Deutscher Lungentag: Rauchen ist die Hauptursache für Lungenkrebs

28.08.2019  - Der September steht auch in diesem Jahr wieder im Zeichen des Deutschen Lungentags. Die zentrale Auftaktveranstaltung findet am 31. August in Potsdam statt, darüber hinaus wird es überall im Land zahlreiche regionale Veranstaltungen geben.

An Lungenkrebs sterben mehr Männer als Frauen...
Im Mittelpunkt des Deutschen Lungentags steht in diesem Jahr das Thema Lungenkrebs. Lungenkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebstodesursache: 45.033 Menschen starben im Jahr 2017 hierzulande an einer Krebserkrankung der Lunge bzw. der Bronchien. Die Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass deutlich mehr Männer als Frauen an Lungenkrebs sterben. Das Verhältnis liegt bei knapp 2:1: Unter den im Jahr 2017 an Lungenkrebs verstorbenen Personen waren 28.664 Männer und 16.369 Frauen. 

… die Zahl der Lungenkrebstodesfälle bei Frauen steigt jedoch
Die Hauptursache für eine Erkrankung an Lungenkrebs ist nach wie vor das Rauchen. Schätzungen zufolge sind etwa 8 von 10 Lungenkrebserkrankungen auf Tabakkonsum zurückzuführen.

Der Hauptrisikofaktor Rauchen ist gleichzeitig auch die Erklärung für die ungleiche Geschlechterverteilung bei den Todesfällen: In früheren Zeiten haben deutlich mehr Männer als Frauen geraucht, erst seit etwa den 1970er haben sich die Raucherquoten einander angenähert: Die Frauen haben beim Rauchen leider „aufgeholt“. Seit einiger Zeit steigen deshalb auch die Lungenkrebstodesfälle bei Frauen – natürlich zeitversetzt, weil Lungenkrebs in der Regel nicht „von heute auf morgen“, sondern über einen längeren Zeitraum entsteht.

Folgender Vergleich macht diese Entwicklung sehr deutlich: Im Jahr 1998 starben 9.285 Frauen an Lungenkrebs, im Jahr 2017 waren es 16.369 Frauen, dazwischen ist ein stetiger Anstieg der Todeszahlen zu beobachten. Bei den Männern bleibt die Zahl der Todesfälle in diesem Zeitraum hingegen auf einem etwa gleichen (allerdings hohen) Niveau: Die 28.649 Lungenkrebstodesfälle im Jahr 1998 entsprechen fast den aktuellen 28.664 männlichen Todesfällen.

Mehr Informationen über den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und einer Erkrankung an Lungenkrebs finden Sie hier.

Sie möchten mit dem Rauchen aufhören? Wir unterstützen Sie dabei. Lesen Sie weiter unter Aufhören.

Quellen:

Pötschke-Langer, M., Kahnert, S., Schaller, K., Viarisio V., Heidt, C., Schunk, S., Mons, U., & Fode, K.  (2015). Tabakatlas Deutschland, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg, 2.Auflage, Heidelberg


Statistisches Bundesamt (2019). Todesfallzahlen GENESIS-Online Datenbank. Online unter: www-genesis.destatis.de/genesis/online/link/tabelleErgebnis/23211-0002 [Stand: 20.08.2019].