"Mancher glaubt Rauchen habe eine beruhigende Wirkung. Viele, die aufgehört haben wissen: 10 Minuten Pause ohne Zigarette sind genauso erholsam."
Einen Kommentar schreiben

Pitu schrieb am 17.07.2018 15:59

Hallo, heute ist mein 4 rauchfreier Tag. Heute fällt es mir wirklich unheimlich schwer. Wie habt ihr das überwunden? Ich habe vor 10 Jahren angefangen zu rauchen .

Catdogshome schrieb am 06.07.2018 10:46

Also nach über 200 Tagen ohne Qualm kann ich von mir sagen, dass ich viel ruhiger und gelassener geworden bin. Das fällt sogar anderen auf, gerade in Stresssituationen. Die Zigarette bringt einen nicht runter und löst keine Probleme. Eher wird man noch nervöser, vergeudet täglich Zeit, die man viel sinnvoller einsetzten kann. Diese Erkenntnis fällt einem als aktiver Raucher aber sehr schwer und ist auch in der ersten Zeit nach dem Aufhören noch nicht gegeben, kommt aber mit der Zeit.