Andere Länder, andere Sitten: Rauchverbote in Urlaubsländern

12.07.2017  - Wer eine Reise tut, kann viel erleben – manchmal auch beim Thema Rauchen. Wenn Sie beispielsweise nach Ungarn fahren, können Sie damit rechnen, direkt vor (sowieso rauchfreien) Gaststätten niemanden mit Zigarette zu erblicken.

Gleiches gilt für andere öffentliche Gebäude in dem Land. Denn laut Gesetz darf im Umkreis von fünf Metern vor dem Eingang dieser Einrichtungen nicht geraucht werden. Vor spanischen Krankenhäusern, Kindergärten und Schulen gilt ebenfalls ein Rauchverbot. In England wiederum dürfen Sie in Sportstadien nicht rauchen.

Ein weiteres beliebtes Urlaubsland ist Italien. Dort achten die Gastwirte im Allgemeinen streng darauf, dass sich ihre Gäste an das Rauchverbot halten. Wenn sie dies nämlich nicht tun, müssen sie – die Wirtinnen und Wirte – mit empfindlichen Strafen rechnen. Falls sie dieser gesetzlichen Pflicht mehrfach nicht nachkommen, kann ihnen sogar die Konzession für ihr Lokal entzogen werden.

Unterschiedliche Verbotsregelungen in Europa – aber auch viele Gemeinsamkeiten

Sie sehen: In Europa gibt es zwar eine gemeinsame Tabakrichtlinie, die zum Beispiel einheitliche Warnbilder und Textbotschaften vorschreibt. Beim Thema Rauchverbote geht es jedoch noch ganz schön unterschiedlich zu. Zumindest wenn man auf Detailregeln schaut, wie wir das bei unseren eingangs genannten Beispielen getan haben.

Denn andererseits gibt es in Europa inzwischen auch viele Gemeinsamkeiten beim Nichtraucherschutz. So können Sie davon ausgehen, dass öffentliche Gebäude wie Ämter oder Flughäfen im Allgemeinen rauchfrei sind, ebenso wie die meisten Gaststätten, vor allem wenn dort auch Speisen serviert werden. „Sonderregeln“, die in Ihrem Urlaubsland gelten, erfahren Sie zum Beispiel in Tourismus-Portalen im Internet (z.B. über die Webadresse von Fremdenverkehrsvereinen) oder in Reiseführern. Bei letzteren sollten Sie allerdings darauf achten, dass es sich um eine relativ aktuelle Ausgabe handelt, da sich bei den Rauchverbotsregelungen in der letzten Zeit in manchen Ländern doch einiges geändert hat.

Rauchverbote außerhalb Europas

Außerhalb Europas gibt es noch ganz andere Rauchverbotsregelungen. In Singapur darf beispielsweise auf Märkten und Sportplätzen nicht geraucht werden. Gleiches gilt für Bushaltestellen: An der Haltestelle selbst und in einem Radius von fünf Metern gilt ein Rauchverbot. Weitere Informationen zu Rauchverbotsregelungen in bestimmten Ländern finden Sie beispielsweise auf der Website des Auswärtigen Amts (www.auswaertiges-amt.de, dort unter Länderinformationen).

Ein Tipp für alle, die mit dem Auto unterwegs sind: In einigen Ländern gilt ein Rauchverbot am Steuer, wenn Kinder mitfahren. In England und Wales darf beispielsweise in Fahrzeugen nicht zur Zigarette gegriffen werden, sobald ein Fahrgast jünger als 18 ist. In Griechenland liegt diese Grenze bei 12 Jahren. Genauere Infos gibt es auf der Website des ADAC (Internetadresse siehe unten bei „Quellen“). Da es auch bei diesem Thema immer wieder Änderungen und Neuerungen geben kann, lohnt es sich hier, kurz vor dem Urlaub noch einmal zu recherchieren.

Wer jetzt denkt „Bei so vielen Regeln, die man übertreten und Fettnäpfchen, in die man steigen kann, wäre es da nicht besser, gleich ganz mit dem Rauchen aufzuhören?“ findet unter Aufhören zahlreiche Tipps und Empfehlungen für einen gelingenden Rauchstopp.

Alle, die nicht mehr rauchen, haben den Stress mit Rauchverbotsregeln im In- und Ausland natürlich nicht. Aber sie können im Urlaub mitunter etwas erleben, mit dem sie nun so gar nicht mehr gerechnet haben: einer plötzlichen Lust auf eine Zigarette. Mitten im Urlaub und selbst dann, wenn man sich längst über den Berg wähnte. Wie das zu erklären ist und was man in dieser Situation tun kann – darum geht es in der News der nächsten Woche.

Quellen:
http://www.auswaertiges-amt.de
http://www.nea.gov.sg/public-health/smoking

https://www.adac.de/sp/rechtsservice

https://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/Rauchverbo-Europa

http://derstandard.at/Ungarn-Parlament-beschloss-generelles-Rauchverbot

http://aerzte-zeitung.de/medizin/rauchen
https://barcelona.de/de/rauchen-in-spanien

https://www.welt.de/Rauchfreie-Fussballstadien-Ja-bitte
http://www.mittelbayerische.de/zusatz/das-rauchverbot-in-anderen-laendern