Rauchfrei sein und bleiben


Verfasst am: 10.06.2019 10:38
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
Hallo zusammen, dann stell ich mich mal vor. Ich bin Demado, 41 Jahre weiblich und rauche seit 26 Jahren. Dank Schwangerschaften gab‘s 2 Rauchpausen. Sonst habe ich immer geraucht, egal ob mit fieser Grippe und 40 Fieber - die Zigarette war dabei. Allerdings war ich Heimlichraucherin. Meine Kinder haben mich nicht mit Zigarette gesehen. Demnach habe ich Vormittag auf Arbeit geraucht und dann wieder abends. Vor den Abenden habe ich richtig Angst.

Gestern Abend habe ich meine letzte geraucht. Ich habe zwei Wochen Urlaub und gehe die Sucht an. Derzeit gehts ganz gut.

Ich habe mir Nicotinkaugummies gekauft (4mg) und möchte diese zur Unterstützung nutzen.

Würde mich über einen Austausch hier freuen.
Demado
Verfasst am: 10.06.2019 10:59
w.fisch
Dabei seit: 10.04.2019
Rauchfrei seit: 481 Tagen
Beiträge: 1827
Moin Demado,
herzlich Willkommen icon_lol.gif und: ein guter Entschluss aufzuhören.
Jetzt, wo du Urlaub hast - ich empfehle dir das Buch NWEEZ, kannst du dir runterladen, mir hat es sehr geholfen. Wenn du Schmacht hast - tu was. Raus, einmal um den Pudding....mach dir ein Aufgabenglas mit kleinen Zettelchen mit kleinen Aufgaben drin, die du dann sofort machen musst. Vielleicht hast du das ja auch alles schon hier gelesen. Das Starterpaket, hast du das bestellt? Wenn nicht, kannst du ja jetzt auch noch, da sind Pfefferminzbonbos drin, ein Knetball, ein Kalender, eine Infobroschüre.
Und ganz viel hier lesen und die Leute dann einfach in ihrem Wohnzimmer anschreiben. Dazu gehst du unten auf Profil und zack bist du drin.
So viel erst einmal.
Ach ja, morgen ist der Chat von 20-22 Uhr. Wenn du da reinmöchtest. erst einmal abmelden, ganz. Dann neu anmelden und ohne Umweg ins Chat, sonst funktioniert das nicht banghead.gif
Freue mich, von dir zu hören.
Heute rauchen wir nicht!
Viele Grüßesweetpea.gif
Verfasst am: 10.06.2019 11:03
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-manu
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 25.05.2017
Rauchfrei seit: 1164 Tagen
Beiträge: 2017
Herzlich willkommen Demado icon_biggrin.gif

Den ersten Schritt hast Du ja bereits getan. Seit gestern nicht mehr geraucht und Dich hier angemeldet icon_wink.gif

Hier ein paar Tipps bei Verlangensattacken, denn gelegentliche Lust auf eine Zigarette ist nach einem Rauchstopp normal.
http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/tipps-bei-verlangensattacken/
1. Aufschieben; 2. Ausweichen; 3. Abhauen und 4. Ablenken

Und für die Abende kann ich Dir ein Buch empfehlen icon_smile.gif Dieses kannst Du Dir kostenlos runterladen.

NWEEZ! = Nie Wieder Einen Einzigen Zug!
http://whyquit.com/NWEEZ/NWEEZ!-Buch.pdf

Immer wenn Du fragen oder auch Motivation oder sonstiges brauchst, einfach schreiben, wir helfen Dir Dir hier alle sehr gerne.

Ich wünsche Dir ein schönen Pfingstmontag.
GGLG Manu

Verfasst am: 10.06.2019 11:03
w.fisch
Dabei seit: 10.04.2019
Rauchfrei seit: 481 Tagen
Beiträge: 1827
Was noch gut wäre, wenn du hier jemanden findest, der auch gerade aufgehört hat, deinen Zwilling.
Ich guck mal auch für dich mit.
Vielleicht schreibst du einen der Rauchfrei Lotsen an? Die haben manchmal einen guten Überblick, wer auch gerade aufgehört hat icon_lol.gif
sweetpea.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.2019 um 11:04.]
Verfasst am: 10.06.2019 11:10
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
Hallo Manu, hallo w.fisch,
Danke für die Begrüßung. Das Buch habe ich bereits runtergeladen. Ist ja nicht mein erster Rauchstop
Verfasst am: 10.06.2019 11:11
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
w.fisch das wäre glaub gut für mich. Ich schau mal wer auch die Zeot aufgehört hat.
Verfasst am: 10.06.2019 11:21
Prior
Dabei seit: 02.06.2019
Rauchfrei seit: 460 Tagen
Beiträge: 34
Hi Demado,

willkommen im Team!

Die ersten Tage sind doch die aufregendsten, alles ist neu und verändert sich, man erlebt sich ganz neu und erfährt einiges über sich selbst. Es ist der Anfang einer Reise icon_wink.gif Hör auf deine Bedürfnisse, gönn dir Pausen und Zeit für dich selbst. Ich finde, der Rauchstopp ist immer eine gute Gelegenheit auch andere Gewohnheiten im Leben in Frage zu stellen.

Liebe Grüße und gutes Gelingen!

Prior
Verfasst am: 10.06.2019 14:24
w.fisch
Dabei seit: 10.04.2019
Rauchfrei seit: 481 Tagen
Beiträge: 1827
https://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=8121

Hallo Demado, Guck mal in den link rein, das ist jemand, der seit 2 Tagen nicht mehr raucht.
Viel Glücksweetpea.gif
Verfasst am: 10.06.2019 15:27
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
Danke Dir. Momentan liege ich auch krank mit Fieber im Bett. Eigentlich wollte ich Ende der Woche aufhören, da es mir jedoch bissel mies geht habe ich mir gestern Abend die Letzte im wahrsten Sinne des Wortes reingewürgt. Schmacht habe ich derzeit wohl keinen. Bin einfach nur platt. Ich schaue gern nach dem Link, wenn ich fitter bin.
Verfasst am: 10.06.2019 17:45
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
Bbbrrr doch, trotz Krankheit ist der Schmacht da. Krass sowas. Habe zuvor eine Ibu genommen gegen die Gliederschmerzen. Diese wirkt jetzt und Zack war er da, der Schmacht. Nikotinkaugummi Nr. 1 gekaut. Geht wieder besser. Zudem brauchte ich nicht aufstehen. Den Tag schnappe ich mir. Nicht mehr ganz zwei Stunden.
Verfasst am: 10.06.2019 18:32
w.fisch
Dabei seit: 10.04.2019
Rauchfrei seit: 481 Tagen
Beiträge: 1827
Hallo Demado,
gute Besserung!
Viele Grüßesweetpea.gif
Verfasst am: 10.06.2019 20:07
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
Erster Tag ohne Zigaretten geschafft. Zählt dies dennoch, weil ich ja ein Ersatzpräparat (Nikotinkaugumi 4mg) verwende?
Rauchfrei: 1 Tag
Nikotinfrei: 0 Tage (2 Kaugummi)

Habe mich bewusst gegen Pflaster entschieden. Die geben ja permanent Nikotin ab. Nachts musste ich nie aufstehen um zu rauchen. Auch morgens ist es für mich kein solch Problem gewesen. Habe erst auf Arbeit die erste geraucht. Diese konnte ich selbst bis Mittag rauszögern. Dann wurde es unangenehm. Naja und abends, Kinder sind im Bett, alles erledigt ... Glas Wein und keine Kippe, Unvorstellbar. Ich werde es schaffen, ich will es diesmal schaffen! Diesmal werde ich auch die erste Zeit das Glas Wein weglassen. Das ist bei mir zu sehr mit rauchen verknüpft. Naja und momentan habe ich eh so gar keine Lust aufzustehen.
Verfasst am: 10.06.2019 23:14
w.fisch
Dabei seit: 10.04.2019
Rauchfrei seit: 481 Tagen
Beiträge: 1827
Na, klar zählt das!
Herzlichen Glückwunschsun.gif
der 1. Tag ist geschafft und morgen früh sagst du dir:
Heute rauche ich nicht!
Das reicht und wenn das zu lange ist, dann: bis heute mittag rauche ich nicht, bis heute abend.......
Kau die Kaugummis, klar, warum denn nicht, machen viele hier und irgendwann brauchst du die auch nicht mehr.
Genau, lass den Alkohol erst einmal weg.
Viele Grüßesweetpea.gif
Verfasst am: 11.06.2019 05:09
Rauchfrei-Lotse
rauchfrei-lotsin-manu
Rauchfrei-Lotse seit: 10/2018
Dabei seit: 25.05.2017
Rauchfrei seit: 1164 Tagen
Beiträge: 2017
wunderschönen guten Morgen sun.gif

Zählt dies dennoch, weil ich ja ein Ersatzpräparat (Nikotinkaugumi 4mg) verwende?

Na klar zählt das icon_biggrin.gif

Super wie Du das machst. Jetzt hast Du bereits 2 Tage ohne Rauch icon_biggrin.gif Glückwunsch.

Glas Wein und keine Kippe, Unvorstellbar.

Ja, auf den Wein, würde ich auch erst einmal verzichten (am Anfang). Denn Alkohol ist die kleine Schwester vom Niko.
Sobald die kleine Schwester im Spiel ist, kommt der Niko und klopft bei dir an ( Schmachter).


Ich wünsche Dir gute Besserung.

Du machst das toll.


GGLG Manu
Verfasst am: 11.06.2019 07:11
Helly
Dabei seit: 24.09.2014
Rauchfrei seit: 2143 Tagen
Beiträge: 3609
Hallo Demado,
auch von mir herzlich willkommen in unserer Runde und gute Besserung. Schon zwei Tage geschafft.Versuch es mal mit Atemübungen am offenen Fenster und viel trinken.
Viel Erfolg!
Verfasst am: 11.06.2019 10:32
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
Tag zwei hat angefangen und heute rauche ich nicht! Basta! Von den kleinen Schritten wie w.fisch geschrieben, habe ich gelesen (in einem anderen Forum ... sorry wenn blöd bitte streichen). Da hat jemand Stundenweise Kästchen ausgemalt. Das mache ich jetzt auch! Sieht schon cool aus wieviel Kästchen bei mir ausgemalt sind. Außerdem lenkt es ab.
Gesundheitlich kann ich nicht sagen wies mir ohne Zigarette geht. Habe mich heute zum Arzt geschleppt - krank geschrieben. Fieber ist fast weg aber die doofen Bauchschmerzen nicht. Jetzt mal gucken was das kleine Blutbild sagt. Erfahre ich Nachmittag. Die Überlegung jetzt eine rauchen kam, aber zum Glück habe ich nix im Haus. Da male ich lieber Kästchen.
Verfasst am: 11.06.2019 10:36
Linaaaaaaa
Dabei seit: 01.06.2019
Rauchfrei seit: 1680 Tagen
Beiträge: 1589
Gute Besserung

Smile_Umarmung.gif

Halt durch!!!

Liebe Grüße

Nadja

sun-2.png
Verfasst am: 11.06.2019 11:22
Nomade
Dabei seit: 02.09.2017
Rauchfrei seit: 1071 Tagen
Beiträge: 3239
Moin Demado,

bist ja schon gut unterwegs - 2 Tage rauchfrei und hier im Forum gefuehle_smilie_0236.gif

Ich will jetzt nicht die ganzen Tips wiederholen, hab' nur mal den Link von Ines = w.fisch aufgegriffen und anklickbar gemacht....

http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=8121


Grinsen mußte ich bei dem Wort "Heimlichraucherin" - weiß ja nicht, wie klein und/oder wie uninformiert und naiv Deine Kinder sind.... aber wenn Du in nächster Zeit mal an einer/m RaucherIn, die/der gerade NICHT raucht, vorbei gehst und registrierst, wie intensiv und infernalisch es stinkt, wirst Du wissen, daß auch Deine Kinder Bescheid gewußt haben.... wie gesagt - es sei denn, sie sind noch keine 4 Jahre alt.... icon_redface.gif

Mach' Dir nichts drauß - aber in ähnlich verquaster Weise haben wir uns, als wir noch aktive RaucherInnen waren, das und vieles, zu vieles andere sicher alle schöngeredet.... im Zweifelsfalle einfach vernebelt.... banghead.gifbanghead.gif
Da kommen in den nächsten Tagen und Wochen vermutlich noch einige, möglicherweise auch mal schmerzhafte, aber alles in allem doch wichtige Erkenntnisse auf Dich zu - sei dankbar - kannst nur lernen....

Ich freue mich über Antworten/Fragen in meinem Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Du findest, wenn Du unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" drückst.... so kommst Du übrigens auch jeweils in die Wohnzimmer der anderen, wenn Du möchtest.... unter deren Nachricht - Profil.... und, wenn sie mehrere threads aufgemacht haben, ist es meist der jüngste (bei mir nicht, weil ich zuletzt zwei so genannte Thementhreads eröffnet habe).

Ich wünsche Dir alles Gute - erst einmal zur akuten Gesundung und dann für Deine neu erlangte Rauchfreiheit!

Es grüßt
de Nomade
Verfasst am: 11.06.2019 11:47
AnastasiaSonnenblume
Dabei seit: 10.06.2019
Rauchfrei seit: 422 Tagen
Beiträge: 4
Moin Demato
Danke für deine Nachricht.Ich freu mich auch über regen Austausch,muss mich nur noch einfuchsen,da ich mit dem Forum noch nicht klarkomme!
Also,ich hab jetzt beispielsweise 65 Minuten gebraucht um herauszufinden,wie ich DIR und ANDEREN antworte!Na ja!LG Anastasia
Verfasst am: 11.06.2019 17:11
Demado
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2019
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 84
Tag 2 hat es in sich. Mir geht es besser, Fieber ist weg, aber laut Arzt sind die Entzündungswerte im Blut bedenklich erhöht. Mäh! Organisch konnte per Schall nix gesehen werden. Morgen wieder Blutabnahme. Bis dahin Bettruhe. Dabei könnte ich gerade ... . Allerdings ist mir klar, dass es nix aber nix ändern würde. So wollte ich nicht in die Rauchfreiheit starten. Bin unruhig und nervös. Atmen und Kaugummi Nr. 1. Gerade bissel wirr, so fühle ich mich auch.