Augustzug 2021: zusammen stark


Verfasst am: 05.08.2021 12:05
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
"Bella.Vita" schrieb:

Guten Morgen!
Ich schlafe unglaublich schlecht. Wälze mich umher und starre stündlich auf den Wecker. Gegen Morgen dussele ich dann ein. Ich habe heftig mit den Zähnen geknirscht und mein Bett sieht aus,als hätte eine Bombe eingeschlagen.
Das Nichtrauchen ist ein ständiges Ausgleichen,damit man nicht in die Luft geht. Ist schon ganz schön anstrengend.
Aber heute rauchen wir nicht. Manu hat Recht, nur für heute denken,sonst kommt die Unruhe.

@ Mike: guten Start! Wenn der Schmacht kommt,sag dir, jetzt nicht, in einer Stunde vllt. Mir hilft das, nach 10 Minuten oder so ist der Schmacht vergessen. Ich drück dir die Daumen.
Habt einen guten Tag - LG Bella


Hallo Bella
da gibts son Zeug mit Cannabis oder so ganz legal gegen Schlafstörung , gibts im Internet. Ich frag mal nach wie des genau heißt. Soll wohl richtig gut sein......
Verfasst am: 05.08.2021 12:06
JuliWolke2021
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 32 Tagen
Beiträge: 434
"Dance" schrieb:

Moin. Gestern war ein guter Tag. Tatsächlich helfen mir auch die Kaugummis wenn es zu arg wird.
Heute ist ein ganz schlechter Tag. Stress ohne Ende. Ich weiß grad nicht, wie ich den Tag hinbekomme.
Seit gestern morgen erzähle ich mir immer wieder wie ein Mantra:
Zigarette: du stinkst !!
Zigarette: du machst mich krank !!@
Zigarette: du bist mein Feind !!!
Vielleicht bekomme ich so mein Hirn umgepolt


Hallo Dance,

bekommst Du es vielleicht mit positiver Stimmung hin?

Warmen Tee trinken, die Wärme merkst Du im Brustraum, dabei tief durchatmen, die Entspannung und angenehme Wärme wahrnehmen, den Stress mal kurz beiseite packen ...

und Dich somit davon überzeugen, dass Du auch ohne Zigarette wieder ruhig werden kannst. Genieß die Ruhe.

Vielleicht dazu eine kleine Süßigkeit (Schokoriese) als Energiekicker ... oder kalte Weintrauben.

Viel Erfolg und beste Grüße
quarterfoil.png
Verfasst am: 05.08.2021 12:06
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
"Bella.Vita" schrieb:

Guten Morgen!
Ich schlafe unglaublich schlecht. Wälze mich umher und starre stündlich auf den Wecker. Gegen Morgen dussele ich dann ein. Ich habe heftig mit den Zähnen geknirscht und mein Bett sieht aus,als hätte eine Bombe eingeschlagen.
Das Nichtrauchen ist ein ständiges Ausgleichen,damit man nicht in die Luft geht. Ist schon ganz schön anstrengend.
Aber heute rauchen wir nicht. Manu hat Recht, nur für heute denken,sonst kommt die Unruhe.

@ Mike: guten Start! Wenn der Schmacht kommt,sag dir, jetzt nicht, in einer Stunde vllt. Mir hilft das, nach 10 Minuten oder so ist der Schmacht vergessen. Ich drück dir die Daumen.
Habt einen guten Tag - LG Bella


Hallo Bella
da gibts son Zeug mit Cannabis oder so ganz legal gegen Schlafstörung , gibts im Internet. Ich frag mal nach wie des genau heißt. Soll wohl richtig gut sein......
Verfasst am: 05.08.2021 12:23
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
So hab nachgefragt, ist tatsächlich Cannabis aber ohne thc. Da gibts ne Seite wo man des kriegt. Ich weiß nicht ob ich die hier nennen darf wenn du interesse hast kann ich die dir ja per pn schicken.

Und danke für den Tipp
Mike
Verfasst am: 05.08.2021 12:47
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Hallo Ihr Lieben,

ich wollte Euch mal eine gute Reise wünschen!
Seid dem 29.11.2020 bin ich rauchfrei.
Die Schlafstörungen, die einige von Euch beschreiben, kenne ich auch. Sie dauerten ca. 2 Wochen. Zur gleichen Zeit hatte ich starke Kopfschmerzen.
Beides war dann plötzlich weg.
Seitdem ging es steil bergauf, wenn auch nicht ganz ohne Hürden. Die wurden aber von Mal zu Mal kleiner!
Diesen Sommer genieße ich die vielen Düfte, die ich jahrzehntelang nicht wahr genommen habe. Das ist faszinierend für mich!
Belohnt Euch regelmäßig! Das war und ist für mich ganz wichtig!

Liebe Grüße
Diana
Verfasst am: 05.08.2021 14:12
Moni35
Dabei seit: 26.07.2021
Rauchfrei seit: 75 Tagen
Beiträge: 0
CBD ist wirklich unbedenklich und hilft bei Unruhe und schlafproblemen.
Ich selbst werd später müde, schlaf aber nach wie vor wie ein Baby.
Aber meine auf und abs Nerven mich schon selbst sehr arg
Verfasst am: 05.08.2021 14:18
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
"Senza_fumo" schrieb:



Das nennt sich CBD, ist aus der Cannabispflanze jedoch ohne THC. Ich bin der Auffassung, dass man lieber mal dem Körper vertrauen sollte, dass er sich erstmal von alleine regeneriert und nicht gleich einen neuen "Stoff" gibt, so dass er klarkommt.
Klar ist CBD jetzt kein Rauschmittel, aber wenn man darauf angewiesen ist um ruhig schlafen zu können, ist man auch wieder irgendwie abhängig. (Für guten Schlaf ist man dann abhängig von CBD)


Ok, so gesehen geb ich dir recht. Wenn ich, so wie hier schon geschrieben wurde, 14 Tage Schlafstörungen habe, also ich würde nach ner Woche schon nicht mehr funktionieren. Dann würde ich sowas nehmen oder coffea, kenn mich da eh net so aus. Ich brauchs auch net, zum Glück.
Gruß Mike
Verfasst am: 05.08.2021 14:39
Sehnsuchtssexchen
Dabei seit: 02.08.2021
Rauchfrei seit: 63 Tagen
Beiträge: 10
"Dance" schrieb:

Ein fröhliches Hallo in die Runde sweetpea.gif
Hier ist ja schon mächtig was los.
Nachdem ich ja gestern nochmal gekippt bin, fahre ich heute Ablenkungsmanöver. War schon um neun in der muckibude auf dem Crosstrainer, Kopf frei kriegen. Dann Frühstück (hurra ohne Kippe).
Dann kam schon Besuch (Gott sei Dank Nichtraucher) und gleich geht es in die Tanzschule.

Mir gefällt der ruckelnde und holpernde Zug.icon_razz.gif
Mein aktuelles Problem ist, ich habe die Schachtel von gestern noch. Die hab ich im Keller in den hintersten Winkel verbannt. Ich müsste sie einfach wegwerfen, aber das schaffe ich nicht. Total bescheuert banghead.gif
Mike21: hey, bis heute Abend hast du 2 Tage geschafft. Wenn die ersten 3 Tage die schlimmsten sind, hast du davon schon 2/3 hinter dir. Toll!!
In 5 Sekunden bist du an jeder tanke vorbei. Du schaffst das!,

Ich wünsche uns allen einen guten und erfolgreichen Start Riesengrinser.gif


Hey, schmeiß sie unbedingt weg, oder lege sie an eine Bushaltestelle....du glaubst gar nicht, wie oft ich das in letzter Zeit gemacht habe.........Ziggis gekauft, 5 geraucht, mich wieder gehasst und weg waren sie.....dann habe ich mir leider halt am nächsten Tag neue gekauft......seit gestern früh ist Schluss und ich bin auch voll stolzballonsheart.png
Verfasst am: 05.08.2021 15:52
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
Hallo Dance,
schmeiß die Stengel weg, du brauchst die eh net. Hab ich auch gemacht, schon 2xRiesengrinser.gif und wenns sein muss auch nochmal und nochmal bis ichs pack!!!
Gruß Mike
Verfasst am: 05.08.2021 20:45
Maxime2021
Dabei seit: 05.08.2021
Rauchfrei seit: 10 Tagen
Beiträge: 21
Hallo zusammen ,darf ich auch noch in Euren Zug mitfahren ?
Ich bin dabei mir das Rauchen durch Akkupunktur abzugewöhnen. Habe es aber noch nicht geschafft.
Einen Hypnosetermin habe ich mir für nächsten Monat auch besorgt.
Morgen möchte ich mal Pflaster nehmen ,vielleicht erleichtert es mir dann auf zu hören.
Ich bin übrigens 54 Jahre alt und rauche bis 30 Stück am Tag.
Muss Gesundheitlich aufhören ,da ich schon einen Beypass habe.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.2021 um 20:49.]
Verfasst am: 05.08.2021 21:01
lisa007
Dabei seit: 01.06.2021
Rauchfrei seit: 138 Tagen
Beiträge: 376
Grübelbär
Weine dich aus, das ist nicht schlimm.
Aber starte bald wieder von vorne ...
Verfasst am: 05.08.2021 21:01
Vrylia13
Dabei seit: 22.05.2021
Rauchfrei seit: 65 Tagen
Beiträge: 9
Hallo ihr!
Mike deine Einstellung ist fantastisch! Danke für das Lachen! Riesengrinser.gif
Ich glaube auch, dass diese Ausrutscher passieren,- wir haben alle so lange geraucht...
...sich, zusätzlich zu dem evtl. körperlichen Entzug, im Kopf umzupolen und all die Rituale und Gewohnheiten von einem Tag auf den anderen umzubauen oder gar ganz zu vergessen ist doch schon arg schwer.
Also denke ich so bei mir, ist hinfallen nicht schlimm. Nur das Aufstehen und weitermachen nicht vergessen.
icon_wink.gif
Verfasst am: 05.08.2021 21:07
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-christian
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2017
Dabei seit: 01.01.2017
Rauchfrei seit: 1838 Tagen
Beiträge: 1290
Hallo und schönen Abend in die Runde.

@Grübelbär: Grübelbär ich umärmel dich mal!Smile_Umarmung.gif Nur nicht die Flinte ins Korn werfen.
Umsonst ist gar nichts. Siehe es als Lerneinheit auf den Weg zur Rauchfreiheit an. Nur stellt sich mir die Frage, war´s ein wirklicher Rückfall, oder doch nur ein Ausrutscher? Rückfall wäre es, wenn Du in alte Verhaltensmuster zurückgefallen bist. Ansonsten spricht man von einem Ausrutscher, wenn Du z.B. ein Zigarette rauchst und danach wieder in deine Rauchausstieg zurückkehrst. Andere Frage die ich noch stellen möchte, was hat denn dich zum straucheln gebracht?
Welche Alternativen kannst Dir für deinen Ausstieg vorstellen? Ich denke da, an Ausstieg mit Pflaster und Co.. Immerhin mildern sie Entzugssymtome ab und du kannst dich auf die eigentliche Aufgabe beim Rauchfrei werden konzentrieren, dem Ändern deines Verhaltens. Schau mal hier rein.
http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/methoden-zum-rauchstopp/verhaltenstherapie/

@Maxime2021: Herzlich Willkommen bei uns. Setz dich zu uns. Erzähl uns von Dir. Profitiere von den Erfahrungen unser User hier im Zug bzw. im Forum.

@Mike21: Mit welcher Art von Unterstützung bist heute gestartet?

Allen wünsche ich weiterhin viel Erfolg bei ihrem großenZiel, rauchfrei zu werden.

Schönen Abend noch.

lg
christian
Verfasst am: 05.08.2021 21:29
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
"Grübelbär." schrieb:

Oh man Rückfall banghead.gif und das am zweiten Tag
Ich war so motiviert und der Chat am Dienstag hat mich auch nochmal aufgebaut und jetzt ist alles umsonst
Ich könnte echt heulen


Ne,Ne, nix is umsonst. Alle Kippen wegschmeißen. Hier viel lesen und von vorne. Der Ggewohnheits icon_evil.gif und der Sucht Nikotinteufelchen.png probieren es immer wieder!
Bei mir nach 3 Tagen. Und ja mir war auch nicht zum lachen zu mute. Aber je mehr ich hier gelesen habe und werde, erkenne ich wie des bei mir abläuft und wie ich gegen die Zwei .....zensierte Schimpfwörter.....vorgehen muss. Hier hat jeder seine eigene Geschichte und seine eigene Vorgehensweise trotzdem is es doch bei allen das gleiche: ICH gegen die 2 TEUFEL. Egal wie und wie lange es dauert, ich will nicht mehr rauchen.
....hab gerade schmacht wie sau und jetzt noch ne Gutenachtfluppe auf der Terrasse....nee Kaugummi in die Gosch un schon is rum.
icon_lol.gif nebenbei, hab gerad Schluckauf...du glaubst gar nicht wie schwer des tippen auf der Handytastatur isicon_wink.gifRiesengrinser.gif
Dein Entschluss aufzuhören steht doch! Bleib einfach dran. NEUSTART.

Viel Kraft und Selbsterkenntnis wünsch ich dir.
Gruß Mike
Verfasst am: 05.08.2021 21:55
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
"rauchfrei-lotse-christian" schrieb:


@Mike21: Mit welcher Art von Unterstützung bist heute gestartet?

Allen wünsche ich weiterhin viel Erfolg bei ihrem großenZiel, rauchfrei zu werden.

Schönen Abend noch.

lg
christian



Hallo Christian,
mit ner Banane! Ne echt jetzt. Der feste Entschluss keine Kippen zu holen. Und hab mir ne Vespergurke aus unserem Garten geschnippelt, en Apfel geachtelt und jedesmal wenn ich ans rauchen gedacht hab en Stück gegessen. Ich glaub gefährlich für mich is hauptsächlich oder zuerst die Gewohnheit immer zu rauchen. Gegen Nachmittag hat dann die Sucht voll zugeschlagen. Bevor ich mich auf den Heimweg gemacht habe bin ich an der Apotheke vorbei und hab mir Nikotin Kaugummis geholt. Die haben mir echt geholfen. Hab eins ungefähr 20 min. Gekaut. Hat bis gerade gereicht, jetzt nochmal eins aber nur 5 min., dann Schluckauf gekriegt. Aber Schmacht is weg.
Gruß Mike

PS zufällig war da en Supermarkt gegenüber. Hab dann noch Würstchen und Knabberzeug für unterwegs geholticon_rolleyes.gif muss glaub ich drauf achten nicht zu viele Fressatacken zu kriegen
Verfasst am: 05.08.2021 22:06
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
"Vrylia13" schrieb:

Hallo ihr!
Mike deine Einstellung ist fantastisch! Danke für das Lachen! Riesengrinser.gif
Ich glaube auch, dass diese Ausrutscher passieren,- wir haben alle so lange geraucht...
...sich, zusätzlich zu dem evtl. körperlichen Entzug, im Kopf umzupolen und all die Rituale und Gewohnheiten von einem Tag auf den anderen umzubauen oder gar ganz zu vergessen ist doch schon arg schwer.
Also denke ich so bei mir, ist hinfallen nicht schlimm. Nur das Aufstehen und weitermachen nicht vergessen.
icon_wink.gif


Hi Vrylia13,
mir is grad so wie wenn ich einen unordentlichen,chaotischen und dreckigen Arbeitsplatz vor mir habe. Da muss man erst mal aufräumen, sotieren und sauber machen. Nachdem ich damit angefangen hab is mir klar geworden das es eben die Gewohnheit und die körperliche Abhängigkeit sind gegen die wir kämpfen. Die Abhängigkeit hört irgendwann auf denk ich und die Gewohnheit muss man ablegen bzw. Hirn umpolen.

Möge die Kraft dazu mit uns seingefuehle_smilie_0236.gif
Gruß Mike
Verfasst am: 05.08.2021 22:15
SbR
Dabei seit: 16.07.2021
Rauchfrei seit: 91 Tagen
Beiträge: 98
Hallo zusammen,
Hallo Maxime,

"Maxime2021" schrieb:

Morgen möchte ich mal Pflaster nehmen ,vielleicht erleichtert es mir dann auf zu hören.


Ich habe auch mit Pflaster aufgehört bzw. bin noch dabei. Hatte so große Ehrfurcht vor dem Aufhören, v.a. vor den Nebenwirkungen.
Habe mit 25 mg angefangen, nach 2 Wochen auf 15 mg umgestellt und nun bin ich in der 1. Woche mit 15 mg … Ich bin immer sehr aufgeregt bei der Umstellung; übernächste Woche Samstag ist dann der erste Tag ohne … Tag 4 war für mich der Horror - ansonsten eher problemlose Tage, überstehe Raucherfeiern, -pausen, stressige Momente. Ich merke, wie mich das Nichtrauchen in gewissen Situationen beruhigt. Ich bin sehr überrascht icon_redface.gif

Es hält nicht jeder viel davon, aber ich konnte so die Gewohnheiten ändern und musste mich nicht auf einen körperlichen Entzug konzentrieren. Ich bin happy mit der Wahl. Vllt. ist das ja auch für den ein oder anderen eine Alternative.

Wir können alle stolz auf uns sein - für jeden Moment, in dem wir nicht geraucht haben.
Tanzende_Pinguine.png
Wir können, wir wollen, wir werden icon_smile.gif

LG Sabrina
Verfasst am: 05.08.2021 22:28
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Jeder Weg ohne Zigaretten, ist der Richtige!
Versucht keinen Berg zu erarbeiten!
Die Nächste, die Ihr nicht raucht, ist die Wichtigste!
Eins nach dem Anderen!
Das Gift hat Euren Körper angegriffen. Dieses versagt Ihr ihm jetzt. Gönnt ihm ein gewisses Maß an Rebellion!
Gönnt Euch jetzt was! Ihr habt es Euch verdient!
Jeder Euro, der nicht verqualmt wird, darf sinnlos ausgegeben werden!

Liebe Grüße
Diana
Verfasst am: 06.08.2021 05:32
feenzauber
Dabei seit: 25.05.2017
Rauchfrei seit: 1599 Tagen
Beiträge: 2306
Einen wunderschönen guten Morgen sun-2.png

auch von mir ein herzliches willkommen Maxime2021.

Zum Thema Schlafen:
Ich war laufend müde und hätte zu jeder Zeit an jedem Ort nur schlafen können.
Es gibt hier genug Leute die ein Lied davon singen können, weil sie nicht schlafen konnten, während des Aufhörens.
Wichtig ist, sich nicht darüber zu ärgern. Viele gucken auf die Uhr.
Wie wäre es mit Entspannungstechnik, wie z.B. Progressive Muskelentspannung oder auch Autogenes Training.

Total bescheuert, weil die Arbeit wurde dadurch nicht weniger. Ich hak das jetzt als Ausrutscher ab und fange nochmal neu an.

genau... abharken gefuehle_smilie_0236.gif
und wie du erkannt hast, es wurde durch eine Zigarette nicht besser. Nächste mal, wenn genau sowas passiert, denk an diese Situation. Und überlege, ob es wert ist, eine zu rauchen.
Ich habe ich ein paar Züge gemacht, weil mich meine Kollegin verrückt gemacht hat. Gott sei dank saß ich, denn mein Kreislauf ging sofort in den Keller. Nach dem zweiten Zug, dachte ich mir: ist es das Wert? Nein!!! Also die Zigaretten ausgemacht, kurz sitzen geblieben und dann zurück an die Arbeit icon_wink.gif
Das waren meine letzten Züge von einer Zigarette.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag.

Und denkt dran, heute rauchen wir nicht icon_wink.gif

PS zufällig war da en Supermarkt gegenüber. Hab dann noch Würstchen und Knabberzeug für unterwegs geholticon_rolleyes.gif muss glaub ich drauf achten nicht zu viele Fressatacken zu kriegen


Ach ja... hier sagen wir: erst rauchfrei dann bauchfrei

GGLG Manu

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.2021 um 05:32.]
Verfasst am: 06.08.2021 05:42
Mike21
Themenersteller
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 423
Guten Morgen,
wünsche uns allen einen schönen rauchfreien Tag
Gruß Mike