Klagebuch / Tagebuch / Wohnzimmer


Verfasst am: 24.10.2021 09:31
Herbstzwerg
Themenersteller
Dabei seit: 16.10.2021
Rauchfrei seit: 37 Tagen
Beiträge: 35
7 Tage = 1 Woche icon_smile.gif

Das klingt schon geil!

Ich bleibe weiter dabei, auch wenn es streckenweise sehr schwer fällt.
Wie Paul und Bolando schrieben: es kann mich nur stärker machen. Und den Rest male ich mir Rosa mit Glitzer! icon_cool.gif
Rauchen ändert nix an den äußeren Umständen, nur dass ich den Glitzer nicht so richtig sehen kann.

Schönen Sonntag wünscht
Herbstzwerg



Verfasst am: 30.10.2021 18:21
Herbstzwerg
Themenersteller
Dabei seit: 16.10.2021
Rauchfrei seit: 37 Tagen
Beiträge: 35
Mein Zähler stimmt leider nicht mehr, denn ich habe es nicht geschafft.

Vorgestern abend habe ich mir wieder ne Packung gekauft.
Es schmeckt nicht. Dennoch kann ich es abends nicht lassen. Es nervt mich. Ich schaffe es nicht stark zu bleiben.

Der Auslöser bei mir war die derzeitige Situation. Inzwischen sind beide Kinder mit Corona krank daheim (zum Glück sehr mild und mein Mann und ich haben es noch nicht) und mein Mann hat eine Speicheldrüsenentzündung.
Das war Zuviel für mich um mich meiner Sucht weiter zu stellen.
Natürlich hilft mir keine Zigarette der Welt … ach eben Mist gerade alles.

Ich werde nicht aufgeben. So lange war ich freiwillig von mir aus noch nie rauchfrei. Auch ich kann es schaffen.

Herbstzwerg
Verfasst am: 30.10.2021 20:53
janipiep
Dabei seit: 02.03.2021
Rauchfrei seit: 283 Tagen
Beiträge: 210
Hallo Herbstzwerg,

ja genau, du kannst es wieder schaffen. Und du WIRST es wieder schaffen! Du hängst erst 2 Tage wieder an der Kippe.

Ich glaube Paul war es, der neulich irgendwo so schön beschrieben hat, wie die Sucht die ganze Zeit geduldig lauert, um dann in deinem schwächsten, verzweifelten Moment hinter der Tür hervorzutreten, dir ihre Hand entgegen zu strecken und freundlich lächelnd ihre Hilfe anzubieten.

Wären auf mich in meiner Anfangszeit so viele blöde Dinge eingeprasselt, hätte meine Sucht wahrscheinlich auch leichtes Spiel gehabt, mich zu der Einen zu verleiten. Reines Glück, dass mein Leben in dieser Phase langweilig genug war. Und ich hatte mit mir selber eine Verabredung, die ich auch brav eingehalten habe: Klar kannste rauchen, jederzeit, aber vorher wird eine Spearmint-Pastille gelutscht. Das sind die, die so richtig schön nach Zahnpasta schmecken. Und rauchen nach Zahnpasta - nee, das kann man sich dann auch klemmen... icon_lol.gif

So, und jetzt Krönchen richten und Neustart. Du bist um eine Erfahrung reicher - was soll's. Verloren hast du erst, wenn du liegen bleibst.

Ich wünsche dir viel "ICH WILL!" und "ICH KANN!", wie es hier immer so schön heißt.

Alles Liebe
Jani
Verfasst am: 31.10.2021 09:36
Herbstzwerg
Themenersteller
Dabei seit: 16.10.2021
Rauchfrei seit: 37 Tagen
Beiträge: 35
Hallo janipiep,
"janipiep" schrieb:

... Und ich hatte mit mir selber eine Verabredung, die ich auch brav eingehalten habe: Klar kannste rauchen, jederzeit, aber vorher wird eine Spearmint-Pastille gelutscht. Das sind die, die so richtig schön nach Zahnpasta schmecken. Und rauchen nach Zahnpasta - nee, das kann man sich dann auch klemmen... icon_lol.gif

das ist ne gute Strategie, danke das werde ich für mich übernehmen. Mir zu sagen klar kann ich rauchen, aber erst nachdem ich das oder jenes getan habe.
Danke für den Tipp. icon_smile.gif
Herbstzwerg