besser vergisst. So ist mein Erfolg dennoch ganz passabel.

21 Tage = 3 rauchfreie Wochen.
Die ersten Besenstriche sind geschafft.

Heute habe ich in der Apotheke meines Vertrauens icon_wink.gifnachgefragt, was ich zusätzlich tun kann, für erholsamen Schlaf.
Entspannen, Spaziergänge oder auch Joggen, gehören zu meinem Programm. Das nicht erst seit 3 Wochen.

Also...braucht es noch weitere Unterstützung. Denn meine Schlafprobleme, verbinde ich mit dem Entzug, sie sind neu, ich kannte es nicht.
Daher hat mir die Apothekerin zu einem Melatonin - Präparat geraten. Das ich ausprobieren werde.

Somit gehe ich heute gelassener, den Abend und die Nacht an.

Geld_ins_Sparschwein.gif ..das Sparschwein füllt sich...auch ein Grund zur Freude.

Lesen_als_Ablenkung.gif jetzt noch ein wenig hier lesen!
Einen schönen Abend an Alle!

Verfasst am: 29.06.2021 08:06
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Tag 27 und gut geschlafen. gefuehle_smilie_0236.gif

Das muss ich hier festhalten. Diese Schlaflosigkeit hätte mich beinahe schwach werden lassen.

Nun kann ich ausgeschlafen durchstarten...
penguin.gif Riesengrinser.gif
Verfasst am: 02.07.2021 13:11
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2971 Tagen
Beiträge: 8345
Glückwunsch zu über vier rauchfreien Wochen, das ist doch eine tolle Leistung, auf die Du sehr stolz sein kannst.

Mit dem Schlafen klappt immer noch gut? Das war wirklich die nervigste Zeit, nichts ist schlimmer wie Nächte, wo man keine Erholung findet.

Welche weiteren Verbesserungen hast Du schon erfahren? Gerade der Geschmacks- und Geruchssinn nehmen wieder vieles intensiver wahr.

Vergiss nicht Dich ab und zu auch zu belohnen, das tut der Seele gut.

Dir ein tolles Wochenende

Andreas
Verfasst am: 02.07.2021 20:42
Manu...
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 97 Tagen
Beiträge: 41
Hallo,

ich bin nur kurz hier um dir zu gratulieren, 4 Wochen sind eine ganz enorme Leistung. Ich freu mich, dass du mit dem Konzept von Beppo Straßenkehrer so gut fährst. Ich habe im Junizug auch gelesen, dass du geschrieben hast, die Haut sieht so grau aus bei den Rauchern. Mich hat das an die grauen Männer erinnert, aber weißt was das coolste ist? Wir können inzwischen ohne den Rauch leben.

Ich hoffe du belohnst dich auch?!

twistednutice.png

Von mir bekommst du ein Eis, wenn du magst

Liebe Grüße
Manu aus dem Maitrain

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.2021 um 20:43.]