Ohne Volldampf in ein neues Leben


Verfasst am: 25.10.2014 16:29
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Hallo ihr alle...


vor knapp zwei Wochen habe ich mich hier angemeldet und hier:

http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=3061

meinen Vorbereitungsthread begonnen.

__________________________________________________________________________


Jetzt geht es aber darum mir immer wieder einmal in verschiedener Hinsicht bewußt zu machen, wie sich mein Leben verändert, wie sich mein Denken verändert, mich mal auszukotzen, wenn es schlecht läuft oder wenn ich einfach mal ein gutes Wort brauche um mich vielleicht neu zu motivieren.

__________________________________________________________________________

Na denn ... heute ist also Tag 1 !

Heute morgen nach dem Aufstehen die verbleibende halbe Schachtel demonstrativ im Mülleimer unbrauchbar gemacht, Etui und Feuerzeug dazu geworfen.

Ich habe erst überlegt ob ich mir einen Kaffee machen soll, ob das Verlangen nicht zu stark werden würde - aber das stellte sich nicht so als Problem heraus.
Am Vormittag ging mit E-Jugend-Fußball zuschauen soweit auch alles problemlos, auch wenn das Teufelchen schon manchmal ordentlich zupfte. Nun ist es später Nachmittag und ich bleibe stark. Es geht mir nicht gut, aber ich bin schon froh, wenn ich nicht so genervt bin und mich ein wenig ablenken kann. Ich weiß - die Zeit vergeht, aber bis dahin muss man die Zähne recht ordentlich zusammen beißen.

Jetzt habe ich die Woche erstmal Urlaub und habe sozusagen die ersten ca. 9 Tage nur von mir selbst produzierten Streß und noch viel wichtiger - ich gehe meinen Mitarbeitern nicht auf den Nerv.

Wahrscheinlich werde ich mich demnächst erstmal täglich hier melden - mal sehen wie lange es dauert bis es leichter wird. icon_rolleyes.gif
Verfasst am: 25.10.2014 16:47
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2218 Tagen
Beiträge: 3679
Melde dich,wenn immer dir danach ist.Die erste Zeit ist schwer,aber du schaffst sie auch.Lies hier viel,bestell dir das Material.Mir hat das alles sehr geholfen. Und auf einen rauchfreien Abendicon_smile.gif
Verfasst am: 25.10.2014 16:58
adelelistig
Dabei seit: 12.10.2014
Rauchfrei seit: 2208 Tagen
Beiträge: 624
Toi - Toi - Toi !

Immer weitermachen und alles machen, was den Teufel vertreibt und gaaanz fest dran glauben:
es wird alles langsam besser - vor allem:
es wird gesundheiltich vieeeel besser als vorher.

Es dauert.... aber:
Wir haben Zähnen zum Zusammenbeissen!
#Daumendrück!

Und immer schön:
NEIN sagen!

rabbit.gif
Verfasst am: 26.10.2014 11:01
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Juhu....

Tag 1 ist überstanden - und ich muss ehrlich gestehen - er war hart. Dieses tiefe Kribbeln überall und immerzu, das scheinbar nicht nach lassen will. Es war nicht so stark, das ich mir unbedingt eine anzünden hätte wollen, aber "sich wohl fühlen" ist definitiv was anderes. Ablenkung war das Stichwort des gestrigen Tages. Hier ein Spaziergang, da ne Runde mit dem Hund laufen - wenns mal richtig hieperte n bisschen mit unserem Labbi üben und so weiter.


Wieder stellte ich fest, das ich eigentlich nur ein Muster hatte - rauchen, wann ich es halt für notwendig hielt. Wirklich typische Zeiten gab es da nicht. So sieht jetzt allerdings auch mein Entzug aus - immerzu zu egal welchen Zeiten - weglaufen geht nich - aushalten und / oder ablenken ist das Motto.

Naja ... jetzt sitze ich hier an Tag Nummer 2 es kribbelt wieder - aber nicht so stark wie gestern. Die Sonne kommt grad raus und ich werde mir jetzt mal meine Luna (unser Labrador-Mädel von knapp 11 Monaten) schnappen und die frische Luft genießen .... mich ein bisschen ablenken. icon_wink.gif

Verfasst am: 28.10.2014 08:40
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Ich hatte eigentlich gestern schon was geschrieben, bin dann aber auf irgend einen blöden "Knopp" gekommen und alles war wieder weg. Da ich da grad nicht sooo gut gelaunt war, hatte ich keine Lust das noch mal zu schreiben. Also heute neuer Versuch. icon_rolleyes.gif

Mittlerweile sind ja Tag 2 und Tag 3 vergangen und ich habe schon das Gefühl, das es insgesamt nachlässt - ein wenig leichter wird. Die Schmachtattacken sind aber trotzdem ganz schön fies.

Interessant finde ich aber, wie sehr ich mir jetzt wieder frische Luft und Bewegung wünsche.

Naja aber der Reihe nach. Ich hatte ja geschrieben, das ich eigentlich keine typische Zeit hatte, in der ich mir eine angezündet habe. Eine Situation habe ich jetzt aber doch gefunden - Nach Feuerwehr-Einsatz .

An Tag 2 war es abends so weit, das der Melder ging - also ab ins Auto, Einsatz abarbeiten, wieder einrücken, Klamotten aus... so ... normalerweise kam jetzt n nettes Schwätzchen, ne Coke und ne Zigarette. Ich stand jetzt da wie n begossener Pudel. Links, rechts, vor mir ... rauchts. Da ging die Hirnerei aber ganz schö los. In dem Moment kommt ein Kamerad mit ner Coke auf mich zu, drückt mir diese in die Hand und fängt mit mir nen Schwatz an, wie denn das Wochenende so war - was ich natürlich gleich genutzt habe um mich mal "auszuheulen" ... er selbst ist Nichtraucher.

Also einen herzlichen Dank an den Kameraden - wer weiß ob ich nicht schwach geworden wäre - denn das war eine sowas von unvorbereitete Situation, die ich selbst gar nicht bedacht hatte. icon_redface.gif


Gestern, an Tag 3, hatten wir tollstes Wetter - also raus und in der Gegend wandern. Meine Frau, die beiden Kids und unser Hund dabei - war eine tolle Zeit.

Ich habe gestern Abend sogar wieder die "asics" aus dem Schrank gekramt und bin ne kleine Runde gelaufen. Naja... wirklich ne kleine Runde. Gerade mal knappe 2 km, und das auch nicht wirklich fix. Je Kilometer zeigt mir meine Running-App knapp unter 7:45 Minuten Laufzeit. Aber man soll ja nicht übertreiben icon_wink.gif Als Langzeitziel setze ich mir für kommenden Sommer hier den Citylauf Ende Juni. Mal sehen ob ich mich dann die 5 oder die 10 km traue. icon_redface.gificon_rolleyes.gif

In den letzten Tagen habe ich wieder viel gelesen hier und muss sagen, das ich trotz meiner langen Rauchzeit noch recht fit bin. Viele hier haben ja wirklich den Warnschuss schon bekommen und müssen jetzt ran.

Ich bin froh das ich, neben meiner eigenen Motivation, euch hier gefunden habe um es endlich wieder zu schaffen.

Grüßle

Stefan
Verfasst am: 31.10.2014 08:41
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Kaum zu glauben... Tag Nummer 7 ist in den Startlöchern - und ich frage mich, warum ich den Schritt nicht schon viel früher gegangen bin. Die ersten Tage waren ziemlich fies, aber es geht echt von Tag zu Tag besser. Interessant wird dann sicher kommende Woche noch das Arbeitsleben - aber mit dann schon einigen Tagen ohne Rauch, werde ich das sicher auch hin bekommen.

Tja ... ansonsten ? Heute scheint die Sonne - ich habe noch Urlaub, die Kids schlafen noch, mein Hund nervt mich icon_razz.gif und so weiter ... ein toller Tag kann kommen. icon_wink.gif
Verfasst am: 31.10.2014 12:30
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2218 Tagen
Beiträge: 3679
Herzlichen Glückwunsch zu Tag Nummer 7. Es wird wirklich von Tag zu Tag einfacher. Man muss trotzdem einen sehr starken Willen haben. Du machst das aber gut!
Verfasst am: 01.11.2014 18:30
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Vielen Dank Helly.

Heute waren wir mit den Kids geocachen. Ich hatte trotzdem nachmittags irgendwie schlechte Laune - ohne jetzt direkt ein Verlangen zu haben war ich einfach sehr gereizt. Naja ... passiert wohl.

Heute Abend war ich mal wieder laufen - mein Junge kam mit - seine Kondition ist auf jeden Fall besser als meine. icon_redface.gif

Aber immerhin waren es heute schon drei Kilometer - und die Zeit pro Kilometer ist auch um ca. 30 Sekunden gesunken.

Wie lange ich für einen einzelnen Kilometer brauche, lassen wir jetzt mal aussen vor ^^ icon_rolleyes.gificon_redface.gificon_wink.gif
Verfasst am: 03.11.2014 19:04
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
So, mit dem Ablauf des heutigen Tages werde ich "zweistellig".

Der Tag hatte aber noch was Besonderes. Urlaub vorbei !

Also raus aus der geschützten Umgebung und ab ins Geschäft. Also wieder Situationen die ich ohne Zigarette bewältigen muss und zum Glück auch geschafft habe. Jetzt heißt es - diese Situationen festigen.

...
Verfasst am: 04.11.2014 09:45
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2218 Tagen
Beiträge: 3679
Gratuliere zu zehn rauchfreienTagen. Ich habe auch ab und zu so Stimmungsschwankungen und fühle mich gereizt.Dann gehe ich auch gern laufen. Weiter so!balloons.pngaward.png
Verfasst am: 07.11.2014 11:17
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Moin moin liebe nicht mehr rauchende Gemeinde icon_wink.gif


nun gehe ich auf die zwei Wochen zu und habe zu Hause nur noch wirklich selten Situationen in denen ich überhaupt an die Zigarette denke. Auf Arbeit komme ich nicht in Versuchung ... im Krankenhaus arbeitend, weit weg von irgendwelchen Raucherpunkten ist der direkte Kontakt eigentlich kaum ein Risiko. Aber wenn ich viel zu tun habe, dann gibt es mal so Zeitpunkte wo es schon noch ganz schön fies reinzieht. Wieder so, das man nicht direkt an eine Zigarette denkt, sondern eher dieses fiese Kribbeln und Nervosität im ganzen Körper, so das man kaum noch still sitzen kann.

Im Moment verändere ich mich wieder, so wie ich das schon mal kannte. Ich bin ausgeruhter, trotz gleicher Menge Schlaf, eigentlich auch ruhiger. Mein Puls war unter Rauchen eigentlich immer konstant auf 90 bis 100 Schlägen pro Minute. Selten darunter. Seit die Zigarette weg ist, ist es ziemlich konstant bei 60 Schlägen pro Minute.

Das Essen schmeckt irgendwie vollkommen anders. Manchmal aber auch nicht gut ... ich hab da Gefühl, das mich mein Geschmackssinn manchmal ärgern will. Da schmeckt der Kaffee beim ersten Schluck auf einmal kurz salzig ... um nur ein kleines Beispiel zu nennen.

Ich laufe, aber noch zu selten. Wenn ich unter der Woche von Arbeit komme ist es meist nachmittags 17 Uhr, dann steht noch der große Hundespaziergang an und nachdem ich mit unserer Luna so eine Stunde oder etwas mehr unterwegs war, habe ich meist keine Lust mehr, nochmal ne halbe Stunde oder mehr laufen zu gehen. Die Bewegung vom Hundespaziergang reicht mir aber eigentlich sportlich nicht aus. Mal sehen, vielleicht läuft Luna ja mit mir icon_wink.gif .

Auch wenn es vielleicht noch nicht der Überflieger ist, so habe ich meine Laufzeit pro Kilometer schon von 7.45 Minuten / km auf ca. 6 Minuten runter geschraubt. Die Kondition ist eher weniger mein Problem, eher die Beine. Ich hab nach ner Zeit immer das Gefühl als ob ich die Füße kaum noch gescheit hoch bekomme oder auftrete wie ne Pittiplatsch-Ente. (Also Schnatterinchen icon_biggrin.gif ) Vielleicht hat da ja einer noch nen Tipp für mich.

Achja ... gestern gab es schon noch mal nen Härtefall auszuhalten. Bahnstreik.

Also statt mit den Öffis mit dem Auto in die Arbeit. Für 28 km "nur 2,5 Stunden gebraucht. Und im Stau ... viele wissen es sicher von früher, war das das Wartemittel Nummer 1. Aber nein, wir bleiben stark - und haben auch diese Situation überstanden. Heut mach ich einfach frei und tue mir diesen Stau nicht noch mal an. Zum Glück bin ich in der Lage das selbst entscheiden zu können/dürfen.

So... nun erstmal genug für den heutigen Tag - ich schau mal wo ich sonst noch ein bisschen Motivation schüren kann hier im Forum icon_wink.gif .


Grüßle


Stefan
Verfasst am: 07.11.2014 11:33
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16.08.2011
Rauchfrei seit: 3362 Tagen
Beiträge: 0
hallo Stefan,

du machst ja alles so richtig, klasse! Und echt clever, mittels Urlaub aus dem nicht fahrenden Zug auszusteigen.

Wie könntest du das Kribbeln in den arbeitsintensiven Zeiten abarbeiten? Mir hilft z.B. Atemübungen machen.

Auf jeden Fall gratuliere ich dir zu deinen fast zwei Wochen, bei mir ist es nach vierzehn Tagen deutlich besser geworden und das wünsche ich dir auch weiterhin

quarterfoil.pngGrüße
Andrea
Verfasst am: 07.11.2014 19:00
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2218 Tagen
Beiträge: 3679
Super,wie du das machst und reflektierst. Kleine Durchhänger hat wohl jede(r). Morgen sind es zwei rauchfreie Wochen!
Verfasst am: 14.11.2014 18:10
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Und wieder ist eine Woche rum.

Heute erhalte ich die letzte Mail des Ausstiegsprogramms - und ich muss durchaus sagen, das ich mich an diese Mail mit der neuen Tageszahl recht gut gewöhnt habe. Es hat unterbewusst durchaus ein wenig Motivation ausgemacht.


Weiterhin ist klasse, das ich kaum an eine Zigarette denke. Es gibt nur wenige Situationen, die aber auch nicht mehr so schlimm sind wie früher.

Trotz Auslauf mit Hund, mehr Treppen laufen statt Aufzug, und joggen, nehme ich ein wenig zu. Ich werde also doch jetzt nebenbei ein bisschen mehr auf die Ernährung schauen müssen. Das Essen schmeckt jetzt aber auch einfach zu lecker. icon_redface.gif

Ok, also ich denke, bei "ich höre auf" bin ich eigentlich durch. Vielleicht sollte ich hier "tschüss" sagen - und jetzt mehr andere Aufhörwillige unterstützen. Ich habe das Gefühl, das alles stabil ist - aber ich bleibe natürlich wachsam. icon_wink.gif


Grüßle


Stefan

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.2014 um 18:10.]
Verfasst am: 15.11.2014 09:31
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2218 Tagen
Beiträge: 3679
Bleib uns doch erhalten...und lass uns an deinem rauchfreien Leben teilhaben.Unterstützung kann man hier ja immer brauchen!
Verfasst am: 15.11.2014 23:25
DaSoul
Themenersteller
Dabei seit: 11.10.2014
Rauchfrei seit: 2188 Tagen
Beiträge: 42
Keine Sorge... ich werde auf jeden Fall schauen, das ich hier so Vielen wie nur möglich Mut zuspreche.

Und wenn es irgendwo mal brennt, dann werde ich sicher auch einen eigenen Thread eröffnen icon_wink.gif

Also ... dann schau ich mal, wer aufhören möchte oder gerade begonnen hat.

Und danke Helly - auch du hast einen nicht gerade kleinen Beitrag an meinem Ausstieg icon_wink.gif