September-Zug 2021 Turbulente Fahrt in ein befreites Leben


Verfasst am: 10.09.2021 11:33
JuliWolke2021
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 32 Tagen
Beiträge: 434
"GM883" schrieb:


Es läuft nicht nach Plan, und ich drehe durch wenn es nicht nach Plan
Läuft. Jap...klingt total doof, ich weiß.



icon_razz.gif Das verstehe ich total!

heart.png

Nur noch ein paar Tipps, vielleicht sagt Dir einer zu:
Pause an frischer Luft weiterhin machen, warmen leckeren Tee dazu (vllt. kurz mal auf den Niko-Kaugummi beißen), tief durchatmen und entspannen, kurze Meditationen von einer bekannten Internetplattform (YT - nur anhören bestenfalls mit Kopfhörer und Augen dabei schließen)

"GM883" schrieb:

Darüber habe ich wirklich nachgedacht und habe welche hier.
Sie helfen mir nur bedingt da ich meine Auszeit, draußen sitzen mit Stängel


Im Forum wird dafür ein abgeschnittener Strohhalm empfohlen, den man wie eine Zigarette benutzte, also an diesem Luft einzieht. (? - vllt. kann das einer noch besser erklären)

Liebe Grüße


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.2021 um 11:36.]
Verfasst am: 10.09.2021 11:43
GM883
Dabei seit: 07.09.2021
Rauchfrei seit: 38 Tagen
Beiträge: 46
Hab schon oft überlegt was ich mir zwischen die Finger legen könnte.
Auf den Strohhalm bin ich echt nicht gekommen. Klingt super
Und werde ich auf jeden Fall testen.
Den Weg nach draußen läuft "leider" eh automatisch, den belasse
Ich dann erstmal.

DANKE!!!!!

Verfasst am: 10.09.2021 12:01
bluemoon71
Dabei seit: 09.08.2021
Rauchfrei seit: 71 Tagen
Beiträge: 67
Ich hab für diese Fälle auch so ein Röhrchen aus Holz, immer wenn der Gedanke kommt, nach draussen zu gehen und zu rauchen, probier ichs mit dem Stäbchen, nach den ersten "Zügen" find ich es so lächerlich und der Druck ist aber weg. Das Stäbchen dient mir auch als sogenannte Notzigarette, in manchen Situationen sehr hilfreich!if_4_3561839-4.gif

Liebe Grüße flowerblue.png
bluemoon
Verfasst am: 10.09.2021 12:08
GM883
Dabei seit: 07.09.2021
Rauchfrei seit: 38 Tagen
Beiträge: 46
Auch diese Idee klingt super bluemoon71.
Danke dir.

Ich probiere alles mal aus und werde was finden woran ich ziehen kann.
Hauptsache es ist nichts mit Nikotin oder ähnliches.

Riesengrinser.gif
Verfasst am: 10.09.2021 20:23
Demelza
Dabei seit: 31.08.2021
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 20
"GM883" schrieb:

Auch diese Idee klingt super bluemoon71.
Danke dir.

Ich probiere alles mal aus und werde was finden woran ich ziehen kann.
Hauptsache es ist nichts mit Nikotin oder ähnliches.

Riesengrinser.gif



Meine Ablenkungsstrategien - vielleicht ist was dabei.

Das mit dem abgeschnittenen Röhrle klappt ganz gut. Bei mir ist es auch der Balkon und da sitze ich halt mal kurz gerne. Meine Auszeit - jetzt halt mit Strohhalm.

Entspannungsmusik, Bäder o.ä. helfen mir leider gar nicht. Dazu bin ich viel zu unentspannt. Ich muss machen, mache ich nichts, werde ich hibbelig. Häkeln hilft ganz gut - keine Ahnung, was das werden soll und schön ist anders, aber es lenkt ab.

Tetris - gibbet sogar als Nichtraucherablenkungsspiel.

Spazieren, spazieren, spazieren…dabei höre ich irgendein witziges oder sauspannendes Hörbuch. Das lenkt mich eher als Musik ab.

Habe mir 4 Kilo Äpfel gekauft und werde über‘s WE Apfelmus machen. Ohne Zucker. An apple a day keeps the doctor away - die Ziggo hoffentlich auch. Ich esse eh gerne und jetzt noch lieber…seufz…

Was mich nervt ist, dass ich doch jetzt eigentlich mehr Zeit habe, aber viel zu unkonzentriert bin die zu nutzen. Geht es noch jemandem so, dass am Anfang vom Nichtrauchen irgendwie alles so matschig ist? Die Zeit vergeht und ich krieg irgendwie gar nicht alles mit???

Na ja, wein wein wein aber der 10te Tag ist bald rum. Einer nach dem anderen - weiter denk ich gar nicht mehr. Ich für meinen Teil muss mir immer in‘s Gedächtnis rufen, dass ich mit Zigarette nicht glücklicher war, dafür aber mehr gestunken habe. Und wo bitte liegt da der Sinn drin?

Alles Gute

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.2021 um 20:24.]
Verfasst am: 10.09.2021 20:38
Omajana
Dabei seit: 21.11.2020
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 597
Hallo Demelza,

der abgeschnittene Strohhalm hat mir die ersten Wochen den Hintern gerettet!
Plötzlich, so nach zwei bis drei Wochen brauchte ich ihn nicht mehr!
Er liegt aber immer noch als Mahnmal auf der Garderobe!
Haltet die Ohren steif!icon_lol.gificon_lol.gificon_lol.gif

Diana

Verfasst am: 10.09.2021 21:12
Morgenlicht
Dabei seit: 30.07.2021
Rauchfrei seit: 64 Tagen
Beiträge: 194
Hallo Demelza,

Die Zeit die mit rauchen rum ging haben wir doch auch nicht so Recht wahrgenommen...

Jetzt ist jede Minute die rauchfrei vergeht eine Minute auf das Konto Freiheit. Je mehr da drauf ist umso mehr Erfahrung haben wir in frei sein und umso besser können wir es handhaben und dann auch Genießen.

Oder?

Viel Erfolg weiterhin

sun-2.png

Wünscht dir und allen
Das Morgenlicht

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.2021 um 21:12.]
Verfasst am: 10.09.2021 21:24
GM883
Dabei seit: 07.09.2021
Rauchfrei seit: 38 Tagen
Beiträge: 46
Hallöchen zusammen.

Also ich muss sagen als ich den Trick mit dem Strohhalm, bei mir
war es zusammen gerolltes Papier, angewendet hab ging es mir viel besser.
Ja, man fühlt sich ein bisschen bescheuert aber wenn es hilft, bin
Ich gerne etwas bescheuert icon_razz.gif
Ich kann mir gut vorstellen das mir das über die schwere Zeit hilft.

Ich bin Trainerin und rauche eigentlich vor und nach dem Sport erstmal
Eine. Diese hab ich heute auch nicht vermisst. Die Lunge fand es sicherlich
Auch mal ganz angenehm.
Allerdings...jetzt liege ich hier und fühle mich schlecht.
Warum??? Weil ich NICHT geraucht habe?!? Nein wirklich
Ganz kapieren tu ich es nicht, glaub mein Hirn will mir einen
Streich spielen.

Ich hoffe der morgige Tag verläuft gut. Morgen Abend geht's nach
Seeeeehr langer Zeit mit meinen Mädels auf Tour Taenzerin.gif

Drückt die Daumen.

Lg
Verfasst am: 10.09.2021 22:51
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 3017 Tagen
Beiträge: 3303
Guten Abend liebe Septemberlinge,

euer Enthusiasmus (ich gebe zu, ich musste das Wort goggeln, weil ich nicht wußte, wo das h hinkommt) ist wirklich ansteckend. Ich glaube, mehr Bewegung im Freien täte mir auch ganz gut. Hmmm...icon_rolleyes.gif

Ich bin nicht durch den ganzen Zug gedüst, so könnte es sein, dass mein folgender Tipp für manchen von euch ne olle Kamelle ist:

Sich abzulenken von diesen fiesen Attacken, ist doch immer wieder eine Herausforderung. Da klebt dieser Suchtteufel wie eine Klette an dir und will sich partout nicht wegatmen, oder in Wassergläsern ertränken lassen. Eine Idee muss her! Und hier ist es...
DAS AUFGABEN-GLAS

Nimm dir ein Blatt Papier, einen Stift und schreibe alle Aktionen, "Aufgaben" eben, auf diesen Zettel. Lass deiner Phantasie freien Lauf...
...einmal Treppe runter, Treppe rauf.
...5 Kniebeugen.
...ans Fenster (idealerweise geöffnet) 10x ein- langsam wieder ausatmen. Wichtig: im Stillen mitzählen.
...gibt's ein Bücherregal? Hervorragend! Wie viele Bücher stehen drin?
...zähle im Stillen von 50 bis auf Null, in Dreier-Schritten, also 50, 47, 44....
...höre dir einen deiner Lieblingssongs auf YT an.
...die alte Schublade aufräumen (gibt es in JEDEM Haushalt).

Usw. Usf. Falte jedes Zettelchen mit je einer 'Aufgabe' und wirf es in DAS AUFGABENGLAS. Kommt der Suchtteufel angeritten, ziehe einen der Zettel und erledige die Aufgabe SOFORT. So weit, so klar?

Zum Thema fest (FEST!) verschließbares Gefäß fällt mir noch ein, sagen wir mal, "Tipp" ein:
Beschaffe dir den Inhalt eines Aschenbechers. Die Kippen und die Asche kommen in dieses Glas. Dazu ein Schluck Wasser. Nicht zu viel. Glas fest verschließen und wegstellen. Falls dich die Lust auf eine Zigarette packt, öffne das Glas und rieche am Inhalt. Auch Hartgesottenen vergeht die Lust auf's Rauchen. Mir wurde damals dadurch klar, dass ich als Raucher für Andere wahrscheinlich genauso gerochen haben mag. Bäh!

Mehr habe ich heute nicht dabei. Allen tapferen Rauchstoppern wünsche ich noch einen schönen Abend und ein rauchfreies Wochenende

Euer
Meikel
Verfasst am: 11.09.2021 20:41
Demelza
Dabei seit: 31.08.2021
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 20
Vielen Dank Meikel für die tollen Tipps und die motivierenden Worte. Das Aufgabenglas werde ich mal testen.


flowers.png
Verfasst am: 11.09.2021 20:51
Demelza
Dabei seit: 31.08.2021
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 20
"GM883" schrieb:

Hallöchen zusammen.


Allerdings...jetzt liege ich hier und fühle mich schlecht.
Warum??? Weil ich NICHT geraucht habe?!? Nein wirklich
Ganz kapieren tu ich es nicht, glaub mein Hirn will mir einen
Streich spielen.

Ich hoffe der morgige Tag verläuft gut. Morgen Abend geht's nach
Seeeeehr langer Zeit mit meinen Mädels auf Tour Taenzerin.gif

Drückt die Daumen.

Lg








Ha! Genau! Man sollte daliegen und sich super fühlen. Weil das ein Erfolg ist und gut für den Geldbeutel, die Gesundheit ect. ect. Geht mir aber oft auch so. Bist nicht alleine.

Viel Spaß auf Tour und Daumen sind gedrückt icon_lol.gif
Verfasst am: 11.09.2021 20:53
Demelza
Dabei seit: 31.08.2021
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 20
"Morgenlicht" schrieb:

Hallo Demelza,

Die Zeit die mit rauchen rum ging haben wir doch auch nicht so Recht wahrgenommen...

Jetzt ist jede Minute die rauchfrei vergeht eine Minute auf das Konto Freiheit. Je mehr da drauf ist umso mehr Erfahrung haben wir in frei sein und umso besser können wir es handhaben und dann auch Genießen.

Oder?

Viel Erfolg weiterhin

sun-2.png

Wünscht dir und allen
Das Morgenlicht



Das stimmt allerdings. Danke. Gleichfalls. flowerorange.png
Verfasst am: 11.09.2021 21:52
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 3017 Tagen
Beiträge: 3303
"JuliWolke2021" schrieb:







Im Forum wird dafür ein abgeschnittener Strohhalm empfohlen, den man wie eine Zigarette benutzte, also an diesem Luft einzieht. (? - vllt. kann das einer noch besser erklären)

Liebe Grüße



Hallo JuliWolke,

das mit dem Strohhalm geht so:

1. Trinkhalm nehmen
2. Auf Zigarettenlänge abschneiden
3. In das Innere dieser Zieh-Garette so viele Papiertaschentuchschnipsel hineindröseln, dass beim Ziehen-ähnlich wie in echt- ein Widerstand spürbar ist.


Grüße
Meikel

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.2021 um 23:29.]
Verfasst am: 12.09.2021 01:50
JuliWolke2021
Dabei seit: 22.07.2021
Rauchfrei seit: 32 Tagen
Beiträge: 434
icon_cool.gif Ok, das klingt jetzt aber wirklich lustig, schon deshalb probiere ich es doch mal aus.

Vielen Dank auch für Deine ausführliche Beschreibung bezüglich des Aufgaben-Glases, nur 5-Minuten-Aufgaben also

Idee.gif

Herzliche Grüße


----------------------------------------------


Für alle Mitfahrenden des September-Zuges noch etwas zur Aufmunterung:
Zitat von Mikel aus "Ich bleib dran" / "Flachwitze"


"rauchfrei-lotse-meikel" schrieb:

Mitschnitt eines Dialoges zwischen den Briten und der EU:

Briten: "wir wollen ein Einhorn."
EU: "Einhörner gibt es nicht! Ihr könnt ein Pony haben."
Briten: "wir haben abgestimmt. Ein Pony wollen wir nicht."
EU: "ein Pony, oder gar nichts."
Briten: "wir haben abgestimmt. Gar nichts wollen wir nicht."
EU: "ihr habt noch nicht verstanden, oder?"
Briten: "wir brauchen mehr Zeit zum Nachdenken."
EU: "über das Pony, oder über das gar nichts?"
Briten: "wir wollen ein Einhorn."


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.2021 um 01:54.]
Verfasst am: 12.09.2021 10:39
GM883
Dabei seit: 07.09.2021
Rauchfrei seit: 38 Tagen
Beiträge: 46
Guten Morgen.

Noch etwas beschwippst melde ich mich kurz.
Auf der Party hab ich geraucht....meinen Papier-Stängel. icon_razz.gif
Ja, es hat funktioniert. Wahrscheinlich dachte jeder ich spinne, war mir
Aber egal. Es hilft wirklich!!!!
Abgesehen von den Kopfschmerzen fühle ich mich daher super.

Danke für den genialen Tipp.

Wünsche euch einen schönen Sonntag.

LG

gefuehle_smilie_0236.gif
Verfasst am: 12.09.2021 23:25
Mimimi_Marion
Dabei seit: 06.09.2021
Rauchfrei seit: 34 Tagen
Beiträge: 15
Guten Abend ihr Lieben,

leider bin ich heute umgefallen und jetzt stöbere ich hier im Forum um mich abzulenken.
Die restlichen Zigaretten habe ich in den Müll geschmissen und gott sei Dank habe ich vorhin eine Meldung auf mein Handy bekommen, dass der Müll morgen abgeholt wird. Also bin ich nochmal schnell raus und habe ich die Tonne an den Straßenrand gestellt.

Auf ein neues. Ich bin bereit. Ich kann & ich will.

Gerade höre ich mir Entspannungsmusik an und stelle mir vor auf diesem feinen warmen Sand , an diesem wunderschönen Tag (im Video) spazieren zu gehen. Vielleicht hat jemand Lust mitzugehen?
[Link vom rauchfrei-Team entfernt]

island.png

Ganz viele lieben Grüße
Marion.

-------------------------------------------
PS: in meinem Wohnzimmer "I'm strong enough ..." brennt ein Kaminfeuer, es gibt wieder Kekse und Tee.

Kaminfeuer.gif Kaffee_Donout.png Idee.gif
Verfasst am: 12.09.2021 23:51
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-meikel
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2013
Dabei seit: 02.07.2013
Rauchfrei seit: 3017 Tagen
Beiträge: 3303
Liebe Marion,

dein Wochenende geht mit deiner Entscheidung, sofort da weiterzumachen, wo du aufgehört hast, zu Ende. Danke für deine Aufrichtigkeit. Jetzt heißt es: Kraft sammeln, Vorfall analysieren (vielleicht sogar mit der Community?) und durchstarten.
In wenigen Minuten beginnt ein neuer Tag und eine neue Woche. Der Symbolcharakter passt optimal zu deinem
Neuanfang.

Schlaf gut
und melde dich morgen, ja?
Weißt ja: wir haben 24 Stunden geöffnet.

Smile_Umarmung.gifMeikel
Verfasst am: 13.09.2021 08:55
Chaoskindsmama
Dabei seit: 06.09.2021
Rauchfrei seit: 37 Tagen
Beiträge: 5
Guten Morgen,

auch ich bin wieder da. Ich bin nicht so der große Schreiberling und am Wochenende schon gar nicht. Da genieße ich die computerfreie Zeit.

Leider bin ich zwei Tage nach meinem Start kurz umgefallen, habe aber dann direkt wieder weitergemacht. Und nun bin ich schon drei Tage rauchfrei und genieße es, nicht zu stinken.

Ich merke nur, dass ich gerade ein wenig nörgelig auf Zigarettenrauch reagiere. Meine Güte, das stinkt icon_evil.gif Ich hoffe, dass ich mit der Zeit noch etwas toleranter werde icon_redface.gif

Ich hoffe, Euch geht es allen gut, der Nikotinteufel hat am Wochenende bei Euch nicht zugeschlagen.

Mich lässt er komischerweise wirklich in Ruhe. Ich bin sehr erstaunt, aber auch sehr wachsam, irgendwo wird er warten.

Sonnige Grüße
Verfasst am: 15.09.2021 05:58
Demelza
Dabei seit: 31.08.2021
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 20
Guten Morgen, guten Morgen,

stelle zum wiederholten Mal fest, dass das Schlafwagenabteil im Nichtraucherzug echt grottig ist. Seit ich nicht mehr rauche schlafe ich schlecht. Peng! Kurz nach vier, halb fünf hallo wach. Dann rolle ich eine Weile rum bis es mir zu blöd wird. Ich habe sowas auch schon von anderen gelesen. An “ältere“ Nichtraucher: gibt sich das wieder?

Schlaflose Grüße

Christina
Verfasst am: 15.09.2021 06:04
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotse-andreas
Rauchfrei-Lotse seit: 08/2013
Dabei seit: 18.06.2013
Rauchfrei seit: 3043 Tagen
Beiträge: 8420
Guten Morgen zusammen, solche Ausrutscher sind zwar ärgerlich, sind aber auch normal. Man kann sie ja auch als Lerneinheit betrachten und daraus lernen: wie kann man nächstes Mal anders reagieren, welche Situation hat dazu geführt...

Meist verläuft ja der Entzug auch in Wellen, wo nach einfachen Tagen auch mal wieder eine Phase kommt, wo man mehr kämpfen muss. Mir hat es damals geholfen zu wissen, dass in bestimmten Abständen immer wieder mal Attacken kommen. So konnte man sich doch innerlich ganz gut vorbereiten.

Mit der Toleranz gegenüber Rauchern ist das so eine Sache: wenn jemand neben mir raucht, ist meine Toleranz recht gering. Gerade an Haltestellen oder so finde ich es schon unangenehm.

Der Monat hat heute Halbzeit: wie sind eure Erfahrungen nach gut 14 Tagen? Was läuft gut, was läuft schlecht? Wo fällt es euch besonders schwer?.... Wie sind eure Erfahrungen?

Viele Grüße und schönen Wochenteiler

Andreas