Man muß immer nur an den nächsten Schritt denken....


Verfasst am: 05.07.2021 21:40
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Tag 33 - positive Veränderungen

Erstaunlich ist mein Wohlbefinden beim Bergwandern.
Das Wochenende habe ich mit Freunden in Tirol verbracht.
Unseren sogenannten "Hausberg" der Pendling, bin ich schon immer gerne gegangen.
Dass diese Bergwanderung ohne Pausen, zum Atem holen, für mich möglich ist, habe ich nicht erwartet.

@ Hallo Andreas, vielen Dank für Deine liebenswerten Zeilen....
"rauchfrei-lotse-andreas" schrieb:

Vergiss nicht Dich ab und zu auch zu belohnen, das tut der Seele gut.
Dir ein tolles Wochenende
Andreas

Das Wochenende, es war eine gelungene Belohnung für mich. Viel Bewegung und schöne Erlebnisse, tragen dazu bei, dass es mit dem Schlafen gut funktioniert. Das schlimmste habe ich offensichtlich hinter mir...《HOFFENTLICH》

@Liebe Manu, herzlichen Dank für deine Zeilen...
"Manu..." schrieb:

Ich freu mich, dass du mit dem Konzept von Beppo Straßenkehrer so gut fährst. Ich habe im Junizug auch gelesen, dass du geschrieben hast, die Haut sieht so grau aus bei den Rauchern. Mich hat das an die grauen Männer erinnert, aber weißt was das coolste ist? Wir können inzwischen ohne den Rauch leben.

Ich hoffe du belohnst dich auch?!

Liebe Grüße
Manu aus dem Maitrain

Ob die Sache mit der grauen Haut und den "grauen Herren"
etwas von mir ist ???icon_rolleyes.gif
spielt jedoch keine Rolle, wichtig ist,
wir können Verbesserungen erkennen.

Einen schönen Juli-Abend, der eigentlich auf einer Terrasse oder Balkon statt finden sollte.
Sorry, mir ist es da aber zu ungemütlichicon_eek.gif
Trotzdem, einen schönen Abend wünscht Julia
Verfasst am: 05.07.2021 22:09
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 1254 Tagen
Beiträge: 1843
Hallo Julia,
das liest sich prima. Ich freue mich für dich über dein Wohlbefinden. Der Pendling ist nicht der Kilimandscharo, aber wir sind auch nicht Reinhold Messmer und eine Bergwanderung ohne Verschnaufpausen ist ein Fortschritt. So darf das weitergehen.
Viele Grüße icon_smile.gif
Verfasst am: 06.07.2021 07:21
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 2971 Tagen
Beiträge: 8345
Hallo Julia, Glückwunsch zu 33 Tagen, was für eine tolle Zahl, oder? Da kannst Du sehr Stolz auf Dich sein.

Das schlimmste dürftest Du schon hinter Dir haben, klar werden hier und da noch einmal ein paar Attacken kommen, aber Du weißt ja, wie man dagegen angeht. "3 Tage, 3 Wochen, 3 Monate" lautet ja die passende Regel.

Solche Touren in der Natur sind einfach herrlich, man kann die Natur wieder besser riechen, man hat etwas bessere Kondition und man schöpft doch Kraft.

Wir sind im letzten Jahr in der Region Garmisch unterwegs gewesen, für solche Flachland-Tiroler wie wir, schon eine Herausforderung.

Genieße den Tag und weiterhin alles Gute

Andreas
Verfasst am: 08.07.2021 23:27
Manu...
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 97 Tagen
Beiträge: 41
Juhuuu

5 Wochen Rauchfrei

medallion.png

Du hast mit jedem nächsten Schritt, jedem Besenstrich nun schon 35 Tage ohne Rauch geschafft. Das ist klasse!


Hoffe du bist auch stolz auf dich und es geht dir schon gut mit dem Nichtmehrrauchen.
Hoffe der icon_evil.gif kommt nicht mehr so oft zum Vorschein und du kannst ihn etwas lockerer bekämpfen.

Ich freu mich jedenfalls für dich und lasse dir eine kleine Belohnung da:
mintlolly.gif

apropos, kann sogar sein, dass ich nur an dich denken musste, als ich das mit der grauen Haut vom rauchen las, an die grauen Herren dachteund dann falsch im Kopf abgespeichert hatte und dann, als ich dir schrieb, tatsächlich glaubte, der Satz käme von dir icon_lol.gif

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.2021 um 23:33.]
Verfasst am: 09.07.2021 18:48
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Stimmt, so darf es weiter gehen - wenn ich hier mal Bolando zitieren darf.

Wenn mir jetzt noch jemand sagen kann,wann ich die nächste Bergtour planen kann?
Andererseits, dieser Sommer ist eben anders, als erwartete - ich wusste nicht, dass ich nicht mehr rauchen werde. Es fallen die sogenannten "gemütlichem Abendstunden" auf der Terrasse aus. Somit sind einige Trigger nicht vorhanden. Hat doch auch etwas gutes....oder?

@Hallo Bolando, dein Besuch hat mich sehr gefreut. Als ich deine Zeilen gelesen habe, dachte ich mir...es ließt sich so, als wäre dir der Pendling auch bekannt...ich vermute es mal. Dann weißt du auch, wie herrlich das Panorama von oben ist.
@Hallo Andreas, Danke für deine Zeilen zu meinen 33 Tagen. Du, als Flachland-Tiroler machst gerne Urlaub in Oberbayern? Kein Wunder, das die Ausflugsziele immer dermaßen überlaufen sind. icon_biggrin.gif Nun hoffe ich mal, du verstehst auch ein wenig Spaß.
Für uns ist Kufstein näher, als Garmisch. Wobei die Zugspitze alljährlich ein Muss ist, zum ersten Skifahren im Jahr.
@Liebe Manu, du hast auch an mich gedacht. Worüber ich mich sehr freue. Sag doch mal, den grauen Herren von der ZeitBank schlagen wir doch ein Schnippchen...icon_biggrin.gif Seitdem ich nicht mehr rauche, gewinne ich täglich Zeit, die ich viel besser nutzen kann. Keine Unterbrechungen mehr, wenn ich mit etwas beschäftigt bin. Das hat auch etwas positives. icon_rolleyes.gif

Nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende. Wenn möglich mit etwas
sun-2.png das wäre schön.
Liebe Grüße
Julia
Verfasst am: 13.07.2021 23:10
Manu...
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 97 Tagen
Beiträge: 41
Hallo Julia,

bin mal wieder hier zu Besuch und freue mich mit dir

40 Tage Rauchfrei

Klasse, super stark!

der nächste Besenstrich geht bestimmt schon leichter von der Hand, und der nächste, und der nächste...

Liebe, stolz auf dich - Grüße
Manu
Verfasst am: 15.07.2021 18:06
Manu...
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 97 Tagen
Beiträge: 41
Heute schon

6 Wochen Rauchfrei

congratchamp.gif

yesss das ist stark

fireworks.png



Verfasst am: 22.07.2021 07:59
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
birthday.png

7 Wochen rauchfrei gefuehle_smilie_0236.gif


Gitarre.gif 4 Non Blondes - What's Up



Verfasst am: 22.07.2021 08:07
Tascrina
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 64
Klasse Leistung !
flowerblue.pngflowers.png
Bleib stark!
Liebe Grüße Tascrina
Verfasst am: 27.07.2021 15:22
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Seit Tagen kreisen die Unwetter um uns. Jedesmal ein Aufatmen, wenn nichts geschehen, wir verschont geblieben sind.

All das Hoffen und Bangen war letztendlich vergebens. Das Mangfalltal, mein zu Hause, wurde schwerst getroffen, vom Unwetter mit Hagel und Regenfällen.

Wenn ich eine Zigarette hätte, ich würde rauchen. Einfach runter kommen, noch besser, aus diesem Albtraum erwachen.

Wann kommen wir, die vielen betroffenen Menschen, zur Ruhe?


Verfasst am: 27.07.2021 15:38
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3650 Tagen
Beiträge: 7197
Liebe Kassiopeia,

musste jetzt tief seufzen angesichts deines Posts. Wusste gar nicht, dass das Mangfallgebirge so schwer getroffen ist. Das tut mir echt leid für dich und die Region. Muss mal in den bayerischen Nachrichten besser aufpassen.

Ich komme dir auch jetzt nicht mit "eine Zigarette würde eure Region auch nicht wieder intakt machen" oder der Frage: "wie kannst du auf gesunde Weise herunterkommen." Das weißt du alles schon. Oder kannst es einfach nicht ändern.

Ich möchte dir schlicht mein Mitgefühl ausdrücken.

Herzliche und mitseufzende Grüße
Andrea
Verfasst am: 27.07.2021 15:47
Emmi13
Dabei seit: 23.03.2021
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 12
Das tut mir sehr, sehr leid. Ich wünschte, ich könnte helfen.

Ich wünsch dir, dass du stark bleiben kannst, auch wenn es schwer fällt.

Eine Zigarette ändert nichts an der Situation.

Drück dich ganz lieb Smile_Umarmung.gif

Verfasst am: 27.07.2021 15:50
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 1254 Tagen
Beiträge: 1843
Hallo Julia,
das tut mir leid zu lesen, dass deine Heimat nun auch unwettergeschädigt ist. Eine oder mehrere zu rauchen, würde nun nichts besser machen. Höchstens für eine Minute etwas ablenken - aber vermutlich nicht mal das. Ich wünsche dir viel Mut und Zuversicht. Smile_Umarmung.gif
Verfasst am: 27.07.2021 17:23
Dowe
Dabei seit: 31.12.2020
Rauchfrei seit: 66 Tagen
Beiträge: 120
Meine liebe „Schildkröte“ Julia
heart.png
es tut mir sehr leid für dich und deine Lieben um dich herum

was würde denn eine Zigarette nun wirklich ändern?
Du hättest nur ein schlechtes Gewissen und fühlst das Versagen.

Ich drücke dich mal ganz fest Smile_Umarmung.gif

Dorit
Verfasst am: 27.07.2021 19:27
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Wenigstens Danke, will ich sagen.
Eure Worte tun mir gut.
Im Grunde sollte ich nicht jammern, gemessen an dem, wenn andere ihr gesamtes Hab und Gut verloren, oder gar mit ihrem Leben bezahlt haben.

Wir, das ist im Haus meines Sohnes und bei mir, mussten die Keller ausgepumt werden. Die Gärten sind ein einziges Trümmerfeld.

Habt alle einen schönen Abend, ohne Unwetter und sonstige Katastrophen.

Danke noch einmal.
Julia


Verfasst am: 31.07.2021 09:48
Tascrina
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 64
Gratulation zu den 58 Tagen Rauchfreiheit!

flowers.png

Schön, dass keiner verletzt ist. Sachen kann man alle ersetzen, auch wenn es schlimm ist, wenn man etwas verliert!

Halte durch…
Liebe Grüße Tascrina
Verfasst am: 03.08.2021 09:54
Tascrina
Dabei seit: 29.06.2021
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 64
Vielen Dank für den Teddy. Hab ihn liebevoll neben mich gesetzt. Da wartet er für seinen nächsten kuscheleinsatz.
Hab einen schönen Tag
Liebe Grüße Tascrina
Verfasst am: 04.08.2021 08:17
"Kassiopeia"
Themenersteller
Dabei seit: 10.06.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 55
Guten Morgen ihr Lieben,
heute heißt es bei uns.... alles was unbrauchbar ist, wird entsorgt.
Seit gestern Abend steht ein Container in unmittelbarer Nähe unseres Hauses. Endlich können wir alles das, was durch das Wasser kaputt gegangen ist, entsorgen.
Was ich dabei feststelle ist, vieles von dem was ich im Keller deponiert hatte, hätte ich vor Jahren schon entsorgen können/müssen.
Dabei kommt mir der Gedanke, tragen wir nicht alle "Altlasten" mit uns rum?
Braucht es ein "anderes Ereignis" damit wir diese entsorgen können. Oder sind unsere persönlichen "Altlasten" ein Teil von uns, ohne die wir gar nicht sein möchten, weil sie zu uns gehören.
Es gibt einiges in meinem Leben, das ich gerne in diesen Container werfen möchte.....ist mir soeben durch den Kopf gegangen (seufz).icon_cry.gif

Habt Alle einen schönen Tag.

sun.gif
Verfasst am: 04.08.2021 12:45
Bolando
Dabei seit: 14.09.2018
Rauchfrei seit: 1254 Tagen
Beiträge: 1843
Hallo Julia,
die Erleichterung darüber etwas entsorgt zu haben kenne ich. Nachdem mein Vater starb, hatte meine Mutter nicht das Herz Dinge zu entsorgen die wir nicht mehr brauchten. Nachdem viel später meine Mutter gestorben war, war es an mir aufzuräumen (meine Geschwister wohnen etwas weiter weg und ich erbte mit dem Häuschen auch den vollen Keller). Nun habe ich noch nicht alles ent - sorgt was nicht mehr benötigt wird, wo nur noch etwas Erinnerung dranhängt. Aber wie es in dem Wort schon drinsteckt, war ich mit jeder Entsorgung auch wieder etwas "Sorge" los.
So ist das Entsorgen der Dinge, die in eurem Keller zu Schaden gekommen sind, nach der Aufregung und dem Ärger auch eine Gelegenheit für einen "besser aufgeräumten" Keller. Und vielleicht gelingt es dir gedanklich das eine oder andere aus deinen Leben das du vergessen möchtest mir in den Container zu werfen.
Guten Wurf icon_smile.gif